mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.

1 ukhh

Moin,

bevor ich zu alt werde (48 jetzt) muss ich noch raus.

Ich habe in besten RR Zeiten viele Trainingslager auf Malle gehabt. traurig
Bin Mitte der 90iger ein paar mal mit dem RR durch Kreta, griechisches Festland. Sogar mal Türkei...(nie wieder). lach
Italien, Haute Alpes und Provence (Provence hat mich ein Auto gekostet). staun




Nun hab ich ja das MTB entdeckt. Sehr geil. lächel lächel


Ich möchte 2015 mal runterfahren...nein, nicht RR. Hab leider nur 98km/h geschafft, dass hat mich lange gewurmt. Aber die magischen 100 sind mir nu egal. wütend

Ich möchte nun:
Gornergrat - Zermatt

Ich will da mit nem Hardtail im September hin und runter.
http://www.zermatt.ch/mountainbike/Mountainbike-Trails/Gornergrat-Zermatt

Hat einer von Euch Tipps? Hotels? Nen Reiseführer? Nen Laden, wo man sowas buchen kann? Ein Rundumsorglos Paket?

Ich denke ich reise mit nem Kombi an....dann 10 Tage.....und weiter ans Mittelmeer.

Ich freue mich sehr über ein paar Tipps von euch.


BTW:
War dieses Jahr auf 5 Azoren Inseln ....wer was exotisches sucht....nette Landschaft, hammergeil.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 20:29


2 arroGunT

Auf dem Link welchen du geteilt hast, findest du fast alles was du suchst zwinker
Hotel, Anfahrt, Karten...

Oder suchst ne geführte Tour da rauf und runna ?
Dann würde ich dir die örtliche Touristeninformation empfehlen!

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 20:46


3 ukhh

Zitat von arroGunT

Auf dem Link welchen du geteilt hast, findest du alles was du suchst zwinker

Naja......

Ich kann alles einzeln buchen.
Ich könnte mich da 1 Woche einfuchsen.......
Aber ich hab null Ahnung, wo und was ich sonst machen muss.
Was ist gut? Was besser nicht.....

Ich hatte gehofft, dass hier jemand im Forum ist, der sagt:
Jo, ruf beim Reisebüro Berg Seppl oder Speichenharmonist an. lach


Ein Rundumsorglospaket hab ich auf der HP nicht gefunden.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 20:52


4 ukhh

Zitat von arroGunT



Oder suchst ne geführte Tour da rauf und runna ?
Dann würde ich dir die örtliche Touristeninformation empfehlen!

Ok.

Das istn Tipp. Vielleicht isses das.

Geführt? Nee, besser nicht. Ich brauch nur Karten fürs Garmin. Son Gruppending geht gar nicht. lach

Edit:
Mich fragte mal einer: Ey....wasn das fürn Rad was du hast? Is dasn Fullracer? staun

Seitdem meide ich Gruppen, die ich nicht kenne. lach lach

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 20:54


5 raphrav

Salü,

ist jetzt nicht sonderlich konstruktiv aber:
Von nichts kommt nichts. Ich habe mich für vergangenen Alpencross ein Vierteljahr lang reingefuchst, und das obwohl wir einen "Klassiker" nachgefahren sind, ich ein paar der Ecken schon kannte und wir vor Ort noch einiges improvisieren mussten.

Vielleicht hast du tatsächlich Glück, aber ein Rundum-Sorglospaket als alleinigen Service, das ist entweder Arbeit oder sehr, sehr teuer. Und irgendwo - ist das tatsächlich der Reiz des Bikens?

Grüße,
Raph

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 21:05


6 ukhh

Zitat von raphrav

Salü,

Vielleicht hast du tatsächlich Glück, aber ein Rundum-Sorglospaket als alleinigen Service, das ist entweder Arbeit oder sehr, sehr teuer. Und irgendwo - ist das tatsächlich der Reiz des Bikens?

Grüße,
Raph

Hi.

Mir ist die Kohle jetzt echt Latte.

Reiz des Bikens.......naja.....ich hab genug erlebt. zwinker
Versuch mal Wasser im Dikti Gebirge zu bekommen, wenn du mit 42 * 23 unterwegs bist. lach (Keine Kohle für Ritzel)
3 Wochen bei über 35 °C mit 6kg Gepäck......
Reiz des Bikens ist für mich: Unbekannte Strecken und keine Sorge ums Gepäck machen.
Und das würd ich jetzt gern mal machen. Keinen Rucksack....nur fahren.
Dann einfach Rad abstellen und duschen ohne Zelt aufbauen.

Das sollte Fun sein.
Radsport ...grad RR....war ne ganz andere Story. Das macht iwie eigentlich gar keinen Spaß. lach lach


Evtl. sucht ja noch einer sowas.

Ich hätte mir auch nicht im Traum vorgestellt, dass ich mal an ne Seilbahn denke, die mich zur Abfahrt bringt. lach lach

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 21:42


7 TOSTO

Moin,

bevor ich zu alt werde (48 jetzt) muss ich noch raus.

Da bist du ja noch ziemlich jung. zwinker

Ich will da mit nem Hardtail im September hin und runter.

Du meinst hoffentlich rauf und runter.

Hat einer von Euch Tipps? Hotels? Nen Reiseführer? Nen Laden, wo man sowas buchen kann? Ein Rundumsorglos Paket?

Für was brauchst du so was?
Da gibt es Wanderwege mit Schildern, wo was drauf geschrieben steht und hin und wieder mit Zeitangaben. Und wenn man nicht weiter weiss, dann einen der unzähligen Wanderer oder Biker fragen, die dort im fünf Minuten Takt deinen Weg kreuzen.

Oder ...
Meldest du dich bei mir ... wenn du willst.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 21:48


8 ukhh

Zitat von TOSTO

Für was brauchst du so was?
Da gibt es Wanderwege mit Schildern, wo was drauf geschrieben steht und hin und wieder mit Zeitangaben. Und wenn man nicht weiter weiss, dann einen der unzähligen [[Wanderer]] oder Biker fragen, die dort im fünf Minuten Takt deinen Weg kreuzen.

Oder ...
Meldest du dich bei mir ... wenn du willst.


Ich bin halt bequem geworden.

Ich hab anscheinend keine Zeit mehr.......

Danke. Ich melde mich.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 21:56


9 AlexMC

Ich habe mir das aus Neugier jetzt auch mal angeschaut und verstehe ehrlichgesagt Dein Problem nicht. Einfacher zu organisieren geht doch fast gar nicht.

1) Du suchst Dir einen Termin aus
2) Du buchst eine Unterkunft: http://www.zermatt.ch/unterkunft/Unterkunftsverzeichnis#/
3) Du wechselst eine nicht geringe Menge an Euros in Fränkli um, fährst nach Täsch und läßt Dich von dort aus nach Zermatt bringen (Zermatt=autofrei)
4) Du besorgst Dir ein Ticket für die Zahnradbahn, die Dich hoch zum Gornergrat bringt http://www.gornergratbahn.ch/de/angebote/sommer/biking/Pages/default.aspx
5) Du steigst oben auf Dein Rad und fährst die knapp 20 km wieder runter (den GPS-Track kann man auf der verlinkten Seite runterladen), das benötigte Kleinzeug reist im Tagesrucksack mit oder Du hast einen guten Kumpel der mit Dir fährt und Deine Sachen in seinem Rucksack mitnimmt lach

Hat irgendwie wenig exploratives das Ganze zwinker

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 22:36


10 ukhh

Zitat von AlexMC

Ich habe mir das aus Neugier jetzt auch mal angeschaut und verstehe ehrlichgesagt Dein Problem nicht. Einfacher zu organisieren geht doch fast gar nicht.

1) Du suchst Dir einen Termin aus
2) Du buchst eine Unterkunft: http://www.zermatt.ch/unterkunft/Unterkunftsverzeichnis#/
3) Du wechselst eine nicht geringe Menge an Euros in Fränkli um, fährst nach Täsch und läßt Dich von dort aus nach Zermatt bringen (Zermatt=autofrei)
4) Du besorgst Dir ein Ticket für die Zahnradbahn, die Dich hoch zum Gornergrat bringt http://www.gornergratbahn.ch/de/angebote/sommer/biking/Pages/default.aspx
5) Du steigst oben auf Dein Rad und fährst die knapp 20 km wieder runter (den GPS-Track kann man auf der verlinkten Seite), das benötigte Kleinzeug reist im Tagesrucksack mit oder Du hast einen guten Kumpel der mit Dir fährt und Deine Sachen in seinem Rucksack mitnimmt lach

Hat irgendwie wenig exploratives das Ganze zwinker

OK.
Ich werde alt....bin...

OK.Ok.
Verdammt....evtl, isses wirklich so einfach. lach

Ich verabschiede mich vom: Ich komm an. Ich bekomme eine Einweisung (nicht in die Klinik). Ich werd gebracht. Ich fahr dann irgendwo und komm an. Dann Werkstatt, putzen und Dinner.

Explorativ??? staun
Witzbold....... lach Ich erzähl dir was explorativ ist. zwinker
(aber grad das wollt ich ja nicht mehr)

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  14.12.2014 22:46


11 AlexMC

Ich glaube, da ist rein garnichts explorativ dran, vielmehr touristenoptimiert zwinker Wahrscheinlich sind an den Kreuzungspunkten Riesenpfeile in die richtige Richtung angebracht...

Immerhin, durch das ganze habe ich für mich eine andere Abfahrtsoption von da oben entworfen.
Wenn ich da jemals hinkomme - ist ja viel weiter weg als Vogesen oder der Pfälzer Wald - vom Nordschwarzwald schon mal gar nicht zu reden lach

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 00:19


12 ukhh

Zitat von AlexMC

Ich glaube, da ist rein garnichts explorativ dran, vielmehr touristenoptimiert zwinker

--> Jetzt habt ihrs. lächel
Da gehts nur um Spaß.

Einfach Urlaub....kein Training... .
Trails und Fun. lächel lächel

Ich möchte einfach nur Fun.
Evtl. habt ihr verstanden, dass ich Qual genug hatte. lach

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 00:58


13 arroGunT

Einfach machen, danach urteilen und in zukunft besser oder genauso machen!

Ich mach nächstes Jahr meinen ersten Alpencross. Ich scheiß mir ehrlich gesagt nix. Hab mich auch noch um nix gekümmert, ausser um Bremsbeläge, Flickzeug, Schlauch, Schaltauge und Kettenglieder lach
Das hab ich aber eh immer dabei, auch wenn ich nur 10km aus der Stadt rausfahr.

Rest nehm ich wie es kommt. Almhütten zum übernachten, nein danke. Sind zu teuer. Lieber Hotel im Tal. Da haste eigenes Bad, vernünftige Preise, Supermärkte etc. für selben Preis wie aufm Berg. Den Tipp kann ich dir weitergeben.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 03:09


14 raphrav

Hi,

Zitat von arroGunT

Ich mach nächstes Jahr meinen ersten Alpencross. Ich scheiß mir ehrlich gesagt nix. Hab mich auch noch um nix gekümmert
Das halte ich für Quatsch, sogar aus eigener Erfahrung. Ging schief, war schade um den Urlaub und die Kosten. traurig
Selbe Tour mit akkurater Vorbereitung ein Jahr später - perfekt! lächel

Zitat von arroGunT

Rest nehm ich wie es kommt. Almhütten zum übernachten, nein danke. Sind zu teuer. Lieber Hotel im Tal. Da haste eigenes Bad, vernünftige Preise, Supermärkte etc. für selben Preis wie aufm Berg. Den Tipp kann ich dir weitergeben.
...auch das geht nur so lange gut, wie das Dorf im Tal unten nicht quasi-ausgestorben ist, wie es beispielsweise im Engadin ab und zu bei kleineren Dörfern der Fall ist. Dann guckste nämlich auch wieder blöd. Und genau so was lässt sich mit Vorbereitung vermeiden. lächel

Grüße,
Raph

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 09:01


15 arroGunT

Zitat von raphrav


Das halte ich für Quatsch, sogar aus eigener Erfahrung. Ging schief, war schade um den Urlaub und die Kosten. traurig
Selbe Tour mit akkurater Vorbereitung ein Jahr später - perfekt! lächel

Das ich einfach so drauf los fahr, hab ich ja auch nicht gesagt (da guckste dumm aus der wäsche, findest mal nix und musst in ner Höhle schlafen lach). Natürlich muss man die Route kennen, dann Übernachtungen finden & das ganze am besten alles Wochen vorher fix gemacht haben, wenn möglich halt nicht abseits jeglicher Zivilisation. Hütten werde ich halt so gut es geht versuchen zu meiden. Denn die sind halt wirklich teurer als alle Pensionen oder teils sogar Hotelzimmer. Wenn man aber dann ins Tal 500 Meter runter muss wegen nem Bett und am nächsten morgen gleich mal 500 Meter anstieg hat, muss man das auch mit in seine Überlegungen einbeziehen.
Das ich mir nix scheiß, damit meinte ich eher, das ich keine Angst habe das meine Vorbereitung/Planung iwie schief gehen kann...

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 11:15


16 ukhh

Ich hab mir jetzt mal diverse Videos zum Gornergrat angesehen. staun

Mit dem HT ist das ja schon recht kritisch an manchen Stellen.

So 80% scheinen aber sehr gut machbar.

Ist den schon eher von euch gefahren, diesen Grat?

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 20:20


17 tobivogel

Der Gornergrat ist Landschaftlich schön. Jedoch ist der Weg Sandalenwanderertauglich..

Und ich kapiers echt immernoch nicht, wieso etwas mit nem Hardtail so viel weniger fahrbar sein soll als mit dem Fully??? (Ja, ich fahr beides!) Es gibt schon Stellen, allerdings nur wenige.

Und ukhh: Wenn du dich schon ins Wallis bemühst, dann gibts echt bessere Touren um die Zeit rum zu kriegen!



2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 20:50


18 ukhh

Tobi.

1. Gute Nachricht.
2. Mein Frau möchte ich gerne mitnehmen..ich denke ich komme da schon gut durch, aber sie soll ja auch Spaß haben.
3. Die Planung beginnt ja grad erst.

Merci!

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  15.12.2014 21:10


19 ukhh

So, die Planung beginnt.

Zeitfenster 1:
2 Wochen im Mai. Da war ich sonst immer mit dem RR auf Malle (ja, spät...aber ich habs gemocht).
Für nen großen Urlaub und große Berge zu früh. Denk ich mal.

Daher Zeitfenster 2:
30igsten August. Und dann 3 Wochen.
Vorgestellt hab ich mir nen T5 California mit Radträger und dann mal los. lächel
Leute: Ich hab absolut keinen Plan, wie ich das mache. lach
OK, nen T5 miete ich irgendwo..ADAC oder sonst was.

Son Teil kostet schlappe 2,2 k€ für unter drei Wochen. staun
Dann dieses Jahr: Bekannte wollten nach CH...Fazit: Shice Wetter.

Was suche ich?
Tipps von euch, wo es in Zermatt coole Strecken gibt.
Kann einfach mit ner Bahn oder Seilwinde lach hoch?

Klar sind Hinweise auf Reisebüros....naja evtl. angebracht... traurig
Wohnt da einer von euch?

Oder: Mittelmeer.....Am Rande der Toskana......habt ihr Tipps?


Hat einer von euch da mal 10 Tage Radurlaub gemacht?

Ich möchte extra nen T5 mieten, weil man mit dem auch in kleine Städte kommt.



2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  04.01.2015 21:01


20 TOSTO

Zeitfenster 1:
2 Wochen im Mai. Da war ich sonst immer mit dem RR auf Malle (ja, spät...aber ich habs gemocht).
Für nen großen Urlaub und große Berge zu früh. Denk ich mal.

Richtig gedacht! zwinker


Daher Zeitfenster 2:
30igsten August. Und dann 3 Wochen.

Eindeutig die bessere Variante.

Gruss Thomas

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  04.01.2015 22:49


21 AlexMC

Was für Wege wollt ihr denn überhaupt fahren ?

http://www.singletrail-skala.de/


Im Norden der Toskana sind die Alpi Apuane. Da könnte Dir das vielleicht was helfen: http://www.urlaub-im-olivenhain.de/mountainbiking.html

Ich war zwar mal in der Gegend, aber nicht zum Biken. Achja und in Lucca kann man einen wunderbaren Tag verbringen zwinker

Wobei für so richtisch Gebirgserlebnis wird wohl Zermatt geeigneter sein.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  05.01.2015 00:48


22 ukhh

Trails von S0 und S1 sind wohl angesagt. Muss meine Frau mal fragen.

Hab mir jetzt was über Zermatt angesehen.
Da finde ich wohl alles, was ich brauche.

Die Frage ist nur: Wo soll man da übernachten? Aosta? Oder hat einer nen Tipp?
Zermatt selbst ist jetzt schon fast voll und der Preis ist lächerlich hoch. lach

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  05.01.2015 10:17


23 ukhh

Alex:

Danke für den Link.
Das ist auch schön.....so im Anschluss an das Wallis. lächel

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  05.01.2015 20:36


24 AlexMC

Also wenn Du um Zermatt rumfahren willst, solltest Du auch in der Nähe übernachten. Das Problem mit der Schweiz ist für uns nunmal, daß so ziemlich überall die Preise "lächerlich hoch" erscheinen.
Schon mal über's Vinschgau nachgedacht, also Laatsch und Umgebung ?

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  05.01.2015 22:29


25 ukhh

Zitat von AlexMC

Also wenn Du um Zermatt rumfahren willst, solltest Du auch in der Nähe übernachten. Das Problem mit der Schweiz ist für uns nunmal, daß so ziemlich überall die Preise "lächerlich hoch" erscheinen.
Schon mal über's Vinschgau nachgedacht, also Laatsch und Umgebung ?

Nach diversen Recherchen bin ich nu auf folgendem Trip.

Shice auf T5 oder Wohnmobil, ich hab nen Kombi. lach
Also Räder ins Auto und ne Dachbox! lach

Das Gebiet in Zermatt ist gesetzt. Rothorn, Täsch, Gornergrat erscheint mir absolut geil.
Da gehts mit meinem HT bestimmt gut runter.


Die Preise in CH erscheinen nicht nur lächerlich, sie sind es.
200 Tacken die Nacht ist lächerlich.

Fazit: Ich muss jetzt rausfinden, wo ich dort 5 Tage unterkomme.
Irgendwie müssen wir auf die Berge. Pennen in IT? Keine Ahnung.......

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  05.01.2015 23:15


26 AlexMC

http://www.zermatt.ch/unterkunft/Camping zwinker

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  05.01.2015 23:47


27 Diddo

Zitat von ukhh


Die Preise in CH erscheinen nicht nur lächerlich, sie sind es.
200 Tacken die Nacht ist lächerlich.

Genau das finde ich so gut an der Schweiz. Man sieht was alles Kosten würde ohne depperte Subventionierung die durch Brüssel vorgegeben wird. Aber als EU-Bürger ist die Schweiz entsprechend teuer. Und bei Hotels gilt natürlich immer Angebot und Nachfrage. Man kann auch für ein Hotel am Bodensee auf deutscher Seite locker 200 Euro die Nacht und mehr zahlen zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  06.01.2015 10:11


28 Spires

Zitat von ukhh


Die Preise in CH erscheinen nicht nur lächerlich, sie sind es.
200 Tacken die Nacht ist lächerlich.

Bei 200 die Nacht machst du was falsch lach
Ich gehe so 1x im Jahr 3 Tage nach Laax Biken, da bezahle ich vieleicht die 200 für 3 Übernachtungen inkl. Frühstück und Liftpass. Es gibt ja vielerorts Sportler/Biker Hotels/Herbergen, da kommt man meist deutlich günstiger weg.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  06.01.2015 10:53


29 raphrav

Hey,

auch wir haben auf unserem Alpencross bei den beiden Übernachtungen (1x vor Klosters, 1x im Engadin) in der Schweiz jeweils 40-50 SFr pro Nase gezahlt, für eine einfache Übernachtung im Mehrbettzimmer in Privatunterkünften mit Frühstück.

200, das finde ich jetzt schon eher hoch gegriffen.

Grüße,
Raph

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  06.01.2015 13:10


30 ukhh

Ja, ok.
Ich hab halt einfach mal Zermatt bei HRS eingegeben. lach

Es sollte schon was geben.
Ein direkter Tipp? Nahe Zermatt?

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  06.01.2015 13:50


31 TOSTO

Schaust du mal hier:

http://www.zermatt.ch/content/view/full/4716/#/vacancy/29.08.2015/05.09.2015/2////all

Auswahl noch und noch. Eine Woche in Zermatt für unter 600 Sfr (für 2 Personen in FW).

Allerdings sollte dir bewusst sein, dass Zermatt autofrei ist und du dein Auto in Täsch stehen lassen musst.

Infos findest du hier: http://www.zermatt.ch/anreise/Anreise-mit-dem-Auto

Falls du in Täsch oder Randa übernachtest, musst du für eine Fahrt pro Person inkl. Velo 22 Sfr für die zwölfminütige Zugfahrt löhnen. Bei fünf Tagen Shuttle macht für zwei Personen also 220 Sfr.
Dazu kommen die Parkgebühren pro Tag in Täsch.
Matterhorn Terminal Preise hier:
http://www.zermatt.ch/anreise/Matterhorn-Terminal-Taesch/POI-Bhf-Fahrplan-und-Preise/Matterhorn-Terminal-Fahrplan-und-Preise

Wenn du dann fünf Tage die Bergbahnen nutzen willst und nicht selbst die Höhenmeter erklimmen möchtest, kommt da pro Person noch mal gehörig was dazu.

Schaust du hier: http://www.matterhornparadise.ch/de/sommer/tickets-tarife-sommer/bike-pass

Für zwei Personen an fünf Tagen mal locker 500 Sfr ohne Vergünstigung.

Für Essen und Getränke musst du pro Tag und Person mindestens 100 Sfr rechnen.

Wie du siehst, die Übernachtung ist fast geschenkt!

Klar ist Zermatt in den Alpen wohl kaum noch zu toppen. Die Höhe, die Berge (38 der 54 Schweizer Gipfel über 4000 Meter liegen ganz oder teilweise auf Zermatter Gebiet), das Panorama und auch die Trails. Es gibt sie in allen Schwierigkeiten, aber einige der schönsten sind trotzdem nur aus eigener Kraft zu erreichen.
S1/S2/S3 Trails findest du jede Menge.

Aber bedenke, Ende August/Anfang September ist immer noch Ferienzeit, wenn auch schon deutlich weniger, und somit sind immer noch eine Menge Wanderer unterwegs. Rücksicht und gegenseitiger Respekt sind geboten.
Zermatt an sich kennt eigentlich kaum leere Wanderwege, event. im Mai und kurz bevor die Skisaison im November beginnt.

So, nun solltest du genug Infos haben.

Ich war während meiner Walliser Zeit sehr viel in und um Zermatt unterwegs.
Ist schon grandios und der Blick auf Matterhorn, Weisshorn und Monte Rosa Massiv faszinierend.
Heute ist mir dort der Bike-Trubel zu viel.

Gruss Thomas

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  06.01.2015 19:52


32 ukhh

Joooo!
Danke Thomas. Klasse.
Jetzt kann ich alles durchplanen.

Yeah. 1 Woche, 2 Personen --> 2000€. lach
Naja, man machts ja nur 1x im Leben. zwinker Passt also.
Jetzt muss ich mich noch um 2 Wochen Mittelmeer im Anschluss kümmern.



Im April/Mai können dann erste Tests beginnen, ob meine Frau da mitspielt. Als Hamburger sind Trails für uns ja nicht grad normal.
Hier in GÖ, bzw. im Harz gibts ja ne Art Bike Park (St. Andreasberg). Da schlepp ich sie mit. Dazu nen Fahrkurs und dann passt das.
Hach, hab schon richtig Lust auf September. lächel

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  06.01.2015 20:26


33 feronia

OK ich habe zugegebenermassen nicht den ganzen Thread gelesen, aber Gornergrat mit dem Hardtail runter ist ziemlich ruppig.

5 Tage Zermatt biken ist auch eher langweilig, wenn Du noch nicht gebucht hast, buch was in Grächen oder so und fahr ein oder zweimal nach Zermatt, im Wallis gibt es genialere Trails als in Zermatt.

Fairerweise muss man auch sagen, dass Du echt nicht vergessen solltest dass es auf 3100 m hoch geht, manche vertragen das nicht und ich hab immer das Gefühl bei mir ist es extrem Tagesformabhänig.

Wenn ich noch mit Tips helfen kann einfach melden.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 14:34


34 tobivogel

Für Essen und Getränke musst du pro Tag und Person mindestens 100 Sfr rechnen.

Whuuuuaat??

Ich komme da locker mit 20.- pro Tag durch?!

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 19:20


35 TOSTO

Zitat von tobivogel

Für Essen und Getränke musst du pro Tag und Person mindestens 100 Sfr rechnen.

Whuuuuaat??

Ich komme da locker mit 20.- pro Tag durch?!


Mit drei Cervelats vom Denner ... zwinker

Spass beiseite.

Also ein durchschnittlicher Lunch in Zermatt 30-40 Stutz.
Das Nachtessen inkl. Glas Rotwein (2dl) und Dessert 50 Stutz. Zwischen durch einen Espresso, Schorle und ein Gipfli ca. 12 Stutz.

Klar geht es auch günstiger, aber 20 Sfr ... staun


2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 20:12


36 ukhh

Im letzten halben Jahr hat sich viel getan.

Ich habe jetzt von seeeehr vielen Touren und Gebieten gelesen.
Slowenien wär auch was.

Es ist sehr schwer.
Hochgebirge ist dennoch ein Traum von mir. Hier werde ich es aber nicht mehr schaffen den Berg komplett hochzufahren. Tja, leider merkt man das Alter irgendwann. lach

Ich bin mir zurzeit sehr unschlüssig. Schweiz ist immer noch Favorit wegen der Infrastruktur (Zahnradbahn, Lifte u.s.w.).

Mein Rad ist jedenfalls gut gerüstet. Die Ausrüstung ist bereit. lächel
Samstag gibts nochn Trailtech Privattraining. Ich lasse zumindest technisch, nichts unversucht. zwinker

Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 20:28


37 feronia

Ich bin im Wallis, und fahr logischerweise nur alpin lächel wie bist Du denn jetzt Fahrtechnisch unterwegs?

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 23:04


38 ukhh

Das ist ne Frage.... lach lach

Was bitte meinst du?


Mein Können oder mein Hardtail? lach

Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 23:14


39 tobivogel

Nein, Benzinkocher, ein feiner Tomaten-Mozarella Salat, dann etwas Nahrhaftes à la, Pasta, Risotto, Kartoffeln usw, ein Stück Fleisch. Wir gehen zu zweit jeweils etwa jeden 4ten Tag einkaufen im Coop für ca. 200.- und wir sparen dabei nicht. Da gehören auch haufenweise Früchte usw dazu. Auf den Wein verzichten wir allerdings.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 23:16


40 feronia

Zitat von ukhh

Das ist ne Frage.... lach lach

Was bitte meinst du?


Mein Können oder mein Hardtail? lach


Beides wieviel Federweg hat Dein Hardtail, wie bist Du Fahrtechnisch drauf und was willst Du denn fahren?

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  08.06.2015 23:46


41 ukhh

So...das Rad is nu in der letzten Evolutionsstufe angekommen. lach
Mein Cube ist fertig...endlich fertig. lach




Val Gardena in den Dolomiten ist jetzt Favorit.
Zermatt finde ich für mein Weib zu krass.

Ich denke das ist eine Gegend, die beiden gefällt.


Hat einer von euch nen Tipp? lächel
Ich dachte so an 7-9 Tage.

Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  11.07.2015 21:09


42 ukhh

So, noch 4 Wochen.

Noch nix gebucht.....Zeitfenster 3 Wochen...wenns Wetter stimmt, wird gebucht. Ist noch zu früh.
Das mit meinem Kombi als Fahrzeug wird wohl nem Sharan oder größer bei Avis weichen. lach

Und, ist das geil?
http://www.sellarondahero.com/de/tour/mtb-track

Die eine Tour über 58km bietet Abfahrt bei nur 480Hm. lächel

Das sollte auch für meine Frau funzen....ist ja wie ne knapp 2 Std Fahrt im Harz. lach

Leute.....ich bin ..... voller Vorfreude. lächel


Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

2015. Zermatt und ich brauche Hilfe.  •  02.08.2015 22:48


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff