mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?

1 raphrav

Edit MOD: Diese Diskusion entstand in einem anderen Thread und hatte mit dem ursprünglichen Thema nichts mehr zu tun. Habe die Threads geteilt und ein neues Thema eröffnet.
Karsti




Hey,

ok, ich bin konditionell ziemlich fit, aber ein 30er-Schnitt ist meiner Meinung nach bei wenig Wind, einer ebenen und einfachen Strecke (Asphalt, Waldautobahn) und einem halbwegs für schnelle Etappen brauchbaren Rad, auch was älteres oder ein MTB, locker zu schaffen. Und selbst der eine oder andere Anstieg macht idR nicht allzu viel aus oder zumindest weniger als man denkt.
Selbst auf langen Strecken ist so was eigentlich machbar, früher, als ich noch bei meinen Eltern wohnte, bin ich meine 100km-Hausstrecke (und die war nicht eben sondern hatte einige Anstiege) immer in deutlich unter vier Stunden gefahren - inkl. Pausen. (Klingt so wie "vorm Krieg", aber die passt besser als alle jetzigen Hausstrecken als Beispiel...)

Grüße,
Raph

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  08.06.2011 17:41


2 ghostbiker (Ex-Mitglied)

ich weiß ja nicht in welcher Welt ihr lebt aber ein 30er Schnitt bei entsprechend langer Tour mit nem "halbwegs" guten MTB,das will ich sehen.

Mit dem will ich mal ne Tour fahren lächel

Mit dem RR war ich bei ner Strecke von 120 KM in 4Std und 20Min wieder zurück,und ich bin gefahren wie ein Windhund,Freunde des Tacho's lach

Im übrigen kenn ich jemanden das ist eine Kampfsau wie se im Buche steht mit Alpenüberquerung 2500Hm auf 50Km und zwar nicht auf 3 Tage verteilt,der fährt ALLE platt,mit dem fahr ich nie mehr^^
Und der hat nen knapp 28er Schnitt.
Also könnt ihr hier viel schreiben bäh

Ich weiß nur eines.bei mir im Umkreis von 50 Kilometern (ausser die Kampfsau) fährt niemand an mir vorbei.
Nicht mal mit nem RENNRAD!
Alles gelaber Rabarber lach

i do it with Ghost

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  08.06.2011 18:14


3 Fell

Ich denke auch das ein 30iger Schnitt mit nem MTB nicht machbar ist. Vielleicht noch auf 10-15 Km Strecke. Aber länger nicht. Nicht mit Stollenreifen, und auch nicht mit 2,25 oder mehr.
Mein Kollege macht regelmäßig Triatlon Wettkämpfe, und der fährt mit dem RR bei 90 KM Streckenlänge nen Schnitt von ca 28-30 km/h. Aber dann ist er auch am Ende.

Gruß Fell

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  08.06.2011 20:12


4 autosport

Also ich bin eben auf meiner Runde zum Schluss (ok, ich war schon etwas kaputt) mal aus Spass nem RR Fahrer hinterhergehechelt. Für 32 km/h musste ich aber ordentlich reintreten. Trotz gerader Strecke und Schwalbe Hurricane mit 4 Bar würde ich das niemals lange mitmachen. Jedenfalls nicht länger als ein paar Minuten. Um einen 30er Schnitt zu fahren, muss man auf der Geraden aber auch locker 35 km/h fahren. Irgendwann kommt ja in 60 Minuten in der Regel immer mal ein kleiner Anstieg oder Gegenwind. zwinker

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  08.06.2011 22:37


5 gaylord

Einen 30er Schnitt schaffe ich auf ebenen Schotter oder Asphalt vielleicht auf einer Strecke von 10-15km mit meiner Gruppe. Schön abwechselt im Windschatten.

Mit meiner Frau sind wir am Sonntag unsere halbe Haussprintstrecke mit ca. 27er Schnitt auf 8km gefahren. Ist am Limit von meiner Frau.

Ich kann mir längere Strecken mit so einem hohen Schnitt auch schwer vorstellen. Nicht mit 26Zoll.


Zum Thema: Vermutlich falscher Umfang. Ich hatte mal 1000mm zu wenig gespeichert und bin an einer Höchstgeschwindigkeit von angezeigten 16km/h fast eingegangen.

GAYLORD ZU ELVOX: KOMM, LAßT UNS MIT DEM TEUFEL TANZEN!!!

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  08.06.2011 23:00


6 ghostbiker (Ex-Mitglied)

Zitat von autosport

Also ich bin eben auf meiner Runde zum Schluss (ok, ich war schon etwas kaputt) mal aus Spass nem RR Fahrer hinterhergehechelt. Für 32 km/h musste ich aber ordentlich reintreten. Trotz gerader Strecke und Schwalbe Hurricane mit 4 Bar würde ich das niemals lange mitmachen. Jedenfalls nicht länger als ein paar Minuten. Um einen 30er Schnitt zu fahren, muss man auf der Geraden aber auch locker 35 km/h fahren. Irgendwann kommt ja in 60 Minuten in der Regel immer mal ein kleiner Anstieg oder Gegenwind. zwinker

kleine story dazu:

bin vor knapp 2 Wochen einem RR-Fahrer hinterher, Anfangs(Wetzlar) war er noch so mit knapp 28KMH unterwegs,als er merkte das da ein MTB'ler hinten dran klebt zog er nach und nach das Tempo an und schaute immer mal zur Seite ob ich noch da war...
....ich wollte es mal wissen und bin einfach dran geblieben.

Nach 2-3 Kilometern zog er auf 35-38KMH an und blieb bei dem Tempo bis Heuchelheimer See (insgesamt war ich 13 KM an ihm dran aber nicht im Windschatten sondern extra versetzt gefahren).

Als wir in Höhe vom See waren nahm er das Tempo raus,guckte zur Seite,ich rollte so auf gleiche Höhe,und er sagte
"mein lieber man respekt mit dem Teil und so Reifen"

Ich grinste nur lach

Dann bog er ab und ich in ne andere Richtung,das war auch gut so,das war schon ein ticken über meinem Limit,ich war ganz gut platt und brauchte meine 10 Minuten um wieder bei Kräften zu sein.

Aber ich war irgendwie stolz drauf mal an so einem dran zubleiben lächel Mit dem 13Kg AMR war das und auf dem schnellsten Gang,mehr ging nicht!

So,jetz aber genug getextet lach

i do it with Ghost

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  08.06.2011 23:15


7 dukestah

hängt halt stark von der strecke ab, ich hab früher auch duathlon gemacht und bin mit nem 26'er triarad gefahren, auf ebenen strecken ohne viel wind waren schnitte über 30 nicht so problematisch, aber die aerodynamik ist natürlich auch wesentlich besser. auf kurzen strecken (20-30 km) mit nem enduro fahr ich mit 120'er puls auch schon einen 22-24'er schnitt (fester sandweg oder asphalt), also mit wettkampftempo wäre ein 30'er schnitt schon drin, aber wozu fahre ich dann mit nem mountie?

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  09.06.2011 08:24


8 ghostbiker (Ex-Mitglied)

Zitat von dukestah

aber wozu fahre ich dann mit nem mountie?


...weils mitm MTB viel mehr spass macht RR-Fahrer zu ärgern lach
und große Vorteile in Sachen Federung,da wo man mitm MTB einfach drüber ballert,muss bei kleinsten Kanten/Unebenheiten mitm RR gebremst werden bäh

PS.:ich fahr selber RR, also nix gegen diese zwinker

i do it with Ghost

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  09.06.2011 10:02


9 Bernie (Ex-Mitglied)

Zitat von dukestah

hängt halt stark von der strecke ab, ich hab früher auch duathlon gemacht und bin mit nem 26'er triarad gefahren, auf ebenen strecken ohne viel wind waren schnitte über 30 nicht so problematisch, aber die aerodynamik ist natürlich auch wesentlich besser. auf kurzen strecken (20-30 km) mit nem enduro fahr ich mit 120'er puls auch schon einen 22-24'er schnitt (fester sandweg oder asphalt), also mit wettkampftempo wäre ein 30'er schnitt schon drin, aber wozu fahre ich dann mit nem mountie?

Word!
Bin 2007 das "Rund um Köln" Straßenrennen aus Spass mit meinem Stumpjumper mitgefahren. Gut, nur die kleine 60km Runde, aber mit viel Windschattenlutschen stand am Ende ein 33er Schnitt auf der Uhr.
Warum man das tut? - Es wurde schon erwähnt, die nicht ganz so fitten Rennradler schauen einfach sensationell blöde, wenn man mit nem MTB auf Fat Albert an denen "vorbeischleicht" bzw. nicht aus deren Windschatten geht....
Also wer fit ist und gute Rahmenbedingungen hat schaft mit dem MTB auch einen Schnitt in der Grössenordnung.

Allerdings im Gelände wäre das ein Schnitt, bei dem man sich ernsthaft Gedanken machen kann, ins Profigeschäft einzusteigen......... bäh

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  09.06.2011 10:19


10 eggen

Auf 60Km nen 33er Schnitt... und ich dachte ich wäre fit... da hab ich mich wohl getäuscht staun lach

Ich habs zwar noch nie versucht aber ich glaube so wird dat nix bäh

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  09.06.2011 10:23


11 Bernie (Ex-Mitglied)

das ist vier Jahre her, ja ich war fit, aber das Windschattenlutschen macht auch enorm viel aus.

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  09.06.2011 10:26


12 ghostbiker (Ex-Mitglied)

Zitat von eggen

Auf 60Km nen 33er Schnitt... und ich dachte ich wäre fit... da hab ich mich wohl getäuscht staun lach

Ich habs zwar noch nie versucht aber ich glaube so wird dat nix bäh
dachte ich auch traurig das macht kein spass lach

um so fit zu sein muss man sehr oft und lange im Sattel sitzen,nicht nur ein paar Monate zwinker

Wehe du überholst mich auf meiner Strecke bäh

i do it with Ghost

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  09.06.2011 10:31


13 Bernie (Ex-Mitglied)

keine Sorge, derzeit sehr wenig auf dem Rad, das würde ich aktuell definitiv auch nicht hinbekommen......

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  09.06.2011 11:22


14 gostra

also ich bin froh wenn ich mal nen 20er schnitt im groben gelämde hin bekommen würde,aber da werd ich noch ne weile brauchen.Aber es ist ja auch net schlimm wenn man nicht so schnell ist,mir selber kommt es mehr auf den spass an und den hab ich eigentlich immer wenn ich dreckig aus dem wald komm.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.06.2011 12:18


15 LynyrdSkynyrd

Also wenn ich bei meiner Asphaltrunde die Vollslicks drauhabe(Schwalbe Kojak 2.00 Falt), kaum Wind;

Dann ist das definitv (also bei mir) machbar. Strekce ca. 36 km zwinker

Mit den FA`s allerdings nicht( wie viel die Reifen doch ausmachen) staun

Das hier ist immer noch der Klumbo.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.06.2011 13:12


16 kamp

30er Schnitt ist mit nem Rennrad bei guten Bedingungen aber auf jeden Fall machbar. Ich habe es nicht geschafft, aber ein Freund.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  15.06.2011 13:05


17 satriani

hallo im forum,

ich habe mir jetzt diesen threat durchgelesen und ich kann nur zustimmen, dass ein 30er schnitt mit einem mountainbike kaum machbar ist. ich selbst bin die letzten 5 wochen 1200km gefahren (also einigermasse fit). mein schnellster schnitt auf 40km mit 3 leichten anstiegen war 26,5. vielleicht mit noch mehr training kann man sich an die 30 heran wagen. aber für die paar km/h mehr muss man extrem viel trainieren.

bin am wochenende mit einem berufssoldaten mountainbike gefahren, war etwas bergig. der ist elitesoldat - auf seinem dienstplan stehen jeden tag 2 stunden training (kraftausdauer, etc. etc.). der sieht übelst aus. er hat aber nicht soviel km in den beinen. der war nach der fahr absolut platt, musste seine beine mit sportsalbe eincremen, die haben gekocht. da sind wir einen schnitt von 24 gefahren (50 km).

also wer einen 30er schnitt fährt, der gehört schon zu den sehr sehr fitten jungs.


lg



satriani

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  06.08.2012 15:03


18 DustyDream

So und wisst ihr was? ... von mir aus habt ihr nen 50 Km/H durchschnitt fahre weils mir spaß macht und ich in da natur bin ... Mir reicht mein 21 Km/h durchschnitt lach bäh

Lg. sven zwinker

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  06.08.2012 16:12


19 Francesco2310

staunReicht auch ein 17km/h Schnitt auf 40km oder werde ich jetzt gesteinigt? hmmm.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  06.08.2012 22:24


20 montagestaender (Ex-Mitglied)

oh man...sind hier nur speedys unterwegs staun

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  06.08.2012 22:33


21 Francesco2310

staunWie? Zählt man mit 17km/h Schnitt auch schon zu den Schnellen?

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  06.08.2012 22:36


22 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Francesco2310

staunWie? Zählt man mit 17km/h Schnitt auch schon zu den Schnellen?

das ist immer eine frage des betrachters was schnell ist zwinker lach

für mich ist schnell fahren so nicht mehr drin. ich bin aber auch noch so mit im schnitt15 kmh unterwegs...ausser bergab. da geht dann doch nochn bisschen mehr! das allerdings gleicht sich wieder durch noch langsameres hochfahren aus lach

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  06.08.2012 22:39


23 pancho (Ex-Mitglied)

Letztes Jahr bin ich mal bei einer meiner Touren einen Durchschnitt von 6,38 km/h gefahren.
Waren aber auch über 1300 hm auf 36km (1100 auf den ersten 13 km).
Also eine hohe Durchschnittsgeschwindigkeit sagt eigentlich nichts gravierendes aus. Mir sind schnelle Fahrten eher ein Greuel.

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 06:38


24 autosport

Also wenn ich morgens hier auf meiner dänischen Urlaubsinsel meine 30km Hallo-Wach-Runde drehe, dann fahre ich je nach Windstärke einen 23er - 24er Schnitt und hier ist es flach wie ein Teller. Auf 30 km/h komme ich nur mit schönem Rückenwind und Heimweh weil das Frühstück auf dem Tisch steht.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 07:43


25 folienmaster

Servus

ich bin froh wenn ich meine Hügel raufkomm. zwinker

Schnitt gibts nur beim Aufbruch. lach

Ich bin so bei 10 - 15 km in der Stunde.



gruss ws ws home

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 09:25


26 Stützrad

Ich bin auch so bei 10 km/h.

Liegt eben an den langen Steigungen. Die muß ich langsam
machen, sonst schaffe ich die nicht. zwinker

Der Schnitt beim Stützradtreffen lag aber noch weit
darunter.

Das lag allerdings an der großen Gruppe, diversen Reparatur
Stops und unserem Spieltrieb an diversen Wasserlöchern. lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 10:05


27 eggen

Ich bin Sonntag ohne Pause aber mit Verkehr und Ampeln 30 Km mit 26,2 im Schnitt gefahren, nur Straße und Waldautobahn.

Mit nem leichteren HT, schmalen Reifen und drittem Gang sag ich mal dass gut 2 Kmh mehr drin wären.

Wobei, da können wir gleich mal diskutieren ob schwere Reifen gut oder schlecht sind, mein Spicy mit den auf 4bar getrimmten FA 2.4 läuft nämlich extrem gut wenn es erstmal läuft.
Ich brauch kaum Kraft um permanent auf 28Kmh zu bleiben, die Schwungmasse der Räder scheint zu helfen.
Andererseits erhöhen schwere Reifen das Gesamtgewicht.


30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 10:23


28 Domi

Wenn ich meine Hausrunde fahre, ca. 20km und 300-400hm, meinst nur über steinige Trails und eine kurze Strecke im Bikepark hab ich einen Schnitt von 14-15 km/h.
Fahre ein HT mit Hans Dampf/Nobby Nic Kombination.
Die Mountainbiker die ich vor mir hab überhol ich meistens, außer auf ein paar Ausnahmen. Aber hauptsache ich hab Spaß bei der Tour und mein Rad wurde auch so ausgelegt zwinker

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 12:36


29 Stützrad

Du überholst?
Ich wunder mich immer warum mir andere MT-Biker so entgegen
geflogen kommen. lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 12:40


30 DustyDream

Ahh überholen oder nicht das is mir am wochenende passiert.. ich habe am sontnag meine radtour gemacht.. so ich fahre und fahre und vor mir waren dann 2 mtbler... ich war ne weile hinter ihnen denn sie hatten doch nen recht gutes tempo drauf.. wo ich sage hey vielschneller würde ich jetzt auch need fahren is aber so das ich schon zügiger unterwegs war wie sie nur nicht viel. Wie ist das bei euch fahrt ihr da hinterher oder überholt ihr solche biker..

Ich denke mir nur immer das wäre peinlich wenn die mich bei den nächsten anstieg wieder überholen.. man weis ja nie wieviel ausdauer die haben... nur weil man langsamer fährt heißt das ja need das die need gut im trainign sind..

Ich habe mich dann auch fürs gemütliche hinterher fahren entschieden :lol: lach

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 12:46


31 Konatreter (Ex-Mitglied)

Ich bin doch nicht auf der Flucht.Ich fahre gerne 4-5Stunden Touren.Da ist mir die Geschwindigkeit doch egal.Ich möchte Spass und etwas erleben.Auch bei Marathons lasse ich mir Zeit.Ich muss mir und keinem anderen mehr etwas beweisen. Mir geht es gut lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 12:53


32 Stützrad

Kommt auf die Strecke an.
Wenn ich ahnen kann das die mir gleich bei einer Abfahrt im
Weg stehen überhole ich lieber.

Aber meißtens sind die eh Alle schneller! lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 12:55


33 Holy Rider

Vor knapp 2 Wochen hatte ich mit 26,3 den bisher schnellsten Schnitt auf meinem Weg heim vom Büro, allerdings hatte ich "Unterstützung" von einem MTB-Kollegen, der sich an mich drangehängt hatte - da will man sich ja keine Blöße geben zwinker
Das waren dann auf dem Teilstück, wo er an mir dranhing, durchschnittlich 34-36 km/h, was eigentlich schon zu schnell für die doch recht belebten Wälder rund um Frankfurt ist.

Einen 25er geht auf der Strecke allerdings schon sehr oft, kommt halt immer auch drauf an, wie man an den Landstraßen und Ampeln warten muß.
Bei längeren Touren achte ich sogar eher darauf, auch in der Spitze nicht schneller als 25 km/h zu fahren um noch ein paar Körner für die Steigungen übrig zu haben.

"Unser Training war so geheim, dass wir manchmal selbst nicht zuschauen durften."

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 12:58


34 autosport

Zitat von DustyDream

Wie ist das bei euch fahrt ihr da hinterher oder überholt ihr solche biker..

Erst fahre ich eine ganze Zeit gemütlich hinter denen her. Dann, so ca. 100 m vor der Kuppe oder dem Ende der Steigung hole ich tief Luft und fahre dann fröhlich ein Liedchen pfeifend locker an denen vorbei. Auf dem folgenden geradem Stück suche ich mein Heil in der Flucht und halte nach der erstbesten Möglichkeit eines Lokals Ausschau um mich mit einem Weizen von der Anstrengung zu erholen. lach lach lach

Käse, aus dem Alter bin ich raus, wo ich mir etwas beim Radfahren beweisen wollte. Ab 40 ist nur noch der Weg das Ziel. zwinker hmmm lach lach lach

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 13:27


35 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von autosport


Käse, aus dem Alter bin ich raus, wo ich mir etwas beim Radfahren beweisen wollte. Ab 40 ist nur noch der Weg das Ziel. zwinker hmmm lach lach lach
hmmm...wo ich das lese muss ich irgendwie an diese filszene denken
http://www.youtube.com/watch?v=c_kEK0vv784
lach lach lach

bei den geschwindigkeiten von denen ich hier lese und wenn ich das machen müßte, dann würde ich auch mal schnell in mein zimmer gehen und weinen lach lach lach lach

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 13:39


36 Francesco2310

[quote= Ab 40 ist nur noch der Weg das Ziel. zwinker hmmm lach lach lach[/quote]

zwinkerUnd ab 60 hat man entweder das Ziel erreicht oder man schafft es in diesem Leben nicht mehr hmmm. Aber geil ist es schon, wenn man hin und wieder einen jungen Schnösel beim uphill überholen kann lach.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 17:01


37 Breiti66

Hallo

allso wir haben auch in der gruppe ein paar junge Biker die
nach jeder Tour akribisch auswerten wieviele Höhenmeter und welchen schnitt sie gefahren sind.

Ich brauche eigentlich nur meinen Pulsmesser, und ich will Mountainbiken und nicht irgendwelche Streckenrekorde brechen.
Und ganz nebenbei auch die Natur geniesen.


Wer will kann im Herbst mitfahren von Wurmannsquick nach Spitz in der Wachau - sind fast genau 300km - 1.Tag
bis jetzt 2 mal gefahren - Fahrzeit 10-12 Std
aber nur in der Gruppe machbar und kein Gegenwind an der Donau entlang.Und mit 1.35 er Reifen auf dem Mtb.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 17:33


38 Francesco2310

staunBreiti, du fährst von Wurmannsquick den Inn entlang bis Passau und dann die Donau entlang bis Spitz? Und das an einem Tag? Da kann ich nur sagen: Respekt! lächel

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 17:53


39 Eifelyeti

Meine Hausrunde hat eine Länge von 17-20km und je nach Auslegung der Runde zwischen 750 und 890 Höhenmeter.
Wenn man wollte könnte man auf selber Distanz noch mehr Höhenmeter rausholen,
nur das macht dann keinen Spaß mehr.
Man will ja auch die geilen Trails runter fahren und nicht Höhenmeter jagen.
Mein Schnitt liegt etwa bei 15-17km/h.
(Höhenmeter nur Uphill)
Das schnellste was ich mit meinem Bike und den 2.4 Rubber Queen schaffe ist eine Distanz von 25 km und einer Zeit von 40 Minuten.
Nur ist diese Tour von mir aus bis zu meinem Bruder von 450 Meter über null runter auf 70 Meter über null.
Zurück brauche ich etwa 1 1/2 Stunden.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 18:34


40 Johnny Henver

Also ich fahre jetz erst seit ein paar Wochen ernsthaft viel Mtb.
Allein die letzten 4 Tage 174km
Die letzte Tour heute von 62km war am Ende ein Durchschnitt von 25km/h
Also an dem ein oder andren RR-Fahrer bin ich da vorbeigerauscht, aber 30 Durchschnitt ???

Mit Training und etwas Glück mitm Wind vlt für 30-40km aber mehr nich oO

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  07.08.2012 23:09


41 Pepe2010

Also ich sage es ist durchaus machbar ein 30km/h Schnitt auf 40-50 km mit dem Mtb zu fahren. Ich fahre jeden tag 30 km zur Arbeit und am Wochenende gerne mal nen Marathon oder ne schöne RTF mit dem Rennrad oder einmal im Jahr zum Nürburgring. Es ist natürlich alles tagesform und Streckenabhänig mit dem RR ist ein 30iger Schnitt ein Klacks. Heute war Alpecin Day in Bielefeld, einige sind die 40 bzw 80 km dort auch mit dem Mtb gefahren. Bei der 80iger Runde war ein 25iger Schnitt Pflicht, sonst kommt der Besenwagen zwinker

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 21:12


42 Diddo

"Mit einem MTB" ist ja auch ein weiter Begriff... Mit 'ner XC-Rennfeile und Slicks drauf kann ich mir das vorstellen aber mit 'nem Freerider eher nicht. Wobei das sehr stilvoll wäre zwinker

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 21:24


43 Pepe2010

Nein meine schon ein AM und keine Enduro oder sowas
irgendwas um die 10-13 kg ,Ps mit deinem OnOne geht das sicher auch ,

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 21:29


44 Diddo

Jo, Gabel auf 120mm runter, Straßenreifen drauf ... Bin mit dem Cube Attention vorher auch teilweise 'nen Schnitt von 30km/h gefahren als ich auf der Straße Ausdauertraining gemacht habe. Hm, du bringst mich wieder auf Gedanken... Kojaks drauf und gucken ob keiner guckt lach

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 21:36


45 Pepe2010

Reifen bleiben bei mir immer so ,das doch nur Arbeit zwinker
5bar druf und ab lächel

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 21:45


46 Francesco2310

3 bis 5km Tempobolzen ist schon noch drinn und ich mach das am liebsten, wenn 20 Jahre jüngere Kollegen dabei sind, die an meinem Hinterrad kleben und tapfer mithalten. Da ist es ein Genuß langsam das Tempo anzuziehen bis zum Limit. Knapp vorm Herzinfarkt stelle ich mich in den Schatten und warte auf sie und wenn sie nach 5 Minuten angekeucht kommen, bin ich schon wieder soweit, sie mit einem freundlichen Lächeln und ruhigem Puls empfangen zu können. Naja, 60 Jahre und kein bisschen weise, hat schon Curd Jürgens gesungen lach.

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 21:46


47 FlatAlbert

falls es jemand interessiert, beim olympia xc rennen sind die männer mit nem schnitt von unter 25 gefahren also wer behauptet sogar auf waldautobahnen nen 30er schnitt zu fahren sollte entweder den tacho von 20" auf 26" umstellen, den elektromotor wider ausschalten, bei offiziellen mtb rennen mit minuten vor den profis ankommen, oder aufhören zu labern zwinker


Bezieht sich auf die ersten par posts, die sich aber auch einig siond, das ein 30er schnitt nicht ohne weiteres machbar ist

Burn FAT not OIL

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 22:04


48 Diddo

Falls du akute Leseprobleme hast: Wir sprachen von einem Straßenrennen und Straßenbereifung. Das ist im Gegensatz zu dem olympischen XC-Parcours genau 0 technisch anspruchsvoll und man kann dazu auch noch ein wenig lutschen bei den Rennradfahrern... Äpfel und Birnen hmmm

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 22:10


49 FlatAlbert

Zitat von Diddo

Falls du akute Leseprobleme hast: Wir sprachen von einem Straßenrennen und Straßenbereifung. Das ist im Gegensatz zu dem olympischen XC-Parcours genau 0 anspruchsvoll und man kann dazu auch noch ein wenig lutschen bei den Rennradfahrern... Äpfel und Birnen hmmm

sorry stand am anfang nich was anderes?...egal muss nochmal durchlesen, dann nehm ich natürlich meine behauptungen zurück...

Burn FAT not OIL

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 22:11


50 Diddo

Ja, stand da, aber Pepe und ich waren gerade bei RTF und ner Rundfahrt in Bielefeld...
Pepe: Sag mal nächstes Jahr bescheid, das ich bin Osnabrücker zwinker

30km/h Durchschnitt mit dem MTB machbar?  •  12.08.2012 22:18


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff