mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen

Bei meiner hinteren Scheibenbremse (Shimano Deore XT) wirkt es so, wie wenn einer der beiden Beläge ziemlich abgefahren ist, was optisch durch das kleine "Sichtfenster" zu sehen ist.

1 dapaul

Erstmal hi in die runde.
Bis jetzt habe ich immer wieder gerne im Forum nachgelesen und es hat mir weitergeholfen. Danke!
Jetzt habe ich eine Frage, auf die ich noch keine Antwort gefunden habe.

Bei meiner hinteren Scheibenbremse (Shimano Deore XT) wirkt es so, wie wenn einer der beiden Beläge ziemlich abgefahren ist, was optisch durch das kleine "Sichtfenster" zu sehen ist.

Außerdem quietscht sie sehr stark und die Bremsleistung ist erheblich schlechter.

Jetzt meine Frage - darf ich mit dieser Bremse noch weiterfahren und kann ich mit den oben genannten Nachteilen leben?
Oder mache ich damit meine Bremse dauerhaft kaputt?

Grundsätzlich würde ich sofort ins nächste Geschäft gehen und mir neue Beläge kaufen - der nächste brauchbar Bike-Shop ist aber leider geschätzte 4000 km entfernt, da ich derzeit beruflich für ein paar Wochen in Indien, mitten in der Einöde, bin. Ich habe mir mein Bike eigentlich als Freizeitbeschäftigung mitgenommen und es würde mich sehr im Herz schmerzen, wenn es die nächsten Wochen in der Ecke lehnen müsste.

Danke für die Hilfe

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  05.09.2011 11:13


2 Cruise

naja im mildesten Fall sollten dann neue Scheiben und Beläge nötig sein, im schlimmsten versagt die Bremse im falschen Moment.

"Darmstadt Crew" -Member

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  05.09.2011 11:22


3 eggen

Willkommen im Forum!

Da hilft nur die Beläge ausbauen und in Augenschein nehmen.
Wenn die bis auf die Trägerplatte runter sind kann man nur noch tauschen.

So wie du das beschreibst fürchte ich allerdings das es schon so weit ist, wenn die Bremse Krach macht und schlecht bremst sind die Beläge völlig runter- Weiterfahren beschädigt dann die Bremsscheiben und kann im schlimmsten Fall zum Totalausfall der Bremse führen traurig

Tut mir leid, das ist ja wirklich doof... indische Einöde, schlimmer gehts ja kaum hmmm
Vielleicht kann dir ja jemand "neue" Beläge aus alten Motorrad-Belägen schnitzen... mit ner Flex abschleifen und zurechtschneiden... auf solche Basteleien verstehen sich die Inder doch eigentlich zwinker



Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  05.09.2011 11:31


4 dapaul

So, hab die Bremsbeläge gecheckt - einer der beiden Bremsbeläge der Hinterbremse ist ziemlich abgefahren - aber sehr unsymetrisch - trotzdem glaube ich nicht, dass diese Bremse fürs Weiterfahren geeignet ist. Ein wenig spazieren fahren vielleicht, aber Biken wird mit diesem Belag nicht mehr möglich sein.

Eggen, wie meinst du das mit dem schnitzen?
Irgendwie Material auf die alte draufklatschen und festkleben oder eine komplette samt Trägermaterial aus einer alten basteln?

Eine weiter Idee ist für mich das Tauschen von den Bremsbelägen von Vorder- und Hinterbremse (Die schlechte ist einstweilen die Hinterbremse) da mir die Hinterbremse "überlebenswichtiger" scheint. Was haltet ihr von der Idee?



Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  05.09.2011 17:16


5 Mattosch

also mein dealer um die ecke hat zu mir gesagt man sollte die beläge langsam wechseln wenn die dicke nur noch 1mm beträgt um zu verhindern, dass die scheibe beschädigt wird....

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  05.09.2011 18:32


6 eggen

Schnitzen war nur so eine doofe Idee, in Indien und solchen Ländern werden ja die abenteuerlichsten Fahrzeuge zusammengezimmert weil den Leuten ja meist nix anderes übrig bleibt als zu improvisieren.

Aber fürs bike ist das alles zu filigran, da macht man sich hinterher nur noch mehr kaputt.
Fang jetzt nicht an da was zu kleben oder von Einheimischen basteln zu lassen, das kann ja lebensgefährlich werden!!

Du kannst natürlich so tauschen dass du eine gut funktionierende Bremse hast und die andere nur zur Not noch geht.
Damit kann man dann wenigstens etwas rumgurken.

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  05.09.2011 20:23


7 crazymitschi

tausch die beläge lieber wenn dir deine knochen lieb sind.
aber 400km sind schon ne menge. wie sieht es denn mit der post dort aus? kannste da nicht im netz bestellen?

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  06.09.2011 06:28


8 jot.es.

Vorn und hinten tauschen ist das beste
ein bisschen ist ja noch drauf und du scheinst ja mehr hinten zu bremsen, dann hält das bisschen von hinten vorne länger.
Wenn die Bremse asymetrisch abgefahren ist könnte es ja sein, das hinten und vorne unterschiedliche Bereiche stärker genutzt werden, also tauschen. zwinker

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  06.09.2011 16:36


9 Kkangpae (Ex-Mitglied)

ich halte es

1. für zu Kritisch mit den Belägen weiterzufahren
2. noch kritischer die FUNKTIONIERENDE Vorderbremse nach hinten zu verlagern. Vorne benötigt man die Bremspower, hinten ist nur unterstützend. Durch diverse physikalische Gesetzte ist es eben so, dass vorne besser/effektiver gebremst werden kann.

Und mal ehrlich: in der indischen Pampa verletzt liegen macht keinen Spass...

learn the facts and the origins behind the facts and make up your own damn mind! that's why you have one!

Abgefahrene Scheibenbremsen weiterbenützen  •  08.09.2011 10:59


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Bei meiner hinteren Scheibenbremse (Shimano Deore XT) wirkt es so, wie wenn einer der beiden Beläge ziemlich abgefahren ist, was optisch durch das kleine "Sichtfenster" zu sehen ist. (Scheibenbremsen, Abgefahrene)