mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Alkohol und Ernährung

Kann man sich ohne probleme einmal in der woche mit Alkohol abschießen oder geht das gar nicht weniger oder ganz weg lassen?

1 ktcman

servus,

ich bin gerade in der vorbereitung für den alpencross im september und ich frage mich die ganze zeit schon mach ich eig alles richtig ?
oder geh ich zu oft saufen und ernähr mich falsch?
allgemein kann man ohne probleme sich einmal in der woche abschießen mit hochprozentigen oder geht das gar nicht weniger oder ganz weg lassen?
und ernährung nur salat und pute und hänchen fisch oder geht auch pizza und sowas ?
zur info ich geh in den ferien 1 woche nach malle und da werden wir uns wohl jeden tag abschießen es sei denn ihr sagt mir das ich das auf gar keinen fall machen darf das ganze kondition dann wieder auf dem boden ist oder so? Ich bin aber auch erst 16 jahre alt vlt weiß jmd wie man sich in dem alter am besten aufbaut ...
Danke schonmal im Vorraus für die antworten lächel

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 19:46


2 paranoid

eins kann ich dir schon sagen.......
warum müssen sich einige in deinem Alter immer so zusaufen.
Aber das musst du ja selber wissen was du mit deinem Körper machst....will hier nicht als Moralprediger auftreten.
Die Antwort kannst du dir schon selber geben.... zwinker


Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bißchen früher, damit ich mehr davon habe.

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 20:03


3 HartAmBerg

finde, egal ob es sich negativ auf deine Kondition auswirkt oder nicht - mit 16 Jahren solltest du dir einmal überlegen was du deinem Körper für Dauerschäden mit regl. saufen einbringst.
Salat, Pute u.sw. sind schon mal ganz gut, du musst aber auch genug Kohlenh essen. Proteine sind gut für den Muskelaufbau und den Fettabau, jedoch wird dir nach ein paar Tagen mit hartem Training, ohne Kohlenh die nötige Kraft für mehr hartes Training fehlen.Mein Tipp ist: verzichte kpl auf fast food und Alk, Ernähr dich sonst ganz normal mit ausgewogener Kost- achte da rauf, dass du viel frisch kochst und das nach Möglichkeit immer mit üppigen Rohkostbeilagen.
Mir hat das beim Hermanslauf, BB, Cardio u.s.w sehr geholfen.
MfG

Stillstand - ist - Rückschritt !

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 20:05


4 MadMeX (Ex-Mitglied)

UiUi! Der Alk, das Problem meiner Generation, ich bin kein Engel aber ich achte schon drauf, dass ich mein letztes bissl Hirn nicht noch versauf. Aber ward ihr so viel anders?


Also zur Vorbereitung auf sowas, solltest du trotzdem den Alk weg lassen, schon allein wegen des Verlusts eines Trainingstagen, wegen Kater und solchen Späßen. Zur Ernährung würde ich dir nur zu weniger Pizza raten, mehr Obst und Gemüse, dann sollte das schon werden.

Rock the Trail!

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 20:18


5 -+-Chris-+-

So als erstes mal: Pass auf was du sagst/schreibst, ktcman, soviel ich weiß ist Alkoholkonsum in Deutchland unter 18 Jahren verboten, und die grünen Männchen lauern überall, sogar im Internet wütend.
Jo, zum Thema: du musst nicht unbedingt Wassersüchtiger Vegetarier wereden, solltest aber auch nicht Stammkunde bei McKing und Burger Donalds (Das is jetzt keine Schleichwerbung zwinker) sein.
"einmal in der woche abschießen" ( staun) ist ja sowieso nicht gesund, wenn du das so auf "ein mal im Monat und jede woche ein bisschen" reduzierenkannst ist das schon besser, am besten is sowieso überhauptnicht zwinker, aber dazu kann man keinen zwingen.

Ich sach nur... die Jugend von heute, obwohl ich selber noch dazugehöre hmmm

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 20:25


6 HartAmBerg

nachtrag: wenn Kohlenh, dann bitte Wildreis, brauner Reis oder Vollkorn Nudeln. Genau wie beim Brot - nix mit Weißmehl. Ausserdem ein oder zwei O&G Zwischmahlzeiten am Tag. Deine Kondition wird schnell wachsen. Ach ja Rausch ist BÄÄ, reduzier es, falls du rauchst auf max 4Kippen Tägl.

MfG

Stillstand - ist - Rückschritt !

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 20:33


7 Karsti

Ihr habt alle Recht.
Einmal in der Woche "abschießen", und dann auch noch in dem Alter.
Ein absolutes NO GO.
Mal 1-2Bierchen am WE sagt keiner was, aber wie schon richtig geschrieben Alk erst ab 18.
Und einmal die Woche haben wir damals nicht gemacht.
Wir hatten das Geld gar nicht dazu.

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 20:38


8 MadMeX (Ex-Mitglied)

@Karsti
Es gibt immer Leute mit Geld, die sich sowas leisten können, egal in welcher Generation. Aber alles was nicht Gebrannt wurd ist in Deutschland doch ab 16, wie Bier oder Wein, Schnaps und solche Geschichten sind meines Wissens nach ab 18. Aber vielleicht ist das ja von Bundesland zu Bundesland verschieden.

Rock the Trail!

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 20:49


9 Karsti

Deswegen hab ich ja Alk geschrieben.
Und Alk= Schnaps.
Bier ist doch ein Grundnahrungsmittel.
1 Bier= eine Scheibe Brot
7 Bier= 1 Schnitzel
Und dann muß man ja noch was trinken. zwinker
Ne Spaß, und Bierchen so 1-2 in der Woche.
Mehr trink ich auch nicht.


"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:03


10 scary.master

Zitat von MadMeX

@Karsti
Es gibt immer Leute mit Geld, die sich sowas leisten können, egal in welcher Generation. Aber alles was nicht Gebrannt wurd ist in Deutschland doch ab 16, wie Bier oder Wein, Schnaps und solche Geschichten sind meines Wissens nach ab 18. Aber vielleicht ist das ja von Bundesland zu Bundesland verschieden.

ab 16 ist erlaubt: bier, wein, und solche leichten sachen
ab 18 dann die "härteren" sachen wie schnaps usw...
also ich versteh den rest meiner generation auch nicht, ich bin ja auch 16... ich kann von mir sagen das ich bis jetz noch nie wirklich was getrunken habe... ich möchte zwar nicht ausschliesen das ich vlt. auch mal etwas trinken werde aber da ich ja so gut wie immer mit dem bike unterwegs bin fällt das ja eh ziemlich aus da ich ja noch heimfahren will xD

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:04


11 ktcman

leute ihr sollt mir jetz keine predigt über alkohol halten warum schon so früh dies das 1. meine sache 2. wollen halt die zeit als schüler noch genießen ab sept ist damit dann eh schluss...
beantwortet mir doch mal bitte meine fragen mal abegesehen von den ganze anderen schäden für den körper... ob das die kondition sehr beeintrichtigt??? und ob ich nach 1 woche malle wieder von praktisch von vorne anfangen kann oda dann mit 1 woche training auf den alten stand komme ....
danke

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:15


12 MadMeX (Ex-Mitglied)

Also bei Verletzungen heißt es ja, dass man die selbe Zeit, die man ausfällt braucht um wieder auf den Stand zukommen, bei dem man vorher war.

Rock the Trail!

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:20


13 Karsti

Naja gut ist eine Woche im Dauerrausch ganz gewiss nicht für die Kondition.
Ich würd mich da schon einschränken.
Gerade vor nem Alpencross.
Bei der Ernährung kannst du im Moment noch Essen was du willst, nur nicht in Massen, sondern in Maßen.
So mach ich es.
Erst 1-2 Wochen vor Rennen oder so, pass ich dann extrem auf was ich esse.

Ach und es sollte keine Moralpredigt werden.
Jeder kann machen was er will.
Und wenn du mit 16 deine Gesundheit kaputt machst, dein Ding.

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:24


14 scary.master

Zitat von Karsti


Ach und es sollte keine Moralpredigt werden.
Jeder kann machen was er will.
Und wenn du mit 16 deine Gesundheit kaputt machst, dein Ding.

nein es ist nich sein ding... den schlieslich sind wir es dann die seine behandlungen durch unsere abgaben finanzieren

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:33


15 HartAmBerg

ein Treffer von scary, ist glaub ich aber zu weit gedacht.
Er muss mit seinen 16 irgendwann die Rente von ca.5 alten Menschen bezahlen...das geht nur ohne Leberkrebs bäh

BÄÄ jetzt wirds aber echt ganz schön negativ hier zwinker

Stillstand - ist - Rückschritt !

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:41


16 Frodo

Also ich kann mich scary in bezug auf beide Punkte nur anschließen, mir gehts genauso.
Scheinbar gibts doch noch vernünftige junge Leut, außer mir.
-=| ein Tipp, bitteschön |=- @ theoretisch Radon Stage 5.0, praktisch Corratec Rocklight Bowl - warum ich so viel laber? ohne Bike=viel Zeit lach

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 21:47


17 Lionel

Zitat von scary.master

Zitat von Karsti


Ach und es sollte keine Moralpredigt werden.
Jeder kann machen was er will.
Und wenn du mit 16 deine Gesundheit kaputt machst, dein Ding.

nein es ist nich sein ding... den schlieslich sind wir es dann die seine behandlungen durch unsere abgaben finanzieren

Ich finde, das ist ein Denkfehler. Es ist sehr wohl Sein Ding. Wenn es Dich stört, dass er (rein hypothetisch) später das Gesundheitswesen belastet, ist das ein Fehler im Gesundheitssystem, welches für solche Fälle keine Sonderregelung vorsieht. Und sollte es allen Ernstes die (umgelegte) finanzielle Mehrbelastung sein, die Dich stört, solltest Du konsequenterweise aber auch Seinen beachtlichen finanziellen Beitrag zum Staatshaushalt bedenken, den er bedingt durch die hohe Besteuerung des Alkohols entrichtet. Ich halte überhaupt nichts von der weit verbreiteten Meinung, anderen Leuten einreden zu müssen, wie sie was zu machen hätten und was nicht, solange es einem selbst nicht tangiert. Was entsteht Euch den für ein Schaden, wenn er am Wochenende mal ordentlich einen auf die Lampe gießt? Habe ich früher auch an den Wochenenden gerne mal gemacht. Vielleicht nicht ganz so exzessiv, nicht ganz so früh und dedizierte Sauf-Urlaubsausflüge waren auch noch nie mein Ding, aber es liegt nicht bei mir, da jemanden einen Schwellwert aufzustellen. Ich finde es auch nicht in Ordnung, sich in dem Alter dermaßen wegzuschießen, aber die Reaktionen in diesem Thread sind meiner Meinung nach etwas überzogen.

Alkohol und Ernährung  •  28.06.2009 22:46


18 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von ktcman

beantwortet mir doch mal bitte meine fragen mal abegesehen von den ganze anderen schäden für den körper... ob das die kondition sehr beeintrichtigt???
ja

Zitat von ktcman

...und ob ich nach 1 woche malle wieder von praktisch von vorne anfangen kann oda dann mit 1 woche training auf den alten stand komme ....
danke
Nein

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 00:01


19 Bennit R.

dann geb ich mein senf auch nochmal dazu lach

ich spiele ja neben dem mtb fahren auch ncoh handball und das leistungsbezogen (3 jahre in folge unter den besten 8 deutschen jugendmanschaften) naja bin jetzt 18 und geh auch fast jedes WE feiern da wir samstags immer die spiele hatten und dannach gings halt in die disco entweder frustsaufen oder den sieg feiern und ich bin konditionel immer noch top in schuss. was wohl bei mir ausschlaggebend ist das ich meine grenze kenne. ich weis wann ich aufhören muss das ich nächsten tag kein kater habe und dann sonntags nach dem mittag meine 40km tour fahre. insgesamt mache ich 6 mal die woche sport und der alk hat mich noch nie dabei behindert. nach der woche auf malle wirst du wohl 1-2 wochen härter trainieren müssen da du eine woche lang keine pause deinem körper gibst. aber du wirst schnell wieder an deine alte leistung kommen. kleinen tipp noch nebenbei nach dem fahren 1 alkoholfreies bier das bringt der körper richtig auf touren aus dem einfachen grund das bier der beste leistungsträger ist. außer du nimmst irgendwelche isotonische sachen von denen ich garnichts halte.

lange rede kurzer sinn: trinken ja aber kenne deine grenzen und trainiere nach malle die erste woche normal und die 2te extremer ( jetzt keine 100km mehr lieber anstatt 2 mal 3 mal die woche fahren das ist bessre für den körper) und ja zur ernährung kann ich jetzt nicht so viel sagen aber ess nicht jeden abend pizza döner und so;) halt ganz normalen ernähren dann ist ne pizza auch mal drinne (gönn ich mir auch gerne mal:-P) und nudeln mit tomatensauce ist sehr gut fürs training da es nicht schwre im magen liegt und gut power gibt.

so zum schluss noch viel spaß auf malle lass es dir gut gehen und dann packst du den alpencross zwinker

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 00:36


20 Bernie (Ex-Mitglied)

@ktcman
die Frage nach einmal die Woche abschiessen schlimm oder nicht beantworte Dir mal schön selber, schiess Dich mal so richtig ab und dann stehst Du am nächsten Morgen um 08:00 Uhr auf und fährst ne 50 km Runde mit min. 1.000 hm.
Dann wirst Du ganz schnell feststellen, welchen Einfluss Alkohol auf Deinen Körper hat. Und dieser Effekt gilt grundsätzlich, klar, wenn Du weniger trikst ist es weniger schlimm.
Die Nächste Frage muss meiner Meinung nach lauten:
In welcher Form willst Du TA fahren?
Gehts um ein Rennen - dann lass jeden Tropfen Alk aus dem Körper
Gehts um ne sportive Tour mit ein paar hm-Junkies - dann trink max sehr wenig
Wirds ne reine Genusstour mit ein paar Kumpels - dann kannst Du auch auf der Tour ruhig Abend mal ein Bier trinken, aber auch dann würde ich Dir keien Exzesse empfehlen.
Alkoholfreies Weizen soll übrigens durch die wertvolle Zusammensetzung bei der Regeneration unterstützen.


www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 09:05


21 Herr Grendel

Ich will auch niemandem "das Saufen" verbieten. Ich habe damals auch nicht in den Humpen gespuckt, und habe mir auch nichts sagen lassen, wenn es um die Gesundheit ging.

Wenn man älter wird, und auch die ein oder anderen Krankheiten und Gebrechen am eigenen Leib erlebt, sieht man es oft anders, und schaltet nen Gang runter, wenn es ums Feiern geht.

Was ich aber nicht verstehe: Wenn ich mir das Ziel setzte, eine Alpencross zu machen, denke ich ja erstmal recht sportlich, und habe evtl. einiges an Kämpfergeist in der Brust.
Dann sollte aber auch genug Verstand vorhanden sein, um selber für mir zu beurteilen, wie ich dann dem entsprechend mit dem Alkoholkonsum umgehen muss... Und das sollte ein 16jähriger genauso wie ein 36jähriger gleichermaßen weise für sich entscheiden können, oder?!

Und da finde ich Bernies Kommentar recht passend.

Wird es hart, lass den Alk weg.
Wird es spaßig, mach das Beste daraus!

Zitat von Bernie


Alkoholfreies Weizen soll übrigens durch die wertvolle Zusammensetzung bei der [[Regeneration]] unterstützen.

...und mit nem Schuss naturtrüben Apfelsaft schmeckt das dann auch noch richtig gut. zwinker

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 14:32


22 Lionel

Guter Beitrag, sehe ich ganz genauso =)

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 14:57


23 Bernie (Ex-Mitglied)

*lach*
Grendel, Du weisst doch, das Reinheitsgebot und der Apfelsaft passen in meiner kleinen, beschränkten Welt nunmal nicht zusammen....... zwinker

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 15:44


24 Herr Grendel

...ich schaffe es schon noch, diese Mischung in Deinem Rachen verschwinden zu sehen. zwinker

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 16:44


25 Karsti

Das war doch das Ding mit der Jungfrau und so weiter.
lach lach lach

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 18:19


26 -+-Chris-+-

Grendel und sein Apfelsaft... Lass dir das Patentieren, sonst kommt noch irgend so ne Mischmarke (z.B. Cap, Beggs, Feltnis Vau+ Apfelsaft ...nööööö keine Schleichwerbung lach) und klaut dir das.

Alkohol und Ernährung  •  29.06.2009 20:23


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Kann man sich ohne probleme einmal in der woche mit Alkohol abschießen oder geht das gar nicht weniger oder ganz weg lassen? (alkohol, training)