mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht

Test und Erfahrungsbericht: Alpina Twist Four VL: Eine gute Sonnenbrille zum vernünftigen Preis.

1 Kharne

Alpina Twist Four VL - Technische Daten:

- bruchfest
- 100% UV-A-,-B-,-C-Schutz bis 400nm *
- außen hartbeschichtet, innen antistatische Fogstop-Beschichtung
- selbsttönend
- Windtunneldesign -> keine tränenden Augen mehr
- justierbare Nasenpads und Bügel

*Anmerkung:
Sichtbares Licht hat eine Bandbreite von 700nm (Übergang von Infrarot
zu Rot) bis 400nm (Übergang von Violett zu Ultraviolett), höhere
Wellenlängen sind Funkwellen. Nach unten hin kommen Röntgenstrahlen
und dann atomare Strahlung.


Alpina Twist Four VL - Varianten:

Es gibt einmal die Twist Four VL, für knappe 75€, die VL+ kostet ~100€
und die Shield VL+ kostet um die 120€.
Worin die sich unterscheiden ist mir unklar, bis auf unterschiedliche
Farbvarianten sehen sie alle identisch aus und werden auch immer
identisch beworben.


Inhalt –oder was kriegt man für sein Geld?



Enthalten sind die Brille, ein Brillenbeutel, der auch als Putztuch
benutzt werden kann und eine Anleitung


Alpina Twist Four VL - Verarbeitung:

Keine scharfen Kanten, die Gelenke wackeln nicht und die verstellbaren
Pads rasten mit einem deutlichen Klicken in der nächsten Stufe ein,
sehr gut!


Alpina Twist Four VL - Ergonomie:



Man kann die Nasenpads je nach Nasenwurzelbreite nach innen oder
außen drehen um den optimalen Sitz zu kriegen, ich hab eine recht
breite Nase und deswegen ist das System bei mir vollkommen ausgereizt,
aber es reicht noch.



Die Bügel lassen sich im Neigungswinkel verstellen, so dass man
auch hier noch Spielraum hat, hier allerdings nur in 4 Stufen,
aber das reicht mMn locker aus.

Die Brille passt auch an Dickschädel wie meinen, zwar nur mit
ganz nach außen gedrehten Nasenpads und ganz nach unten gedrehten
Bügeln, aber sie passt und dürfte damit für die meisten Leute passen.

Die Brille rutsch bei mir kein bisschen, da die Bügel einen angenehmen
Druck aufbauen.

Hat man einmal eine angenehme Position gefunden drückt nichts mehr,
da die Pads aus sehr weichem Gummi gemacht sind und an den Enden der
Bügel befinden sich recht breite Gummiflächen.


Funktion –oder hält der Hersteller seine Versprechen?

Kurz und knapp: Ja. Die ausführliche Version folgt hier:

-Selbsttönung:

Hier war ich nach diversen Berichten im Netz zuerst skeptisch,
aber ich muss sagen es funktioniert einfach.

Zu Hause aufgesetzt und ab in den englischen Garten:
Die Brille schränkt die Sicht im Schatten kaum ein und wenn’s hell
wird wird man nicht geblendet. In die Sonne gucken ist kein Problem,
wenn man schon eine kurze Weile unterwegs ist.
Wenn die Brille die ganze Zeit im Dunkeln gelegen hat sollte
man das allerdings nicht machen zwinker

Alpina Twist Four VL Test: Wie lange braucht die Brille zur Umstellung?

Also Brille ~30 Sekunden in die Sonne gehalten und aufgesetzt:
Man kann in die Sonne gucken ohne dass es in den Augen weh tut.
Nochmal ~30 Sekunden aus der Sonne raus und sie schluckt kaum
noch Licht. Top!
Ohne Tönung schluckt die Brille so wenig Licht, dass es problemlos
möglich ist nachts damit zu fahren.

Alpina Twist Four VL - Fogstop-Beschichtung:

Hier gibt’s nicht viel zu erzählen: Es funktioniert.
Ich bin jemand der sehr stark schwitzt und normalerweise beschlagen
Brillen sehr schnell bei mir. Diese hier nicht, dafür muss ich des
Öfteren das Wasser aus der Brille rausputzen ^^

Alpina Twist Four VL - Windtunneldesign:

Ich hab schon einige (Sonnen/Sport-)Brillen ausprobiert, aber keine
konnte meine Augen wirklich verdecken, diese hier kann es fast, ein
bisschen Wind kommt noch von unten rein. Dies ist aber der Tatsache
geschuldet, dass ich die Nasenpads nicht weiter rausdrehen kann,
jemand mit zierlicherer Nase wird hier eher keine Probleme haben.

Alpina Twist Four VL - Kratzfestigkeit:

Nach einer Woche hab ich noch keine Kratzer auf der Außenfläche,
auf der Innenfläche ein paar sehr kleine, ich empfinde das allerdings
nicht als besonders schlimm.

Die Bruchfestigkeit möchte ich nicht und den UV Schutz kann ich nicht
testen, dazu fehlt mir schlicht das Equipment (und das Geld zwinker)

Nachtrag: Mir ist die Brille heute runter gefallen, sie hat nix, keine
Kratzer, nix wackelt lächel


Fazit nach einer Woche:

Für mich ist die Alpina Twist Four VL die fast perfekte Brille, würde sie noch etwas weiter runter
gehen und die Innenseite nicht ganz so empfindlich sein wäre sie
vollkommen lächel

Pro:
- Selbsttönung funktioniert sehr gut
- Hält viel Wind ab
- Beschlägt nicht
- Viele Einstellmöglichkeiten
- Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis

Contra:
- Nicht unbedingt für Leute mit breiten Nasenwurzeln/ breiten Köpfen
- Innenseite kratzempfindlich

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  12.03.2012 03:44


2 pancho (Ex-Mitglied)

Sehr guter und Informativer Bericht! lächel
Ich bin auch mal wieder auf der Suche nach einer (selbsttönenden) Brille.

Werde mir die Alpina auf alle Fälle such mal ansehen.
Danke nochmals!

Pancho

Mountainbiken beginnt dort wo der Kiesweg endet

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  12.03.2012 06:03


3 Kharne

Das mit den Bildern wird heute wohl nixmehr, hier in München ist es komplett zugezogen traurig

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  12.03.2012 15:23


4 Hardtailer

Ich habe die Brille (Alpina Twist Four VL+) auch und bin davon sehr angetan. Die Tönung funktioniert sehr gut und der Schutz vor Wind funktioniert problemslos. Der Sitz ist angenehm, d.h. sie stört nicht beim Fahren und lässt sich der individuellen Kopfform ganz gut anpassen. Dadurch spürt man sie irgendwann gar nicht mehr.

Ich habe Sie allerdings über Ebay (neu) günstiger bekommen. Der Neupreis ist da echt ziemlich hoch. Dafür bekommt man aber was gutes!

Empfehlen kann ich sie ansonsten vorbehaltlos zwinker

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  12.03.2012 15:55


5 Kharne

So. bin endlich dazu gekommen Bilder hochzuladen (zumindest die,
die was geworden sind traurig)
Wer noch spezifische Bilder haben möchte einfach melden zwinker

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  14.03.2012 12:07


6 gaylord

Thread wurde für die Erfahrungsberichte verwendet.

Stößchen IV ist fertig !!!

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  14.03.2012 22:02


7 Kharne

Leider werde ich die Brille zurückgeben traurig

Da die Brille nicht wirklich gut sitzt ist der restliche Wind der unten durch kommt deutlich unangenehmer als komplett ohne Brille rumzufahren hmmm

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  14.03.2012 23:47


8 Hardtailer

Hast Du das mit dem Wind nicht durch Kippen der Brille hinbekommen? Je nachdem wie man den Neigungswinkel einstellt bekommt man entweder mehr Belüftung oder mehr Zugfreiheit. Ist vielleicht nur eine Sache des Einstellens. Muss man ein Bisschen ausprobieren zwinker

Ich spüre bei meiner Brille gar keinen Wind mehr.

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  15.03.2012 09:51


9 Kharne

Ich hab die ganze Letzte Woche rumprobiert.
Es gibt leider nur eine Position an der sie nicht drückt, alles
andere führt bei mir zu fiesen Kopfschmerzen traurig

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  15.03.2012 12:51


10 Trüffel

Die sieht allerdings ziemlich geil aus, ich hab da neulich noch so 'ne coole Sonnenbrillen-Kappen-Kombi im Netz gefunden (http://www.eurotops.de/schirmband-mit-sonnenbrille.html) und frag mich, ob man da die vorhandene Brille durch diese hier ersetzen könnte. Kennt sich da jemand aus, ist die da fest dranmontiert? Werd aus dem Begleittext nicht schlau.

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  11.04.2012 14:58


11 pancho (Ex-Mitglied)

Hey Trüffel,

das ist jetzt wohl nicht Dein Ernst oder???

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  11.04.2012 15:06


12 folienmaster

Ich empfehle da die Komfortsandale Malage zum biken. zwinker

gruss ws ws home

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  11.04.2012 17:18


13 marcusen

Nabend!!

Die Brille scheint echt super zu sein wa?!
Wie dunkel wird den die Brille?

Hättest du eventuell ein Bild mit dunklen Gläsern?

Bin eigentlich der orange tragende Typ da ich find, der Kontrast und die Schärfe ist doch noch ein bisschen besser als mit dunklen Gläsern.



Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  01.08.2012 23:58


14 Kharne

Mit der Brille konnte ich problemlos in die knallende Sonne gucken, reicht also aus zwinker

Bilder kann ich keine liefern, habe sie ja nicht mehr...

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  02.08.2012 09:54


15 Kerry

Das hört sich für mich gut an, danke Kharne und marcusen für eure Meinungen in dem anderen Fred und Kharne hier für den ausführlichen Bericht! Top lächel

Cube LTD Race 2010: 312 Km; Simplon Kibo Carbon: 540Km

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  12.07.2015 20:34


16 marcusen

Falls du dich für diese entscheidest achte aber auf das +
Dies bedeutet du hast 3 Stufen fie abdunkeln und nicht nur 2.


Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  12.07.2015 21:29


17 Steinadler

Vielen Dank für diesen ausführlichen und auch bebilderten Bericht zur Brille. Hat mich jetzt überzeugt, mir die auch zu holen.

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  14.07.2015 13:40


18 Kerry

Zitat von marcusen

Falls du dich für diese entscheidest achte aber auf das +
Dies bedeutet du hast 3 Stufen fie abdunkeln und nicht nur 2.

Danke Kumpel, für den nützlichen Hinweis, welcher berücksichtigt wurde. lächel

Cube LTD Race 2010: 312 Km; Simplon Kibo Carbon: 540Km

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  18.07.2015 15:33


19 marcusen

Daumen hoch, tolles Brillchen

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  18.07.2015 15:41


20 Kerry

Hab sie mir für rd. 60 Euro in weiß blau geholt. Hab bereits ja schon ne Alpina mit variblen Gläßern von 2012?

Cube LTD Race 2010: 312 Km; Simplon Kibo Carbon: 540Km

Alpina Twist Four VL - Test und Erfahrungsbericht  •  18.07.2015 15:58


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Test und Erfahrungsbericht: Alpina Twist Four VL: Eine gute Sonnenbrille zum vernünftigen Preis. (Alpina Twist Four VL, Test)