mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Alte SACHS Schaltung

Bräuchte mal einen rat von euch - Meine Frau hat noch ein "sehr" altes Bike mit einer 21-Gang SACHS Kettenschaltung.

1 Neophyte

Hallo!!
Meine Frau hat noch ein "sehr" altes Bike mit einer 21-Gang SACHS Kettenschaltung.
Da ihre Schaltung aber irgendwie total verstellt war, habe ich mich mal drangegeben. Die Hintere 7-Gang Schaltung - Kein Problem!!
Aber die vordere 3-Gang bekomm ich zum verrecken nicht zum laufen... traurig
Nun weiß ich nicht, woran es genau liegt. ich weiß, es kann der Umwerfer sein, der Schalthebel, oder der Zug. aber mir kommt es so rüber, als alles gängig wäre.
Nun bin ich am überlegen, ob ich ihr ein neues Bike kaufen soll, oder ihr eine neue Schaltkombi anbauen soll. hmmm

was meint ihr, was günstiger kommt?
Das Bike ist ein 26" von Hanseatic.

Alte SACHS Schaltung  •  02.06.2011 13:57


2 folienmaster

Der Umwerfer sollte das kleinste Problem sein.

Kostet dich ein günstiger 5-10 Euro.

Wenn dein Shifter kompatibel ist.

Wenn du aber sagst, das alles gängig ist, liegt es dann vielleicht

an deinen Schraubkünsten? zwinker

gruss ws ws home

Alte SACHS Schaltung  •  02.06.2011 14:48


3 Neophyte

Zitat von folienmaster



Wenn du aber sagst, das alles gängig ist, liegt es dann vielleicht

an deinen Schraubkünsten? zwinker
Das glaub ich weniger zwinker denn ich arbeite in einer fahrradwerkstatt. Und das nun seid fast 5 Jahren…

Alte SACHS Schaltung  •  02.06.2011 15:59


4 scary.master

evtl der zug, ich würde der nostalgie wegen mal alle teile (Umwerfer, trigger und schaltzug) abmontieren und mal reinigen und sauber neu montieren, viel kann ja bei sowas nicht kaputt gehen oder sich abnutzen

Alte SACHS Schaltung  •  02.06.2011 18:46


5 folienmaster

Als alter Fahrradschraubbär würde ich mich nicht von so einem

alten Umwerfer fertig machen lassen! lach

Wie Scary schon getippelt hat. lächel

Viel mehr fällt mir auch leider nicht ein. traurig



gruss ws ws home

Alte SACHS Schaltung  •  02.06.2011 19:08


6 -+-Chris-+-

Könntest du "bekomm ich zum verrecken nicht zum laufen" mal genauer beschreiben? Bewegt sich der Umwerfer garnicht oder schaltet er nur nicht wie er soll?

Alte SACHS Schaltung  •  02.06.2011 19:37


7 Neophyte

Zitat von -+-Chris-+-

Könntest du "bekomm ich zum verrecken nicht zum laufen" mal genauer beschreiben? Bewegt sich der [[Umwerfer]] garnicht oder schaltet er nur nicht wie er soll?
Der Umwerfer bewegt sich mit Zug kein Millimeter. ohne Zug ist der leichtgängig.
wenn der Zug am Umwerfer montiert ist, lässt sich der Schalthebel nicht sonderlich weit bewegen (2,3klicks) und dann merkt man schon eine richtige Spannung, si das man denkt, dass man den Hebel jeden Moment in der Hand hat.

Alte SACHS Schaltung  •  02.06.2011 20:20


8 Holy Rider

Hm, bei jemanden ohne Schrauberfahrung würde ich jetzt tippen, daß der Zug in die falsche Richtung zieht.
Bei meinem alten Deore-Umwerfer wird der Zug ja auch um das bewegliche Teil des Umwerfers geführt, so daß der Zug von unten in seine Befestigung kommt und auch nach unten zieht.
Aber mehr fällt mir dazu auch nicht ein...

"Unser Training war so geheim, dass wir manchmal selbst nicht zuschauen durften."

Alte SACHS Schaltung  •  05.06.2011 13:55


9 Karsti

Mach mal von dem Umwerfer ein Bild.
Dann lässt es sich vllt. lösen, dein Problem.

Gruß Karsti


"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker

Alte SACHS Schaltung  •  05.06.2011 14:15


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Bräuchte mal einen rat von euch - Meine Frau hat noch ein "sehr" altes Bike mit einer 21-Gang SACHS Kettenschaltung. (Sachs Schaltung)