mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Altes Cannondale braucht Hilfe

1 JasminO

Hey,
ich bräuchte mal eure Hilfe.
Nachdem wir erst dachten, dass meiner Freundin mein Rad gestohlen wurde und es dann doch 3 Straßen weiter im Gebüsch gefunden wurde, hab ich erst gemerkt wie sehr ich es doch schätze!
Darum möchte ich mein altes Cannondale ein bisschen herrichten.

Problem ist nur, dass es ein L Rahmen ist und ich mit ca 1,90 doch etwas groß drauf wirken mag... fand es bisher eigentlich immer noch okay... Müsste mal ein XLer ausprobieren.
Evtl richte ich es also für meine Freundin her und hole mir dann ein größeres. Was meint ihr dazu?


Leider habe ich von den Bike (noch) keine Ahnung und bin daher etwas auf eure Unterstützung und Ratschläge angewiesen, hoffe dass ist der richtige Threadplatz dazu.

Meine Änderungswünsche:
Steifere Gabel! Es wird fast ausschließlich in der Stadt benutzt, das federt die Gabel mir zu viel. Minimale Dämpfung wäre schön, die man dann aber auch weicher stellen kann.

Zudem hätte ich gerne eine höhere Übersetzung, fahre jetzt fast ausschließlich auf den beiden höchsten Gängen.

Neuer Sattel und neue Seilzüge sind natürlich auch dringendst erforderlich!

Könntet ihr mir entsprechende Sachen empfehlen?
Wenn euch sonst noch was auffällt, einfach reinrufen zwinker

Ich hab mal ein paar Bilder gemacht, und ja... es sieht leider wirklich heruntergekommen aus! wütend Aber das soll sich ja ändern lächel






















Ps.: Ich benutze jetzt einfach mal den Namen meiner Freundin weiter... geht ja ums gleiche Rad, also nicht verwirrt sein zwinker

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  17.04.2014 22:07


2 Chief_Justice

Also neue Brems- und Schaltzüge und deren Hüllen sind schon mal Plicht. Wahrscheinlich auch neue Bremsbeläge.

Mehr würde ich dem alten Schätzchen nicht zumuten. (Meine natürlich das Bike zwinker )

Aber ein ordentliche Wäsche kann nicht schaden.

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  17.04.2014 22:43


3 JasminO

zwinker
Besteht keine Möglichkeit eine neue Gabel und Schaltung einzusetzen?

Wie schaut es mit einer neuen Kette aus? Die ist jetzt schon gut 15 Jahre alt lächel

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  17.04.2014 22:54


4 Chief_Justice

Klar, tauschen kann man alles, lohnt sich aber nicht.
Die Schaltung wird nach einer gründlichen Reinigung und dem Tausch der Züge und Hüllen wieder gut funktionieren.

Ein Gabeltausch würde ich nicht machen. Höchstens gegen eine Starrgabel, da das Rad ja eh nur in der Stadt bewegt wird.

Wenn du eine neue Kette verbauen willst, sollte die Kassette gleich mit gewechselt werden.

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  17.04.2014 22:59


5 raphrav

Hallo,

alles nur Theorie, weil nicht wirtschaftlich, aber:

Man könnte natürlich die Gabel gegen eine Starrgabel tauschen. Und man könnte auch an der Kurbel was machen, dass da eine höhere Übersetzung rumkommt. Müsste dann jeweils im RR/Cyclocross-Bereich wildern.

Jetzt ist die Frage, was du alles selbst schrauben kannst. Denn ohne Eigenleistung geht da nichts. Die Ersatzteile per se sind gar nicht mal so teuer, aber der Aufwand, sodass es garantiert nicht lohnt, das Radl deswegen zum Händler zu stellen.

Grüße,
Raph

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  18.04.2014 07:24


6 XC-AM_Oldie

Hi JasminO,

das is ja ned schlecht, sind das alles original Teile?

Hab mal so ein ähnliches gefahren, allerdings mit einer anderen Gabel.

Ich würde es aufpolieren.


Is zwar noch kein absoluter Oldtimer, aber fast schon ein Liebhaberstück. ( meine pers. Meinung )

Gruß

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  20.04.2014 08:33


7 Milchmann

Ich würde mir das Rad auch aufabeiten!
was möchstes du ausgeben?



Ich schmeiß hier nur mal ein paar Teile rein.
Damit du mal ein groben Überblick bekommst.
Es geht immer preiswerter, oder teurer. Kommt immer drauf an was du bereit bist auzugeben oder was DIR das Rad noch wert ist.
Viele Teile bekommst du auch gebraucht bei Ebay.
Aber erstmal ne Einkaufsliste. Die Kompatibilität der Teile ermitteln und dann mal gucken wo es die am günstigsten zu kaufen gibt.

Wie gesagt nur mal so ne kleine Liste.

http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,2,121;product=62674

Eine moderne Gabel kannst du "hart" stellen, sodass nur noch eine minimale Dämpferwirkung vorhanden ist. Bei Bedarf kannst du den Dämpfer wieder zuschalten. PushLock nennt sich das hier bei der Reba

http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=11914;page=1;menu=1000,2,16;mid=2;pgc=0

Ich muss zugeben, dass ich auch ein wenig faul war. Die Teile gibt es auch alle einzeln. Also musst du nicht den kompletten Satz kaufen. Aber der Preis ist jetzt nicht so hoch, als das es nicht zu erwägen wäre die gesamte Gruppe zu Tauschen.

Wir suchen dir auch gerne Einzelteile raus..


Es war ein Kompromiss, ich habe verloren.

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  20.04.2014 11:08


8 Chief_Justice

Bei einer neuen Federgabel müsst du aber auf die Bremsaufnahme achten. Den Cantisockel für V-Brakes gibt´s nur noch ganz selten, da die meisten neue Bikes Scheibenbremsen haben.

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  20.04.2014 14:09


9 Chrigel

Also ganz ehrlich, seit mir bitte nicht böse, ich würde das Rad liquidieren oder als Bahnhofsvelo so verwenden wie es ist. Um diese Teil auf Vordermann zu bringen braucht es sehr viel Arbeit und einiges an Ersatzteilen, da gibt es heutzutage für das selbe Geld bereits ein besseres Bike als Neuware. Der emotionale Wert muss schon sehr gross sein um hier noch Geld zu investieren.
Bitte last euch nicht provozieren, es ist ja nur meine Meinung.

Altes Cannondale braucht Hilfe  •  22.04.2014 10:37


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff