mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Altes MTB wieder betriebsfähig machen

Da ich langsam das Fahrradfahren vermisse, würd ich gern mein MTB wieder instand setzen. Ich habe es vor ner ganzen Weile mal zerlegt, aber das Projekt irgendwann schnell aus den Augen verloren

1 RedBull

Servus,
Da ich langsam das Fahrradfahren vermisse, würd ich gern mein MTB wieder instand setzen. Ich habe es vor ner ganzen Weile mal zerlegt, aber das Projekt irgendwann schnell aus den Augen verloren. Da ich grad wieder ein bisschen Zeit hab, nehm ichs jetz wieder auf^^
Da ich noch nie wirklich an Fahrrädern gearbeitet hab sondern nur an meinem Motorrad fehlt mir an manchen Stellen einfach das know-how. Ich hoffe ihr könnt mir da n bisschen helfen.

Ich denke zwar, dass es vll sinnvoller wäre en neues Bike zu kaufen, aber dafür macht mir das schrauben und tüfteln zu viel Spass^^
Als erstes würde ich gern die vordere Bremse wieder richten bzw ne neue einbaun. Jetz wärs erstmal sinnvoll zu wissen ob man solche noch kriegt und dann, welche zu empfehlen sind.

Außerdem krieg ich den einen Arm nicht runter; Kann es sein, dass er aufgepresst ist?

Danke schonmal für die Antworten
mfg

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 16:34


2 Robi

Normalerweise sind die nicht drauf gepresst.
Zumindest nicht bei den Shimano V-Brakes.
Aber vielleicht hast Du irgendwo eine Sicherung übersehen.


Was willst Du den für Bremsen dran machen ?

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 16:41


3 elpatte (Ex-Mitglied)

Nur mal so,wieviel Federweg hat die Gabel? hmmm

Es wird Dezember,du kommst deinem Radon immer näher.

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 16:42


4 RedBull

ich will das Fahrrad aufbaun ums im täglichen Gebrauch zu nutzen und nich wie der bekloppte nen Berg runter heizen^^ Auch wenn ich Bock drauf hätte fehlt mir für die Leistungsklasse einfach das nötige Kleingeld. Der Federweg ist kurz aber es federt zwinker Kurz: Das Fahrrad soll einfach wieder fahrn und gut aussehen und das möglichst nicht so teuer^^

Was ich da für ne Bremse draufbaun will weiß ich nich. Ich hatte da eigentlich auf nen Vorschlag gehofft. zwinker

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 16:51


6 RedBull

danke zwinker jetz bin ich ja schonmal en stück schlauer

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 17:00


7 Robi

Ich würde Dir empfehlen ganz normale V-Brakes von Shimano drann zu bauen die kosten nicht viel und sind für den normalen Strassen Gebrauch völlig ausreichent.

Bei der Gabel wird, so wie es aussieht, e nix anderes drin sein.

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 17:10


8 elpatte (Ex-Mitglied)

http://cgi.ebay.de/Shimano-Deore-V-brake-BR-M590-v-h-Bremshebel-BL-M511_W0QQitemZ230400729027QQcmdZViewItemQQptZSport_Radsport_Fahrradteile?hash=item35a4f41fc3

Hab es getrennt eingegeben,da kamen 100xmal mehr ergebnise.


http://cgi.ebay.de/Shimano-Deore-V-brake-BR-M590-v-h-Bremshebel-BL-M511_W0QQitemZ230400729027QQcmdZViewItemQQptZSport_Radsport_Fahrradteile?hash=item35a4f41fc3

Also ich glaube die hier sind übreigens mit Bremshebeln sollten länger halten und zuverlässiger seien. zwinkerAber man muss wissen,ob man mit gewöhnlichen klarkommt oder etwas besseres braucht zwinker


Edit:http://cgi.ebay.de/50-Shimano-Alivio-Bremse-BR-M-432-VR-HR-V-Brake-Posten_W0QQitemZ160376169717QQcmdZViewItemQQptZSport_Radsport_Fahrradteile?hash=item25572a24f5Wenn du mal welche auf Vorrat brauchst lach

Es wird Dezember,du kommst deinem Radon immer näher.

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 17:11


9 RedBull

danke schön, sowas hat ich mir vorgestellt =)

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 17:46


10 Xaver

Zitat von RedBull

Außerdem krieg ich den einen Arm nicht runter. Kann es sein, dass er aufgepresst ist?
Wahrscheinlich hat einer die 6er-Schraube, welche den Arm auf dem Cantisockel hält, mit Schmackes angezogen und dabei den Sockel am Ende etwas geweitet. Sanfte Gewalt sollte helfen.

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 22:32


11 Kurt (Ex-Mitglied)

Wie Xaver schon sagte: sanfte Gewalt. Von hinten klopfen mit angesetztem Durchschlag oder Schraubendreher. Ich würde ansonsten eine kleineren Zweiarm-Abzieher empfehlen.
Gruß, Kurt

Flat roads are for sissies!

Altes MTB wieder betriebsfähig machen  •  29.11.2009 23:30


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Da ich langsam das Fahrradfahren vermisse, würd ich gern mein MTB wieder instand setzen. Ich habe es vor ner ganzen Weile mal zerlegt, aber das Projekt irgendwann schnell aus den Augen verloren (wartung, reparatur, instandsetzung)