mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Anfänger MTB

1 raffaels

Ich bin sehr sportlich und mache viel sport: skaten, kite surfen, etc. wollte jetzt mit mountainbiken anfangen und suche ein passendes bike. bin 1,75 und wiege 65 kg. ich fahr immer so 20-30 km runden, meistens abseits der straße. will einfach ein mtb mit dem ich gut/schnell den Berg rauf komm und auch eins das stabil genug zum runterfetzen auf waldwegen und so ist zwinker
sollte nicht mehr als 600 euro kosten.


wie findet ihr dass generel und vom preis/leistungs verhältnis für 600 euro
http://www.eybl.at/Take-Off/P/1600241112/Take-Off-Mountainbike-Helios.html

oder das
http://www.corratec.com/bikes/mountain/classic-hardtail/x-vert/x-vert-expert-0

sonstige vorschläge?

danke!

Anfänger MTB  •  19.03.2013 15:06


2 Berlusconi

Hallo.
Du suchst wohl auch die eierlegende Wollmilchsau lächel
Die wird`s aber für diesen Preis wohl nicht geben.
Am ehesten wird wohl noch so eins Frage kommen.

http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/ZR-Team-6-0_id_21545_.htm

Gruss Silvio

Anfänger MTB  •  19.03.2013 15:42


3 raffaels

haha ja vielleicht zwinker
such einfach ein gutes rundum mtb für Anfänger

ist das radon besser als das take off? weil das take off eig mehr kosten würde und jetzt heruntergesetzt ist? oder ist das einfach nur eine marketingstrategie?

danke für die schnelle antwort!

Anfänger MTB  •  19.03.2013 15:48


4 Berlusconi

Hmmm. Kann ich dir nicht sagen. Ich kenn das Take Off eigentlich gar nicht.
Ich weiß nur, dass sich in diesem Preissegment das Radon sehr bewährt hat. Es kommt auch bei den Bewertungen der ganzen MTB-Magazinen recht ordentlich weg!
Wenn du allerdings noch 300 Euro drauflegen kannst, hättest mit dem Bulls Copperhead 3 schon mal was ganz ordentliches!
staun

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:02


5 raffaels

ja ich überleg auch schon die ganze zeit ob ich nicht lieber gleich in ein besseres investieren soll.
nur ich bin jetzt 16 und wachs in den nächsten 2-3 jahren locker noch 10-15 cm. passt mir dann ein 48cm rahmen noch immer oder nicht?

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:08


6 bieker

Also ich bin vom Take Off nicht begeister,
mangelhafte Partliste, Bauernfänger XT-Schaltwerk und billige Anbauuteile (ZOOM = Baumarkt ?)

Warst du schon mal bei dem ein oder anderen Händler und hast dich mal beraten lassen, was der so für Bikes hat ?

Gerade für einen blutigen Anfänger in der MTB Materie ist ein Versandbike nicht so sinnvoll.

Mit der Größe ist das in dem Alter immer so ne Sache, da du ja nicht weißt wie viel du noch wächst.
Ich habe mir damals mit 16 oder 17 ? auch ein 1000€ Bike gekauft und fahre immer noch damit zwinker

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:13


7 Berlusconi

Falls du in das Bulls investierst, würde ich sowieso zu einem Händler in der Nähe gehen. Der kann dich sicher beraten.
Beim Radon müsstest du wohl mit dem Kundendienst telefonieren.
Ohne ausführlicher Beratung würde ich, in deinem Fall, sowieso nichts kaufen.

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:15


8 Kkangpae (Ex-Mitglied)

also das Take Off wäre für 999€ eine Frechheit und das Geld nicht ansatzweise Wert. 599€ sind auch noch viel, aber nicht mehr so extrem überteuert.
Ob nun die Zoom Stütze/Vorbau/Lenker schlechter sind wie die Easton sei mal dahingestellt. Aber die Federgabel (Suntour SF12-XCT) sollte auf dem selben Niveau wie die Rockshox XC 28 liegen.

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:24


9 raffaels

ja ich war schon bei 2-3 händlern. einmal bei einem großen händler haben sie mir dass bulls devilzone empfohlen. nur ich war mit nicht sicher ob das nicht doch ein bisschen zu robust für meine anforderungen ist und dadurch unnötig schwer ist? bei einem anderen haben sie mir eben das take off empfohlen und gesagt dass es für den preis unschlagbar ist !?!?
könnte ich mit 180-185cm noch immer einen 48iger rahmen fahren?

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:31


10 bieker

Ich fahr mit ~180 einen 47er Rahmen
Finde die Größe fast schon grenzwertig, er ist halt sehr wendig und agil auf längeren Touren würde ich mir manchmal eine angenehmere Haltung wünschen zwinker

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:41


11 Berlusconi

Also bei 1,80m ist der 48-Rahmen schon in Ordnung.
Ich bin 1,85m und fahr einen 52er Rahmen, der ruhig noch etwas kleiner sein könnte. lächel

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:48


12 raffaels

ok also findet ihr dass ich lieber ein bisschen mehr investieren soll und dafür das bulls copperhead 3 kaufen soll?

Anfänger MTB  •  19.03.2013 16:58


13 bieker

Wenn du das Geld hast.. ja zwinker
auch wenn du später besser wirst hat das Bike einfach "mehr"

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Anfänger MTB  •  19.03.2013 17:06


14 Berlusconi

Unbedingt!!! zwinker

Anfänger MTB  •  19.03.2013 17:12


15 raffaels

ok dann werd ich mal nach händlern etc. suchen
danke an alle! (:

Anfänger MTB  •  19.03.2013 17:39


16 Rüdiger

Hallo, möchte mir ein bike kaufen, was haltet ihr von dem bike hier, als Anfängerbike.
http://www.lidl.de/de/Mountainbikes-ATB/Capriolo-26-Zoll-Mountainbike-Monitor-Hardtail-Shimano

Danke schon mal im Voraus

Anfänger MTB  •  20.03.2013 09:51


17 Rüdiger

oder der hier
http://www.bruegelmann.de/fahrraeder/mountainbikes/serious-rockville-black-matt/274036.html?eqrecqid=fc81c361-c4aa-48ae-861b-94ca4fa014ad

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:00


18 raphrav

Hallo Rüdiger,

soll ich ganz ehrlich sein? Jeweils gar nichts!

Komplett veraltete Komponenten, die schon aktuell nicht geländetauglich waren (Gripshift! Straßenbereifung bzw. die furchtbaren aber damals üblichen 1,95"er-Kendas) und für die es heute quasi keinen Ersatz mehr gibt (3x7), zweifelhafte Bremsen, eine untaugliche bzw. komplett ungefederte Gabel (macht bei einem Alurahmen absolut kein Spaß) und das ganze zu einem Gewicht, wo es schon Fullys geben würde. Widersprüchliche Angaben beim Lidl-Bike setzen dem Ganzen die Krone auf: Auf den Bildern sind definitiv alte SRAM-Shifter, die nur zu SRAM-Schaltwerken kompatibel sind, die behaupten aber Shimano...

So hart es klingt: Auf denen kann man fahren und an die Eisdiele. Aber erfahrungsgemäß sind für ein Hardtail, das auch im Wald Spaß machen soll, 600€ die absolute Untergrenze. Darunter klappt das leider nicht.

Grüße,
Raph

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:12


19 Berlusconi

Hallo Rüdiger!
Ich kann mich raphrav nur in allen Punkten anschließen.
Fahren kannst du sicher damit, aber halt nicht mehr, wie Sonntags die drei KM zum Badeweiher (wenn´s nur schon soweit wäre) und zurück!
Aber mit MTB-Fahren hat das wohl nichts zu tun!

http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/ZR-Team-5-0_id_21544_.htm

Dies dürfte wohl die aller, aller, allerunterste Grenze sein! staun

Sorry, aber so schaut´s aus!

Gruss Silvio

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:35


20 Rüdiger

danke für dein Antwort. Habe leider nicht so viel geld zur Verfügung. Habe mir letzte Woche den hier gekauft
http://www.amazon.de/Designer-Pininfarina-Fahrrad-Klapprad-Mountainbike/dp/B009NS62K2

Bin mit dem unzufrieden, werde den bike zurückgeben.

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:40


21 Rüdiger

mit dem klapprad bin ich gestern ca. 10 km gefahren:))) meist feldwege

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:43


22 WeschnitzPirat

Hallo Rüdiger,

vielleicht erzählst du uns erstmal, welche Vorstellungen du von einem MTB hast. Also was möchtest du damit fahren, wo, wieviel etc.

Bei dem Budget in dem die von dir genannten Räder liegen wird es tatsächlich nichts brauchbares geben, mit dem man guten Gewissens ins Gelände kann.

Vielleicht suchst du besser auf dem Gebrauchtmarkt, wobei auch da unter 400,- selten was vernünftiges dabei ist.
Zur Not musst du noch ein wenig sparen.

Am besten, du liest dich erstmal hier im Forum etwas in die ganze Materie ein, damit du ein Gefühl bekommst,
was du eigentlich möchtest und wie da so die Preise liegen.
Zu einer Kaufberatung für Anfänger in verschiedenen Preisklassen gibt es hier auch schon unzählige andere Beiträge.
Vielleicht hilft das ja schonmal ein Stück weiter. lächel

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:45


23 Rüdiger

in den Berichten schreiben die Käufer von dem serious Rockville, dass es ein guter bike für Einsteiger ist... der kann ja dann nicht so schlecht sein

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:47


24 WeschnitzPirat

kommt halt auch drauf an, was die damit gefahren sind. zwinker

Erstens ist das "Werbung" auf der Seite des Verkäufers, wie groß hier der Wahrheitsgehalt ist, weiß man nicht.

Zweitens kann das Empfinden bei einem neuen, voller Vorfreude ausgepacktem Rad nach den ersten 2,3 km auf der Straße natürlich sehr positiv sein.

Wie gesagt, kommt halt drauf an, was du damit fahren willst.
Daher verweise ich nochmals auf meine Vorschläge von oben. lächel

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:51


25 Rüdiger

eigentlich will ich nur ein Mountainbike der sicher ist, und nicht gleich zerbricht, habe keine große Ansprüche. Am Wochenende vielleicht 10-20 km fahren.. Dann werde ich mal den Forum durchwühlen:) Danke für eure Antworten.

mfg Rüdiger

Anfänger MTB  •  20.03.2013 10:54


26 raphrav

Zitat von Rüdiger

eigentlich will ich nur ein Mountainbike der sicher ist, und nicht gleich zerbricht, habe keine große Ansprüche.
dann ist ja ein KLAPPRAD genau das Richtige... bäh wütend

Anfänger MTB  •  20.03.2013 11:00


27 Rüdiger

lächel))
http://www.ebay.de/itm/Mountainbike-MTB-Radon-ZR-Team-/261186816506?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item3ccff289fa

sowas?

Anfänger MTB  •  20.03.2013 11:02


28 WeschnitzPirat

Ja gut, das ist eben auch abhängig davon, wie du fährst und vor allem welche Strecken und Untergrund.
Asphalt, Feldweg, Wald, Wurzelpassagen, Stock und Stein, nur in der Ebene oder in den Bergen, und so weiter.

Dann werde ich mal den Forum durchwühlen

Mach das mal und wenn du dann etwas genauer sagen kannst, wofür es sein soll, wird dir hier bestimmt jemand weiter helfen können.

edit: ja, schon eher.
Aber meinst du nicht, dass es besser ist, bevor du wild Räder raussuchst, erstmal zu wissen, was genau du brauchst/willst?
Gerade wenn du wenig Erfahrung da hast, wäre der Besuch bei einem Händler mit Beratung und Probefahrt die bessere Alternative.
Denn was passiert, wenn du "blind" was bestellst, hast du ja bereits gemerkt.

Anfänger MTB  •  20.03.2013 11:07


29 Rüdiger

Zum Händler gehe ich nicht, weil da unter 500 Euro nichts gibt. Was ich will: Feldweg, Asphalt vielleicht ein wenig Wald, Stein und das wars eigentlich schon. Also so richtig hart will ich es auch nicht. Vor 10 Jahren hatte ich mal ein Fahrrad beim Neckermann gekauft und der hat mich vollkommen gereicht, nur das Problem ist, dass ich damals 20kg weniger gewogen hab. Dann vor zwei Jahren hatte ich 3 Fahrräder nacheinander gekauft: erste zwei Pedale abgerissen, beim dritten gleich Kette zerrissen. Die haben 140 Euro jeweils gekostet. Dann habe ich es gelassen. Jetzt wo mein Sohn gerne Fahrrad fährt, wollen wir zusammen Fahrradausflüge machen. Den will ich eigentlich nicht so oft fahren, deswegen will ich da auch net viel ausgeben, und da habe ich gedacht dass entwerder der vom lidl, wiegt nur 12.8 kilo, oder der serious Rockville für mich vollkommen ausreichen würden. lächel) Naja mal gucken

Anfänger MTB  •  20.03.2013 11:18


30 Rüdiger

der hier:
http://www.ebay.de/itm/Mountenbike-Rixe-Comp-XS-4-0-26-/321087519643?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item4ac24ebb9b

??

Anfänger MTB  •  20.03.2013 12:33


31 Rüdiger

der hier auch scheisse?

http://www.ebay.de/itm/28-Alu-Fitnessbike-Crossbike-Herren-Fahrrad-Speedbike-Shimano-Disc-Wittkop-/310542633137?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item484dc888b1

Anfänger MTB  •  20.03.2013 12:39


32 Rüdiger

oder der hier

http://www.ebay.de/itm/26-Zoll-MTB-Mountainbike-Rocker-RAM-Weiss-2013-Hardtail-Alu-Rh48cm-/251245373392?pt=Sport_Radsport_Fahrr%C3%A4der&hash=item3a7f6427d0

Anfänger MTB  •  20.03.2013 12:42


33 WeschnitzPirat



Dir ist aber zumindest klar, dass die rausgesuchten Räder verschiedene Rahmengrößen haben?
Wenn du nichtmal weißt, welche Rahmengröße du brauchst, wirst du bei einem nicht probegefahrenen Rad kaum glücklich werden.

Klar kannst du jetzt den ganzen Tag irgendwelche Bikes in dem Preissegment im Netz suchen.
Ich befürchte aber, dass die User hier wenig Lust haben, alle deine eingefügten URLs durchzugehen.

Nur möglicherweise wäre ein kleines bischen Fachwissen anlesen in der Zeit zielführender.

Dann vor zwei Jahren hatte ich 3 Fahrräder nacheinander gekauft: erste zwei Pedale abgerissen, beim dritten gleich Kette zerrissen

Das sollte doch zeigen, dass man im Billigsegment selten glücklich wird und Qualität kostet einfach ihr Geld.

Warum soll es für deine Anforderungen überhaupt ein Mountainbike sein?

Viel Glück bei der weiteren Suche, ich bin hier erstmal raus.


Anfänger MTB  •  20.03.2013 13:02


34 Rüdiger

Rahmengröße habe ich ausgerechnet, 19 Zoll, Mountainbike gefällt mir einfach:) danke für dein Bemühne und schönen Tag noch

Anfänger MTB  •  20.03.2013 13:07


35 AlexMC

Hallo Rüdiger,

nimm doch wie schon weiter oben erwähnt das Radon 5.0 als Orientierungsmaßstab für was halbwegs brauchbares:

http://www.bike-discount.de/shop/k1830/a78370/zr-team-5-0.html

Hier kannst Du grundsätzlich mal schauen was es so in den uunteren Preisklassen gibt, ohne absoluten Kernschrott ala LIDL oder Hill zu kriegen:

http://www.bike-discount.de/shop/k1830/hardtails-aluminium.html

Als mögliche Anregung für ein niederigeres Budget:

http://www.cycletec.de/shop/index/product/Fuji-Nevada-20-MTB-2012_833

Von Deinen ebay-Links war alleine das Radon brauchbar, aber vom Rahmen zu groß, der Rest ist Baumarktware.


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Anfänger MTB  •  20.03.2013 22:17


36 Berlusconi

Also, das Fuji find ich jetzt, für seine Zwecke und vom Preis, völlig in Ordnung!
zwinker

Anfänger MTB  •  21.03.2013 09:21


37 steph85


Als mögliche Anregung für ein niederigeres Budget:

http://www.cycletec.de/shop/index/product/Fuji-Nevada-20-MTB-2012_833

Find ich auch top das Bike!
Wäre in der Kategorie auch meine erste Wahl.

Anfänger MTB  •  21.03.2013 10:14


38 B3S6

Servus,

Ich habe so gut wie das selbe problem bin auch anfänger und möchte mir ein Hardtail zulegen.

Kann mich so wirklich nicht zwischen Cube attention 29" oder Radon ZR Team 7.0 entscheiden.Da ich hier so mitbekommen habe ist Cube bisschen ich sage mal verpöhnt?

Bei P/L ist das Radon klar ganz vorne hat ja auch die bessere Gabel ´Rock Shox Reba RL PushLoc´ und größere Bremsen.

Das Attention 29" hab ich mir gestern angeschaut war eigentlich so recht zufrieden außer die Rock Shox XC28 29", 100mm, Poploc macht mir sorgen und die Bremsen sind etwas kleiner.

Bei Cube ist der Vorteil der Laden ist beim mir um die Ecke zwecks service Probefahrt etc. beim Radon ist das ja nicht der fall.

Meine Fragen:
1. Reicht die XC 28 aus oder ist sie zu unterdemensioniert?
(möchte Wald schotter etc und ab und zu etwas anspruchsvolleres fahren)

2. Gibts das Radon überhaupt als 29er?

3. Welches Bike würdet ihr mir empfehlen?

Danke im vorraus lächel

Anfänger MTB  •  21.03.2013 13:27


39 Rüdiger

So, war heute bei meinem Händler um die Ecke, der hat mir einen gebrauchten Mountainbike gezeigt.

Der hat mir sofort ans Herz gewachsen:)) ist zwar nicht der neue, aber in eingem gutem Zustand, wurde auch immer gewartet, 2 mal im Jahr. Kostenpunkt 200 Euro - genau mein Budget. Der hat gemeint er hat zu seiner Zeit 1000 Euro gegostet. Ich habe mich entschieden den bike zu kaufen, werde dann mal die Bilder hochladen wenn es euch interressiert:))

apropo wie kann man hier Bilder hochladen???

mfg Rüdiger

Anfänger MTB  •  21.03.2013 14:24


40 WeschnitzPirat

Na das klingt doch erfreulich. lächel
Nur weil es älter ist, muss es ja nicht schlecht sein.
Und wenn mal was damit ist, hast du beim Händler direkt einen Ansprechpartner.
Das Forum ist natürlich immer an einer Vorstellung des Bikes interessiert, also mach das dann ruhig mal.

Hier wird erklärt, wie man das mit den Bildern am Besten macht:
http://www.mtb-forum.eu/jetzt-noch-einfacher-bilder-ins-forum-hochladen-t-17490-1.html

Anfänger MTB  •  21.03.2013 14:48


41 Rüdiger

Anfänger MTB  •  21.03.2013 15:24


42 Rüdiger

Anfänger MTB  •  21.03.2013 15:27


43 Rüdiger

Anfänger MTB  •  21.03.2013 15:28


44 Rüdiger

Anfänger MTB  •  21.03.2013 15:30


45 Rüdiger

Anfänger MTB  •  21.03.2013 15:31


46 Rüdiger

und wie ist der? 200 euro angemessener Preis für den bike?
ist zwar ungefedert, aber der Händler hat gemeint, dass es nicht schlimm sei, dass man sogar bei den neuen Fahrrädern so gemacht wird, dass man die Federung abstellen kann..

Anfänger MTB  •  21.03.2013 15:34


47 AlexMC

Das ist nicht gebraucht, das ist Vintage. Ich glaube das hat eher mal 1000 DMark gekostet.
Ich hätte das Fuji genommen...

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Anfänger MTB  •  21.03.2013 23:54


48 Rüdiger

naja der Fuji kostet auch doppelt soviel:)) also bin heute den gebrauchten gefahren, hat mir voll gefallen ist auch leicht und schaltet ganz gut.. bin zufrieden:)) ist der nicht das geld wert??

Anfänger MTB  •  22.03.2013 00:03


49 Rüdiger

ist ja auch immer gewartet worden von dem Fachhändler

Anfänger MTB  •  22.03.2013 00:05


50 WeschnitzPirat

Wenn es dir gefällt und du damit zufrieden bist, ist es doch jetzt nachdem du es gekauft hast egal,
ob hier eventuell jemand fünfzig Euro mehr oder weniger dafür gezahlt hätte.
Dir war es das Geld wohl wert, sonst hättest du es ja nicht gekauft.
Für deine Anforderung wird es wohl auch mit starrer Gabel ausreichend sein.
Also viel Spaß damit und mit den Ausflügen mit deinem Sohn. lächel

Anfänger MTB  •  22.03.2013 08:23


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff