mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Anfängerin sucht Fully

Ich will von einem Hardtail auf ein Fully umsteigen und habe folgende Bikes in Aussicht: Cannondale Claymore 1 und Cannondale Jekyll 2 Carbon

1 bluehusky

Hallo zusammen

Ich will von einem Hardtail auf ein Fully umsteigen und habe folgende Bikes in Aussicht:

Cannondale Claymore 1 und Cannondale Jekyll 2 Carbon

Ich werde es benötigen für Trails, Freeride und Downhill

Welches könnt ihr mir eher emepfeheln ? Die Gewichtsdifferenzen machen mir sorgen bei Trails

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 17:48


2 Specialized Biker

Specialized Demo 8
evtl. Hanzz Pro
Ich persönlich fahre auch Downhill und ich habe ein Specialized Demo 8 staun

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 19:59


3 bluehusky

Die habe ich auch angeschaut, diese Bikes sind mir aber zu Downhill lastig. Ich suche eher ein Bike für alles, will nicht nur Downhills fahren sondern auch Trails im Gebirge

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 20:04


4 Mattosch

also ein am?

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 20:10


5 bluehusky

Dachte an folgende Bikes:

Cannondale Claymore 1 und Cannondale Jekyll 2 Carbon

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 20:21


6 Mattosch

ok ich kenne beide bikes nicht...aber ich persönlich würde mir kein carbon-mtb kaufen.
die strecken , die du fahren willst, haben ja auch gewisses gefahren potential. wenn du dich doch mal packen solltest und der carbonrahmen gegen einen dickeren stein oder so knallt kannst ihn weghauen...und die bikes kosten ja keine 3euro....bei 4000-5000euro würde ich mein bike nur streicheln und nicht fahren zwinker

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 20:45


7 s.carrasco

Wie mein Vorredner bin ich absolut gegen Carbon-Rahmen. Ich würde also zum Claymore 1 tendieren. Aber 5499 Euro für ein Fahrrad? Willst du wirklich so viel ausgeben? Oder nimmst du ein Vorjahresmodell, kriegst du es billiger, oder beides? Meiner Meinung nach bekommt man für das Geld fast zwei sehr gute Bikes.

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 21:00


8 redbull66

Kann mich meinen Vorrednern anschließen: Für Trails und Freeride würde ich Carbon weglassen. Ein AM mit 12,5-13,5 kg ist absolut i.O.
Ich kenne mehrere Carbonbesitzer mit Rahmenbrüchen, auch wenn das meistens über Kulanz geregelt wird, muss ich das nicht haben.

Folgende Vorschläge:
Stumpjumper FSR Elite Alu 140 mm Federweg
Stumpjumper FSR Evo 150 mm
Giant Reign 0 = 150 mm
Bionicon Supershuttle I o. II
Bionicon Alva160air I 2012
Litville 301 MK
Trek Remedy 9

Ich selber fahre das FSR Elite und bin bislang sehr zufrieden. In meiner DAV-Mountainbikesportgruppe ist das Giant Reign sehr beliebt. Es werden dort Alpencross, Dolomitenrunden und in den Trainingseinheiten technische Trails gefahren. Einer unser MTB-Guides fährt Bionicon (Golden Willow und Reed 140) - damit lässt sich für den Normalsterblichen fast alles machen.

Bei mir persönlich ist bei guten 3000 Euronen Schluss mit lustig, ich verdien ja nicht mein Geld mit Biken (leider). zwinker

I´m specialized http://www.World-of-Smilies.com][/URL]

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 21:59


9 bluehusky

Hmhm nur Interessant das Cannondale dann Lebenslange Garantie auf dem Rahmen gibt, trotz Carbon.

Ich finde die Claymore einfach von der Ausstattung interessant und ich bin das Ding schon probegefahren.

Ach übrigens, komme das Ding (Cannondale oder BMC Bikes) günstigerer als Originalpreis

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 22:51


10 Mattosch

bei der garantie interessiert mich ja mal bei welchen voraussetzungen es die gibt.?
meine damit, dass es bestimmt keine garantie bei "selbstverschulden" gibt .....sprich sagt doch kein hersteller: baller damit richtig schöne blocktrails lang leg dich mit pech hin und wir tauschen trotzdem denn geschrotteten rahmen.. ich weiß nicht ob es das gibt aber der hammer sind titanrahmen , wenn da was kaputt geht fress ich einen besen! leicht ist das auch wie sau!

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 23:00


11 bluehusky

Titanrahmen, welche Bikes haben den das (litevile) ? Die sind sicher auch Sauteuer

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 23:02


12 Mattosch

http://bikemarket.de/catalog/product_info.php?products_id=1355das zb. ist aber halt kein fully und drössinger glaube ich auch ..nach fully-rahmen musst mal schauen ob es da was gibt. aber wenn du bereit bist etwas sehr hochwertiges zukaufen, dann halt so



oder das wiegt nicht mal 10kghttp://www.light-bikes.de/forum/showthread.php?t=7395
und wenn es sowas gibt, dann gibt es bestimmt auch end./am./dh-bikes

Anfängerin sucht Fully   •  24.03.2012 23:10


13 redbull66

Was Liteville betrifft, so sind die kein Schnäppchen, sind aber frei konfiguriertbar. Du dürftest auch bei über 4.000 € rauskommen.

Zu den Carbonrahmen: die Garantie lebenslang oder viele Jahre gibt es vielfach. Was bringt es aber, wenn Du nach einem heftigen Sturz -und das kommt ja leider vor - Dein Rad ins Werk schicken musst - zur Kontrolle? Vielleicht noch vor der lange geplanten Tour.

Zur Ausstattung des Claymore: ich finde die Ausstattung o.k. aber die Avid-Komponente X 9 hat m.M. nach bein einem Bike dieser Preisklasse nix verlorten. Auch XT ist in dieser Kategorie mager - Specialized und andere bieten hier XTR.

Aber wenn es Dir gefällt, dann holen. Du hast nur nach unser Meinung gefragt. Fahr dach mal das Stumpjumper FSR Evo mit 150 mm.


I´m specialized http://www.World-of-Smilies.com][/URL]

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 09:15


14 bluehusky

Die Sturmjumper habe ich ebenfalls schon kurz gefahren wie das SX Trail.

Das SX Trail ist mir ebenfalls zu Downhill lastig und die Stumpjumper hat mir zu wenig Federweg.

Bei den Cannondales und BMC, sowie Scott und Bergamont bekomme ich noch 15%.

Hatte zuerst noch das Trek Slash 9 in Aussicht rsp gefiel mir ebenfalls gut aber eben keine 15% und das ist halt bei dieser Preisklasse schon was

Ich denke für mein Einsatzgebiet sind doch 160 - 180mm Pflicht oder ?

Machen eigentlich die 1.5kg Mehrgewicht aus oder soll mir das "Wurscht" sein ?

Komponenten kann man ja immer noch wechseln, ist eigentlich Sram besser als Shimano, würde so oder so später z.b auf X0 Komponenten wechseln oder eben XTR ?

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 10:03


15 gaylord

Zitat von bluehusky

Hmhm nur Interessant das Cannondale dann Lebenslange Garantie auf dem Rahmen gibt, trotz Carbon.

....


Da würde ich aber noch mal genauer nachforschen. Genau damit wollte ein Verkäufer mich auch mal ködern. Nur fand ich später heraus, das genau die für mich interessanten Bikes von dieser Garantie ausgeschlossen waren.

Stößchen IV ist fertig !!!

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 13:24


16 Nova

@bluehusky

Vorschlag:

Santa Cruz Nomad! http://www.santacruzmtb.com/nomad_carbon/

Hat 160 mm Federweg, gibt es in Alu- oder Carbonausführung und Santa Cruz sind die Erfinder des VPP-Systems.

Mehr als 160 mm möchte ich nicht über Trails, vor allem berghoch, bewegen wollen. Den Freeride-Sektor deckst Du damit eh vollkommen ab und für leichten Downhill liegst Du damit sicher auch nicht falsch.

Fair on Trails - DIMB e.V.

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 13:38


17 bluehusky

Das Santa Cruz habe ich ebenfalls angeschaut, wird mir aber zu teuer

Wie schon gesagt ich bekomme noch 15% auf dem Claymore 1

Die Claymore hat die Shimano XT Parts verbaut, würdet ihr diese belassen oder auf die Sram X0 Serie wechseln ?
http://www.sram.com/de/sram/mountain/family/x0

Sind diese Pedale okay ?
http://www.nc-17.de/de/produkte/pedale/pedal-sud-iii-ti/

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 14:18


18 redbull66

Shimano und Sram, das ist eine Glaubensfrage - da müsste es im Web und in den Bike-Bravos genug zum lesen geben.

Ich würde an Deiner Stelle die XT belassen, finde ich ausreichend. Wenn Dir danach ist, kannst Du höchstens auf ein XTR Schaltwerk aufrüsten - mit Kettenspanner für die Abfahrt.

Wenn etwas pimpen, dann die Bremse: hier finde ich in der Preisklasse eine XT von Shimano (Testsieger) oder eine Avid XO für angebracht.

Ansonsten halt ich mich mit schlauen Ratschlägen zurück, da Deine Entscheidungsfindung eigentlich schon im großen und ganze fix ist (oder)?



I´m specialized http://www.World-of-Smilies.com][/URL]

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 14:48


19 bluehusky

Ja so wie es aussieht nehme ich die Claymore. Werde aber noch eine Kettenführung einbauen lassen

Sind die Pedale vom letzten Thread ok ?

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 14:54


20 redbull66

Zitat von bluehusky

Ja so wie es aussieht nehme ich die Claymore. Werde aber noch eine [[Ketten]]führung einbauen lassen

Macht Sinn - z.B. von Bionicon

Zitat von bluehusky

Sind die Pedale vom letzten Thread ok ?


Findet man eigentlich genug drüber, z.B. hier:

http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=482638


I´m specialized http://www.World-of-Smilies.com][/URL]

Anfängerin sucht Fully   •  25.03.2012 15:40


21 bluehusky

So habe nun die NC-17 Sudpin III Ti CNC-Pedal 15mm hoch als Pedale gekauft

Was sagt ihr zur Bionicon c.guide v.02 oder 2012 E.Thirteen E13 LG1+ Kettenführung Max 40 Zähne, 191 gr. schwarz als Kettenführungen ?

Anfängerin sucht Fully   •  26.03.2012 19:10


22 ThreeM

Das Claymore ist ziemliches Freeride/Downill Maschine, wenn auch Touren gefahren werden soll, sind Overmountains wie das Jekyll fast besser geeignet. Das Carbon schlecht sein soll, ist ein Relikt aus früheren Zeiten.

Ob XT oder X.0 ist Geschmackssache, die Schaltcharakteristik ist halt ne andere.

Gib Kette!!!!

Anfängerin sucht Fully   •  26.03.2012 20:06


23 corporalboz (Ex-Mitglied)

Wenn es ein Bike in der Preisklasse sein soll, würde ich mir auf jeden Fall die Bikes von Canyon als Option offen lassen. So spontan würde mir die Strive Serie in den Sinn kommen, der deinen Wünschen entspricht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sicher nicht zu schlagen.... Zudem spricht der Service von Canyon für sich!

Anfängerin sucht Fully   •  26.03.2012 20:16


24 bluehusky

Ich habe jetzt definitiv die Claymore 1 bestellt. Wird noch nachgerüstet mit Reverb Sattelstütze und Kettenführung. So habe ich sicher ein Bike für alles !

Bekomme ja auf dem Bike noch 15%

Anfängerin sucht Fully   •  26.03.2012 20:23


25 redbull66

Na Glückwünsch und viel Spaß - wirklich nach Alternativen hast Du aber nicht gesucht, so kommt es mir zumindest vor.

Macht aber auch nichts, es ist Dein Bike mit dem Du glücklich werde willst und ich wünsche Dir echt viel Spaß mit Deinem Traumbike.

lach




I´m specialized http://www.World-of-Smilies.com][/URL]

Anfängerin sucht Fully   •  26.03.2012 20:54


26 gaylord

Zitat von bluehusky

Ich habe jetzt definitiv die Claymore 1 bestellt. Wird noch nachgerüstet mit Reverb [[Sattelstütze]] und [[Ketten]]führung. So habe ich sicher ein Bike für alles !

Bekomme ja auf dem Bike noch 15%


Gratuliere zum Bike!

Zwei Fragen hätte ich jetzt noch.

1. Hast du nochmals wegen der fragwürdigen, lebenslanger Rahmengarantie nachgehakt?

2. Warum legst du soviel Wert darauf die 15% mitzuteilen?

Stößchen IV ist fertig !!!

Anfängerin sucht Fully   •  26.03.2012 23:28


27 Lefty

Zitat von gaylord



2. Warum legst du soviel Wert darauf die 15% mitzuteilen?


Das war auch so mein 1. Gedanke, die 15% sind auch bei guten Verhandlungen evenl. drinne zwinker


"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Anfängerin sucht Fully   •  27.03.2012 08:18


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ich will von einem Hardtail auf ein Fully umsteigen und habe folgende Bikes in Aussicht: Cannondale Claymore 1 und Cannondale Jekyll 2 Carbon (Anfänger, Fully )