mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Aufbauthread NS Bikes Surge

1 Domi

Hallo alle zusammen,

ich will euch hier mal mein Winterprojekt vorstellen lächel
Der Gedanke mir ein Freeride Hardtail zusammenzubauen schwirrt schon länger in meinen Kopf rum.
Ich hab mir letztes Jahr im Sommer ein Poison Zyankali Team gekauft um mit dem Mountainbiken anzufangen. Und wie es so ist man wird immer schneller und schneller. Ich war auch relativ oft im Bikepark um den dortigen Flow Trail zu fahren und der Wunsch nach etwas stabileren kam auf. So entschloss ich mich in den Winterferien ein Bike aufzubauen lächel
Da das Geld als Schüler knapp ist, hab ich mir ein Hardtail ausgesucht. Die meisten Teile übernehme ich vom alten Bike. Soweit der Plan.

Nach einigen Suchen hab ich mir den NS Surge Rahmen in Größe M geholt:



Die Teileliste sieht bis jetzt so aus:

Rahmen: NS Surge, M, schwarz
Gabel: noch nicht gekauft, da bräuchte ich eure Hilfe zwinker
Laufräder: sind noch nicht bestellt aber es werden Fun Works 4way DH mit Fun Works Track Mack evo Felgen
Kurbel: Sram S1000
Schaltwerk: Sram x9
Umwerfer: Sram x7
Shifter: Sram x7
Steuersatz: FSA The Pig Dh Pro (muss ich noch einpressen)
Vorbau: Race Face 50mm, schwarz
Lenker: Race Face Atlas FR , rot
Sattelstütze: brauch ich eine für 27,2mm Durchmesser
Pedale: Nukeproof Neutron
Bremsen: Avid Elixir 3 200/180mm
Sattel: Selle Italia X2, weiß
Reifen: Conti Diesel/Hans Dampf (noch nicht sicher, muss ich ausprobieren)

Fragen:
1. Ich such schon die ganze Zeit nach einer gebrauchten Gabel, weiß aber nicht wirklich was ich nehmen soll, ich hätte eine Marzocchi 66 mit ATA Absenkung im Auge, denkt ihr das ist zu viel Federweg?
Doch eher eine Lyrik,55 oder Durolux? Ich bin für Vorschläge offen lächel

2.Wegen der Zugverlegung:
Der Rahmen hat keine Anschläge für die Außenhüllen, lieg ich in der Annahme richtig das ich dann eine durchgehende Außenhülle brauche und auf was ich da schauen muss?
Wäre super wenn ihr mir die Fragen beantworten könnt, denn ich komm morgen zum Händler und kauf mir dann halt Außenhüllen damit ich weiterschrauben kann lächel

Danke schonmal für die Antworten und allen noch ein gutes neues Jahr! lächel

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  01.01.2013 18:16


2 Vicquick

Zur zweiten Frage: Bist du sicher, dass es keine Befestigungen gibt? Beim Sattelrohr als auch beim Hinterbau scheint mir so als sehe ich Befestigungen für Außenhülle des Umwerfers bzw. Schaltwerkes. Beim Oberrohr sieht man aus dieser Position leider nur die Befestigungen für die Leitungen Hinterradbremse. Vermutlich werden aber auch hier Befestigungen für die Außenhüllen verfügbar sein.

gruß vicquick

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  02.01.2013 23:29


3 pancho (Ex-Mitglied)

@ vicquick,

Domi meint bestimmt die Anschläge für die Aussenhüllen die bei vielen Rahmen, z.B. am Oberrohr verwendet werden. In dem Bereich laufen die Schaltinnenzüge dann im "freien" zwinker

Diese Anschläge sind beim NS Surge in der Tat nicht vorhanden so dass er durchgehende Aussenhüllen verwenden muss.

Bei Hibike sieht man ein paar Details mehr als auf Domis Bildern.



Aufbauthread NS Bikes Surge  •  03.01.2013 00:02


4 Vicquick

Pancho,

sind Anschläge nicht das was ich meine? Diese Anschläge sind doch am Sattelrohr und Hinterbau vorhanden. Auf den Bildern von Hibike habe ich jetzt auch gesehen, dass diese Anschläge beim Oberrohr nicht vorhanden sind. Doch gibt es diese am ja amSattelrohr und Hinterbau. Also müssen nicht komplett durchgehende Außenhüllen verwendet werden. Natürlich sind sie etwas länger als sonst.

gruß vicquick

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  03.01.2013 00:11


5 Dermoh (Ex-Mitglied)

auf dem Foto sieht man meiner Meinung nach schön die Unterschiede,vorn sind die "Anschläge" verbaut, an denen die Aussenhülle endet und der Zug im freien verläuft, hinten sind die für durchgehende Hüllen, an denen wird der Zug mit so Plastikkappen oder Kabelbindern befestigt, so wie am Surge, also braucht Domi durchgehende Schaltzüge!



Grüße, Dermoh - Frank

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  03.01.2013 09:00


6 pancho (Ex-Mitglied)

Hi vicquick und dermoh,


auf dem Bild von dermoh kann man die Anschläge sehen, die beim Rahmen von Domi nicht vorhanden sind.
Auf den Bildern aus meinem Link zu Hibike sieht man auch deutlich, dass es sich lediglich um Zugführungen handelt, wo der Aussenzug entweder mit C-Clamps oder Kabelbinder befestigt wird.

Domi müsste ein genaues Detailbild einstellen wo man das genauer sehen kann.
Rein von den Decals her müsste Domis Rahmen dem aus meinem Link entsprechen.

Edit: Habe meinen Text oben nochmal editiert.

Unter Bikeradar.com, leider nur auf Englisch, wird zudem von "straight-through cabling" gesprochen, was nichts weiter als durchgehende Zugführung bedeutet. Das kann man auch auf den Bildern, speziell dem zweiten sehr gut erkennen.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  03.01.2013 09:28


7 Vicquick

Gut. Also die zweite Frage sollte damit geklärt sein lächel

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  03.01.2013 23:24


8 Domi

Danke für die schnellen Antworten. lächel
Ich hab nochmal zwei Fotos gemacht.Nur eine Frage stellt sie mir noch. Es gibt zwei Befestigungen, aber wie bring ich die Außenhülle für den Umwerfer unter? Denn bis zu den Anschlag beim Sattelrohr muss ich ihn ja auch durchgehend verlegen hmmm



Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 13:37


9 bieker

Da stellt sich die Frage ob der Rahmen nicht nur für eine einfach Kurbel mit KeFü gedacht ist.
Dann bleibt nur noch der Platz für Schaltzug und Bremse hmmm

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 13:44


10 Basher (Ex-Mitglied)

Hoi ,

naja - wie immer : Kabelbinder um die Aussenhüle und ran damit .

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 13:45


11 Diddo

Er muss aber eine Hydraulikleitung und 2 Schaltzüge unterbringen zwinker

Lag bei dem Rahmen noch Montagematerial mit bei? Da sind ja offenbar Bohrungen drin die vielleicht irgendwie genutzt werden können? Ansonsten gibt es noch Klebepads mit Clips dran, damit könntest du dann die Bremsleitung verlegen, allerdings muss natürlich ein Anschlag für den Zug am Sitzrohr sein, sonst wird es interessant einen Umwerfer anzubauen...

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 19:19


12 DirtDiver

Hi,

also haltet mich vielleicht für doof, aber ich finde es sieht was so aus als sollen alle Verbiungen in diese Vorrichtungen und mit "Strapsen" festgemacht werden...

Aber ich kann natürlich auch richtig auf'm Schlauch stehen.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 19:29


13 Diddo

Jo, das stimmt schon. Kabelbinder oder C-Clips. Stilbonus gibt es natürlich für C-Clips zwinker

Aber es sind nur 2 von 3 benötigten Befestigungen vorhanden. D.h. die mittlere Leitung mit Kabelbindern an den anderen festmachen oder mit den Klebepads mit Klammer aaaber die wichtige Frage ist: Gibt es überhaupt einen Endanschlag für den Zug zum Umwerfer? lächel

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 19:36


14 pancho (Ex-Mitglied)

Also der Anschlag für den Unwerfer ist schon auf dem ersten Bild erkennbar. Da gibt es auf alle Fälle kein Problem.
Beim Rahmen aus meinem Hibike-Link sieht man jedoch eine dritte Befestigung für eine Leitung/Schaltzug. Die fehlt allem Anschein nach bei Domi's Rahmen.
Doch auch das ist kein Problem. Entweder man befestigt die Bremsleitung und den Schaltzug für den Unwerfer zusammen an einer Befestigung, oder man klebt sich spezielle Halterungen an den Rahmen. Die habe ich beim Aufbau des Spendenbikes die Verlegung der Remoteleitung der Satelstütze verwendet.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 19:50


15 pancho (Ex-Mitglied)



Hab hier mal das Korpus Delikti markiert.
Das ist der Anschlag für den Umwerfer-Schaltzug.
(Zum Nasenpopel sammeln wurde das Teil bestimmt nicht dahin gelötet/geschweißt zwinker )

Am besten mache von dem Teil noch ein genaues Detail-Foto (von oben) und stelle es nochmal ein.

Danke

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 20:20


16 Domi

Hier sind nochmal zwei Bilder:




Außerdem habe ich mal eine Mail an BMO rausgeschickt wo ich den Rahmen gekauft habe, vll haben die so eine aufsteckbare Aufnahme vergessen.
Denn auf der NS BIkes Seite gibt es eine hmmm

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 21:09


17 pancho (Ex-Mitglied)

Richtig, das passt. Das ist der Anschlag für den Umwerfer-Schaltzug. Danke für die Bilder zwinker

Ansonsten auch richtig gemacht. Soll sich BMO dazu äußern und ggf. die aufsteckbaren Halterungen nachsenden.

Sonst wäre es noch die Alternative, mit Leitungsclips von Trivio oder Jagwire, erhältlich z.B. bei Bike24, zu arbeiten.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 21:15


18 Domi

Es sind bestimmt nicht umsonst zwei kleine Löcher genau auf der Höhe wie auf den Produktbildern zu sehen, ohne Funktion.

Und was sagt ihr zum Thema Gabel: Darf man hier auch Links vom Nachbarforum posten?
Denn ich hätte da vielleicht eine passende gefunden lächel

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 21:23


19 pancho (Ex-Mitglied)

Nein. Vergiss es wütend

Spass beiseite. Mach schon zwinker

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 21:26


20 Domi

Ich weiß nicht ob ich 160 oder 180mm Federweg nehmen soll

Aber ich hab ein wenig geschaut und die hier würde mir gefallen:
http://bikemarkt.mtb-news.de/article/92064-marzocchi-marzzochi-marzocchi-66-rc3-ata-180-140

Bei vielen steht das der PAR Kolben entfernt wurde, was heißt das?

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  04.01.2013 21:39


21 Domi

schubs lach
Nee ernsthaft, was denkt ihr? Sind 180mm zu viel für das Bike oder ist das mit Absenkung kein Problem, ich hab mit so großem Federweg keine Erfahrung
Danke schonmal für die schnellen Antworten lächel

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  07.01.2013 22:45


22 tobivogel

Wie wärs mit ner Deville von BOS?

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  08.01.2013 00:09


23 pancho (Ex-Mitglied)

Hmm, die Deville 160 TRC könnte wirklich gut passen. Von der Rahmengeometrie her und auch vom Gabelschaft (1 1/8") her würde die Gabel gut passen.
Für das Surge werden Gabeln von 120 - 160 mm empfohlen. 180 mm würden glaube ich nicht mehr passen.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  08.01.2013 06:56


24 Domi

Ich hab mal mit NS Bikes geschrieben und sie haben mir gesagt der Rahmen ist bis 180mm freigegeben,
haben sie auch auf ihrer Seite stehen zwinker
Bos Deville hab ich mir schon angeschaut, ist mir aber auch gebraucht noch zu teuer.
Dachte an eine Lyrik oder 55/66 oder eventuell eine Durolux.
Nur die Frage, braucht man eine Absenkung unbedingt. Ich will mit dem Bike auch bergauf fahren.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  08.01.2013 19:41


25 Diddo

Die Frage kann dir wohl nur jemand beantworten, der den Rahmen kennt ...

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  08.01.2013 19:46


26 Dermoh (Ex-Mitglied)

will nicht den Klugscheißer raushängen, aber auf der HP von NS Bikes steht 120-160mm, eben geschaut.

Warum ich eigentlich Schreibe, mein Cotic is von der Geometrie her recht ähnlich, fahre es mit 160mm Lyrik, absenkbar auf 130mm und wenns steil wird und ich mich richtig reinlege, kommt die Front schonmal hoch, wobei ich auch nen sehr kurzen Vorbau (40mm) fahre.

Aber insgesamt bin ich der Meinung, man kann auf die Absenkung verzichten.

Grüße, Dermoh - Frank

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  09.01.2013 17:39


27 Domi

So ich melde mich hier nach langer Zeit mal wieder. Wegen der Schule kam ich nicht wirklich dazu viel am Bike zu schrauben hmmm

Ich möchte mal anfangen mit den Befestigungen am Rahmen:
Nach ein paar Mails/Fotos wurde das ganze erklärt und man hat herausgefunden das es tatsächlich ein Befestigungskit gibt
(wurde anscheinend vergessen), Dieses wurde mir zugeschickt und hat auch gepasst lächel

Steuersatz hab ich auch eingepresst. War einfacher als gedacht lächel

Das nächste Thema ist Gabel, Sattelstütze und Laufradsatz.

Beim Laufradsatz hab ich mich für den Fun Works 4way mit Track Mack Evo Felgen entschieden.

Bei der Federgabel bin ich noch immer am suchen. Im Auge hab ich zurzeit eine gebrauchte Durolux 160-120mm RC2.

Bei der Sattelstütze bräuchte ich eure Hilfe:
Am besten wäre eine 400mm, ist es da egal was man nimmt oder muss man bis auf den Durchmesser auf was bestimmtes achten?
Die hier würde mir gefallen. zu teuer?
http://www.actionsports.de/de/Komponenten/Sattelstuetzen-Klemmen/Crank-Brothers-Cobalt-1-Sattelstuetze::43513.html

Danke schomal für euer Antworten lächel

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  14.02.2013 18:23


28 Domi

Update:

Laufradsatz Fun Works 4Way Track Mack Evo mit roten Naben und Nippel und schwarzen Felgen und die
Sattelstütze aus dem Link sind bestellt lächel

Die Gabelsuche ist endlich auch abgeschlossen, es wurde eine 2009er Rock Shox Lyrik 2Step Air Mission Control lächel

Ich hoff das ich dieses oder nächstes Wochenende fertig werden, bis dahin sollte auch der Schnee einigermaßen verschwunden sein.
Bilder werden hier wieder gepostet zwinker

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  11.03.2013 19:31


29 ruepel-rocker

Interessante Sache mit der Befestigung für den 3 Zug. Bei mir war der noch fest verschweißt.
Zur Gabel, hab ich ja in meinem Fred schonmal geschrieben: 180mm würde ich nicht machen. 160mm reichen eigentlich fast immer, gute Abstimmung vorrausgesetzt und deine Lyrik ist sicher ne gute Wahl

Also, weiter so!

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  11.03.2013 19:46


30 Domi

Der Postbote war pünktlich zum Wochenende da und hatte einen LRS, Sattelsütze und eine Gabel im Gepäck lächel

Hier mal ein aktuelles Foto.
Etz fehlt nur noch die Schaltung, jedoch hab ich ein Problem, mein Umwerfer passt nicht, die Schelle ist zu groß für das Sattelrohr.
Gabs da nicht so "Abstandshalter" damit es passt?



Ich freu mich schon darauf es wieder krachen zu lassen lach

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  17.03.2013 15:25


31 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Reduzierhülsen gibts für Umwerfer meines Wissens nach nicht, könntest aber selber einen bauen. Oder du bestellst einen passenden Umwerfer.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  17.03.2013 15:30


32 bieker

Kommt drauf an, was du brauchst aber z.B hier
http://www.bike-components.de/products/info/p6816_Reduzierhuelse-fuer-Umwerferschelle-fuer-Deore-LX--SLX--XT--XTR-.html

Sonst echt schickes Teil staun

Die Schaltzüge würde ich aber besser verlegen bäh lach

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  17.03.2013 16:04


33 ruepel-rocker

Ja, die Reduzierstücke brauchst du. Bei meinem SLX Umwerfer waren die dabei.

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  17.03.2013 22:36


34 Domi

Mal schauen, ich hab einen Sram X7 Umwerfer, hab ihn halt von meinen alten Rad,deshalb war nix dabei (Neurad)
Ich glaub ich bau mir sowas einfach selber lächel

@bieker: Danke lächel
Es liegt schon alles daheim zum Verlegen aber das hab ich bis zuletzt rausgeschoben lach

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  19.03.2013 19:12


35 Domi

So ich meld mich mal wieder zwinker
Stand ist: Das Bike ist fertig!! lächel lächel lächel

Hier mal die komplette Partliste:
Rahmen: NS Surge, M, schwarz
Gabel: Rock Shox Lyrik 2Step Air 2009
Laufräder: Fun Works 4way DH / Track Mack Evo
Kurbel: Sram S1000
Schaltwerk: Sram x9
Umwerfer: Sram x7
Shifter: Sram x7
Steuersatz: FSA The Pig Dh Pro
Vorbau: Race Face 50mm, schwarz
Lenker: Race Face Atlas FR , rot
Sattelstütze: Crank Brothers Cobalt 1 400mm
Pedale: Nukeproof Neutron
Bremsen: Avid Elixir 3 200/180mm
Sattel: Selle Italia X2, weiß
Reifen: Hans Dampf / Nobby Nic

Gewicht beträgt 14kg , leicher als ich dachte lächel

Gefahren bin ich bis jetzt nur auf der Straße, weil die Trails noch mit
Schnee bedeckt sind. Geht nicht ganz so gut vorwärts wie mein Poison aber
trotzdem noch sehr gut bergauf fahrbar zwinker

Bilder folgen noch zwinker

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  05.04.2013 14:53


36 endurist

Lass mal nen Fahrbericht da wenn's draußen grün wird lach

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  05.04.2013 15:17


37 Domi

So ich konnte jetzt endlich mal raus auf die Trails lächel lächel

Der erste Eindruck:
Bergauf ist es sehr gut pedalierbar, die Absenkung der Gabel ist sehr nützlich ansonsten würde bei sehr
starken Anstiegen das VR hoch kommen.
Die schweren Laufräder merkt man schon ein wenig, aber nicht allzu stark.
Man kommt den Berg noch sehr gut hoch lächel

Zum wichtigeren, dem Bergabfahren lach

Konnte natürlich nicht direkt vergleichen und es war auch erst die erste Fahrt heuer,
jedoch fällt auf das Bike ist viel agiler und verspielter.
Man kommt deutlich schneller um die Ecke und es läuft auch ziemlich gut bei schnellen
Passagen lächel
Die Gabel verrichtet ihren Dienst sehr gut, hab aber nur 140mm gebraucht, trotz komplett offener Dämpfung,
hier muss nochmal Hand angelegt werden.
Bunny Hop funktioniert auch deutlich besser da man einfach mehr Bewegungsraum hat lächel

Wenn ich wieder mal ein paar Kilometer mehr auf dem Tacho habe dann melde
ich mich nochmal zwinker

Aufbauthread NS Bikes Surge  •  01.05.2013 18:43


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff