mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]

51 AlexMC

Wow soviel Feedback für meine kleine Tour staun
Heute hat mir danach zwar das eine oder andere Körperteil wehgetan (nein nicht die 5 Sitzbuchstaben, mehr der Schulterbereich bzw die Muskulatur dort) aber das war's eindeutig wert. Vor allem als ich die Sturzbäche des heutigen Tages so durchs Fenster betrachtet habe.

Zitat von EricDraven


Da würden wir auch gerne mal rocken, glaub´ ich zumindest... zwinker

Das glaube ich auch, daß die Pfälzer Trails was für Dich wären, ich habe das Wurzel-Stein-Geballer jedenfalls sehr gemocht...

Ich komme übrigens nicht aus KA sondern aus der Nähe von BAD, unser Hausberg heißt Fremersberg zwinker Auch hier gibt es natürlich nette Strecken, auch wenn ich bei weitem noch nicht alles kenne. Ettlingen ist ja nicht weit weg von hier, in die Pfalz bin ich gestern eine Stunde gefahren.
Den SMDH fand ich toll (und im Steilstück auch ziemlich fordernd), auch weil der Uphill davor recht moderat ausfällt. Es soll da ja noch eine verstecktere Flowstrecke geben, die müsste ich auch nochmal (finden und) testen, falls dieses Jahr der Regen nochmal aufhört.

Das Kontaktformular habe ich jetzt aktiviert.

Zitat von RaDonLuigi

wo ist eigentlich der trail von post #44 Bild 4?? sieht nach einem richtig geilen Singletrail aus!

Der Bild ist irgendwo in dem Abschnitt vom Kaisergarten nach Lamprecht runter, der ganze Trail ist klasse.

Zitat von 8Ball


Aber warum, hoffentlich habe ich es nicht überlesen, hast Du Dich für einen XTR-Umwerfer entschieden?

Ich glaube es war einfach dieses Habenwollen und war dazu nicht so viel teurer als ein XT-Umwerfer. Allerdings war ich mir vorher nicht über den Umfang der nötigen Schleifarbeiten im klaren lach




wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  01.06.2013 00:24


52 raphrav

Zitat von AlexMC

Ich komme übrigens nicht aus KA sondern aus der Nähe von BAD, unser Hausberg heißt Fremersberg zwinker Auch hier gibt es natürlich nette Strecken, auch wenn ich bei weitem noch nicht alles kenne. Ettlingen ist ja nicht weit weg von hier, in die Pfalz bin ich gestern eine Stunde gefahren.
Den SMDH fand ich toll (und im Steilstück auch ziemlich fordernd), auch weil der Uphill davor recht moderat ausfällt. Es soll da ja noch eine verstecktere Flowstrecke geben, die müsste ich auch nochmal (finden und) testen, falls dieses Jahr der Regen nochmal aufhört.

Heya,

auch gut zu wissen, dass es in BAD auch welche gibt - musst mir mal ein paar Tipps geben, denn wenn meine Freundin und ich da runter fahren, sind Merkur und Lichtental auf Dauer auch nicht so spannend. Kannst mir da mal was zukommen lassen? zwinker

Mit der Flowstrecke meinst du sicher den sog. "Speedy-Gonzales-Trail". Der geht vom Wattkopf runter an die Hedwigsquelle, kommt also eher von Süden den Berg runter. Der ist mit mein Lieblingstrail, eben weil ich auf so einem "Flowtrail" mit einem Hardtail noch immer genug zu tun habe...

Grüße,
Raph

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  01.06.2013 09:19


53 RaDonLuigi

Mit der Flowstrecke meinst du sicher den sog. "Speedy-Gonzales-Trail". Der geht vom Wattkopf runter an die Hedwigsquelle, kommt also eher von Süden den Berg runter. Der ist mit mein Lieblingstrail, eben weil ich auf so einem "Flowtrail" mit einem Hardtail noch immer genug zu tun habe...

"Speedy-Gonzales-Trail" kenn ich ja gar nicht... gibts da nen einstiegspunkt? bei dem Funkturm?

Dimitri, bring mir mein Bike!

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.06.2013 11:02


54 Phini

Woahh... Ihr kommt alle aus der Gegend? Sehr geil!
Ich selbst komm aus Achern, nach BAD oder so isses also echt nicht weit. Lasst uns mal zusammen irgendwas rocken zwinker

Achja: Netter Bericht! zwinker

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.06.2013 17:57


55 raphrav

Zitat von RaDonLuigi

Mit der Flowstrecke meinst du sicher den sog. "Speedy-Gonzales-Trail". Der geht vom Wattkopf runter an die Hedwigsquelle, kommt also eher von Süden den Berg runter. Der ist mit mein Lieblingstrail, eben weil ich auf so einem "Flowtrail" mit einem Hardtail noch immer genug zu tun habe...

"Speedy-Gonzales-Trail" kenn ich ja gar nicht... gibts da nen einstiegspunkt? bei dem Funkturm?
Ne, der geht wie gesagt vom Berg nebenan südlich, dem Wattkopf runter. Schwer zu beschreiben...
Auf jeden Fall kommt er nahe der Hedwigsquelle runter, n kleines Stück Richtung Kaisereiche.

Ich lebe direkt in KA, aber da hat sich eigentlich eine lebhafte MTB-Szene entwickelt, sodass wir oft zu fünft oder noch mehr fahren. lächel

Grüße,
Raph

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.06.2013 18:09


56 AlexMC

Zitat von Phini

Lasst uns mal zusammen irgendwas rocken zwinker


Wäre mal eine gute Idee...

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.06.2013 20:24


57 AlexMC

Der letzte Ausflug in die Pfalz hat mich ordentlich angefixt und so machte ich mich wieder auf, die pfälzer Stein-Wurzel-Trails zu "erobern" und wurde nicht enttäuscht.
Eine schöne Tour (die ich mir aus einem anderen Forum ausgeliehen habe lach) auf loser Blätter-Sammlung aufgezeichnet mitgenommen, ins Auto gesetzt und die Stunde nach Maikammer gefahren.

Zum Touren entwerfen finde ich übrigens das hier klasse: http://hikebikemap.de/ weil man da schön gepunktet alles was ein Trail ist, sehen kann (dessen Qualität muß man sich dann aber schon selbst erfahren). Die Tour selber dann auf http://www.gpsies.com und dort dann Hikebikemap als Darstellung einstellen.

Insgesamt war ich dann 6,5 Stunden unterwegs mit sehr hohem Trailanteil, 35 Kilometer und 1268 Höhenmeter hoch und wieder runter.
Die Tour hat extrem Spaß gemacht, auch wenn sie mich fahrerisch an ein paar Stellen an meine Grenzen gebracht hat (steigt man halt ab und geht ein paar Schritte).
Vor allem hat sie mich aber konditionell klar an die Grenzen und darüber hinaus lach gebracht.
So schön die Uphills am Anfang mit frischen Beinen waren, so schwer sind sie mir etwa ab der Hälfte der Tour gefallen und ich gebe zu, da an den steilsten Stellen zum Radwandern zurückgekehrt zu sein und schlichtweg den einen oder anderen Höhenmeter geschoben zu haben.
Es gab aber auch endlose Trailabschnitte wieder runter, und die haben auch noch mit müden Beinen tierisch Spaß gemacht. Da hat sich die Reverb ohne Ende bezahlt gemacht und ich konnte schön die "attack position" (wie die Grundposition viel treffender im englischen Sprachraum heißt) üben.

Hier Bike noch im Kofferraum:



Hambacher Schloss auf Augenhöhe:



Diesen Uphill habe ich noch genossen:



Hier war ich sehr an den Mittelmeerraum erinnert:



Da bin ich ganz viele Treppchen runter:



Ich liebe dieses ganze Felsenzeugs dort:



Warum müssen solche Abfahrten auf Fotos immmer so luschig aussehen ?(ganz im Gegenteil zu dem wenn man oben steht und runter will lach):



Mitten im Wald:



Noch eine Abfahrt:



Und eine andere:





Das Treppchen bin ich gelaufen, weil die Beine schon etwas müder waren:



Und dieses Schild unten an der Biegung hing:



Da ahnte ich noch nicht, wieviel Uphill noch vor mir lag:



So wie dies hier und noch viel schlimmer:



Aber irgendwann ging's wieder runter - auch durch diesen kleinen Canyon hier:



Wo der Weg zum Bach wurde (und das wo ich bis dahin einigermaßen sauber geblieben bin):



Und kurz vor Ende noch dieses Stückchen Regenwald:



Ich glaube, da muß ich bald wieder hin...






wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  08.06.2013 23:12


58 speedpixxel

...sehr geniales bike...
wie würdest du rückblickend auf die gesamtkosten für teile usw das ganze beurteilen, kannst du ungefähr sagen wieviel prozent du gespart hast im gegensatz dazu, was dich ein bike in vergleichbarer ausstattung gekostet hätte?


Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  09.06.2013 10:26


59 Kharne

Nicht viel, zumal man beachten muss, dass da einige echte Schnapper
dabei waren 500€ für das Framekit sind quasi geschenkt, Rahmen
in der Klasse gehen mit Dämpfer erst so bei nem tausender los.

Was für eine Lyrik ist das? RC2DH? RC? R?

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  09.06.2013 10:33


60 AlexMC

Ist eine Lyrik R, die war neuwertig und günstig und 160mm reichen mir.
Ja der Ausgangspunkt des Ganzen war das Rahmenkit, das hat mit schlichtweg optisch sehr gut gefallen, und für den Preis...
Von den Kosten her? Ich denke ich habe nicht viel mehr bezahlt, wie wenn ich mir zB ein YT Wicked im Ausverkauf geholt hätte. Wenn man hingegen von z.B. einem Rocky Mountain Slayer ausgeht, war die Ersparnis schon bemerkenswert lach
Was auf jeden Fall unbezahlbar war, war der Spaß an Teileauswahl und -suche und die Erfahrungen beim Zusammenbau. Und letztendlich die Zufriedenheit, daß das eigene Produkt so gut funktioniert zwinker
Und zudem habe ich da einen kleinen Exoten, den man nicht so häufig sieht mit genau der Optik und Ausstattung, die ich haben wollte.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  09.06.2013 10:45


61 AlexMC

Dann auch mal wieder einen Tourbericht.
Das schöne Wetter und denn noch vorhandenen Urlaub ausnutzend ging's erneut in mein bevorzugtes Tourengebiet, die Pfalz.
Da ich schon eine Weile nicht mehr mit dem Enduro unterwegs war, erfolgte diesmal der Start recht mühsam, sowohl körperlich wie auch im Kopf (Szenarien von bösen Stürzen und komplettem fahrtechnischen Versagen tauchten da auf), so daß ich fast wieder zum Auto umgedreht wäre. Dankenswerterweise war der erste Teil ein recht langer Uphill, wo die Muskeln ordentlich auf Betriebstemperatur kamen und der Kopf von Blödsinn ausgelüftet wurde. So wurde es dann doch nch ein toller Tag.

Die Eingeborenen haben unterwegs kultische Türme aufgerichtet:



Ich habe die Gelegenheit genutzt, um neues Zubehör zu testen, Knieprotektoren und Protektorrucksack:





Beides hat sich gut bewährt, die Protektoren waren angenehm zu tragen, der Rucksack natürlich sperriger und schwerer als mein üblicher kleiner Deuter, ging aber und sorgte für erhöhtes Sicherheitsgefühl. Wie gründlich ich die Sachen testen sollte zeigte sich dann allerdings später...

Hier am Nollenkopf mit Hambacher Schloß im Hintergrund:



Und mit Bike:



artgerechter Einsatz runter:





Blick vom Zigeunerfels (ja ich weiß, heute heißt es Sinti und Roma):



Diese Treppe habe ich verweigert (obwohl es wahrscheinlich irgendwie gegangen wäre):



Die dann aber gefahren:



verdiente Pause:





analoges Navi:



Pause beim Uphill:



oben waren da noch mehr Verrückte:



dann ging es erstmal recht steil runter:





Dann wurde es einfacher und es hat mich zwei mal ordentlich gemault.
Das erste Mal hat es mich nach ein paar höheren Stufen über einen Querweg leicht ausgehoben, was mit einem Abroller mit dem Bike über die rechte Schulter endete. Darüber konnte ich noch gut lachen (zuhause habe ich dann erst gesehen, daß die Haut da auch etwas Heilungsbedarf hat).

Wenig später nochmal in diesem "schwierigen" Gelaüf:



Ich war da etwas flotter unterwegs und habe wohl eine kleine Bodenwelle übersehen, weil ich geglotzt habe, ob ich den rechten oder den linken Weg nehmen soll, auf jeden Fall fand ich diesen Abflug etwas weniger lustig. Die anfängliche Phase reduzierter Entschlußkraft nutzte ich dann dazu, meine Brille wieder geradezubiegen und zusammenzubauen, dann ging es wieder. Das Bike hat es übrigens deutlich besser als ich überstanden:



Damit wären dann noch Ellenbogenprotektoren auf meiner Wunschliste gelandet...
Aber eine tolle Tour war es trotzdem.








wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  16.08.2013 23:42


62 AlexMC

Waren 30,8 km und 1050 Höhenmeter up und das gleiche down. Und ich fühle mich heute wie Fallobst...

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  17.08.2013 14:00


63 AlexMC

Jetzt mit Forumssticker lächel



Und frisch gewaschen mit seinen Brüdern



wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  01.09.2013 19:06


64 eggen

Der passt optisch sehr gut zum vorhandenen Xtension-Aufkleber- als ob das so sein sollte zwinker lächel

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.09.2013 09:56


65 RaDonLuigi

bin jetzt nach auch nach den schönen bildern mit der bahn nach neustadt gefahren ... auch den nollenkopf runter so geil man!! und ging mit dem hardtail super... okay die klickpedale haben mich gut am rad festgehalten ohne wäre ich mit dem steifenhinterbau bestimmt abgerutscht.
naja ich war auch beim funkturm (weinbiet) dort kann man auch richtig geil richtung rheinebene runter fahren mit viel speed und teils, wirklich wenig technischen teilen.



Dimitri, bring mir mein Bike!

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  03.09.2013 18:17


66 AlexMC

Hey das hört sich doch so an als ob Du ziemlich Spaß in der schönen Pfalz hattest. Deswegen zieht es mich auch immer wieder hin. Obwohl, ich sollte auch mal wieder am Battert und mehr bei uns in den Hügeln was ausprobieren.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  03.09.2013 21:11


67 RaDonLuigi

man entdeckt dann doch immer wieder neue dinge lächel

Dimitri, bring mir mein Bike!

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  04.09.2013 12:23


68 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Immer noch dein schönstes Bike. Und die Touren sind auch toll:).

Mich juckts ja auch in den Fingern, was eigenes aufzubauen. Aber ich darf wohl nicht... ;D

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  04.09.2013 13:09


69 AlexMC

Ja ich mag es auch fast am meisten, obwohl das Fuji auch fein ist.
Demnächst wird wieder was gebastelt, Saint-Bremssattel für vorne, der XT-Hebel bleibt. Ich bin schon mal auf die Bremswirkung gespannt, hinten reicht die XT aber locker um das Hinterrad zu blockieren.



wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  04.09.2013 23:56


70 phil-vampir

Bekommst Du das Vorderrad mit der XT nicht blockiert? staun

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  05.09.2013 02:06


71 AlexMC

Es bremst unter normalen Bedingungen schon ganz OK, aber wenn es schneller oder steiler wird, wäre etwas mehr Biß schon nett. Ich bin ja auch nicht der Leichteste zwinker

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  05.09.2013 10:18


72 AlexMC

So, der Saintsattel ist drin:



Die Eindrücke von einer kleinen Runde auf dem Hof: die Saint packt schon kräftiger zu als die XT, allerdings ist der Druckpunkt weicher, von daher subjektiv der Eindruck nicht so brachial wie erwartet.
Ich denke auch, daß sie sich noch einbremsen muß und richtig beurteilen kann ich das erst auf einer längeren Tour.

Kostenpunkt für den Spaß: 85,- EUR für den Saintsattel neu, 12,- für die Leitung

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  05.09.2013 17:46


73 AlexMC

Es stand ja noch aus, die Saint unter Trailbedingungen zu testen und sie bringt genau das, was ich wollte. Der Druckpunkt ist zwar weicher, aber damit kann man sie wunderbar dosieren und die Bremskraft kommt gut und richtig stabil. Die Kombi Saint/XT-Hebel vorn und XT hinten liefert jetzt das an Bremsleistung, was ich für mein Enduro und mein Gewicht lach brauche.

Ja und eine schöne Tour war es auch. Diesmal nicht die Pfalz sondern zum Bernstein hoch und trailig wieder runter.

auch der Schwarzwald ist schön:



zuerst muß man ja rauf, rechts übrigens ein typischer B-W-Radweg, hoch lasse ich mir das ja noch gefallen, aber runter so eine geschotterte Sch... zu fahren



zwischendrin mal verfahren , ähh abgebogen, eigentlich beides und da wurde es schon spaßiger:



am Bernstein:





und Panorama oben:



mal wieder neues Equipment- Teva Links-Schuhe:



und Ellenbogenschützer - mußte sein nach dem letzten mal Pfalz, so langsam komme ich in den Bereich des modernen Rittertums, war bei dem warmen Wetter heute auch nicht so ganz der Brüller.



runter Richtung Hörden ging es dann fast nur noch auf spaßigen Wegen runter:





Da war er, der Singletrail:



und weiter:









Schwarzwald:



und Trail:





urban trail riding (Treppche-fahren):



Die Sonne neigte sich dem Horizont entgegen:



lonesome bike rider:



und sein treues Gefährt:



und wieder nach Sulzbach:



24km, 800hm und viel zu warm war es heute dafür.


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  06.09.2013 23:31


74 AlexMC

Weiter auf Trailsuche in B-W, da ein Tag Regenpause angesagt war. Was die Wege natürlich nicht daran gehindert hat, noch ausreichend Wasser zu führen. Es war auch deutlich frischer wie beim ersten Mal, so 11-14°C.
Nach einer Dreiviertelstunde Fahrt, also eine stolze Viertelstunde weniger als in die Pfalz war ich dam am Ausgangsort der Tour, Dobel.
Heute war übrigens Freitag der 13. und eine schwarze Katze lief kurz vor Ankunft vorm Auto durch, da konnte einfach nichts schiefgehen zwinker

Irgendwo unterwegs sollte es Waldgeister geben:



Die schienen zunächst eine große Affinität zum Empire zu haben:



Hier waren die Chancen schon größer, welche zu sehen:





nach ausreichend langem Uphill folgte ich dann der Empfehlung auf der Bank:



Hier führte mich dann ein kleiner Trail an einer Jägerwiese vorbei, an einem Rand ein Schießstand und gegenüber nochmal einen, da müssen die Jungs schon aufpassen, sich im Feuereifer nicht gegenseitig zu erwischen:



Ein angedachter Weg war leider wegen der Nässe kaum begehbar geschweige denn befahrbar, so musste ich erstmal weiter Forstwege schrubben, immerhin belohnt durch solche Aussichten:



Bis mir dann in Richtung der Hahnenfalzhütte dieser nette Weg unter die Räder kam:





Es ging zunächst steinig leicht hoch, und dann genauso wieder runter, zwischendurch waren Wasserpassagen angesagt:



Wieder mal eine schöne Aussicht unterwegs:



irgendwann konnte ich dann nach einer kleinen Schiebepassage wieder dem ursprünglich angedachten Weg zur Teufelsmühle folgen:



dunkler Regenwald:



war ich bisher mehr Steiniges bergrunter gewohnt, so war heute das Gegenteil angesagt, das war an einigen Stellen recht schwierig, das auch wirklich hoch zu fahren:









endlich an der Teufelsmühle:



mit Teufels Grabrede:



und Aussicht bis ins Murgtal:



Dann folgte ich dem "Zickzackweg"-Trail, wobei mir schon klar war, das meine Fahrtechnik-Fähigkeiten dafür noch nicht reichen. Die Nässe hat manche Stellen auch nicht einfacher gemacht und so habe ich dann alles was ging gefahren und die Schlüsselstellen "besonders große Felsen runter" und "steil und felsig mit übergang in Spitzkehre" eben ausgelassen.

Das hier noch bis in die Spitzkehre gefahren, dann haperte es noch gewaltig am Hinterrad-Umsetzen:



Sowas hätte ich im Trockenen noch versucht:



Der untere Teil war dann schon deutlich netter (auch wenn die eine oder andere gemeinere Stelle noch dabei war):





War interessant, in drei, vier Jahren probiere ich es wieder, falls ich bis dahin fahrtechnisch weitergekommen bin.
Zur Belohnung folgte dann noch ein kleiner Flowtrail:



von Loffenau ging es dann wieder hoch zum Bocksteinfelsen:



Das XPZ durfte den Bock spielen:



An der Rißwasenhütte neigte sich die Sonne dann schon langsam:



in Strumpfhose und mit Rüstung:



Dann den Rißwasentrail runter:



Und unten im Albtal:



Dann folgten noch lange Uphill-Kilometer, bis ich in fast völliger Dunkelheit wieder am Ausgangspunkt war, es wäre wohl keine schlechte Idee gewesen, eine Lampe dabeizuhaben lach

32km, 1074hm





wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  14.09.2013 01:03


75 raphrav

Hey,

ja, das Teufelsmühle-Gebiet ist wirklich der Hammer! lächel

Ich fahre die Tour im Großen und Ganzen meist andersrum und fahre mit S-Bahn an (und wieder weg), dann kann ich Start- und Zielpunkt verschieden wählen...

Mit "andersrum" meine ich, dass ich in Bad Herrenalb starte und erstmal hoch auf Rißwasen und Teufelsmühle klettere. Bis Rißwasen entweder der von dir fotografierte Trail oder der Quellenerlebnispfad (leichter, aber weiter) und ab dort halt die Mautstraße (Uphill ist das dann nicht so schade... zwinker). Auch der übel verblockte Trail ist andersrum fast besser zu fahren, aber nass ist der ohnehin fürchterlich und meistens ist er nass... zwinker
Anschließend geht's dann bei mir aber meist nicht in Richtung Dobel weiter, sondern eher Richtung Bad Wildbad (da kommt dann auch die S-Bahn ins Spiel.) Über die Hochmoore, bis zur (klasse bewirtschafteten) Grünhütte und dann die Trails nach Wildbad. Mhhhhmmmm! lächel lächel lächel

Aber wunderschöne Bilder und ich weiß, wo ich eines der nächsten Wochenden mal wieder hin muss!

Grüße,
Raph

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  14.09.2013 09:19


76 AlexMC

Ich komme ja mit dem Auto, da muß ich irgendwie wieder zurück zum Ausgangspunkt, allerdings fand ich im nachhinein meinen Tourentwurf nicht so optimal wegen des recht langen Uphills von Bad Herrenalb bis Dobel ganz am Schluß.
Solche Touren sollten doch besser mit einer schönen Abfahrt enden zwinker
Hattest Du auch schon mal den Zickzack von der Teufelsmühle runter probiert?
Ansonsten fand ich die Abfahrt vom Bernstein runter nach Hörden letztes Mal ziemlich schön.



wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  14.09.2013 11:11


77 AlexMC

Und wieder mal einen neuen Ort ausprobiert. Diesmal weniger eine Tour, sondern immer wieder hoch und auf unterschiedlichen Wegen runter. Aber die Trails waren sehr spaßig und der Uphill angenehm zu fahren.
Ich habe 3 Stunden dort verbracht und mich nicht gelangweilt zwinker

Hier erstmal ein Trail im Flachen:



ganz oben, vier mal bin ich hoch



vor der ersten Abfahrt:



oben war es erstmal etwas verblockt:



im weiteren Verlauf hat's mich stark an die Pfalz erinnert:





dann wurde es flowig:





andere Abfahrt, erstmal ordentlich wurzelig:



dann durch Baumstämme durch:



und sich in der Vegetation versteckend:



eine nette Stelle:



und weiter runter :



zwei Varianten am Ende:



oben war ich fast allein:



naja nicht ganz:



und noch eine andere Variante:





und unten am Parkplatz:



Ein paar Tourideen habe ich noch...




wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  27.09.2013 16:53


78 AlexMC

Eigentlich wollte ich heute ja wieder in die Pfalz oder den schwarzen Wald, denn da liegen schon ein paar Tourenplanungen bereit. Da die Wettervorhersage jedoch ab nachmittag erhöhte Luftfeuchtigkeit von oben kommend versprach (das Wetter dann aber doch netterweise anderer Meinung war), habe ich umdisponiert und unsere Nachbarn jenseits der Grenze besucht.

Es wurden dann am Schluß 33 km und nur 223 Hm, dafür war der Trailanteil bei 70%. Vor allem der Anfang war ein knapp 15km langer Singletrail vom Feinsten. Er ging über den Grenzbefestigungswall aus WK I-Zeiten und geizte nicht an wurzeligen, steinigen und hügeligen Abschnitten. Auch wenn das jetzt auf den Fotos nicht so ganz rüberkommt, es war keinen Moment lang langweilig. Ab und an waren Treppchen eingestreut für das extra Quentchen an Spaß.

Der Start an einem Elektroverteiler zwinker, saukalt war's, so 6 Grad, da hat auch die ALDI-Softshell nur für ein verkniffenes Lächeln gesorgt:



Doch dann fing der spaßige Teil an, das wird jetzt etwas bildlastig, aber ich mußte einfach immer wieder welche machen:









Wie gesagt es waren regelmäßig Nettigkeiten eingestreut, damit man sich nicht langweilt:





dann wieder flowiger:





und wieder Abwechslung:





der Wald hatte fast was verwunschenes:





links Frankreich, rechts Deutschland:



und weiter on Trail:









Hier sieht man warum breite Lenker nicht immer toll sind zwinker:





Fliegenpilze kommen auf Fotos einfach am besten:



Und wieder was zum Spaß haben:





Da wollte ich nicht drin baden:



etwas wurzeliger:





enger:



und treppenartiger:



und weiter:



Treppchen und chickenway:



und andere schöne Stellen:









Insgesamt bin ich auf der ganzen Strecke 2 entgegenkommenden Bikern begegnet und einer Familie, die in Parkplatznähe spazieren war. Bei der letzten kam es dann gut, kurz nach Passieren ein Baumstämmchen mit folgendem Steilstück zu fahren und von hinten das "Wow" der Kids zu hören lach



Rückkehr auf der deutschen Seite, Seufzer weil die Wege bei weitem nicht so genial waren:



aber Herbst ist es jetzt ganz deutlich:







auch Singletrail, aber mehr Speed-Trail mit wenig fahrerischem Anspruch:



ein Deja-Vu, hier war ich unlängst mit Anhänger und Kind auf dem Forstweg unterweg:





zufriedener, wenn auch verfrorener Biker:



und dreckiges Radl:



Ich weiß, was ich heute nacht, wenn ich im Bett liege und die Augen zumache, wieder sehen werde lächel






wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  12.10.2013 22:33


79 PushOn (Ex-Mitglied)

Danke für den schönen Tourbericht, ist wiedermal sehr gelungen. Ach und, schönes Bike zwinker

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  13.10.2013 09:41


80 Beysen

Hart im nehmen bist du ja. bäh
Echt schöne Strecken hast du da bei dir.
Freue mich schon drauf wenn ich wieder Auto fahren darf. Bekomme dann sicher auch schneller den inneren schweinehund überwunden mal weiter gelegene strecken anzufahren. lächel

Ich liege faul auf meiner Couch rum. hmmm

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  13.10.2013 14:56


81 michael017

Wow Alex,

wieder mal tolle Trails und Orte an welchen du unterwegs warst! Danke für's dabei sein dürfen lächel.

lg micha

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  13.10.2013 17:37


82 EricDraven

Hi Alex,

kann mich da meinen Vorrednern nur anschliessen:
Tolle Bilder, geiler Bericht! lächel

Und unsere, (bzw. meine) Vorhaben nehmen auch langsam Form an...
Bedeutet:
Kombi ist wahrscheinlich Anfang nächsten Monats am Start,
Fully kommt (hoffentlich) nächste Woche, dann würde einem Treffen ja nicht mehr sooo viel im Wege stehen...
Außer der Meinung deiner und meiner Frau, die unser Treiben vermutlich eher argwöhnisch beäugen... lach

Gruß

Tom

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  14.10.2013 20:42


83 AlexMC

Danke Euch, das hat mir so viel Laune gemacht, das mußte ich einfach teilen lächel
15 km Singletrail am Stück das ist wohl so wie ... auf Viagra, nicht das ich das schon probiert hätte, aber es muß ähnlich sein und hört auch einfach nicht auf lach
Ja ein Auto erhöht schon den Aktionsradius, irgendwann muß ich auch mal in den Bayerischen Wald (Arber soll ziemlich gut sein) und Alpentrails fahren wäre auch nicht schlecht. Wenn man nur mehr Freizeit hätte...
Jetzt heißt es Bike putzen und die Reverb braucht auch wieder mehr Luftdruck, damit sie nicht nur in Zeitlupe rausfährt, ganz schön pflegeintensiv das moderne "Gelump" lach

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  14.10.2013 21:39


84 Lucifer

Hi,

ich verfolge dein Thread mit Begeisterung seit Gestern zwinker

Da ich selbst mit dem Gedanken ein Bike mit diesem Rahmen zum leben zu erwecken.

Würde mich doch gerne mal dein Fazit zu dem Rahmen interesieren dass er dir Fun macht ist nicht zu übersehen. Aber ich spreche eher von so sachen wie verarbeitung haltbarkei (gab es schon reperaturen die aus geführt werden mussten) Wie sind so die Klettereigenschaften? (Ja, hängt auch von anderen Faktoren ab aber die rahmen geo. ist ja schon ausschlaggebend) Und vorallem welche Rahmen größe fährst du? Habe den Rahmen bis jetzt nur in "L" gefunden. Aber ob dies mit einer Körpergröße von 1.88 und 96 Kg noch so passt?

Mfg

Luci

PS.: Mach weiter so und lass uns an deiner Begeisterung teilhaben.

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  15.10.2013 15:23


85 AlexMC

Hallo Luci,

die Rahmengröße ist L, größer gibt es den auch nicht. Ich komme damit aber mit meinen 1,91 und 100+ kg gut klar.
Die Verarbeitung finde ich sehr gut und den Rahmen ziemlich stabil, Reperaturen bisher keine, an ein paar wenigen Stellen hat der Lack was abgekriegt (von Stürzen und Scheuern der Züge, die verbauten Schutztüllen waren leider nicht der Hit, und abgeklebt habe ich nichts). Bergauf wird er vorne, wenn es merklich steiler wird schon leicht, dann rutsche ich auf die Sattelspitze oder muss halt kurz vom Sattel hoch, ist auch Gewöhnungssache. Die Geo ist eben abfahrtsorientierter, und das ist auch der Hauptzweck davon zwinker.
Das Limit setzt bisher ganz klar das Fahrkönnen und nicht das Bike.
Ich finde den Rahmen zu dem Preis weiterhin top und werde sicher noch viel Spaß damit haben. (Im IBC gibt es im Übrigen noch mehr zufriedene XPZ-Treter)

Gruß Alex


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  15.10.2013 16:57


86 AlexMC

Heute auch mal wieder unterwegs, diesmal erneut im heimnahen Gebiet. Zuerst einen gut 8 km langen Anstieg zur Langmartskophütte mit eimem kleinen Schlenker über zwei Wege, die Spaß bereiten, und dann wieder runter ins Tal.
Am Ende waren es traillastige 25 km und knapp Tausend Höhenmeter und wieder das eine und andere schöne Eck erkundet zwinker

Der Einstieg zum Uphill, der linke Weg:



Die Herbstfarben waren einfach genial:



Kleine Abfahrt zwischendurch, denn nur berghoch ist langweilig:



Blick auf Lautenbach:



Nur noch 5 km berghoch:



Habe ich schon gesagt, daß der Herbst richtig toll war:



Das war mal eine schöne Hütte:



Und Fernblick ins Tal:



Sogar an ein kleines Treppchen zum Aussichtspunkt wurde gedacht:



Posen am Felsen:



Auch die Teufelsmühle war nicht weit weg, aber da wollte ich diesmal nicht hin:



Aussicht zur anderen Seite:



Das war, bevor der steinige Teil anfing:



Es sollte ein Weg sein, war aber kaum noch erkennbar:



Auch Nadelgehölze waren dem Herbst zugeneigt:



Übergang von down zu up:



An der Langmartskopfhütte:



Schwarzwaldpanorama:



Speedtrail:



Das Geschotterte wurde nur gequert:



Waldbilder:





Und dann war da noch diese kleine Perle:







Mein Radl brauchte eine Fotopause:



Und dann ging's schön weiter:







Wieder Posen an Felsen:



Näher am bewohntem Gebiet:



Das hier trifft irgendwie ziemlich auf mich zu lach:



Und noch eine Abschlusstreppe:













wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  26.10.2013 00:35


87 AlexMC

Mußte wieder mal weg und den Schwarzwald rocken lach. Auch wenn es subjektiv etwas zu Uphill-lastig war, so waren doch die "Belohnungen" dafür recht knackig. Besonders gefreut hat es mich, daß mir doch tatsächlich in der einen oder anderen Spitzkehre ein kleiner Hinterradversetzer gelungen ist. Weit entfernt von dem, was ich können möchte, aber ein Anfang.
Gesamtstrecke 25 km, 960 hm (für die Locals: von Oberbeuern-Bußacker über Obersten Berg, Kreuzfelsen, am Grobbach und Grimbach entlang zur Bernsteinhütte, Scherrhof und Steimersackerhütte zurück)

etwas Trail- und Serpentinenvergnügen zum Einstieg und Warmwerden:





direkt neben der Downhillstrecke lach :



immer noch ein toller Herbst, auch wenn die Sonne heute nicht so recht wollte:



wenn man das sieht, dann weiß man, es wir ein laaanger Uphill:



und die sind schweißtreibend:



man wird aber wenigstens von der Landschaft entschädigt:



man and machine (nicht weit von der Stelle hat eine ganze Wildschweinrotte vor mir den Weg gekreuzt, waren aber weg, bevor ich das Foto draußen hatte):



machine ohne man:



Schwarzwaldprärie:



Seilgarten für gruppendynamische Teamtrainings (stand so dran):



hier haben die Blätter wirklich alles zugedeckt:



Blick vom Kreuzfelsen:



endlich wieder Trails:





das hier war die Variante für Hans Rey und Konsorten zwinker :



wurzelig:



und etwas steil:



aber schön:



hier war der Gedankengang wie folgt: neee, fahre ich heute nicht - fährst Du doch! - plong plong plong plong - wow war das fein lach:



noch mehr Wurzeln:



und Serpentinen:



das Bike liegt nicht ohne Grund an der Stelle, denn da bin ich mit ihm zusammen nach einem Fail in der Spitzkehre gelandet, das Gelände ließ da nicht wirklich Spielraum für Fehler - immerhin beim dritten Versuch hat es geklappt:



am Grobbach (Radfahren verboten - ich habe da auch brav geschoben):



Brennen in den Beinen, ein Grinsen im Gesicht und die zweite Sprudelflasche vor mir auf dem Schreibtisch, war wieder ein gelungener Tag lächel








wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  01.11.2013 20:36


88 EricDraven

Hach Alex,

immer wieder erfrischend, deine Berichte. lächel
Ich dachte schon immer, ich sei Foto-verrückt, aber du toppst das ja bei weitem. *lach*
Ich bin immer froh, wenn Marco mit der Action-Cam bei mir ist,
dann bekomme ich hinterher das Videomaterial und kann da noch das ein oder andere Bildchen rausziehen.
Immer anhalten, um Bilder zu machen geht halt nur alleine, oder alle in der Gruppe wollen es so.
Gestern haben wir kein einziges Bild gemacht, die anderen beiden wollten nur fahren... das ist ja auch mal ganz schön. lach
Was nicht heissen soll, dass du uns in Zukunft nicht mehr mit deinen tollen Foto-Berichten erfreuen sollst. zwinker
Die sind nämlich klasse!

Gruß

Tom



Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.11.2013 00:18


89 raphrav

Hey,

tja, da komm ich ja gar nicht gegen an! staun Hammer Bilder und Tour! lächel

Ich muss echt mal ein paar deiner Touren genauer angucken und schauen, ob ich die Stellen auch finde. Vor allem, weil du diese Fotos in einem Gebiet zauberst, wo ich zwar ab und zu schon mal hinfahre, aber dann immer mangels Ortskenntnis auf Feldwegen rumgurke und mich dann nur ärgere... zwinker

Grüße,
Raph

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.11.2013 08:26


90 AlexMC

Ja Bilder habe ich schon immer gerne gemacht lächel Ist aber vor allem dann, wenn ich eine Strecke das erste Mal fahre, im Wiederholungsfall läßt das dann etwas nach. Da ich meist alleine unterwegs bin, kann ich Fotopause machen, wo ich grad lustig bin.
Raph, wenn Du genauere Info zu den Touren brauchst, kannst gerne nachfragen (PM), ich entwerfe mir da so Runden am PC (Hikebikemap) und fahre die dann, an mancher Stelle bin ich auch hinterher erst schlauer lach Bei den in der Pfalz habe ich zuerst auch auf die Erfahrungen anderer zurückgegriffen, inzwischen kenne ich die Ecke auch selbst ein bißchen.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.11.2013 09:18


91 Speedy Gonzales

Zitat von AlexMC

...Schöne Bilder und einge Trails sehen sehr interessant aus lächel


Hi Alex,

danke für dein Feedback, hat mich gefreut lächel!

Sind naklar kein Vergleich zu dem was du so fährst. Ich hab mir heute nochmal deine Tourenberichte aus der Pfalz und dem Schwarzwald angeschaut. Das sind schon klasse Singletrails auf S2-Niveau, die du unter die Stollen nimmst in ner tollen Gegend.

Und wenn ich deine Höhenmeterangaben lese, dann hab ich größten Respekt vor deiner Leistung. staun Wenn' s in die Steigungen geht, dann trennt sich die Spreu vom Weizen. Musste ich heute selber wieder mal erfahren lach.

lg Speedy

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  02.11.2013 19:43


92 willi77 (Ex-Mitglied)

Servus Alex

Wie genau heißt denn der Umwerfer Spritzschutz auf Deinem Bild ?
Evtl hast Du noch den Anbieter parat?

Danke vorab und Respekt vor dem Aufbau dieses schönen Bikes

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  03.11.2013 09:15


93 AlexMC

Hallo Willi,

es ist ein Shimano Mud Flap für Top-Swing-Umwerfer. War absolut nötig, weil's sonst den Umwerfer gnadenlos zugesetzt hat und tut seinen Job ganz gut.

http://www.bike-discount.de/shop/a2366/mud-flap-umwerferschutz.html

Zitat von Speedy Gonzales

wo ich bei Alex' XTension Thread hängen blieb und mir seine Touren im Schwarzwald und der Pfalz anschaute.
Ich bekam wieder richtig Lust auf' s Biken...

Freut mich, daß ich einen kleinen Beitrag zur Motivation leisten konnte lach, so geht es mir auch immer, wenn ich die Tourberichte anderer lese. An die Uphills habe ich mich inzwischen doch gewöhnt, was sicherlich auch mit der Konditionszunahme zu tun hat, am Anfang fand ich die ziemlich furchtbar. Wichtig ist nur, dann auch eine trailhafte Belohnung dafür zu kriegen. Momentan sind für mich Touren so um 30km und 1000 hm das, was ich konditionell gut schaffe und mir Spaß macht. Müssen nur genug Trails bei sein, Forstwege bolzen ist nicht so mein Ding, nur up werden sie gerne genommen.


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  03.11.2013 11:23


94 willi77 (Ex-Mitglied)

Danke. Aber sieht der auf bikediscount nicht anders aus, als an deinem bike?

Sieht aus wie ein Hut da im Angebot. Oder tauscht das?

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  03.11.2013 13:05


95 AlexMC

Nö, ist der gleiche, nur von der Seite abgebildet dort.

Vergleiche mal: http://www.mtb-forum.eu/aufbauthread-xtension-xpz-am-enduro-t-17788-2.html#p43

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  03.11.2013 13:43


96 GHOST-29er

Hi Alex!
Kann sein das ich das überlesen hab ... aber kannst du nochmal sagen wie groß du bist und welche rahmengròße du gewählt hast?

LG

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  05.12.2013 11:12


97 AlexMC

Ich bin 1,91 groß, Rahmengröße ist L, die größte, die es beim XPZ gibt. Sitzrohlänge ist ca 51 cm, Oberrohrlänge horizontal 610mm, ich fahre einen 7cm Vorbau. Radstand 1170 mm.






wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  05.12.2013 13:43


98 GHOST-29er

Alles klar!
Danke!!!
Versteh ich das richtige das das steuerrohr 120/130 mm lang is?
Auf welche länge musstest du deinen gabelschaft kürzen?
Und dein umwerfer ... is der downpull?

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  07.12.2013 10:20


99 AlexMC

Ja, das Steuerrohr ist 120 bei S und M und 130mm bei L.
Ich habe den Gabelschaft 21cm lang, kürzen habe ich ihn nicht müssen, die Gabel kam so zwinker
Der Umwerfer ist topswing, also Schelle tiefer als Schaltgelenk und ist ein Dual-pull. Der Schaltzug für den Umwerfer kommt von unten. Der Shimano-Umwerfer hat großzügige Anpassungsmaßnahmen erfordert (siehe Bild), damit es funktioniert hat, mit SRAM-Umwerfern soll es besser klappen. Da der Umwerfer in dieser Lage ziemlich verdreckt, ist ein Shimano Mud-Flap als Dreckschutz sinnvoll.
Ansonsten ist der Rahmen ziemlich geil für den Preis.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  07.12.2013 11:01


100 GHOST-29er

Danke für die vielen infos!
Hoffe du bist immernoch so zufrieden mit deinem bike wie am anfang!
LG

Aufbauthread Xtension XPZ AM/Enduro [2]  •  07.12.2013 11:39


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff