mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Balance verbessern

wollt vielleicht jetzt ma bei dem ganzen schnee versuchen meine balance zu verbessern, hab leider keine ahung wie man das anstellen kann

1 Lukas

hallo
wollt vielleicht jetzt ma bei dem ganzen schnee versuchen meine balance zu verbessern, hab leider keine ahung wie man das anstellen kann
vielleicht kann mir dann auch noch direkt jemand erklären wie man das hinterrad versetzt kriegt

danke im vorraus
Lukas lach

Balance verbessern  •  05.01.2011 11:41


2 Holy Rider

Vielleicht hilft Dir das hier ja weiter:
http://www.bike-magazin.de/?p=442
(PDF unten auf der Seite verlinkt)

You think you´re big time?

Balance verbessern  •  05.01.2011 11:47


3 Stützrad

Du bist ja lustig. zwinker
Ich kämpfe damit das mein Hinterrad gerade nicht versetzt
wenn ich durch die vereisten Spurrillen fahre. lach

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

Balance verbessern  •  05.01.2011 11:47


4 Lukas

an stützrad
nein ich mein das ichs auch sonst (also im sommer) nich schaffe

Balance verbessern  •  05.01.2011 11:52


5 marcusen

Also wenn du jetzt im Winter oft unterwegs bist, steigerst du deine Ballance automatisch. Tiefer Schnee, vereiste Fahrbahn verlangt viel Gleichgewichtsgefühl vom Fahrer zwinker

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Balance verbessern  •  05.01.2011 12:02


6 Olly (Ex-Mitglied)

Für die Balance ist sowas hier ganz gut. Kannst du dir für kleines Geld auch selbst bauen

"Darmstadt Crew" -Member

Balance verbessern  •  05.01.2011 12:07


7 tschulman!!

kauf dir ne slackline

Yehhhhhhha !!!

Balance verbessern  •  05.01.2011 13:04


8 Fell

Du kannst dich mit dem Vorderrad an eine Mauer stützen, und solange wie möglich versuchen zu balancieren. Quasi so: |o^o

Oder du fährst so langsam wie möglich, fast stehend, und nimmst die Füße so spät wie möglich (kurz vorm Umkippen) von den Pedalen. Dabei mit der Vorderradbremse "spielen" das du immer so ne Art Gegendruck auf den Pdealen hast. Ist schwer zu erklären.

Edit: HolyRider hat ja da nen schönen Artikel verlinkt, hatte ich gar nicht gesehen.

Noch mal Edit: http://www.fahrtechnik.tv/ da gibts auch schöne Übungen

Gruß Fell

Balance verbessern  •  05.01.2011 13:27


9 qwertzius (Ex-Mitglied)

Bevor du versuchst das HR zu versetzen musst du erstmal sicher den Trackstand beherrschen. Und der Trackstand sollte auch sonst sitzen, ist eigentlich die Grund"bewegung" die man in technischem Gelände braucht. Sonst fliegst du schon um, wenn das HR in der Luft ist, oder spätestens wenn es wieder auf den Boden kommt. Ansonsten brauchst du wirklich viel Übung, ich kanns jetzt nach einem Sommer beinahe 90° beidseitig aber weiter auch nicht.. traurig
Der Move ansich ist hier ganz gut beschrieben: Fahrtechnik.tv (wurde ja schon öfter genannt)

Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Balance verbessern  •  05.01.2011 14:31


10 Stützrad

@qwertzius:

Trackstand - auf der Stelle stehen bleiben, Füße auf den
Pedalen lassen???

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

Balance verbessern  •  05.01.2011 15:18


11 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von Stützrad

@qwertzius:

Trackstand - auf der Stelle stehen bleiben, Füße auf den
Pedalen lassen???

Henni
ja


"Darmstadt Crew" -Member

Balance verbessern  •  05.01.2011 15:25


12 Stützrad

Danke

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

Balance verbessern  •  05.01.2011 15:51


13 Bernie (Ex-Mitglied)

wenn Du nicht alleine unterwegs bist kannst Du zwischendurch Deine Begleiter ja mal am Berg zu nem
"Rennen" animieren, wer als letzter an einer vereinbarten Stelle ankommt ohne die Füsse runternehmen zu müssen gewinnt ne Cola ....ne, besser nen Weizen.... zwinker
Zurückfahren gilt natürlich auch nicht.

Oder wenn Du/Ihr etwas sicherer seid, dann in einer definierten Fläche umherfahren, die Fläche darf nicht verlassen werden, natürlich darf man den anderen den Weg abschneiden, wer den Fuss runternehmen muss scheidet aus, der Letzte im Ring gewinnt. Kann sein,, dass wenn Ihr mit vielen Leuten anfangt die Fläche zwischendurch verkleinert werden muss, weil sonst zu leicht wird. Wenn alle einverstanden sind kann man das dann auch mit Körperkontakt spielen und den anderen bei Gelegenheit mit der Schulter schubsen.
So macht Balance üben auch noch Spass.

PS: Hinterrad versetzen ist nicht sooo einfach, würde schon sagen, dass dafür Fortgeschrittene Bikebeherrschung erforderlich ist. Arbeite Dich Step by Step voran, eigne Dir erst die Basics an, verinnerliche diese bis zur Routine und dann Übung für Übung was dazu nehmen.
Als Beispiel halte ich ne saubere Bremstechnik für viel viel wichtiger als Hinterradversetzen. Auch nen Bunny Hop z.B. würde ich vorher noch lernen.


www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Balance verbessern  •  05.01.2011 16:17


14 Klapprad (Ex-Mitglied)

Zitat von Bernie

wenn Du nicht alleine unterwegs bist kannst Du zwischendurch Deine Begleiter ja mal am Berg zu nem
"Rennen" animieren, wer als letzter an einer vereinbarten Stelle ankommt ohne die Füsse runternehmen zu müssen gewinnt ne Cola ....ne, besser nen Weizen.... zwinker


In der Alterklasse geht das noch mit Hipp-Gläschen lach

Der mit dem Cube tanzt

Balance verbessern  •  05.01.2011 16:25


15 Bernie (Ex-Mitglied)

öh ja, also wir sind doch ja alle Sportler und trinken selbstverständlich nur alkoholfreies Weizen......
öh...meinte ich natürlich ....düdeldüüüüü.......

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Balance verbessern  •  05.01.2011 16:29


16 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von Klapprad

Zitat von Bernie

wenn Du nicht alleine unterwegs bist kannst Du zwischendurch Deine Begleiter ja mal am Berg zu nem
"Rennen" animieren, wer als letzter an einer vereinbarten Stelle ankommt ohne die Füsse runternehmen zu müssen gewinnt ne Cola ....ne, besser nen Weizen.... zwinker


In der Alterklasse geht das noch mit Hipp-Gläschen lach

lmao lach


"Darmstadt Crew" -Member

Balance verbessern  •  05.01.2011 17:40


17 qwertzius (Ex-Mitglied)

und ab 70 auch wieder lach

Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Balance verbessern  •  05.01.2011 18:57


18 Salocin

Das mit dem Hinterrad versetzen ist nicht so schwer, die Balance dabei ist das hauptproblem.

Wenn du nen Schweinehopp kannst, dann ist das umsetzten auch kein Ding mehr.
Einfach die VR Bremse etwas ziehen, die Pedale nach oben und den Hintern raus.
Kann man echt überall üben.

Balance ist nur ne Frage der Übung. Fahr möglichst langsam, optimal ist stehen.
Wenn du ne weile auf dem Bike balancieren kannst wenn es steht, solltest du keine Probleme mehr haben.
Ansonsten mal nen Skinny, ich nehme da gerne was vom Spielplatz, z.B. die Sandkasteneinfassung aus 15cm Breiten Holzblaken, die machen nen paar Knick nd haben Hubbel drin.
Wenn du sowas langsam fahren kannst, dann übst du Balance und Kontrolle.

Balance verbessern  •  05.01.2011 20:32


19 FeluMonster

Oder mach n Baddle (bewusst mit dd) mit deinen Homies wer länger auf einer Stelle stehen kann. lach

Balance verbessern  •  05.01.2011 20:40


20 Lukas

ja so auf einer stelle stehen kann ich ja schon so für um die 30 sekunden (durchschnittlich)
aber wenn ich dann mit der vorderradbremse bremse dann federt die feder alles weg und ich bekomm das hinterrad nich hoch, weil wie hoch ziehn(fahr keine klickpedale)

Balance verbessern  •  06.01.2011 12:34


21 qwertzius (Ex-Mitglied)

lern erstmal den bunnyhop. den schweinhop, also das alleinige HR hocziehen versaut dir sonst die technik für'n bunnyhop
du musst dich nämlich mit den füßen an den pedalen verkrallen, das heißt die pedale stehen in einem 45° winkel und du drückst die füße dagen, so bekommt man sogar nen omafahrrad hoch

Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Balance verbessern  •  06.01.2011 12:37


22 Bernie (Ex-Mitglied)

Zitat von qwertzius

lern erstmal den bunnyhop. den schweinhop, also das alleinige HR hocziehen versaut dir sonst die technik für'n bunnyhop
du musst dich nämlich mit den füßen an den pedalen verkrallen, das heißt die pedale stehen in einem 45° winkel und du drückst die füße dagen, so bekommt man sogar nen omafahrrad hoch

Ich kenne den Schweinehop eigentlich als VR+HR gleichzeitig hochziehen. Bunny erst VR dann HR nachziehen, und dafür ist die Grundtechnik HR hochziehen schon hilfreich.
However...
...
"keine Klicks" kann bedeuten Du hast normale Pedale drauf, sprich keine Pins. Damit hast Du natürlich deutlich weniger Grip.
Wichtig ist bei Bunny Hop oder HR hoch Übungen neben dem "verkeilen" das auch von qwertzius beschriebene "füsse dagegen" drücken. Das klapp gut, wenn Du Dich quasi am Lenker "abstützt" und diesen Gegendruck dann per Körperspannung in die Beine/Füsse/Pedal überträgst. So generierst Du viel mehr Grip im Pedal und erhöhst damit die "Hochziehkräfte" .
hoffe das war jetzt halbwegs verständlich, kann ich besser zeigen als beschreiben......

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Balance verbessern  •  06.01.2011 12:57


23 qwertzius (Ex-Mitglied)

schon klar, beim schweinehop muss man sich verkeilen und dann das fahrrad zu hochbringen. beim bunnyhop mach zumindest ich das meiste über gewichtsverlagerung und ziehe nur zu einem kleinen teil das HR nach.
während dem umsetzen üben hat bei mir immer der richtige bunnyhop gelitten, deswegen wollte ich das noch dazu sagen.

Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Balance verbessern  •  06.01.2011 12:59


24 Bernie (Ex-Mitglied)

Also ich zieh beim Bunny erst das VR so hoch wie nötig, und dann kommt der Hüftschwung nach vorne/oben kombiniert mit der oben beschriebenen verkeil-technik.
So kommt das HR echt super hoch.

Ich halte den den Bunny für eine recht komplexe Übung (genau wie HR umsetzen), und je seltener man diese Techniken einsetzt desto "unrunder" wirds werden.
Wenn Du also am HR umsetzen feilst, setzt Du wahrscheinlich gleichzeitig deutlich seltener zum Bunny an und verlierst so ungewollt ein wenig die Routine. Aber wenn er einmal richtig sitzt, dann ist das quasi wie Fahrrad fahren..... lächel

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Balance verbessern  •  06.01.2011 13:11


25 Salocin

Beim Bunnyhop mss man überhauptnicht mit den Füßen ziehen.
Das geht alles übers VR, erst nach oben ziehen und dann nach unten drücken und das HR hochkommen lassen.
Für die Landung dann das Heck nach unten/ Front hoch.

wenn man das vernünftig macht, dann kommt das HR auf die selbe Höhe wie das VR.

Ich mache lieber einen Schweinehopp mit etwas Bunny, finde ich einfach effektiver bei mir.

Beim HR Umsetzen nutzt du die Bremse ums leichter zu machen, die ist aber nicht nötig, schöner ist auch ohne.
Ansonsten hüfte nach vorn, dabei halt die Füße verkeilen und kräftig ziehen.
Kommt noch der Hüftschwung zur seite dazu, dann schwenkt das heck aus.

Das mit der Hüfte klappt auch beim Schweine/Bunnyhopp, dann springt man ein Stück parallel zur Seite.

Balance verbessern  •  06.01.2011 15:22


26 Bernie (Ex-Mitglied)

Zitat von Salocin

Beim [[Bunnyhop]] mss man überhauptnicht mit den Füßen ziehen.
Das geht alles übers VR, erst nach oben ziehen und dann nach unten drücken und das HR hochkommen lassen.
Für die Landung dann das Heck nach unten/ Front hoch.

Also erstmal: ich gehe davon aus, dass wir den Bunny eigentlich nahezu gleich machen.

Wenn Du das VR hochziehst und dann wieder runterdrückst, warum soll dann das HR hochkommen?
Wenn Du das VR wieder runter drückst, wie soll es dann die maximale Höhe erreichen?
Ich versuche die Bewegung mal auseinanderzunehmen,
VR hoch - word.
Dann entlaste ich das HR in dem ich eine Art "Sprung" nach
vorne/oben mache, also erstmal von den Pedalen und dem noch am Boden befindlichen HR abdrücke. Gleichzeitig ziehe ich dabei die Hüfte nach vorn. Jetzt ist das HR entlastet und kann nach oben. Wenn ich die Energie jetzt einfach so nutze, dann kann ich natürlich ausschließlich über eine Art Drehbewegung des Lenkers das HR nachziehen. Diese Grundbewegung halte ich bei, allerdings unterstütze ich die Übertragung des Sprungimpulses ins Rad damit, dass ich das Rad noch am Pedal mit nach oben ziehe - so bleibe ich auch sicherer mit den Füssen auf dem Pedal, das VR verliert weniger Höhe und ich kann das HR -wie Du schon gesagt hast- auf die gleiche Höhe wie der VR lupfen.
Dafür brauche ich dann eine gewisse Spannung zwischen Lenker und Pedal.



Zitat von Salocin

wenn man das vernünftig macht, dann kommt das HR auf die selbe Höhe wie das VR.
genau!


www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Balance verbessern  •  06.01.2011 15:41


27 Salocin

Ist HIER beschrieben, was ich mit dem Lenker meine.

Nimm dir mal dein Bike, heb das VR an während du daneben stehst und drück es dann schnell nach unten.
Das HR wird auf die Höhe kommen auf der das VR war.

HIER wird mehr eine Mixtur aus Hase und Schwein beschrieben.


HIER sieht man mal was mit HR alleine hoch gemeint ist (kommt bei 0:54).



Balance verbessern  •  06.01.2011 17:07


28 Bernie (Ex-Mitglied)


das was Du als Mix aus Hase und Schwein bezeichnest,
ist das was ich meine
Das halte ich für die eindeutig bessere Variante des Hop,
da eine Landung auf dem VR m.E. nach nicht erstrebenswert ist.



www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Balance verbessern  •  06.01.2011 17:20


29 Salocin

Ich halte es auch für besser, deshalb mache ich es so, genau wie die meisten.

Man kann das Ganze aber auch ohne Verkeilen hinbekommen, funzt auch ganz gut.
Du kannst nämlich das VR kurz vor der Landung hochziehen und das HR runterdrücken.
Es klappt also auch dabei auf dem HR zu landen. Ist aber weit weniger effektiv wenn du mich fragst.
Ich habe sowieso die Angewohnheit extrem knapp zu springen, egal bos nun 5 oder 25cm sind.

Zum Thema Balance: Das Umsetzen kann man überall üben, auch klassa auf dem Parkplatz oder Spielplatz.
Wenn du davor anhälst und es im stehen umsetzt, ist das hochziehen und rausschwenken wie ich finde leichter, dafür ist es sehr schwer des Gleichgewicht zu halten.

Fazit: geh raus und machs einfach, melde dich mit nem Problem.

Balance verbessern  •  06.01.2011 17:42


30 FlatAlbert

also das mit dem gleichgewicht üben geht eigentlich überall, man gann z.b. versuchen auf dem randstein am mbürgerstieg zu fahren, und das möglichst langsam.
den trackstand übt man am besten wie oben beschrieben: du suchst die ne mauer, nen geländer, nen baum, oder was auch immer aus, fährst langsam drauf zu und stützt das vorderrad daran ab. dann versuchst du halt die ballance zu halten

and please, don't send me SPAM, I'm vegetarian

Balance verbessern  •  07.01.2011 11:23


31 qwertzius (Ex-Mitglied)

Zitat von FlatAlbert


den trackstand übt man am besten wie oben beschrieben: du suchst die ne mauer, nen geländer, nen baum, oder was auch immer aus, fährst langsam drauf zu und stützt das vorderrad daran ab. dann versuchst du halt die ballance zu halten

versuchs möglichst bald ohne, wenn du dich im gelände wo abstützen musst, musst du rückwärts wieder rausfahren..^^

Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Balance verbessern  •  07.01.2011 12:46


32 FlatAlbert

Zitat von qwertzius

Zitat von FlatAlbert


den trackstand übt man am besten wie oben beschrieben: du suchst die ne mauer, nen geländer, nen baum, oder was auch immer aus, fährst langsam drauf zu und stützt das vorderrad daran ab. dann versuchst du halt die ballance zu halten

versuchs möglichst bald ohne, wenn du dich im gelände wo abstützen musst, musst du rückwärts wieder rausfahren..^^

ja, wenn ers besser kann sol ers ohne machen, aber bis dahin is es besser mit abstützen zwinker lächel bäh

and please, don't send me SPAM, I'm vegetarian

Balance verbessern  •  07.01.2011 20:57


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

wollt vielleicht jetzt ma bei dem ganzen schnee versuchen meine balance zu verbessern, hab leider keine ahung wie man das anstellen kann (Balance verbessern)