mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel

Da einer meiner Schaltzüge ziemlich ramponiert war, habe ich mich beschlossen, beide zu erneuern. Nun zum Problem:

1 Tinski

Hi!

Da einer meiner Schaltzüge ziemlich ramponiert war, habe ich mich beschlossen, beide zu erneuern. Nun zum Problem:

http://img839.imageshack.us/img839/6343/cimg0129z.jpg

Wie bekomme ich diese Ummantelung wieder an das Schaltgehäuse? Wäre echt nett, wenn mir jemand helfen könnte, da ich morgen eigentlich eine Tour machen wollte lächel

Grüße
Martin

Ps: Da das Bild riesig war, als ich es im Beitrag hatte, habe ich mal nur den Link angegeben.

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 18:09


2 montagestaender (Ex-Mitglied)

also erst mal würde ich eigentlich immer wenn ich den schaltzug tausche auch die hülle tauschen. alles andere macht nicht wirklich sinn. du hast ja schliesslich auch dreck, rost und sonstige ablagerungen in der hülle und wenn du nun den neuen zug da durchschiebst dann ist der auch gleich eingesaut und die performance des schaltzugs wird nicht besser weil der alte dreck immer noch den zug am reibungsarmen arbeiten hindert...

ansonsten wird das stück was du zeigst einfach nur in die aufnahme des schalthebels gesteckt. da der schaltzug dann ja auch durch die hülle geht und an beiden seiten fest sitzt, wird dann die hülle festgeklemmt und kann nicht mehr raus, wandern oder schlabern...

ich hoffe das ist das was du wissen willst. aber wenn die hülle ne alte ist dann würde ich die auch tauschen.

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 18:16


3 Tinski

Danke für die Hilfe!

Ja ist eine neue Hülle. Ich werde es mal so probieren, wie du gesagt hast, und mich dann wieder melden.

Grüße
Martin

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 18:23


4 Basher (Ex-Mitglied)

Solltest Du den Bowdenzug nicht richtig durch bekommen , ist es hilfreich einen Tropfen Öl auf den Zug zu geben ...

...der sich nach hübschen Bike´s umdreht

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 19:19


5 ph0 (Ex-Mitglied)

Zitat von montagestaender

also erst mal würde ich eigentlich immer wenn ich den schaltzug tausche auch die hülle tauschen. alles andere macht nicht wirklich sinn.

"eigentlich" hast du natürlich absolut recht,
aber da ich z.b. meine schönen alten und leider nicht mehr erhältlichen außenhüllen behalten will,
hat sich bei mir druckluft aus der dose bestens bewährt.

das pustet dir wirklich fast alles raus
(wenn nicht sogar wirklich alles ...)

auf jeden fall funktionieren die züge nach der behandlung bestens. zwinker

bei neuen bikes nat. kompletter quatsch.
alte hülle ab - neue drauf und fertig.

wollte nur mal meinen senf dazu geben. bäh


iBlog - überzeugter stahlinist

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 19:44


6 Olly (Ex-Mitglied)

Zitat von ph0

wollte nur mal meinen senf dazu geben. bäh
Solange du dein Würstchen nicht ins Spiel bringst, ist's okay hmmm

He say "Captain", I say "wot?"

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 19:55


7 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von ph0

Zitat von montagestaender

also erst mal würde ich eigentlich immer wenn ich den schaltzug tausche auch die hülle tauschen. alles andere macht nicht wirklich sinn.

"eigentlich" hast du natürlich absolut recht,
aber da ich z.b. meine schönen alten und leider nicht mehr erhältlichen außenhüllen behalten will,
hat sich bei mir druckluft aus der dose bestens bewährt.

das pustet dir wirklich fast alles raus
(wenn nicht sogar wirklich alles ...)

auf jeden fall funktionieren die züge nach der behandlung bestens. zwinker

bei neuen bikes nat. kompletter quatsch.
alte hülle ab - neue drauf und fertig.

wollte nur mal meinen senf dazu geben. bäh

ist im grunde auch nicht verkehrt und shimano hat sogar nen extrra schmiermittel für züge und hüllen aber ich denke das macht bestenfalls sinn wenn man das des öfteren machen muss. andererseits,...vom abfall- und umweltaspekt ist diese wiederverwendung gar nicht so verkehrt.
im normalfall nimmt man aber ne neue hülle....

also ich verbesser das mal grade von mir:
Zitat von montagestaender
also erst mal würde ich eigentlich immer wenn ich den schaltzug tausche auch die hülle tauschen oder die hülle reinigen und neu schmieren. alles andere macht nicht wirklich sinn.

zwinker

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 20:46


8 Basher (Ex-Mitglied)

Ich weiss gar nicht ... die "neuen" Hüllen sind doch teilweise Teflonbeschichtet ,oder ?
In RC-Car Dämpfern(bei hochwertigen) ist ebenfalls eine Teflonbeschichtung drin um die Kolbenplättchen besser laufen/gleiten zu lassen ...
Ist doch bei den Bowdenzügen eig. das selbe , oder ?

N Tropfen Öl müsste hier doch was bringen ... dünnflüssiges Nähmaschinen oder eben Zweiradöl sollte doch reichen anstelle von Spezialmittel für n Haufen Asche ... ?!

...der sich nach hübschen Bike´s umdreht

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 20:55


9 montagestaender (Ex-Mitglied)

beschichtete züge sind eher selten und nur in den highend-klassen zu finden oder in speziellen nachrüst-sets. so oder so sind die im verhältniss recht teuer.
bei dem was du aber ansprichst ist es halt so wie mit der sache vom ph0. der aufpreis, der aufwand oder das material sind einfach teurer als wenn man einfach ne neue hülle und zug der einfachen bauart nimmt.
darum ist eigentlich immer/meisten ein austausch von hülle und zug angesagt.
bei den teflon zügen und hüllen wird die sache jetzt schon wieder etwas komplexer so das ich das gar nicht tippen mag.
das schmieren der züge ist jedenfalls nicht ganz so simpel.
zum einen, wenn mich nicht alles täuscht funktionieren die teflon züge nur im zusammenhang mit speziel innenbeschichteten hüllen welche dann nicht geschmiert werden dürfen und zum anderen muss das richtige schmiermittel verwendet (was nciht bedeutet das teuerste). nicht zu zäh und es darf nicht bei kälte zäh werden und es muss wirklich alles dreck aus der leitung gekommen sein...

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 21:04


10 Basher (Ex-Mitglied)

Jetzt bin ich total verwirrt ...^^
Ich sprach eig. von innenbeschichteten Hüllen - Du auch , erwähnst aber noch TeflonZÜGE !

Oh man ... ^^ Wo wird das alles enden ... ??? lach

Klar , den Zug samt Hülle komplett tauschen - aber ich dachte man kann dann den neuen "normalen"(NICHT-beschichteten) Zug noch etwas "frisieren" ...

Wie auch immer ... zwinker

...der sich nach hübschen Bike´s umdreht

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 21:13


11 montagestaender (Ex-Mitglied)

(gelöscht...)
da siehst du diese beschichteten züge. ich meine halt mal gelesen zu haben das diese teflon beschichteten züge nur mit teflonbeschichteten hüllen ohne schmierung richig arbeiten. wohl ein ähnliches prinzip wie bei beschichteten gleitlagern. weil da durch die schmierung überhaupt erst richtig dreck anhaften kann. naja soweit die theorie.
aus eigener erfahrung kann ich nur sagen das normale schalthüllen und züge von guter qualität absolut ausreichend sind und in der regel genauso lange halten wie diese teuren sets.
ne wirkliche verbesserung finde ich diese beschichteten züge eigentlich nicht. diese angeblich bessere performance ist fast nur messtechnisch zu erfassen.

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  11.10.2010 22:27


12 Basher (Ex-Mitglied)

Ok , danke für die Erläuterung !

...der sich nach hübschen Bike´s umdreht

Benötige Hilfe beim Schaltzug-Wechsel  •  12.10.2010 17:06


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Da einer meiner Schaltzüge ziemlich ramponiert war, habe ich mich beschlossen, beide zu erneuern. Nun zum Problem: (Schaltzug-Wechsel)