mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

bessere bremsleistung und schaltverhalten

1 astartica

Hy.

Bin auf der Suche nach besserer bremsleistung in euer nettes Forum gestolpert. Habe ein Ca 10-12 Jahre altes MTB mit welchem ich nun nach längerer Zeit wieder vermehrt unterwegs bin. Mein Fahrverhalten ist so das ich gefühlte 85% auf Schotterwegen bzw Asphalt unterwegs bin den Rest auf etwas anspruchsvolleren gelande. Jedoch gerne etwas mehr an Abfahrten im Anspruchsvolleren Gelände tätigen würde. Leider fallen mir da meist schon Nach kurzer Zeit beinahe die finger ab.

Meine noname vbreak habe ich vor wenigen Tagen mit neuen belägen ausgestattet (swissstop). Verbesserung zwar spürbar jedoch noch nicht genug. Fahre auch regelmäßig mit meiner Tochter im Kindersitz wo ein mehr an bremsleistung auch von Vorteil wäre. Nun Stelle ich mir die Frage was in Sachen Verbesserung am sinnvollsten wäre.

Meine Schaltung, wenn ich das richtig im Kopf habe vorne und hinten Shimano deore, macht mir mittlerweile auch Kopfzerbrechen. Muss diese bei Ca jedem zweiten mal neu justieren und selbst dann spürt man beim fahren noch das sie nicht 100% passt.

Brems und schaltseile sowie die Kassette wurden vor Ca 300 km getauscht.

Bei den bremsen gefällt mir die hs33 Recht gut. Vollem preislich nicht allzu schlimm. Wobei es mich bei der interessieren würde ob mal die Schläuche von Hebel zur bremse kurzen kann oder ob man da mit dem Überschuss eine schleife legen muss.

MfG
Astartica


Edit:
Hab noch vergessen zu erwähnen was das neue Schaltung +bremsen Kosten darf. Sollte sich in einem Bereich unter 300€ abspielen. Gerne auch weniger. zwinker

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 10:29


2 Stützrad

Die HS 33 ist auch eine richtig gute Bremse.
Versuche die mal irgendwo in einem Geschäft probe zu fahren.
Du wirst begeistert sein. lächel

Sollte Dir diese zu teuer sein, käme da noch die HS 11 in
Frage.

Natürlich kannst Du auch hier, wie bei allen anderen
hydraulischen Bremsen die Leitungen kürzen. lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 10:37


3 astartica

preislich seh ich da keine Probleme. Hab vor das Rad noch mindestens 2 Jahre zu fahren bevor ich mir ein neues gönne. Da darf man schon noch gut etwas investieren. lächel

Und mit der momentanen bremsleistung macht's einfach keinen Spaß.

Probefahren is ne Idee. Werd ich die kommenden Tage mal recherchiereh ob die ein Shop in der Umgebung verbaut hat zum testen.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 10:48


4 eggen

Also zu den Bremsen kann ich schonmal sagen das sie besser sein werden als das was du jetzt am bike hast und das man die Leitungen relativ leicht kürzen kann... relativ leicht wenn man technisch etwas Geschick in den Fingern hat, wenn du von sowas keinen Plan hast dann lass es lieber machen weil eine undichte Bremse bremst nicht mehr staun

Schaltung kostet nicht viel, da kannst du wegen dem Alter des bikes auch gebrauchte Teile nehmen, Schaltkomponenten verschleißen kaum.
Aber auch neu kommst du inkl. Bremsen mit unter 300,- raus.

Wichtig wäre nur das du uns sagst was du jetzt zur Zeit verbaut hast, also welche Schaltung, welche Kurbel und wie viele Gänge.
Und was das für ein bike ist wäre auch ganz gut zu wissen.


bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 10:50


5 Terminator

Das mit den Bremsen ist so eine Sache: erwarte von der HS33 nicht ZU viel, auch die muss kräftig gezogen werden.

Jedenfalls war ich ein wenig enttäuscht über die doch nicht so gravierende Verbesserung im Vergleich zu den vorher montierten mittelpreisigen V-Brakes, denn die haben mit anständigen Belägen auch ordentlich gebremst. Die Hebelkräfte der HS33 waren auch mit den roten Belägen immer noch sehr hoch. Scheibenbremsen sind da VIEL leichter zu betätigen.

Vorteil der HS33 ist aber, dass sie beinahe wartungsfrei ist und man die Beläge ohne neues Einstellen der Bremse in wenigen Schritten wechseln kann.

Die Schläuche kann und muss man selbst kürzen, da gibt es eine Anleitung von Magura: http://www.youtube.com/v/azWdjPjbOgk&hl=de_DE&fs=1&color1=0x000000&color2=0x000000

Zur Schaltung: Wenn sie nicht sauber schaltet, würde ich mal schauen, woran das tatsächlich liegt! Wie schon geschrieben verschleißen die Dinger kaum.

Am ehesten Schuld sind entweder eine schlampige Montage und Einstellung oder, wenn du sie selbst mit viel Aufwand nicht sauber eingestellt bekommst: ein verbogenes Schaltauge (das ist das Teil, mit dem das Schaltwerk am Rahmen befestigt ist). Das geradezubiegen ist leider selten erfolgreich: entweder es zerbröselt komplett oder du bekommst es nicht so gerade, wie es sein müsste.

Evtl. kannst du im Netz ein neues kriegen, z.B. auf Schaltauge.com.

Meins hat letztens auch einen ordentlichen Hieb abbekommen und war nur minimal verbogen (mit den Augen nicht zu sehen). Ich habe es zwar halbwegs gerade bekommen, aber 100%ig geht das fast nicht und deshalb funktioniert die Schaltung auch nicht perfekt, aber immerhin wieder akzeptabel.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 17:11


6 Kharne

Dem muss ich wiedersprechen:
Die HS 33 braucht nicht viel Handkraft, erst recht nicht mit roten
Belägen!
Ich hab schon mehrfach fast nen Überschlag gemacht, weil ich etwas
fester am Hebel gezogen habe!
Kein Vergleich zu günstigen Scheibenbremsen!

Ausserdem will der TE ja nicht in den Bikepark, sondern Waldautobahn
und Straße fahren, oder? Dafür ist die Bremse fast schon zu viel zwinker

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 17:24


7 fuhrpark

Der Tip mit dem Update auf HS 33 + rote Beläge kann ich auch nur zustimmen. Ich bin vor zwei Jahren an meinem Crossrad von HS 11 auch auf eine HS 33 gesprungen. Auch dieser Sprung war merklich, gefühlt 25% mehr Bremsleistung.
Die Handkräfte sind meiner Ansicht nicht besonders hoch.

Meine bessere Hälfte (1,55m/44kg) fährt inzwischen auch die HS 33 (war ursprünglich auch eine 11er) an ihrem doch recht schweren E-bike. Auch da gibts keine Klagen bezüglich Handkraft oder fehlender Bremskraft.

Ausbau V-Brake und Montage der HS 33 ist nicht so aufwendig.
Auch das Kürzen der Bremsleitungen + Entlüften klappt mit dem Servicekit von Magura recht problemlos.

Eventuell kannst du ja mal zuerst auch nur vorne Updaten,
wobei der Preis fürs Set vorne+hinten zur Zeit so bei 130-140 Euros liegt. Wenn das preislich in deinem Rahmen liegt.



Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 20:24


8 Chief_Justice

Was hältst du von einer Komplettgruppe? Also Schaltung komplett, Bremsen, Kurbel, Kassette und Kette.
Dann hast du alle flammneu und musst keine Angst haben, dass irgend etwas nicht zusammen passt.

Die aktuelle Deore-Gruppe mit V-Brakes bsw. gibt´s schon für 230€.

http://www.cycle-basar.de/Komplettgruppen/MTB-Shimano/Komplettgruppen-MTB/Shimano-Deore-Komplettgruppe-Serie-590.html?force_sid=2a577bbf2b7cdf2a239c17bdd7b9d8c9

Die LX gibt´s für 350€:
http://www.bike24.de/p19129.html

und die XT für 500€:
http://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop/Antrieb-Schaltung/MTB-Komponenten/Shimano-XT-9-fach/Shimano-XT-Gruppen/Shimano-XT-Gruppe-V-Brake-mit-Einzelbremsgriffen--3013.html

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 21:59


9 Kharne

Was kosten die XT V-Brakes denn normal? 100€?? Dann würde ich eher
die HS 33 nehmen...
Bei Actionsports legst du 400 für eine 2012er XT hin.
Klick mich hart!
Und irgendwo gibts nen Shop, bei dem du für 600€ eine komplette XT Gruppe samt Scheibenbremsen kriegst...

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 22:39


10 Kharne

Und bevor wir hier groß von der Schaltung anfangen:
Wie viele Gänge hast du hinten?
7/8? Dann brauchst du nen neuen Freilauf, wenn du auf 9/10 fach umstellen willst...

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 22:41


11 astartica

abend
danke für die vielen antworten.

habe heut nochmal versucht die schaltung einzustellen und musste dabei feststellen das die vorne sowie hinten ein spiel haben bei welchen ich mir nicht sicher bin ob das normal ist.
hier das rad um welches es geht.




wenn ich an der mit den pfeilen markierten stelle nach links bzw rechts bewege, ist ein spiel von gut 2-3mm spürbar.


der werfer hat auch spiel bei dem ich nicht so sicher bin ob dies sein sollte. man kann den werfer in alle richtungen ein paar mm bewegen.

verbaut ist ein shimano deore schaltwerk, shimano alivio werfer, bremshebel shimano deore v-break.

das rad hat 9 gänge hinten.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  17.07.2012 22:46


12 Kharne

Wenn du hinten schon eine 9er Kasette draufhast steht dem Aufrüsten
ja eigentlich nur noch dein Geldbeutel im Weg zwinker
Du musst jetzt wissen wie viel du noch in das Fahrrad stecken willst,
weil die verbauten Teile sind ja alle nicht besonders toll...

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 00:29


13 astartica

Guten Morgen.
Das die verbauten Teile nicht die Welt sind wundert mich nicht. Das ding ist ja doch schon Ca 11 Jahre alt und war auch nicht Grad das teuerste.

Dachte an bis zu €300 für's auf/umrüsten. Möcht noch Ca 2 Jahre damit fahren.

Auf jeden fall muss sie bremsleistung deutlich besser werden. Und wenn's dann auch noch schön geschmeidig zu schalten geht bin ich wunschlos glücklich.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 06:15


14 Kkangpae (Ex-Mitglied)

ich würde nach einem günstigen SLX Komplettset mit V-Brakes schauen. Wenn dir das zu teuer ist auf Deore runter gehen, hier dann allerdings dann ohne V-Brakes und eine HS11 oder HS33 verwenden.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 06:21


15 astartica

Also irgendwie steh ich jetzt Grad etwas an.

Kann mir jemand die qualitäts Unterschiede zwischen einer deore, lx und slx erklären? Oder verlinken
Aufjedenfall geht sich preislich über slx mal nichts mehr aus.

@Kkangpae
Bekomm ich nur durch neue vbreaks wirklich mehr bremsleistung! Kann ich mir fast nicht vorstellen, vorallem da meine beläge ja neu sind.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 07:57


16 Kkangpae (Ex-Mitglied)

12 Jahre unterschied machen einiges aus. Und die SLX Gruppe ist meiner Meinung nach die mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 09:07


17 eggen

Ich würde folgendes machen:
- HS33
- SLX-Schalthebel
- Deore-Schaltwerk
- Deore-Umwerfer
- Deore-Kassette
- Deore-Kette
- prüfen ob die Kettenblätter an der Kurbel noch ok sind und ggf. tauschen
- Fahrrad putzen!!

Ne neue Kurbel könnte man machen, käme aber drauf an wie die alte Kurbel aussieht, wenn da nur der mittlere Gang verschlissen ist reicht es den zu tauschen.

Ich denke der Mix wird ganz gut funktionieren.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 09:34


18 Kharne

Ich würde für Kette und Kasette ein bischen tiefer in die Tasche
greifen und SLX Komponenten nehmen, die sind deutlich haltbarer
als die Deore Teile.

Bei der HS 33 beachten, dass es die roten Beläge nur extra gibt.
Und die HS33 wird gerne vergünstigt ohne Brakebooster verkauft,
drauf achten, dass welche dabei sind!

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 11:01


19 astartica

Abend.
Hab mich nun bei der heutigen Tour entschieden einfach dennoch etwas beim Budget draufzulegen um mir eine slx Gruppe und die hs33 kaufen zu können.

Was mich nun brennend interessiert ist ob ich eine 9er Kassette nehmen muss oder ob auch eine 10er geht und kann man als "Laie" eine kurbel problemlos umbauen? Welches Spezialwerkzeug benötigt man dazu? Beim Rest bin ich mir sicher das ich das problemlos schaffe.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  18.07.2012 22:06


20 fuhrpark

Wenn du eine neue kpl. Gruppe kaufen willst, da gibts nur noch 10 fach laut Info von www.paul-lange.de .

Ob du eventuell noch eine "alte" 9-fach im Netz findest?

Oder wie Beitrag 17 nur mal Schalthebel + Umwerfer + Schaltwerk tauschen.
Wenn die Kurbel/Kettenblätter noch i.O sind.
Schalthebel sind bei Wechsel auf HS 33 ja eh fällig. Du hast ja noch die alten kominierten.



Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  19.07.2012 13:23


21 Kkangpae (Ex-Mitglied)

wenn sich Astartica schon entschieden hat, alles zu wechseln, dann nun nicht wieder verunsichern. Es ist definitiv ein Gewinn.

Du kannst - da du schon eine 9-fach Kassette drauf hast - ohne Probleme die 10-fach Kassette drauf bauen.

Das Spezialwerkzeug ist zu teuer für das eine mal, geh da lieber zu einem Händler und leih dir das aus oder lass es dort machen.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  19.07.2012 13:33


22 Francesco2310

Zitat von astartica

preislich seh ich da keine Probleme. Hab vor das Rad noch mindestens 2 Jahre zu fahren bevor ich mir ein neues gönne. Da darf man schon noch gut etwas investieren. lächel
.

SLX-Komplettgruppe und du hast die gewünschten 2 bis 3 Jahre deine Ruhe lächel.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  19.07.2012 15:02


23 astartica

Zitat von fuhrpark

Wenn du eine neue kpl. Gruppe kaufen willst, da gibts nur noch 10 fach laut Info von www.paul-lange.de .

Ob du eventuell noch eine "alte" 9-fach im Netz findest?

http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=8821;page=1;menu=1000,2,16;mid=0;pgc=0;orderby=2
für mich schaut das nach ner 9er kasette aus. weshalb ich auch gefragt hatte ob auch ne 10er passt.


Zitat von Kkangpae

Das Spezialwerkzeug ist zu teuer für das eine mal, geh da lieber zu einem Händler und leih dir das aus oder lass es dort machen.
da haben sie bestimmt ne freude mit mir.^^


werd mir jetzt mal raussuchen wo ich bestellen werde. was ist den eurer meinung nach abstufungstechnisch empfehlenswert? 11-34, 11-36

sollts heut noch zu regnen aufhören werd ich mal zählen was ich momentan draufhabe.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  19.07.2012 19:45


24 Kkangpae (Ex-Mitglied)

wenn du vorne 3 Kettenblätter fährst würde ich eine 11-34 empfehlen. 11-36 würde ich nur bei 2x10 in Betracht ziehen.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  19.07.2012 19:54


25 Kharne

Wahrscheinlich 22/32/44 vorne mit 11-32 hinten, das war Standart
bei 3*9-fach zwinker
Standart bei 3*10 ist 24/32/42 vorne mit 11-36 hinten, dadurch
hast du einen minimal kleineren kleinsten Gang und einen etwas
kürzeren längsten Gang als bei o.g. 3*9 Kombi. Zusätzlich noch
eine feinere Abstufung zwischen den Gängen...

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  19.07.2012 19:58


26 fuhrpark

Hallo,
dein link zeigt klar auf eine 3x9 SLX Gruppe.
Shimano SLX 660 Gruppe Disc Rapidfire 3x9-fach

Aber Achtung ist ein Set mit Scheibenbremsen!!!
Du wolltest doch eine HS 33 Felgenbrense einbauen.

Ich glaube du suchst eher sowas:
http://www.bike-components.de/products/info/p32100_SLX-660-10-Gruppe-3x10-ohne-Naben-Modell-2012-.html

Und ja, wo eine 9-fach Kassette drauf ist paßt auch 10-fach.
Der Trick sind die schmaleren Ritzel, damit kriegen die bei gleicher Gesamtbaulänge der Kassette ein Ritzel mehr unter.

Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen.

bessere bremsleistung und schaltverhalten  •  19.07.2012 20:35


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff