mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad

Und zwar suche ich nach einem neuen Fully MTB für Touren und Gelände im Erzgebirge. Nun bin ich gestern in allen umliegenden Shops gewesen...

1 StroH

Hallo MTB-Fans,

Ich habe mich hier schon einige Zeit im Forum "durchgequält" aber nicht das passende Thema zu meinem Problem gefunden. traurig

Vielleicht kann mit jemand von euch helfen?

..Und zwar suche ich nach einem neuen Fully MTB für Touren und Gelände im Erzgebirge. Nun bin ich gestern in allen umliegenden Shops gewesen und habe diese zwei Mountenbikes zum gleichen Preis zur Auswahl.(Verkäufer haben gut gehandelt lächel)
Mein max. Budget liegt bei 3500€!!

-> Specialized Stumpjumper FSR Elite Carbon, carbon/silver - Mountainbike 2011 (Preis: 3199€)

oder das

-> Scott Genius 30 2012 - Mountainbike (Preis: 3200€)

Evtl. hat jemand von euch schon eins dieser MTBs oder Erfahrungen mit ihnen gemacht!?


Warum habe ich mir gerade diese zwei von mir aufgeführten MTBs rausgesucht?
Ich bin beide auf Probe gefahren. War sehr begeistert und die Dämpfereinstellungen bei beiden haben mich sehr angesprochen! (Specialized: Fox/Specialized remote Brain with AUTOSAG / Scott: Twinloc Lever System)
Von einem Haibike Heet RC war ich eher enttäuscht als ich es auf Probe fuhr!


Für ein komplett neues/anderes Fahrrad bin ich ebenfalls gern offen! lächel In den umliegenden Shops sind Cube, Cannondale, Haibike ebenfalls vorhanden.


Features Specialized Stumpjumper FSR Elite Carbon

Modelljahr: 2011
Farbbezeichnung: carbon/silver
Modellbezeichnung: Stumpjumper FSR Elite Carbon
Rahmen: FACT 9m carbon front triangle, FACT IS construction, tapered HT, OS BB, M5 aluminum rear triangle, sealed cartridge bearing pivots, replaceable derailleur hanger, 140mm travel
Gabel: Fox F140 RL, air spring, tapered alloy steerer, reb adj. w/ LO, standard drop-outs, disc only, 140mm travel
Dämpfer: Specialized/Fox AFR Brain Shock w/ remote Trail Tune inertia valve, rebound adj. and Brain Fade, 7.875x1." Integrated cartridge bearing shock mount.
Steuersatz: 1-1/8 and 1." Threadless, Campy style upper with 1." lower, cartridge bearings
Vorbau: Specialized XC, 3D forged alloy, 4-bolt, 31.8mm clamp, adjustable rise
Lenker: Specialized XC low-rise bar, 7050 butted alloy, 680mm wide, 8 degree back sweep, 6 degree up, 31.8mm
Lenkergriffe: Specialized lock-on, S/M: Grappler, Other: Rocca
Schaltwerk: 2011 Shimano RD-M980 XTR Shadow, 10-speed, mid cage
Umwerfer: SRAM X.7, 10-speed, S1 direct mount for DMD, bottom pull
Schalthebel: Shimano SL-M660-10R SLX, 10-speed, trigger
Bremse vorn: Custom Avid Elixir R SL, hydraulic disc, alloy backed semi-metallic pads, reach adjust, stainless hardware, G3 Clean Sweep rotor, S/M: 185mm, L/XL/XXL: 203mm rotor
Bremse hinten: Custom Avid Elixir R SL, hydralic disk, alloy backed semi-metallic pads, reach adjust, stainless hardware, G3 Clean Sweep rotor, S/M: 160mm, L/XL/XXL: 185mm rotor
Bremshebel Custom Avid Elixir R SL Hydraulic, tool-less adj. reach
Kurbelsatz: Custom SRAM Carbon S-2200, GXP spindle, 10-speed double, removeable spider, S: 170mm, others: 175mm
Kettenblätter: 38A x 24A, 4-bolt, 104/64mm
Innenlager: SRAM GXP, outboard bearing
Kette: KMC X10, 10-speed, w/ reuseable Missing Link, nickel plates
Kassette: Shimano HG81, 10-speed, 11-36t
Nabe vorn: Specialized Hi Lo disc, laser-etched logo, OS 24 end caps, sealed cartridge bearing, 28h, 9mm thru-axle QR
Nabe hinten: Specialized Hi Lo disc, double sealed cartridge bearing, OS contact side, 32h, QR
Felgen: Custom DT Swiss X420SL, 24mm w/ eyelets, 28h
Speichen: DT Swiss Champion 1.8mm (15g) stainless
Reifen vorn: S-Works Purgatory, 26x2.", 120 TPI, tubeless ready aramid bead, dual compound
Reifen hinten: Specialized"The Captai" Control, 60 TPI, 2Bliss ready aramid bead, dual compound, 26x2."
Schläuche: Ultralight presta valve
Sattel: Specialized BG Henge, hollow Cr-Mo rails, 143mm width
Sattelstütze: 2014 butted alloy, single bolt setback, 30.9mm, S/M: 350mm, others: 400mm
Sattelstützklemme: 36.9mm clamp ID, 7050 hard annodized alloy collar w/ QR, for carbon frame
Extras: Protective clear coat, derailleur hanger, reflectors, owners manual
Grundfarbe: grau
Rahmenmaterial: Carbon






Features Scott Genius 30 2012


Rahmen: Genius Carbon Mainframe, HMF NET, IMP4 technology, Alloy 6061 DB swingarm with replaceable hanger, sealed aircraft bearings, 150mm rear travel

Rahmenmaterial: Carbon

Gabel: Fox 32 Talas RL, lockout & rebound adjustable, 2 Travel position, 150 - 120mm travel

Federweg vorn: 150/120 mm

Dämpfer: Scott Equalizer 2, 3 Modus / Lockout-Traction-Full travel, sag indicator, dual rebound adjustable

Federweg hinten: 150/95 mm

Laufradgröße: 26

Felgen: DT Swiss XR35 Disc,

Felgenmaterial: Aluminium

Nabe vorn: DT Swiss XR35 Disc IT, RWS QR
Nabe hinten: DT Swiss XR35 Disc IT, RWS QR
Speichen: DT Swiss Champion Black 1.8mm
Laufradsatz: DT Swiss XR35
Reifen vorn: Schwalbe Nobby Nic EVO, 26 x 2.25, 67 EPI
Kevlar Bead, Pace Star compound, Tubeless
ready
Reifen hinten: Schwalbe Nobby Nic EVO, 26 x 2.25, 67 EPI
Kevlar Bead, Pace Star compound, Tubeless
ready
Bremse vorn: Avid Elixir 7, 180mm HS1 Rotor
Bremse hinten: Avid Elixir 7, 180mm HS1 Rotor
Bremshebel: Avid Elixir 7
Kurbelsatz: Sram X9 3.3, GXP, 44Ax33Ax22A T
Pedale: Shimano PD-M520, Clipless pedal
Innenlager: Sram GXP Cartridge, shell 73mm&E DM
Kette: Sram PC 1031
Kassette: Sram PG 1050, 11-36 T
Antrieb/Übersetzung: 3 x 10
Umwerfer: Sram X7, DM S3, dual pull
Schaltwerk: Sram X9 long cage, 30 Speed
Schalthebel: Sram X7 Trigger, adjustable clamp
Lenker: Scott Pilot 20 Pro, 2014 Alloy, 20mm rise, OS, 680mm
Griffe: Scott lockon grips
Sattel: Selle Italy Team Edition, FEC rails
Sattelstütze: Scott RC 03-60, 34.9mm
Teleskopsattelstütze: nein
Gewicht: 12.30 kg / 27.09 lbs
Extras: Scott Twinloc remote lever, front & rear lockout
activate by one lever, Travel adjust: Lockout - 95 -
150mm
Modelljahr: 2012


Ich danke euch schon mal sehr im Voraus! lächel zwinker

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 12:49


2 Lino126 (Ex-Mitglied)

Ghost AMR Plus 7500, Wirst aber glaube ich auf einen Versender zurückgreifen müssen.
EDIT: Beim Genius musste dir für waldfahrten aufjedenfall ein Neoprenkondom für den dämpfer kaufen. da der sonst sofort verdreckt.

Addicted to my Bike.

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 13:00


3 mariburg

Das hast du wirklich keine leichte Auswahl, sind beides hervorragende Bikes und ziemlich ähnlich von Geo und Ausstattung (beide recht wild gemixt). Das FSR hatte ich als 29er und das Genius als 40er aus 2010. Beide haben ihre speziellen Dämpfer wo im Prinzip auch kein anderer passt, du also auf einen guten und schnellen Service angewiesen bist den du eigentlich bei beiden Herstellern hast..
Das mit dem Neoprenüberzug für den DT beim Genius ist Quatsch.

Mir persönlich hat das Genius mehr Spaß gemacht und es war bzw. ist auch vielseitiger als das FSR, da es über mehr Fahdwerksoptionen verfügt.
Muss es den unbedingt Carbon sein? Hier opferst du für einen Carbonrahmen die bessere Ausstattung gegenüber der Aluvariante. Da würde ich eventuell die Aluvariante kaufen und das gesparte Geld in besser Komponenten investieren.


Black is beautiful!

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 13:28


4 StroH

Hi,

Danke für die schnellen Antworten!! lächel


Lino126: Warum empfiehlst du mir das Ghost AMR Plus 7500?


mariburg: Warum Carbon? -> in meinen Shops sind alle guten Aluräder bereits ausverkauft traurig Nachbestellungen nicht möglich, die Verkäufer haben mir Sie empfohlen, da sie durch der neuen Technologie nicht mehr wie früher so empfindlich sind und leichter reparierbar sind bzw. stabiler.


Der Service ist bei beiden hervorragend, da hast du recht!

Könntest du mir evtl. näheres zu deinem Genius erzählen? Da ich noch keine langen Erfahrungen damit habe!

Welche Aluvarianten empfehlst du, da das Genius 50 und 40 schon weg sind?

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 13:39


5 phil-vampir

Zitat von StroH


Lino126: Warum empfiehlst du mir das Ghost AMR Plus 7500?

Weil er das immer ohne Begründung empfiehlt. zwinker lach

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 13:42


6 StroH

Zitat von phil-vampir

Zitat von StroH


Lino126: Warum empfiehlst du mir das Ghost AMR Plus 7500?

Weil er das immer ohne Begründung empfiehlt. zwinker lach


Das hilft mir leider nicht weiter. traurig

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 13:45


7 mariburg

Wenn eine Aluvariante, dann das 40er, das ist schon die Beste. Das nächste wäre dann schon das 30er Carbon.
Ich kann es leider jetzt nicht mit dem 26er FSR vergleichen, da es sich vom 29er doch schon etwas unterscheidet. Das es ein 29er war, war auch letzt endlich den Grund warum ich es wieder abgegeben habe.

Aber machen wir jetzt mal beim Genuis weiter. Der Rahmen und die Technologie sind alt bewährt aber nicht mehr ganz "up to date", da es diesen bereits in der 4. Generation gibt. Für mich trotzdem noch eins der besten Trai/AM Bikes.
Ich empfand die Sitzposition als sehr angenehm und Tourentauglich. Ich hatte bei 1.92 m und einer Schrittlänge von 91cm ein XL und bin sehr entspannt gefahren.
Bergauf geht es richtig gut und mit einem steigenden Vorderrad hatte ich wenig Probleme. In engen und verwinkelten Trails ließ es sich gut bewegen, es war wendig und spritzig. Bergab waren seine Stärken noch ausgeprägter, dank des verstellbaren Federweges war es sehr schluckfreudig und flexibel.

Das verstellbare Federwegsystem ist im Prinzip auch das was das Genuis ausmacht.

Was ich als nachteilig empfand war das tiefe Tretlager bei vollem Federweg. Da bin ich schonmal an dem einen oder anderen Stein hängen geblieben. Aber man gewöhnt sich recht schnell daran und stellt beim Trailsurfen seinen Tritt darauf ein. Das habe ich nur beim Cube Stereo schlimmer erlebt.

Black is beautiful!

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 14:14


8 StroH

Aha okay, also würdest du evtl. im Fazit das Genius empfehlen!?

Als ich aber das 2011er Specialized test gefahren bin, war es kaum zu unterscheiden zwischen Genius und Stumpi. Leider darf ich diese Bikes kein Wochenende testen, denn 5-10min Fußweg/Feldweg testen ist zu wenig!! traurig


Ebenfalls bin ich am überlegen ob ich mir das NERVE XC 9.0 SL zum Test bestelle (30 Tage Rückgaberecht). 2 Kumpels besitzen ein Canyon Rad (NERVE XC 9.0 und 8.0)und sind mit Support und Rad überzufrieden! Leider passen mir die Räder nicht sonst hätte ich sie mal länger getestet. Ich bin leider "nur" 1,75m groß und exakt 60 kilo leicht lach

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 14:38


9 mariburg

Ich kann dir nur das Genius empfehlen da ich das 26er FSR nicht gut bis garnicht kenne. Ich bin es mal eine Stunde gefahren und fand es soweit super, was jedoch nur ein kurzer Eindruck war.
Aber wie du schon schreibst sind sich die beiden Bikes sehr ähnlich, zielen ja auch auf die selbe Zielgruppe ab.
Das FSR ist von der Ausstattung her einen Tick besser. Aber das XTR Schaltwerk macht jetzt auch nicht den riesen Unterschied aus.

Ich glaube du kannst deine Kaufentscheidung allein von dem welches dir besser gefällt abhängig machen.

Versenderbikes sind jetzt nicht so sehr mein Ding aber da hat ja jeder eine andere Ansichtsweise. Wenn du selber Schrauben kannst, warum nicht, so bekommst du natürlich das Meiste für dein Geld.

Du hast noch Cannondale erwähnt, da ist auf jeden Fall das Jekyll noch ein Blick wert. Es stammt auch aus der Feder von Peter Denk, der auch schon für das Genius verantwortlich ist. Was man ja auch ein wenig sieht.

Edit: Was hast du überhaupt mit dem Bike vor? Ich frage nur weil du noch das Nerve XC mit ins Rennen wirfst, das ist nochmal eine etwas andere Gattung als das Genius. Da wäre eventuell das Nerve AM die bessere Wahl.

Black is beautiful!

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 14:55


10 Lino126 (Ex-Mitglied)

Zitat von phil-vampir

Zitat von StroH


Lino126: Warum empfiehlst du mir das Ghost AMR Plus 7500?

Weil er das immer ohne Begründung empfiehlt. zwinker lach

Stimmt doch garnet wütend lach lach

Addicted to my Bike. Ghost Fanboy bäh

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 17:51


11 StroH

Naja.. wie ich bereits erwähnt habe, wohne ich im tiefsten Erzgebirge (Mittelgebirge).
Längere Touren (Wald, Wiese, Feldwege, Straße), kurze extreme Auf/Abfahrten im Wald bzw. Wiese, da ich direkt am Berg wohne und schon sofort eine steile Auffahrt/Abfahrt habe, um in den Wald zu gelangen!

Also es sollte von allem ein wenig dabei sein. Mein Rad stelle ich mir wie folgt vor:

- sehr gute Übersetzung
- zackiges Schalten
- Schlamm und Dreck sollte auf Dauer kein Problem darstellen
- sollte auf jedenfall nicht all zu schwer sein, da ich es zur Not auch mal tragen muss

- ggf. ein Händler in der Nähe der es Warten/reparieren würde wäre ebenfalls gut, da ich wegen Beruf leider nicht all soviel Zeit habe zwinker


Warum dann ein Canyon? Wie gesagt sind Kumpels zufrieden mit dem Support, ich würde es dann notfalls per Post zum Warten verschicken! Ich habe da mal angerufen und der Berater am Telefon empfiehl mir das Nerve XC anstatt das AM, da ich mir ebenfalls das AM raussuchte lächel

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 18:19


12 Lino126 (Ex-Mitglied)

Das AM wollte ich dir auch schon vorschlagen bäh

Addicted to my Bike. Ghost Fanboy bäh

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 18:22


13 StroH

Naja aber wegen dem Versandfahrrad.. mich schreckt das Versenden vor jeder Wartung ab! Da es dann ständig teilweise auseinandergebaut werden muss und verpackt werden muss. traurig

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 18:28


14 Lino126 (Ex-Mitglied)

Hast du denn keinen Händler der das für dich übernehmen könnte?

Addicted to my Bike. Ghost Fanboy bäh

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 18:29


15 mariburg

Was fährst du eigentlich aktuell für ein Bike? Sind die Auf und Abfahrten Anspruchsvoll vom Untergrund her oder eher nur glatter Waldboden?

Am FSR hast du ja die 2x10 Schaltung und am Genius ist 3x10 verbaut. Wenn du auch Wert auf Endgeschwindigkeit legst würde ich zur 3x10 tendieren. Ich hatte an meinem FSR auch die 2x10 und habe dann schnell auf 3x10 umgestellt da mir auf längeren Abfahrten dann doch die Gänge ausgingen.
Aber in den Bergen zum Trailsurfen ist die 2x10 völlig ausreichend, da hast du weniger Schaltvorgänge.

Ich kenne jetzt das XC nicht aber die Geometrie soll schon etwas sportlicher sein, da wirst du schon einen Unterschied zu den anderen Beiden bemerken. Aber du hast ja auch geschrieben das deine beiden Kumpels ebenfalls das XC fahren, da kannst du ja so ungefähr einschätzen ob dir die 120mm des XC reichen. Ich denke doch mal das ihr da auch Touren zusammen fahrt.

Black is beautiful!

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 18:45


16 StroH

Aktuell fahre ich garkein Bike lach
Bin vor 1 Jahr ein altes Cannondale gefahren, die genaue Bezeichnung weiß ich nicht mehr, da es schon abgekratzt war. Als ich beim Touren mit Kumpels vom Bike steigen wollte bin ich irgendwie so blöd drüber "gestolpert" das es dann den Rahmen verbogen hatte und ich auf Grund des Alters es dann entsorgte. Natürlich hatte ich dabei ein bisschen Alkohol intus, da es letztes Jahr zur Männertag-tour war lach

Das Bike war schon ca. 10 Jahre alt!
Cannondale wollte ich mir nicht unbedingt kaufen, da ich von allen Verkäufer wo ich gestern war gehört habe, dass der Service nicht sehr gut sei.

Mit meinem Kumpels die das neue Canyon haben bin ich leider noch nicht mit gefahren, da ich ja derzeit kein Bike habe traurig


Oder wäre es evtl. Sinnvoll bis zum Herbst diesen Jahres oder Anfang nächsten Jahres zu warten?

Edit: Die Untergründe von den Auf/Abfahrten sind meist "glatter", aber ich bin derjenige, der auch mal abseits glatter Böden aktiv ist! lächel Also eben von jedem etwas.

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 19:09


17 mariburg

Warten würde ich ehrlich gesagt nicht mehr, wir stehen am Anfang der Saison und da würde ich nicht noch den ganzen Sommer warten wollen.

Du hast ein Budget von 3500 Euro was schon verdammt viel ist und daraus schließe ich auch mal das du jetzt nicht unbedingt ein Sonderangebot oder Vorjahresmodell suchst. Da würde ich jetzt schon zu schlagen.

Was die Federwege angeht ist bei dir von 120mm - 150mm alles im grünen Bereich. Mit 150mm hast du Bergauf gegenüber 120mm kaum bis keine Einbußen aber Bergab wesentlich mehr Vorteile.

Als Fazit würde ich dir zu einem AM-Bike raten. Da dich aber das versenden zur Wartung abschreckt und du im Falle eines Defektes das selbe Problem hast würde ich dir von einem Versenderbike abraten, es sei den du hast ein Händler der auch Versenderbikes wartet. Die gibt es ja auch.

Meine Kandidaten in dem Preissegment wären dann das Genius, das FSR, das Trek Remedy würde sich auch lohnen mal anzuschauen. Desweiteren käme nochs das Giant Trance in Frage oder auch das Lapierre Zesty.

Edit: Hier mal ein paar Links zu den Bikes, bin jetzt am PC. lächel

Trek Remedy 8: http://www.rockmachine-germany.de/products/Fullsuspension-Bikes/TREK-Mountain-Bikes/Trek-Remedy-8-Allmountain-Bike-2011.html

Trek Remedy 9:http://www.jehlebikes.de/trek-remedy-9-2012.html

Giant Trance X.0 :http://www.jehlebikes.de/giant-trance-x0-2012.html

Lapierre Zesty 514 :http://www.bikelager-shop.de/epages/62353091.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/62353091/Products/2434/SubProducts/2434-0002&ViewAction=ViewProductViaPortal




Black is beautiful!

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 19:59


18 StroH

Habe mir deine anderen empfohlene Bikes einmal durchgelesen, Lapierre bzw. Giant-Händler habe ich hier nicht. Ein Trek-Fahrrad hatte ich letzte Woche mal getestet, gefiel mir iwie gar nicht. Also ich fühlte mich auf diesem Rad irgendwie sehr unwohl. (Sorry das ich das vergessen habe zu erwähnen)
Aber trotzdem danke!! lächel Diese Bikes sind natürlich auch Top, keine Frage!!

Ich denke ich werde die Qual der Wahl zwischen diesen beiden Bikes (Scott, Specialized) haben und tendiere fast eher zum Specialized, da ich dort noch kostenfreie, lebenslange Wartung und Inspektion dazu bekomme, etwas bessere Komponenten verbaut wurden.

Ich hoffte eben, das schon jemand mit eines dieser Räder Erfahrung hat bzw. gehabt hat.
Aber ich denke, dass ich bei beiden fast nichts falsch mache n würde!!

mariburg, was hast du denn überhaupt derzeit für ein Rad?

Ich werde morgen, übermorgen beide noch einmal auf Probe fahren und eine Entscheidung treffen! Mit dem warten, das hast du mir gerade sehr gut ausgeredet!! lach

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  06.05.2012 23:51


19 mariburg

Lass dann mal hören was es geworden ist. Am besten auch ein paar Bilder dazu.
Ich fahre ein Liteville 301 Mk9 mit 140/150mm Federweg.

Black is beautiful!

Bitte Hilfe bei Suche bei neuem Fahrrad  •  07.05.2012 06:19


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Und zwar suche ich nach einem neuen Fully MTB für Touren und Gelände im Erzgebirge. Nun bin ich gestern in allen umliegenden Shops gewesen... (Fahrrad)