mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf

Nun suche ich wieder nach Rahmen und die Auswahl ist ja enorm. Preisliche Unterschiede von 100,- bis 1000,- EUR und mehr verwirren mich. Ist hier teurer wirklich besser?

1 8Ball

Hallo,

mich lässt der Gedanke eines neuen Rahmens nicht los. Wollte mir erst eine Magura Hs33 für meinen Seriousrahmen ohne Schreibenbremsaufnahme kaufen, aber dann gefiel mir wieder nicht, dass ich so ein globiges Teil vorn und hinten am Rahmen habe. Ich mag diese hydraulischen V-Brakes rein optisch nicht.
Nun suche ich wieder nach Rahmen und die Auswahl ist ja enorm. Preisliche Unterschiede von 100,- bis 1000,- EUR und mehr verwirren mich.
Ist hier teurer wirklich besser?
An meinem Rahmen nervt mich, dass wenn ich kräftiger in die Pedalen trete, das Kettenblatt den Umwerfer hörbar berührt.
Ich denke, das liegt an der geringen Steifigkeit des Rahmens.

Worauf muss ich achten um was ordentliches zu bekommen, das sich nicht beim kräftigen Treten verwindet.
Ich möchte einfach nur solide Qualität zum bezahlbaren Preis.

Hatte mir schon die "Vortrieb" Rahmen angeschaut, aber irgendwie machen die den Anschein eines Trekking Rahmens. Zudem kann ich nicht beurteilen was ich da für "nur" 150,- EUR bekomme.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 14:36


2 Beysen

Wichtig wäre deine Schrittlänge und Körpergröße zu wissen um dir den Optimalen Rahmen raus zu suchen.

Hier ist z.B. mein Rahmen von Cube in 22"

http://www.bike-discount.de/shop/k325/a74372/ltd-pro-2012-grey-metal-black.html

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 14:47


3 8Ball

Das ist ja ein fantastischer Preis! Bist zu zufrieden mit dem Rahmen?
Habe mir Dein Rad eben nochmal angeschaut. Sehe ich das richtig, das DU ne Hollowtech II Kurbel verbaut hast? Musstest Du die Stirnseiten des Gehäuserahmens für das Tretlager nicht nachfräsen lassen?

Ich bin 188cm groß und ein 22" Rahmen passt bei mir super, vobei ich den Sinn noch nie so richtig verstanden habe?! Es gibt doch lange Sattelstützen die es eher unwichtig erscheinen lassen, ob der Rahmen nun 17,20, oder 22 zoll hat.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 18:20


4 Eisdielenjunkie

Nee nicht ganz, das Oberrohr beim Rahmen spielt ja auch noch ne Rolle.
Daher bin ich auch froh die Pro Variante zufahren bei meinem Hawk. 18" 77 Pro mit racelastigem längerem Oberrohr.
Sonst wärs mir mit meinen 190cm viel zu klein.
So ist es für mich grade noch im grünen. zwinker

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 18:31


5 Pascal

@8Ball

Ich kenne den Vortrieb Rahmen aus eigener Erfahrung:

http://www.mtb-forum.eu/mein-schlichtes-special-edition-slx-vortrieb-bike-t-18345-1.html

Es ist ein ganz normaler MTB Rahmen der nichts mit einem Trekking Rahmen gleich hat.(Meine Meinung)
Auch von der Qualität her musst du dir keine Gedanken machen.Die sind super Verarbeitet!Ich trete auch volles Kanonenrohr in die Pedale und ich höre nichts.Ist das nicht eher einstellungssache?
Also kannst du dir wirklich ernsthafte Gedanken zum Vortrieb Rahmen machen.Aber du kannst dir den Rahmen einfach bestellen,anschauen,und bei nicht gefallen zurücksenden.
Ich kann definitiv nichts schlechtes sagen.Dazu kommt noch das ich kein Leichtgewicht bin und der Rahmen schon ordentlich rangenommen wird.
Vielleicht konnte ich dir ja ein bisschen helfen.

Gruß Pascal

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 18:57


6 Beysen

Zitat von 8Ball

Das ist ja ein fantastischer Preis! Bist zu zufrieden mit dem Rahmen?
Habe mir Dein Rad eben nochmal angeschaut. Sehe ich das richtig, das DU ne Hollowtech II Kurbel verbaut hast? Musstest Du die Stirnseiten des Gehäuserahmens für das Tretlager nicht nachfräsen lassen?

Ich bin 188cm groß und ein 22" Rahmen passt bei mir super, vobei ich den Sinn noch nie so richtig verstanden habe?! Es gibt doch lange [[Sattelstütze]]n die es eher unwichtig erscheinen lassen, ob der Rahmen nun 17,20, oder 22 zoll hat.

Unterschiede siehst du in der Länge vom Oberrohr, welches entscheidend ist, beim 20" ist es 575mm und beim 22" 595mm.

An dem Rahmen musst du nichts nachfräsen da er ein BSA Gehäuse hat.

Ich Selbst Fahre jetzt eine SLX 670 mit BB70 Innenlager.

So wie es ausschaut könntest du also Bedenkenlos fahren. Eine neuer Steuersatz Semi-Intigriert muss noch gepresst werden.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 19:29


7 8Ball

Zitat von Beysen

...

Unterschiede siehst du in der Länge vom Oberrohr, welches entscheidend ist, beim 20" ist es 575mm und beim 22" 595mm.

An dem Rahmen musst du nichts nachfräsen da er ein BSA Gehäuse hat.


Aber das sind nur 2cm Unterschied am Oberrohr, die man doch locker mit einem längeren Vorbau ausgleichen könnte.
Oder denke ich hier kompklett falsch?
Ich mag es optisch, wenn das Oberrohr nach hinten abfallend ist, wenn das Sattestützrohr mit geringerer Rahmengröße auch kürzer wird.

Was das fräsen angeht. Ich meine sie Flanken des BSA Gehäuses. Bei HT II Lagern liegen die Lager außerhalb und da sollten die Flanken mit dem Gewinde fluchten.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 21:18


8 Kharne

Planen von Tretlager und Bremsaufnahme sollte man immer mit einkalkulieren.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 21:22


9 8Ball

Zitat von Pascal

@8Ball

Ich kenne den Vortrieb Rahmen aus eigener Erfahrung:

http://www.mtb-forum.eu/mein-schlichtes-special-edition-slx-vortrieb-bike-t-18345-1.html

...Ich trete auch volles Kanonenrohr in die Pedale und ich höre nichts.Ist das nicht eher einstellungssache?
...
Vielleicht konnte ich dir ja ein bisschen helfen.

Gruß Pascal

Es schleift aber nur dann, wenn ich rechts in die Pedale trete. Das deutet meiner Meinung nach schon darauf hin, dass sich der Rahmen, temporär in dem Moment wo ich auf die Rechte Kurbel trete, verzieht und dadurch das große Kettenblatt mit der Kette den Umwerfer berührt.

Danke, zumindest habe ich jetzt endlich mal den Rahmen verbaut gesehen. Ist das der Rahmen für 139,- EUR ?

http://www.bike-components.de/products/info/p34900_Hardtail-H-Lite-Rahmen-Disc-only-.html

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 21:40


10 Beysen

Zitat von 8Ball

Zitat von Beysen

...

Unterschiede siehst du in der Länge vom Oberrohr, welches entscheidend ist, beim 20" ist es 575mm und beim 22" 595mm.

An dem Rahmen musst du nichts nachfräsen da er ein BSA Gehäuse hat.


Aber das sind nur 2cm Unterschied am Oberrohr, die man doch locker mit einem längeren Vorbau ausgleichen könnte.
Oder denke ich hier kompklett falsch?
Ich mag es optisch, wenn das Oberrohr nach hinten abfallend ist, wenn das Sattestützrohr mit geringerer [[Rahmengröße]] auch kürzer wird.

Was das fräsen angeht. Ich meine sie Flanken des BSA Gehäuses. Bei HT II Lagern liegen die Lager außerhalb und da sollten die Flanken mit dem Gewinde fluchten.

Es sollte bei der Geo schon darauf geachtet werden das das Maß des Rades sich deinem Körper anschmiegt.
Aber das ist sicherlich auch wieder mehr Theorie statt Praxis.
Bei meinem 17" Scott hat man die negative Geo gerade bei langen Touren gemerkt, die Arme wurden Lahm und die Hände wurden Taub und verkranften sich.

Ich habe mir bis heute nie Gedanken darüber gemacht.
Ich musste da nichts Planen.
Davon abgesehen wird der LTD Pro mit Komplettausstattung nur mit HT II Lagern verkauft, deshalb sehe ich da auch kein Handlungsbedarf.
Bei mir liegt auch alles Plan an lächel

Bei dem Cube verwindet sich im übrigen nichts, da die nach Cube´s RFR (Rady for Race) Technologie für den Raceeinsatz gebaut sind und dadurch sehr Verwindungssteif sind.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  01.07.2013 21:48


11 AlexMC

Wenn Du eh schon am Geldausgeben bist, dann könntest Du ja auch gleich 'nen Fullyrahmen holen lach

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 00:11


12 8Ball

Zitat von AlexMC

Wenn Du eh schon am Geldausgeben bist, dann könntest Du ja auch gleich 'nen [[Fully]]rahmen holen lach

Ja, soweit war ich auch schon bäh
Nur sind die gleich mal doppelt so teuer und einen Dämpfer müsste ich dann auch noch kaufen. Und das Ende der Fahnenstange ist erst einmal erreicht, wenn dann noch ein neuer LRS und die Scheibenbremsen gekauft sind. Also nochmal um die 500,- EUR.
Das verkauf mal meiner Frau lächel bäh

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 08:13


13 Beysen

Zitat von 8Ball

Zitat von AlexMC

Wenn Du eh schon am Geldausgeben bist, dann könntest Du ja auch gleich 'nen [[[[Fully]]]]rahmen holen lach

Ja, soweit war ich auch schon bäh
Nur sind die gleich mal doppelt so teuer und einen Dämpfer müsste ich dann auch noch kaufen. Und das Ende der Fahnenstange ist erst einmal erreicht, wenn dann noch ein neuer LRS und die Scheibenbremsen gekauft sind. Also nochmal um die 500,- EUR.
Das verkauf mal meiner [[Frau]] lächel bäh

Ein wunder das du noch einen Kopf besitzt lach

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 09:12


14 8Ball

Zitat von Beysen

Zitat von 8Ball

Zitat von AlexMC

Wenn Du eh schon am Geldausgeben bist, dann könntest Du ja auch gleich 'nen [[[[[[Fully]]]]]]rahmen holen lach

Ja, soweit war ich auch schon bäh
Nur sind die gleich mal doppelt so teuer und einen Dämpfer müsste ich dann auch noch kaufen. Und das Ende der Fahnenstange ist erst einmal erreicht, wenn dann noch ein neuer LRS und die Scheibenbremsen gekauft sind. Also nochmal um die 500,- EUR.
Das verkauf mal meiner [[[[Frau]]]] lächel bäh

Ein wunder das du noch einen Kopf besitzt lach

Naja, bisschen Trixen muss ich schon! Vielleicht habe ich ihn genau desshalb noch bäh

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 14:22


15 AlexMC

Sagst halt "habe ich günstig be Eb** geschossen" und lässt die Kontoauszüge verschwinden lach (wie 'ne Frau nach dem Klamottenkauf zwinker )

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 15:38


16 Stützrad

Meine Frau sagt immer: "Das ist schon uralt!" lach

Auch keine schlechte alternative! lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 16:05


17 8Ball

Zitat von AlexMC

Sagst halt "habe ich günstig be Eb** geschossen" und lässt die Kontoauszüge verschwinden lach (wie 'ne [[Frau]] nach dem Klamottenkauf zwinker )

So mach´ ich das ja schon. Da ich die finanzen verwalte ist das auch kein Problem. Blöd ist nur, wenn Sie dann mal auf den Gedanken kommt ins Onlinebanking zu schauen. Kann ich ja nicht verbieten. Dann komme ich in schwere Erklärnot. Und wenn sie dann mit der Vertrauensgeschichte um die Ecke kommt, von wegen "hintergehen" und "belügen"..... Ganz böse!!!

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 18:13


18 AlexMC

Naja meine hat beim dritten Bike auch schon gefragt, ob ich keine anderen Probleme habe zwinker (hatte ich nicht zwinker)
Allerdings habe ich Ihr zwischenzeitlich auch ein schönes gekauft. Ich habe dann hoch und heilig versprochen, kein viertes mehr zu bauen lach
Nur für den Sohn habe ich die nächste Größe schonmal besorgt. Aber es war wirklich ein Schnäppchen lach

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 18:37


19 Pascal

@8Ball:
Jop das verlinkte ist es!
Schöne Farben gibt es zu dem auch noch lächel

Gruß Pascal

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 20:17


20 Holy Rider

Wenn man den Geschichten im Netz Glauben schenkt, sind die Vortrieb-Rahmen eigentlich von Drössiger, das würde dann auch die Namensgleichheit erklären.
Mit dem oben verlinkten H-Lite-Rahmen sind hier im Forum -ich meine- 2 oder 3 Drössigers unterwegs, wenn das so stimmt. Die kannst Du Dir ja auch mal anschauen...
Ich selbst fahre da einen H-SL, kann ich auch nur empfehlen.

Allerdings sollte man bei einem Rahmenkauf im Netz schon ein wenig über die Geometrie wissen, die man so braucht - das wichtigste ist dabei die richtige Oberrohrlänge.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 21:17


21 8Ball


Post Mount Montage der nachrüstbaren
Scheibenbremse durch MFD möglich

...was genau heißt das? Das habe ich in einer Beschreibung für einen Rahmen gelesen.

Zitat von Holy Rider

...

Allerdings sollte man bei einem Rahmenkauf im Netz schon ein wenig über die Geometrie wissen, die man so braucht - das wichtigste ist dabei die richtige Oberrohrlänge.


Alles schön und gut, aber wie bekomme ich diese raus? Die ist doch mehr oder weniger fest mit einer Rahmengröße vorgegeben. Ich fahre zur Zeit einen 20" Rahmen. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, dass ich gern etwas weiter hinten sitzen würde. Ist das schon ein Anzeichen auf ein zu kurzes Oberrohr?

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 22:07


22 Francesco2310

Zitat von 8Ball


Ich fahre zur Zeit einen 20" Rahmen. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, dass ich gern etwas weiter hinten sitzen würde. Ist das schon ein Anzeichen auf ein zu kurzes Oberrohr?

Ja.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 22:23


23 Holy Rider

Zitat von 8Ball


Zitat von Holy Rider

...

Allerdings sollte man bei einem Rahmenkauf im Netz schon ein wenig über die Geometrie wissen, die man so braucht - das wichtigste ist dabei die richtige Oberrohrlänge.


Alles schön und gut, aber wie bekomme ich diese raus? Die ist doch mehr oder weniger fest mit einer [[Rahmengröße]] vorgegeben. Ich fahre zur Zeit einen 20" Rahmen. Allerdings habe ich manchmal das Gefühl, dass ich gern etwas weiter hinten sitzen würde. Ist das schon ein Anzeichen auf ein zu kurzes Oberrohr?

Die Oberrohrlänge ist deswegen das wichtigste, weil man daran nachträglich am wenigsten ändern kann, nämlich nur über die Vorbaulänge. Und beim Vorbau sorgen schon 2cm mehr oder weniger schon für ein sehr verändertes Fahrgefühl. Die reine Rahmenhöhe kann man da über die Sattelstütze wesentlich großzügiger anpassen.
Ich hatte damals beim Rahmenkauf die Geo hiermit:
http://www.trailbomber.de/index_htm_files/Die%20optimale%20Bike-Geometrie.pdf
(da findet man auch noch mehr im Netz) ausgerechnet und mit meinem alten Bike verglichen, das hat schon sehr gut gepaßt.
Bei manchen scheinen diese Berechnungen allein aber nicht ganz hinzuhauen, deswegen ist es schon nicht schlecht, ein Bike auszumessen, auf dem man sich wohlfühlt.

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  02.07.2013 22:52


24 Diddo

Ich fahr nen 18" Rahmen mit 603mm horizontaler Oberrohrlänge und 40mm Vorbau. Also nur auf 2 Werte gucken wird nicht reichen. zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  03.07.2013 08:14


25 8Ball

Zitat von 8Ball


Post Mount Montage der nachrüstbaren
Scheibenbremse durch MFD möglich

...was genau heißt das? Das habe ich in einer Beschreibung für einen Rahmen gelesen.
...

Danke für die Tipps und Hilfe. Auch der Link ist sehr aufschlussreich.
Könnte jetzt noch jemand was dazu (Zitat) sagen?

Brauche Hilfe beim Rahmenkauf  •  03.07.2013 08:49


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Nun suche ich wieder nach Rahmen und die Auswahl ist ja enorm. Preisliche Unterschiede von 100,- bis 1000,- EUR und mehr verwirren mich. Ist hier teurer wirklich besser? (Hardtail, Rahmen)