mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht

1 toberl77

Hallo zusammen,

ich habe bei meiner Shimano LX Scheibenbremse folgendes Problem:
Im Laufe des letzten Jahres ist bei meinem Bike die Bremse immer 'schwammiger' geworden. Ich kann inzwischen den Bremshebel bis zum Lenker ziehen, mit nur mäßiger Bremswirkung. Also, ab ins I-Net und mal danach googlen, was man dagegen machen kann.
Ergebnis: ich habe zig Anleitungen gefunden, wie man eine Shimano-Bremse richtig entlüftet (bzw. wie man einen Bremsflüssigkeitswechsel macht).
Da wir momentan ja so einen genialen Sommer haben (gestern hat's waschlappengroße Schneeflocken vom Himmel gehauen und jetzt ist alles weiß - Schneeflöckchen, Weißröckchen, ... wütend), hab ich mich mal ans Bike geworfen und wollte gleich die Bremsflüssigkeit wechseln.
Flüssigkeitsbehälter auf (nachdem ich ihn waagerecht gestellt hab, natürlich zwinker), Schlauch samt Behälter unten an den Entlüftungsnippel, Bremshebel drücken und Druck aufbauen und dann unten den Entlüftungsnippel aufdrehen.
Beim ersten mal ist auch was rausgekommen, aber als ich dann ein zweites Mal gedrückt habe, kam dann nichts mehr - auch der Flüssigkeitsstand im Behälter ändert sich nicht und der Druck am Hebel war komplett flöten gegangen staun).
Nach ein paar Versuchen wollte ich dann die Taktik ändern und eine weitere Variante testen (mit der Spritze das Mineralöl von unten nach oben in den Behälter drücken).
Also Spritze angesetzt und mal ordentlich gedrückt. Aber - außer einen roten Kopf und einen Krampf in der Hand hat sich gar nichts getan wütend - selbst mit leicht angezogenen Bremshebel war nischt.

Jetzt meine Frage:
An was kann das liegen? Ist hier irgendwo eine Art 'Sperre' eingebaut, die ich vorher lösen muss?

Evtl. könnt ihr mir hier ja weiterhelfen.

Danke schon mal.

Gruß,
Tobi

Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht  •  26.05.2013 12:28


2 OldenBiker

Bremshebel ziehen während des entlüftens ziehen = nicht gut.

Zum entlüften die Enttlüftungsschrauben öffnen und die Spritzen/Behälter aufsetzen (Hhoffentlich vorher die Beläge rausgenommen). Dann das Öl mit der unteren Spritze reindrücken, aber vorsichtig. Zu schnell und Du drückst vielleicht Luft ins System. Wenn oben keine Luftbläschen mehr kommen, ein paarmal am Bremshebel ziehen und zurückflippen lassen. Danach noch einmal Öl nachdrücken. Wenn wieder keine Luftblasen mehr kommen, erst oben dann unten die Entlüftungsschrauben drauf. Beläge rein und den Druckpunkt testen.

Wichtig ist, vor dem Entlüften die Beläge rausnehmen (falls es sifft) und die Kolben zurückdrücken. Während des Entlüftens am besten einen Block zwischen die Kolben stecken, sonst kommen die Kolben zu weit raus.

Wenn's so immer noch nicht klappt, zum Händler.

Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht  •  26.05.2013 15:45


3 bieker

Ich hab das so gelernt während des entlüftens den Hebel ziehen und betätigen !!

Eben, dass keine Restluft im System bleibt
auch in den Anleitungen, die es zu finden gibt soll man den Hebel bedienen zwinker

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht  •  26.05.2013 16:06


4 toberl77

Hallo,

die Bremsklötze hab ich vorher entfernt und die Kolbensperre (Block) hab ich eingesetzt.
Was mir hier seltsam vorkommt ist, dass gar kein Druck beim Pumpen des Hebels aufgebaut wird.
Kann ich irgendwie überprüfen, ob die Pumpe im hebel noch ordentlich funktioniert?

Bin für jeden Tip dankbar.

Falls gar nichts hilft, muss ich wohl oder übel zum Fahrradhändler traurig.

Gruß,
Tobi

Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht  •  26.05.2013 17:03


5 toberl77

Hallo zusammen,

ich hab mich jetzt noch mal dahinter geklemmt und hab den 'Fehler' gefunden.
Bei der Shimano LX gibt es direkt am Hebel eine kleine Inbus-Schraube (direkt an der Hebel-Achse), mit der man laut Shimano die Position des Bremshebels zum Lenker verstellen kann.
Allerdings kann man mit dieser Schraube gleichzeitig den Druckpunkt verändern.
Wenn also die Schraube etwas reingedreht wird, geht der Hebel Richtung Lenker und der Druckpunkt kommt etwas später. Gelichzeitig wird aber auch (ähnlich wie beim Ziehen des Hebels) der Ausgleichsbehälter vom Bremskreis getrennt (der Behälter wird geschlossen). hmmm
Also Schraube rausdrehen, bis der Bremshebel sich nicht mehr bewegt und siehe da, der Ausgleichsbehälter wird 'geöffnet' und man kann die Bremsflüssigkeit ohne große Schwierigkeiten von unten (Entlüftungsnippel) nach oben (Ausgleichsbehälter) durchdrücken. lach
Das ganze hat ca. 10 Minuten gedauert und die Flüssigkeit war gewechselt. zwinker

Vielen Dank für eure Antworten (und evtl. kann jemand ja diesen Tipp mal gebrauchen).

Gruß,
Tobi

Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht  •  27.05.2013 18:14


6 OldenBiker

Einen kleinen Fehler hast Du trotzdem. Die Hebelweitenverstellung ist nicht gleichzeitig die Druckpunktverstellung. Die ist erst bei Shimano ab XT.

Der Druckpunkt ist bei Dir immer gleich (außer es ist Luft drin).



Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht  •  27.05.2013 18:34


7 toberl77

Hast recht.
Danke noch mal für die Hilfe.

Gruß,
Tobi

Bremsen entlüften bei der Shimano LX (Br-M585) klappt nicht  •  27.05.2013 19:09


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff