mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bremsen mit Scheibenbremsen

Wenn ein Rad rollt und man es abbremsen will, tut man das ja am besten ganz außen, wie es bei einer Felgenbremse ist. Bei einer Scheibenbremse wird das Rad innen, in der nähe der Nabe abgebremst

1 speedmax

Hallo,
Ich habe mir mal folgendes überlegt:
Wenn ein Rad rollt und man es abbremsen will, tut man das ja am besten ganz außen, wie es bei einer Felgenbremse ist. Bei einer Scheibenbremse wird das Rad innen, in der nähe der Nabe abgebremst. Die Speichen müssten desshalb ja beim bremsen viel stärker belastet werden. Versteht ihr was ich meine?

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 14:36


2 andy

verstehe schooon!!
aber.....
du hast da einen leichten fehler in deiner überlegung.
die bremsscheibe ist ja fest mit der laufradnabe verbunden, somit hast du keinerlei belastung an deinen speichen.
so ganz stimmt das auch wieder nicht. die felge hat ja beim fahren eine hohe umlaufgeschwindigkeit und mit dem schlauch und mantel eine gewisse massenträgheit. diese massenträgheit versucht nun aber beim bremsen (mit bremsscheibe) weiterzudrehen und belastet doch die speichen.

weiter will ich das thema aber nicht ausdehnen. ich glaub das geht zu weit in die physikalische materie.


gruß und gut bremssssss.

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 14:54


3 speedmax

Ich dachte nur das die Speichen beim bremsen mit Scheibenbremsen stärker belastet werden weil das Rad in der Mitte gebremst wird und das Rad aber außen versucht weiterzudrehen. Bei einer Felgenbremse kann es das ja nicht weil es außen gebremst wird.
Was ist ein meiner Überlegung jetzt falsch? Das hat ja damit nix zu tun ob dass die Scheibe fest an der Nabe sitzt.

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 15:02


4 Lionel

Hallo Max!
Nein, Deine Überlegung ist nicht falsch. Die Bremskraft wird über die Speichen übertragen. Da das bei Felgenbremsen nicht der Fall ist, darf hier das Vorderrad radial eingespeicht werden. Aber auch nur das Vorderrad, da hier weder Bremskraft noch Antriebskraft von der Nabe an den Reifen übertragen werden muss.

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 15:33


5 andy

beim bremsen schiebt ja das ganze rad, natürlich mit dem fahrer, der auf dem sattel sitzt weiter nach vorne.
wenn du jetzt mit einer felgenbremse das rad abbremst, drückt das ganze rad über die gabel und radnabe gegen die speichen, was die selbigen belastet, weil du versuchst das laufrad außen abzubremsen.

ich hoffe mal, ich hab jetzt keinen blödsinn geschrieben...


Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 15:35


6 speedmax

Zitat von Lionel

Hallo Max!
Nein, Deine Überlegung ist nicht falsch. Die Bremskraft wird über die Speichen übertragen. Da das bei Felgenbremsen nicht der Fall ist, darf hier das Vorderrad radial eingespeicht werden. Aber auch nur das Vorderrad, da hier weder Bremskraft noch Antriebskraft von der Nabe an den Reifen übertragen werden muss.

@Lionel
Ja, so hatte ich es mir auch gedacht. Muss man bei Scheibenbremsen eigendlich wegen der höheren Belastung öfter die Speichen nachziehen?
Und was meinst du mit radialem Einspeichen?


Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 15:57


7 Lionel

Beim radial eingespeichten Rad gehen die Speichen genau senkrecht von der Nabe weg, im Gegensatz zu einen gekreuzt eingespeichten Laufrad.

Hier kannst Du es gut sehen: das Rad im Hintergrund ist radial eingespeicht, bei dem Rad rechts sind die Speichen doppelt gekreuzt:


(links im Bild: radial eingespeichtes Laufrad)

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 16:05


8 speedmax

Danke! Wieder was gelernt! lächel
Hast du eigendlich meine mail bekommen?

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 16:08


9 andy

@ speedmax.
ich lag bei meiner überlegung für deine frage hin verkehrt. ich hatte mich auf andere kräfteverhältnisse bezogen.
aber egal

in folgendem link findest du eine beschreibung:
Bremskraft

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  16.07.2008 18:01


10 speedmax

Ok, danke für den Link!

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  17.07.2008 04:16


11 Lucky (Gast)

Moin!
Heißt das, daß tatsächlich mit etwas Pech die Speichen bei ner Vollbremsung brechen können ?! hmmm

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  17.07.2008 21:39


12 kleinundmies

naja, sagen wir mit ganz ganz viel Pech, kann soetwas schon vorkommen

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  17.07.2008 21:50


13 andy

ich glaub mal bei einem laufrad, dass gut eingespeicht und regelmäßig kontolliert wird, kann ein speichenbruch bei einer vollbremsung nicht vorkommen!!!

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  17.07.2008 21:58


14 kleinundmies

normalerweise eher nicht, dass stimmt schon!

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  17.07.2008 22:05


15 speedmax

Muss man bei Scheibenbremsen die Speichen öfter nachziehen?

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 03:44


16 kleinundmies

nachziehen muss man doch nur, wenn die Speichenspannung nicht stimmt, oder der das Rad nicht mehr rund läuft, oder?

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 07:02


17 speedmax

Ich dachte dass wegen der höheren Belastung der Speichen bei Scheibenbremsen die Speichenspannung schneller nachlässt und man desshalb öfter nachziehen muss. Oder täusche ich mich da?

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 07:53


18 andy

die belastung der speichen ist doch beim fahren in rauhem terrain wesentlich höher, als beim bremsen.
oder ??

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 08:27


19 kleinundmies

denk ich auch, gerade bei Sprüngen und anderen harten schlägen...

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 08:32


20 andy

mir ist aufegefallen, dass da mehrerere "oder" mit anschließendem ??? stehen.
ich werde heute nachmittag mal zu meinem radsporthändler fahren und ihn mal um eine genauere auskunft zwecks speichenbelastung/nachstellen der speichenspannung und desweiteren befragen.

........
bis denne
andy

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 09:02


21 kleinundmies

Aha... denn haben wir also auch mal eine Meinung vom Fach.

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 09:11


22 speedmax

Ja!

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 09:41


23 Lionel

Ich hatte eine Diskussion auf mtbr.com gelesen, in der es primär um die Frage ging, ob denn 36-Speichen-Laufräder besser / steifer seien als 32-Speichen-Laufräder. Dort tauchte dann auch die Frage zur Belastung der Speichen auf und dort wurde gesagt, dass das schnelle Fahren über ruppigen Untergrund garnichtmal so belastend für die Laufräder sei. Tatsächlich seien es stattdessen die Bremskräfte, die die größte Belastung ausmachten.

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 10:09


24 speedmax

Kann ich nachvolziehen das das Bremsen mehr Belastung für die Speichen ist als Stöße,...
Danke für die Info Lionel. Die Frage ist jetzt nur: Muss man bei Scheibenbremsen die Speichen öfter nachziehen?

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 10:35


25 kleinundmies

naja kann aber sein, die Kräfte durch Stöße gehen ja immer zur Nabe, wobei durch die Bremsung vielleicht sogar die Nabe zeitweise aus der Mitte gebracht wird... oder so hmmm

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 10:59


26 speedmax

Naja, das ganze kann man natürlich noch Jahre weiter besprechen mit physikalischen Formeln etc.

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 11:56


27 kleinundmies

hmmm... nee, lass mal! Bin ganz froh das es so ist, wie es ist, und wunderbar Funktioniert... lächel

◄◄◄ Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ►►►

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 12:01


28 speedmax

lächel

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  18.07.2008 14:08


29 andy

soo...
hab da mal mit meinem bike-dealer geprochen, zwecks speichenbelastung beim fahren im gelände und beim bremsen.
es kam von ihm leider nur ein augenaufriss und ein kopfschütteln. er vermutet aber mal, dass beim bremsen die belastung höher sei, da ja hier zur zug- und druckbelastung beim fahren noch die verdrehbelastung der speichen beim bremsen dazukommt.

wer von euch aber mal was ganz genaues haben möchte. ich habe das netz durchsucht und eine studienarbeit, welche sich mit der kompletten kräfteberechung der speichen, felgen und naben befasst, gefunden. die arbeit umfasst 89 seiten


also, ich belasse das thema so wie es ist und halte es wie "kum". es funktioniert alles

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  21.07.2008 07:39


30 speedmax

Kann man ja mal reinschaun in die 89 Seiten.

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  21.07.2008 15:36


31 Bo.fh

Ja stell mal online die 89 Seiten.
Aber so viel höher kann die Belastung nicht sein...

Gruß René

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  21.07.2008 16:49


32 speedmax

Zitat von Bo.fh

Ja stell mal online die 89 Seiten.
Aber so viel höher kann die Belastung nicht sein...

Gruß René

Wenn ich wüsste wo ich die finden kann...


Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  22.07.2008 05:03


33 andy

moin allesamt.
hier der link


www.sudibe.de/articles/studienarbeit_schulz.pdf

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  22.07.2008 07:28


34 speedmax

Ich habe den Link hier mal anklickbar: www.sudibe.de/articles/studienarbeit_schulz.pdf
Ist ja eine interressante Sache. Da muss ich mir mal viel Zeit nehmen dafür.

Gruß, speedmax

Bremsen mit Scheibenbremsen  •  22.07.2008 08:43


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Wenn ein Rad rollt und man es abbremsen will, tut man das ja am besten ganz außen, wie es bei einer Felgenbremse ist. Bei einer Scheibenbremse wird das Rad innen, in der nähe der Nabe abgebremst (scheibenbremse, problem, schleifen, bremsscheibe, nabd)