mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

bremsleistung shimano VS tektro

1 schreihals

hallo,
hab an mein bike ne draco tektro dran, bis jetzt hatte ich immer gedacht , das sie recht ordentlich ist.
den tag bin ich vom kumpel das fahrrad ( haibike) gefahren, und der hat shimano (mehr stand an den bremsen nicht dran ) bremsen ... und was soll ich sagen... das war n unterschied wie tag und nacht... die beißen ja wie hölle o_O ...

nun die frage : ist ein so großer bremsleistungs unterschied normal ... oder meine draco tektro mal kontrollieren ?!?!?

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 08:57


2 Wolf978

moinsen schreihals,

ich fahre auch tektros, allerdings die auriga pro
und kann mich über mangelnde bremsleistung nicht beschweren.
sehr gut zu dosieren und packt ordendlich zu,
ohne weiteres mit einem finger fahrbar.

was die draco angeht, fehlt mir aber der direkte vergleich.
wenn der unterschied zu "normalen" shimano hydraulics aber
so groß ist wie du schreibst, solltest du eventuall mal deine bremsen entlüften.

welche scheibengrößen fährst du bei welchem fahrergewicht ?
vielleicht einfach mal grössere scheiben probieren,
falls der hinterbau deines bikes und deine gabel die auch verträgt.

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 09:35


3 folienmaster

Servus schreihals

es gibt halt Bremsen,etwas bessere Bremsen und Stopper. zwinker

Da würde noch die Stopper TheOne, Magura Gustav oder Hope M4

in deinem Test als Sahnehaube reinpassen. lach

Deine Tektro kannst schon mal kontrollieren lassen, aber ich

denke da geht nicht viel mehr. traurig



gruss ws ws home

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 09:58


4 Wolf978

da hat der folienmaster schon recht,
denn leider gehört die draco nicht zu den besten bremsen.
trotzdem würde ich an deiner stelle erstmal entlüften.
sollte das nichts bringen kannst du alternativ auch andere beläge probieren und, wie erwähnt, grössere scheiben testen.

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 10:19


5 Alleswollen

Ich habe noch die Draco und bring sie mit einem finger zum Blockieren .
Wollte aber auch noch auf Shimanos umstellen ,warte nur darauf sie mal testen zu können und dann ein vergleich zu haben.

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 10:29


6 michael017

Servus Schreihals,

ich hab die Tektro Auriga Comp (203/180). Mit einem oder zwei Fingern geht da gar nichts. Bei längeren Abfahrten muss man schon kräftig mit der ganzen Hand ziehen, damit genug Bremswirkung aufkommt. Ist dann andererseits ein gutes Unterarmtraining lächel lach.

Vergleich hab ich nur mit Magura Julie HP und Louise BAT. Bei der Louise BAT war die Bremswirkung schon spürbar besser.

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 16:11


7 Alleswollen

Also entweder stimmt an deiner Bremse was nicht oder an dein Unterarmen lach
Wenn ich das machen würde, würde ich mehr auf der strasse oder im Dreck liegen als auf dem Bike sitzen
Wo bei ich aber sagen muß ich wiege grad mal 77 kilo und lebe im Flachland...

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 16:19


8 michael017

@Alleswollen: Mit meinen Bremsen stimmt alles, sind korrekt entlüftet, Beläge und Scheiben sind fett- und ölfrei, das kannste mir glauben! Mit meinen Unterarmen ebenso zwinker.

Das Einzige, was sich bei längeren Abfahrten (und damit meine ich Abfahrten in den Alpen von 700 bis 800 HM) negativ auf die Bremsleistung auswirkt ist mein Gewicht von 100 + x kg lach.

Ob man die Draco mit der Comp vergleichen kann, ist fraglich, ich selber bin zumindest die Draco nie gefahren.

P.S.: O.K., hast noch schnelle was ergänzt, passt dann schon lach.

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 16:26


9 folienmaster

Habe gedacht es geht um Bremsen und nicht um könnte mal

vielleicht eine Bremse werden. zwinker lach

Ziehe ich am Hebel dann Stoppt was, egal ob 115 oder 125 Kg. lächel

PS. Die 10 KG bzw. 17 Kg Fahrrad bitte noch dazu addieren. lächel

gruss ws ws home

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 17:18


10 Alleswollen

@michael017 Das habe ich mir schon fast gedacht das deine Bremsen bei den HM mehr beansprucht werden als bei mir .
War auch nur ein spaß mit den bremsen und armen .... lächel
Ich denke da mußt du wohl mal in die Tacshe greifen und dir andere bremsen holen ...
Ich werde mir bei gelegenheit die shimano xt oder slx holen.

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 17:32


11 pancho (Ex-Mitglied)

Ich hatte jetzt ja auch schon mehr als zwei Bremsen lächel

Die erste durfte sich nur "Bremse" nennen, solange es weit weit entfernt jeglichem Geländes war - die Tektro Auriga Comp.
Wie michael017 schon geschrieben hat, geht da mit ein/zwei Fingern gar nichts. Da könnte man nicht mal bergauf eine Vollbremsung hinlegen.
Für meine damaligen Touren aber gerade noch ausreichend, war das eigentlich nur eine "wannabe-Bremse".

Die zweite war die Magura Louise BAT. Bremsleistung war schon erheblich besser, aber der schwammige Druckpunkt war nichts für mich.

Meine dritte Bremse war die erste, die sich ruhigen Gewissens auch Bremse nennen durfte. Die Shimano XT.
Nur die zweiteiligen Bremsscheiben fand ich schon fast Lebensgefährlich, da sich 3 von 6 Nieten lösten. Auch die gesinterten Beläge fand ich Schrott. Einmal ausprobiert, ruinierten mir die Teile in null Komma nichts beide Bremsscheiben.
Die organischen Beläge waren anfangs zwar immer sehr gut von der Bremsleistung, der Abrieb war aber doch so enorm, dass ich im letzten Jahr 4 Paar Beläge benötigte.

Meine jetzige Bremse stellt aber alles was ich bisher Erfahren habe in den Schatten.
Die Hope Tech Evo M4 ist ein Kaliber, welches es in sich hat. Knallharte Bremspower die man aber so sanft dosieren kann, dass es eine wahre Freude ist.

Stoppie mit einem Finger? - Kein Problem

Wenn ich daran denke, wie zufrieden ich anfangs mit der Tektro war? staun

Heute einfach unvorstellbar.



Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 18:19


12 schreihals

jo...
also vorn 180er scheiben und hinten 160er ...
fahrergewicht mit sack und pack gute 100kg ...
beim normalen fahren reicht zwar schon ein finger ...aber wenn es doch etwas zügiger bergab geht, dann heißt es schon mehr finger nehmen ...
und dann fährt man ne shimano und macht staun staun staun

naja, werds mal mit entlüften probieren ...
ansonsten muß ne neue bremse ran ...

und weiter aufs slide 9.0 sparen bäh


mfg

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 19:03


13 pancho (Ex-Mitglied)

Bei meinem Einsatzbereich fahre ich vorne 203 und hinten 180.
Das rockt wirklich zwinker

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 19:08


14 Wolf978

@schreihals

ich fahre wie pancho 203/180.
und ich bin deutlich leichter als du. zwinker

bei einem gewicht von über 100kg solltest du hinten schon ne 180er scheibe drauf haben.
dadurch verbessert sich nicht nur die bremskraft,
die bremse wird auch nicht so heiß,
sodass hitzebedingten ausfallerscheinungen vorgebeugt wird.

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 19:22


15 ilovenyc

Die Draco hatte ich als Hinterradbremse an meinem damaligen Dirt-Bike. Die war so mies, dass ich sie direkt entfernt habe, und ohne gefahren bin. Aber das ist keine Referenz.

Die Magura Louise sind anfangs durch den schwammigen Druckpunkt echt ätzend gewesen. Aber nun sind Ventidiscs drauf und Service gemacht, und nun läufts richtig gut. Beißen kräftig zu. Auch bei meinem üppigen Gewicht.

@pancho: Stoppie? Will sehen! Und bei Deinen 2 teiligen Shimano Scheiben konnte es sich nur um einen groben Materialfehler handeln. Ich steh voll auf diese Scheiben. Im wahrsten Sinne. Und wenn ich mir vorstelle das Downhill-Pro's damit die Abfahrten runterdonnern, dann kann's echt nur ein Materialfehler sein, oder B-Ware aus Polen lach


bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 19:35


16 Shocky

Hallo
Hab mal ne allgemeine frage zur tektro draco
Passen shimano deore Bremsbeläge auf die tektro draco
Passt zwar nicht ganz in den thread aber ich hoffe dass das nocht so schlimm ist

Vielen Dank schon im vorraus

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 20:05


17 pancho (Ex-Mitglied)

@ ilovenyc,
mag sein dass ich Scheiben a`la polonaise hatte, aber es ist höchst beunruhigend wenn es die Nieten rauszieht.

Aber ich gehe auch davon aus, dass es sich um einen Materialfehler handelte.

Die "Einfinger-Stoppies" waren bisher fast nur Zufallsprodukte, aber ich übe fleissig daran lach

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 20:19


18 Holy Rider

Zitat von Wolf978

@schreihals

ich fahre wie pancho 203/180.
und ich bin deutlich leichter als du. zwinker

bei einem gewicht von über 100kg solltest du hinten schon ne 180er scheibe drauf haben.
dadurch verbessert sich nicht nur die bremskraft,
die bremse wird auch nicht so heiß,
sodass hitzebedingten ausfallerscheinungen vorgebeugt wird.

Bei größeren Bremsscheiben sollte man sich aber vorher schlau machen, für was die Hersteller Rahmen und Gabel so freigegeben haben.

Ich selbst bin im übrigen mir meiner [[Tektro Auriga Pro]] sehr zufrieden, nicht unbedingt ein Anker aber schön dosierbar und zumindest das Hinterrad bekomme ich jederzeit zum blockieren - vorne hingegen versuche ich das schon gar nicht.

"Unser Training war so geheim, dass wir manchmal selbst nicht zuschauen durften."

bremsleistung shimano VS tektro  •  28.03.2012 21:57


19 Wolf978

Zitat von Wolf978

moinsen schreihals,



welche scheibengrößen fährst du bei welchem fahrergewicht ?
vielleicht einfach mal grössere scheiben probieren,
falls der hinterbau deines bikes und deine gabel die auch verträgt.

@Holy Rider
recht haste, aber darauf habe ich bereits aufmerksam gemacht. zwinker


weswegen solltest du auch das vordere rad blockieren wollen ?
es sei denn, du steigst gerne über den lenker ab. bäh lach

bremsleistung shimano VS tektro  •  29.03.2012 02:09


20 Holy Rider

@Wolf978

Ah, das hatte ich überlesen lächel

Blockierendes Vorderrad kann man manchmal schon gebrauchen:
http://www.bike-magazin.de/fitness/fahrtechnik/fahrtechnik-special-spitzkehren-umsetzen/a449.html
ich glaube aber irgendwie nicht, daß ich mir das in diesem Leben noch mal draufschaffen werden zwinker

"Unser Training war so geheim, dass wir manchmal selbst nicht zuschauen durften."

bremsleistung shimano VS tektro  •  29.03.2012 11:34


21 Wolf978

@Holy Rider

da hast du natürlich recht, hatte ich nicht dran gedacht.
ich fahre auch die tektro auriga pro,
habe aber keinerlei schwierigkeiten vordere und hintere
bremse mit jeweils einem finger zum blockieren zu bekommen.
geht sogar recht leicht. jedenfalls bin ich mit dieser bremse
mehr als nur zufrieden. lächel

bremsleistung shimano VS tektro  •  29.03.2012 13:26


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff