mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bremsleitung aus der Bremspumpe

Defekt an der Bremspumpe: Plötzlich verlor ich die volle Bremsleistung am Hinterrad und sah wie vorne an der rechten Bremspumpe die Bremsleitung am Lenker herum baumelte

1 ckl208

Hallo Zusammen,

möchte mich kurz vorstellen, bin der Rainer und komme aus dem Raum Schwäbisch Gmünd.
Ich habe mir im März ein neues MTB mit Hydraulik -Scheibenbremsen beim Fachhändler gekauft. So und jetzt kommt, bei einer Tour am Samstag, wollte ich mit der Hinterradbremse in eine Kurve hinein bremsen. Plötzlich verlor ich die volle Bremsleistung am Hinterrad und sah wie vorne an der rechten Bremspumpe die Bremsleitung am Lenker herum baumelte. Darauf hin hat es mich ordentlich in den Wald gebrezelt. Hat von Euch schon mal einer eine solche Erfahrung gemacht?

Gruß
Rainer

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  08.07.2012 23:16


2 bieker

Servus

zuerst wäre es gut zu wissen um welche Bremse es sich handelt zwinker
Und mit Bremspumpe meinst du denk ich mal den Hebel lächel

Aber sonst hab ich noch noch nichts dergleichen gehört.
Das is ein gravierender Sicherheitsmangel und würde ich auf jeden Fall beim Händler reklamieren staun hmmm

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 00:00


3 DerBudenmann

Ich bin weder wach (da eben erst aufgestanden), noch bin ich Jurist und somit Fachmann.....
Aber das klingt für mich nach mehr als nur einer einfachen Reklamation!
Je nachdem was der Händler dann dazu sagt, könnte man diese Sache sogar vor Gericht bringen, mir kommen da Worte wie fahrlässige Körperverletzung in den Sinn.... Ist dir was passiert, und sei es auch nur ein Kratzer oder ein blauer Fleck? Ab zum Arzt, bescheinigen lassen!

Würd mich mal interessieren wie die Sache weitergeht.

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 07:31


4 pancho (Ex-Mitglied)

@ Bude,

ich würde den Ball (vorerst) etwas flacher halten und erst mal eine Curry Wurst essen zwinker

@ ckl208

was ist denn genau kaputt? ist die Bremsleitung aus dem Bremsgriff herausgerissen? Sieht man irgendwelche Beschädigungen?
Hat es Dich vorher schon mal "gebrezelt" oder bist Du mal irgendwo hängen geblieben, so dass ein Schaden entstanden sein könnte?
Oder hat gar jemand mal versucht, an der Bremse zu basteln?

Mir kommt die Zeit von März bis Juli etwas arg lang vor, so dass ich mir einen Montagefehler fast ausschließen mag.

Gib mal ein paar Informationen mehr. Wenn möglich mit Fotos vom Bremsgriff und der Leitung, auf denen ein evtl. Schaden erkennbar ist.

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 08:48


5 DerBudenmann

Naja, ich war zwar gerade unterwegs, aber nicht aufm Weg zum Gericht. Mir ist das sowieso egal. Das war halt nur das Erste, was mir dazu einfiel lach lach

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 09:01


6 phil-vampir

Wenn ein sicherheitsrelevantesTeil einfach so aufgibt,
kann man schon mit rechtlichen schritten rechnen.
Wer nun haftbar gemacht werden kann, Hersteller oder Händler, ist dabei erst einmal zweitrangig.
Kommt nur darauf an, ob der Check nach X Kilometern durch den Händler gemacht wurde. zwinker

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 09:37


7 Diddo

Zitat von bieker


Und mit Bremspumpe meinst du denk ich mal den Hebel lächel

Der Hebel allein bringt relativ wenig ... Einigen wir uns auf Bremsgriff oder weil es um Hydraulik geht Geber? Technisch ist der Hebel ja nur der bewegliche Teil des Griffes zwinker

Interessant wäre ja ob die Leitung nicht richtig befestigt war, also vermutlich mit Olive dran rausgefallen ist oder die Leitung geplatzt ist. Vorschäden sind natürlich auch wichtig etc.

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 09:46


8 pancho (Ex-Mitglied)

Hi Phil, ich sehe es eher wichtig zu erfahren, ob evtl. ein Strurz o.ä. stattgefunden hat.
Was z.B. wenn der Händler am Montag den Service durchgeführt hat, aber es den Bike Besitzer am Dienstag so brezelt, dass die Bremsleitung beschädigt wird?
Ist dann der Händler trotzdem Schuld?
Solange man nicht weiß, wie der Schaden zustande gekommen ist finde ich es nicht gut, wenn man gleich rechtliche Bewertungen von sich gibt.

So mir nichts dir nichts baumelt keine Bremsleitung herum, ohne dass irgend eine Art von Gewalteinwirkung, sei es durch einen Sturz, hängenbleiben z.B. an einem Ast etc, oder durch unsachgemäßes herumschrauben stattgefunden hat.

Daher sollte der TO erstmal genau beschreiben was los ist. Möchte ckl208 ja nichts unterstellen, aber es kam schon oft vor dass irgenwelche Eigenfehler erst auf Nachfrage erwähnt wurden.
Genausowenig möchte ich aber auch dem Händler oder Bremsenhersteller etwas negatives unterstellen.

@ Diddo - recht hast Du. Wenn, dann sollte man schon die richtigen Fachbegriffe verwendet werden zwinker

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 09:51


9 phil-vampir

Ich habe es so interpretiert, daß es "einfach so" passiert ist.
Falls dem nicht so ist, hast Du natürlich vollkommen recht.

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 09:52


10 folienmaster

Servus

ich habe schon einige undichte Bremsen gesehen, waren aber

meist die Dichtungen defekt. Da muesste schon der ganze

Leitungsnippel bzw. das Gewinde defekt sein, ansonsten

tropft schon vorher die Bremsflüssigkeit raus.

gruss ws ws home

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 12:22


11 ckl208

Hallo,

also, der Hydraulikschlauch/Bremsleitung ist einfach an der Bremspumpe heraus gesprungen. Ohne jegliche Einwirkung von außen oder vorheriges herumgebastelt. Die Bremsanlage von Shimano war beim Kauf am MTB schon montiert. Also ich hab an dem Rad noch gar nicht gemacht, außer ca. 400km gefahren. War heute mal beim Anwalt, er meinte ich solle mich erstmal mit dem Händler auf was einigen. Wenn er nicht will, kann ich immer noch was Größeres starten. Worauf ich eigentlich keine Lust habe. Ich mach morgen mal 2-3 Bilder und versuche sie hier einzubinden.

Besten Gruß
Rainer

Bremsleitung aus der Bremspumpe   •  09.07.2012 18:53


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Defekt an der Bremspumpe: Plötzlich verlor ich die volle Bremsleistung am Hinterrad und sah wie vorne an der rechten Bremspumpe die Bremsleitung am Lenker herum baumelte (Bremspumpe)