mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bremsscheibe verbogen

Was tun, wenn bei der Scheibenbremse die Bremsscheibe verbogen ist?

1 Warpkern (Gast)

Hallo Leute!
Ich habe folgendes Problem: Was kann ich machen, wenn meine Bremsscheibe verbogen ist?
Ich habe ne Magura Louise, die ich so eingestellt hatte, dass sich die Laufräder schleiffrei drehen können. Nun hat sich aber schon nach einer kleinen Tour die Bremsscheibe so verbogen, dass man das mit bloßem Auge schon sehen kann.
Ist das normal,dass nach einer Tour sich die Bremsscheibe dermaßen verzieht? Ich hatte auch nicht besonders schlimme Downhills gefahren - eben einfach nur auf Waldwegen.
Hatte jetzt dran gedacht mir ein Bremsscheiben-Richtwerkzeug zuzulegen - kann mir jemand sagen, wieman das richtig anwendet, wieviel man gegenbiegen sollte,wieviel die Bremsscheibe nachgibt und ob die Bremsscheibe dann sich nicht wieder von alleine verbiegt

Bremsscheibe verbogen  •  30.04.2007 17:06


2 Texas (Gast)

Hi Warpkern!
Ich hatte auch mal einen Schlag in der vorderen Bremsscheibe und als ich mich mit einem Freund darüber unterhalten hatte, meinte der, dass so eine Bremsscheibe beschichtet ist und dass die Beschichtung übern Jordan geht, wenn Deine Bremsscheibe verbogen ist und Du sie wieder geradebiegen willst.

Edit Admin:
Hast Du weitere Fragen oder Anmerkungen zum Thema Bremsscheibe, melde Dich an und schreibe Deinen eigenen Beitrag oder wirf einen Blick auf die Bremsscheiben-Übersichtsseite: -->Bremsscheibe

Bremsscheibe verbogen  •  01.05.2007 00:24


3 Lionel

Beschichtung? Wo soll denn bei ner Bremsscheibe eine Beschichtung sein, wenn die Bremsklötze immer für Abrieb sorgen?
Als Bei mri nach einem schweren Sturz die Bremsscheibe verbogen war, hatte ich alles mögliche probiert: Bremsscheibe auf die glühende Kochplatte legen und dann an den verzogenen Stellen mit ner Rohrzange wieder zurechtbiegen, allerdings hat das bei der Bremsscheibe kaum was gebracht. Ich würde mir beim nächsten Mal wahrscheinlich auch so ein Bremsscheiben-Richtwerkzeug zulegen.

Bremsscheibe verbogen  •  01.05.2007 13:57


4 Mountainbike-Kapitän (Gast)

Servus!
Also ich wüste auch nicht, dass eine Bremsscheibe beschichtet sein sollte.
Soltest du dir das Bremsscheiben-Richt-Werkzeug zulegen: So eine Bremsscheibe federt schon recht ordentlich zurück. Da musst du anfangs halt ganz vorsichtig anfangen und selber gucken, wie stark die Bremsscheibe zurückfedert.
Solltest du es mit der Hand probieren würde ich die Bremsscheibe danach entfetten!
Gruß,
Mountainbike-Kapitän

Bremsscheibe verbogen  •  01.05.2007 22:57


5 Warpkern (Gast)

Hallo,Leute !
Gestern habe ich festgestellt, dass z.B. am Vorderrad sich das Schleifen immer je nach Lenkerstellung (also Lenker hin-u.herbewegen) ändert.

Lenker gerade: Bremsscheibe schleift wenig
Lenker rechts: Bremsscheibe schleift mehr
Lenker links : Bremsscheibe schleift nciht

Also das Vorderrad hat Spiel(Schnellspanner ist nat. fest) so dass sich der Abstand zwischen Scheibe u. Beläge immer ändert. Wie soll man da die Bremse schleiffrei kriegen ?

Bremsscheibe verbogen  •  02.05.2007 14:00


6 Sezuan (Gast)

Hat sich bei mir mal die Bremsscheibe verbogen, ist das kein Problem. Ich nehm ne Wasserpumpenzange und biege die Scheibe vorsichtig in die entsprechende Richtung. Eine feste Pappe als Schutz ist ratsam.
Die aktuellen Stahlscheiben sind natürlich nicht beschichtet, also don´t worry.
Anders siehts bei Aluscheiben aus, die haben eine Beschichtung und die kann unter Umständen abplatzen. Aber ich bezweifele, daß jemand hier im Forum ne Alu-Bremsscheibe fährt, da da ja einen extrem hohen Verschleiß haben.
Falls die Bremsscheibe immer wieder neu verbogen ist, dann sollte man die Aufnahme der Nabe kontrollieren. Dazu brauch man aber eine Meßuhr mit 1/100 Auflösung.
Wenn die Aufnahme der Nabe weniger als 5/100 mm Toleranz hat und die Scheibe immer noch verbogen ist/wird, ist die Scheibe defekt. >Garantiefall.
Hats geholfen?
Sezuan

Bremsscheibe verbogen  •  04.05.2007 10:40


7 speedmax

Hat ne Magura Julie ne Stahl- oder Aluscheibe?

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 10:27


8 Bo.fh


Zitat von speedmax

Hat ne Magura Julie ne Stahl- oder Aluscheibe?

Stahl, bei Alu wüsst ich nicht ob das so doll hält.
Aber ich mein 5/100 biegeung in ner Scheibe sind schon heftig.
ich würd sie auf ne Richtplate legen und mitm Guimmihammer draufschlagen bis se wieder rund läuft (hat zumindest bei mir geholfen)

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 12:07


9 speedmax

Ich hab keine Probleme mit meinen Scheiben, ich wollte nur wissen ober Stahl oder Alu. Also Stahl (nicht beschichtet)

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 12:54


10 Tim

also von einer beschichtung wusste ich auch noch nix...
aber meine scheibe ist auch nach meißt nur einer kleinen tour extrem verbogen...

lg tim

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 13:25


11 speedmax

Wundert mich das die sich bei einer Tour verbiegt. Bei Aluscheiben habe ich auch gehört, das die beschichtet sind, stahlscheiben aber nicht.

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 17:34


12 Tim

und wieso sind jetzt nur aluscheiben beschichtet. und was bringt die beschichtung...

lg tim

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 17:49


13 Lionel

Ich finde, eine Beschichtung ist absoluter Unfug. Selbst wenn die was bringen würde, wäre die nach ein paar Bremsungen garantiert runtergescheuert. Meine unbeschichtete Bremsscheibe hat ja schon riefen wie ne Schallplatte, wenn man mit dem Finger über die Bremsscheiben-Speichen und die Bremsfläche fährt, merkt man, wie dort, wo die bremsbeläge aufliegen das Metall schon deutlich dünner geworden ist.
Also denke ich, dass ne Beschichtung bestenfalls eine kosmetische Funktion für die ersten paar Wochen hat, in denen das Rad noch neu ist...

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 18:18


14 Tim

stimmt lionel. lange hällt die sicher nicht.
kann man den mit solch einer bremsscheibe, wie du sie fährst, noch fahren...

lg tim

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 18:29


15 Bo.fh


Zitat von speedmax

Ich hab keine Probleme mit meinen Scheiben, ich wollte nur wissen ober Stahl oder Alu. Also Stahl (nicht beschichtet)

Aber bei Stahl muss sie Liegiert sein, sonst rostet sie nur vom Anfassen schon.

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 19:01


16 Tim

@ bo.fh
man müsste dann doch dauernt diese schutzschicht bei der stahlscheibe neu auftragen, oder...

lg tim

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 19:19


17 speedmax

Ich weiss von allem auch nicht mehr, ich hab nur gehört dass aluscheiben eine beschichtung haben, und stahlscheiben sind legiert. aber ich habs auch nur irgendwo gehört. genaueres weiss ich auch nich.

was mich aber wundert is, das eine scheibe schon von einer kurzen tour stark verbogen sein soll. das kann doch garnicht sein!

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 19:26


18 Lionel

Ja, richtig. Deshalb sind die Bremsscheiben üblicherweise auch aus rostfreiem Edelstahl. Von Alu-Bremsscheiben halte ich nichts - dem minimalen Gewichtsvorteil stehen ne Menge Nachteile gegenüber:
So ist Alu wesentlich temperaturempfindlicher. Während Stahlscheiben bei Überhitzung normalerweise nur farbig anlaufen, kann sich ne Aluscheibe richtig gefährlich defürmieren. Dann verschleißt so eine Scheibe extrem schnell und drittens haben die eine wesentlich geringere Bremswirkung.

Tja und dann gäbe es noch Bremsscheiben aus Titan. Klingt erstmal ganz vielversprechend, da die Nachteile des Aluminiums, also Temperaturempfindlichekeit und der hohe Verschließ nicht zutreffen. Dafür sind sie immernoch viel leichter als Stahl.
Allerdings: Bei denBremsbelägen, die man für seine Scheibenbremse kaufen kann, ist die zusammensetzung desBremsbelagmaterials zu zusammengesetzt, dass sie eine optimale Bremswirkung eben mit Stahl erzielen - und nicht mit Titan. Das bedeutet also, dass man mit Titanbremsscheiben leider eine geringere Bremskraft hat.

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 19:27


19 speedmax

Ich habe auch stahlscheiben und bin sehr zufrieden mit der Bremsleistung (Magura Julie) Dagegen kann man jede V-Break vergessen, wobei auch v-breaks sehr gut sein können aber im Vergleich... Ob das mit der Beschichtung von Aluscheiben stimmt weiss ich nich (hab keine Ahnung von Aluscheiben)

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 19:30


20 Tim

titan klingt ja klasse.
@lionel
weißt du welche firmen alle titanscheiben anbieten? und wie viel die ca. kosten...

lg tim

Bremsscheibe verbogen  •  20.01.2008 19:35


21 kleinundmies

also ich hab mir meine Scheibe hinten auch vor kurzem verbogen, und musste jetzt schon einige mal richten.
Ich glaube sobald man die Bremse malwieder stärker einsetzt verzieht sie sich sofort wieder.
Jedesmal wenn ich denn zu hause die scheibe wieder gerade bekomm, hält es wirklich nur sehr genau bis zur nächstens stärkeren bremsung.
Hab jetzt langsam keine lust mehr auf das Korrigieren nach jeder fahrt... wird wohl ne neue werden!

Bremsscheibe verbogen  •  26.01.2008 17:42


22 Tim

Was für eine Scheibe hast du den kleinundmies?
Ich habe genau das selbe Problem wie du mitlerweile. Regt mich echt total auf.
Vor allem gehen so die Bremsbeläge sehr schnell flöten wütend

LG Tim

Bremsscheibe verbogen  •  28.01.2008 15:37


23 Lionel

Tim, wo Du gerade nach Titan-Bremsscheiben gefragt hast - ich habe da gerade was bei Ebay gefunden:

zwei 203er Titan Bremsscheiben

Viele Grüße, Lionel

Bremsscheibe verbogen  •  28.01.2008 19:11


24 kleinundmies

hab die hayes hfx-9 180mm

--- Umwege erhöhen die Ortskenntnis! ---

Bremsscheibe verbogen  •  29.01.2008 17:57


25 Tim

Danke Lionel.
Aber leider ist die eine gebraucht traurig und was schlecht ist: Die passen nicht auf meine Formula traurig

LG Tim

Bremsscheibe verbogen  •  30.01.2008 13:59


26 Bernie (Gast)

Hallo zusammen,

Jungs, hört auf mit Richtwerkzeugen und Gummihämmern Eure verbogenen Bremsscheiben zu richten. Wenn eine Bremsscheibe verbogen ist, ist auch an der "Biegekante" das Material beschädigt, dieser Effekt wird umso stärker, wenn die Scheibe wieder zurückgebogen wird (biegt ein dünneres Blech ein paar mal hin und her, das knickt ganz ab).
Ich hab auch keine Lust bei jeder "Kleinigkeit" die Kasse zu öffnen und teure Parts einkaufen zu müssen, und die gebogene Scheibe wird auch nicht sofort ihren Dienst quittieren, aber denkt daran:
An dieser blöden Scheibe hängt Euer Leben!

viel Spass beim biken
Bernie

Bremsscheibe verbogen  •  07.02.2008 11:34


27 Lionel

Hallo Bernie!
Ja, ich stimme Dir da voll zu. Nachdem ich mal einen ziemlich bösen Sturz hatte (-->dreifach gebrochene Hand) war meine Bremsscheibe auch verzogen und ich probierte alles mögliche aus, die wieder geradezubiegen. Richtig erfolgreich war ich aber nicht, egal, was ich ausprobierte. So fuhr ich einfach mit Schlag in der Bremsscheibe weiter. Allerdings hatte ich die Bremsscheibe später nach einer längeren Abfahrt mal richtig heißgebremst und dabei muss sie sich wohl wieder an ihre ursprümgliche Form "erinnert" haben. Jedenfalls ist sie seitdem wieder völlig in Ordnung.

Bremsscheibe verbogen  •  07.02.2008 11:50


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Was tun, wenn bei der Scheibenbremse die Bremsscheibe verbogen ist? (Bremsscheibe, verbogen, verzogen)