mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bremsscheiben aus China???

1 Bonner96

Hallo zusammen...

bei meinem Bike steht eine kleine Reparatur an. Die Vorderradnabe ist hinüber. Weil durch den ungleichmäßigen Rundlauf der Nabe auch die Scheibenbremse ganz ordentlich schleift, bin ich darauf gekommen, einmal die Bremsen unter die Lupe zu nehmen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die schlechte Bremsleistung wohl nicht nur an den tierisch eingesauten Belägen liegt (ich habe das Bike gebraucht gekauft und Pflege scheint nicht gerade das liebste Hobby des Vorbesitzers gewesen zu sein...), sondern wohl auch an den Scheiben. Die sind nicht nur derart zugeschmiert, dass auch 90-prozentiger Alkohol nichts half, sondern vor allem mächtig abgenutzt. Zwischen den Stegen und der Bremsfläche der Scheiben ist mit bloßem Finger eine größere Stufe zu spüren. Das Bike ist von 2004; seitdem sind die Scheiben wohl nie gewechselt worden staun
Nun zum eigentlichen Problem... Welche Scheiben sollte man wählen? Die Bremsen sind ein älteres Modell von Hayes, noch mit Drahtzug lächel
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die Scheiben von Hayes extrem schnell verschleißen, daher hab ich wenig Lust neue Scheiben von Hayes anzuschaffen, zumal das die Beschaffung auch deutlich erschwert. Andererseits soll man ja eigentlich keine Bremse mit nicht für diese gedachten Scheiben kombinieren... hmmm
Nun hab ich in der Bucht diese Scheiben gefunden:

http://www.ebay.de/itm/291288047386?_trksid=p2060353.m1438.l2649&var=590427027765&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Rein optisch sind die Scheiben bombe...aber was ist mit der Stabilität? Hat irgendjemand vielleicht Erfahrung mit No-name Bremsscheiben?
Dazu wäre noch zu sagen, dass ich das Bike nicht zu sehr beanspruche...da es nur mein Zweitrad ist, kommt es fast nur im Alltag zum Einsatz und wirklich in anspruchsvollem Gelände nur sehr selten; mal ganz abgesehen davon, dass es mit den Abfahrten bei uns in Greifswald (MV) doch eher rar ist... bäh Macht das Biken langweiliger, kommt aber den Bremsen zugute.

Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 12:55


2 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Kauf dir Shimano XT Scheiben und gut ist.Was willst du für ein paar Euro rumfackeln und dich nach her ärgern.
Wer billig kauft,kauft zwei mal.Alte Weißheit.
Ps.Es gibt auch billige gute Sachen.Aber eher selten

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 13:00


3 Bonner96

Zitat von Mr.Mountainbike

Kauf dir Shimano XT Scheiben und gut ist.Was willst du für ein paar Euro rumfackeln und dich nach her ärgern.
Wer billig kauft,kauft zwei mal.Alte Weißheit.
Ps.Es gibt auch billige gute Sachen.Aber eher selten


Naja, sicherlich hast Du damit prinzipiell recht. Aber die Belastung der Bremsscheiben ist im Alltagsgebrauch wohl nicht so, dass es die Scheiben sofort zerlegen wird...

Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 13:03


4 Bonner96

Zitat von Mr.Mountainbike

Wer billig kauft,kauft zwei mal.

Steht ja auch in der Signatur lach

Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 13:05


5 Basher

Also jetzt mal ehrlich ...
Die Bremsen sind Deine Lebensversicherung - jetzt muss man halt wissen ob man wegen ein paar €´s sein Leben als Versuchskaninchen opfern möchte ...

Du kannst Dir das gerne kaufen und uns Feedback geben !
Wenn kein Feedback mehr kommt wissen wir bescheid und schicken Blumen ! lächel

Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 13:39


6 raphrav

Heya,

optisch sind die Scheiben eine dreiste Kopie der Avid G3CS, einer zugegebenermaßen tollen (wenn auch lauten und nur in unkonventionellen Durchmessern erhältlichen) Bremsscheibe - schade, dass diese durch die HS1 bzw. inzwischen Centerlines abgelöst wurde.

Wenn du auf farbige Scheiben stehst, solltest du dich bei KCNC, Hope, Alligator oder Reverse umsehen, nur sind das alles keine Billiganbieter und Alligator baut explizit Leichtbauscheiben, die nur für maximal XC-Einsätze zugelassen sind.

Aber das wichtigste wurde schon gesagt: Kauf dir einfach die SM-RT76, die sind einfach gut.

Der Sicherheitsaspekt: Wenn eine Scheibe reißt, warum auch immer, dann verkeilt sie sich innerhalb einer Radumdrehung, also innerhalb etwa 2m Strecke in der Zange. Und dann steht das Laufrad, mit einem Schlag. Wenn das am Vorderrad bei 25 Klamotten passiert, brauchst du weder Gelände noch eine Abfahrt noch irgendwas um uralt auszusehen. Einfach ein doofes Argument, sorry!

Grüße,
Raph

Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 14:25


7 Bonner96

Zitat von Basher

Also jetzt mal ehrlich ...
Die Bremsen sind Deine Lebensversicherung - jetzt muss man halt wissen ob man wegen ein paar €´s sein Leben als Versuchskaninchen opfern möchte ...

Du kannst Dir das gerne kaufen und uns Feedback geben !
Wenn kein Feedback mehr kommt wissen wir bescheid und schicken Blumen ! lächel

Die Blumen aber bitte dann in der Farbe der Bremsscheibe lach

Alternativ habe ich noch ein Scheibenset gesehen, gebraucht, 1000 km runtergenudelt. Kann man pauschal sagen, wie viele KM eine Scheibe hält? Ich hab in einem anderen Forum dazu mal was gelesen, aber da gingen die Meinungen und Erfahrungen sehr weit auseinander.

Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 15:35


8 Basher

Es gibt zuviele Faktoren um eine genaue Aussage über die Haltbarkeit von (Brems-)Komponenten sagen zu können !

- Fahrprofil
- Fahrergewicht bzw. Gesamtgewicht
- Verbautes Material
- Qualitätsschwankungen
...

Kauf Dir einfach eine von den oben vorgschlagenen und gut ist .
Leg ~40€ hin und dann passt das !
Am besten kaufste auch gleich noch neue Beläge dazu !
Schau aber welche Beläge Du brauchst - organische oder gesinterte !


Bremsscheiben aus China???  •  10.06.2015 15:50


9 raphrav

Zitat von Bonner96

Alternativ habe ich noch ein Scheibenset gesehen, gebraucht, 1000 km runtergenudelt. Kann man pauschal sagen, wie viele KM eine Scheibe hält? Ich hab in einem anderen Forum dazu mal was gelesen, aber da gingen die Meinungen und Erfahrungen sehr weit auseinander.
Eine SM-RT86 (also nicht die empfohlene und wahrscheinlich auch nicht die angebotene) hält im Matsch und wenn man ihr Saures gibt so etwa 500km... lach

Im Ernst, und ja, zum wiederholten Male: Was soll das? Pfennigfuchserei an einer Komponente, die nun echt nicht teuer ist und die essentiell wichtig für deine Sicherheit aufm Rad ist?

Raph

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 12:16


10 tobivogel

Du bringst ne Bremsscheibe in 500km tot?!?

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 12:48


11 raphrav

Auf den 86ern ist ja quasi nichts drauf, da kommt sofort der IceTec-Alukern zum Vorschein.
Da noch Metallbeläge, etwas Peeling und dicker Mann stürzt sich vom dicken Berg, da geht das Ruckzuck!

Andere, massive Stahlscheiben halten logischerweise deutlich länger.

Wollte damit auch nur zum Ausdruck bringen, dass so ne Kilometerangabe als allein stehende Zahl wertlos ist.

Grüße,
Raph

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 13:05


12 XC-AM_Oldie

Hi Bonner86,

also das sich "Hayes" Scheiben besonders schnell abnutzen sollen, kann ich nicht bestätigen.

Fahre z.Zt. noch selbst "Hayes" Bremsen.
Die Scheibe (V-Serie) an meinem HR ne´ 180er hat gut und gerne 5000km drauf und da is noch nix zu merken von einem Unterschied zw. Steg und Reibfläche.

Und was die Beschaffung angeht, guck mal bei "Bike24", da bekommst die.

http://www.bike24.de/p115525.html

Grüße

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 13:47


13 eggen

Die NoName-Scheibe aus China würde bei so einer alten mechanischen Scheibenbremse am Stadtrad wohl auch noch reichen- aber wozu ein Risiko und wozu die China-Kopie wenn Scheiben vom Marken-Hersteller nicht teurer sind?

https://www.bike-components.de/de/Shimano/Bremsscheibe-SM-RT66-6-Loch-p33653/

https://www.bike-components.de/de/Shimano/Bremsscheibe-SM-RT56-6-Loch-p33876/

https://www.bike-components.de/de/Tektro/Bremsscheibe-6-Loch-Auriga-p16208/

https://www.bike-components.de/de/Tektro/Bremsscheibe-6-Loch-Auriga-Pro-Modell-2015-p42969/

Das sind alles Scheiben unter/um 20,-
Wie gesagt, für ne alte mechanische Bremse reicht das völlig aus...ne XT-Scheibe ist zwar ganz hübsch aber ob man sowas braucht und dafür bezahlen will...?

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 16:42


14 Basher

Die Auriga Pro kenne ich als ´11er Modell - die waren wirklich gut - die ganze Bremse war gut !

Ansonsten schau mal hier :

http://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-slx-bremsscheibe-sm-rt66s-160mm-6-loch-27657?delivery_country=48&gclid=CIS6_LmJiMYCFeoBwwod4xcA8Q



Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 18:38


15 XC-AM_Oldie

@ Bonner96,

ich hab da noch 2x "Hace" zwinker lach zwinker Scheiben 160er "Hayes" V-Series rumliegen.

Eine unbenutzt, eine gebraucht (Laufleistung etwa 500km) die würde ich Dir für ne´n 10er überlassen + Versand (Maxibrief).

Grüße

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 18:45


16 XC-AM_Oldie

@ Basher,

jepp die "Augira Pro" war und ist noch ne gute Bremse.

Tektro/TRP wird auch oft zerredet, weil die guten Teile von denen kriegste hier in Europa selten. zwinker

Grüße

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 18:55


17 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von raphrav

Auf den 86ern ist ja quasi nichts drauf, da kommt sofort der IceTec-Alukern zum Vorschein.
Da noch Metallbeläge, etwas Peeling und dicker Mann stürzt sich vom dicken Berg, da geht das Ruckzuck!

Andere, massive Stahlscheiben halten logischerweise deutlich länger.

Wollte damit auch nur zum Ausdruck bringen, dass so ne Kilometerangabe als allein stehende Zahl wertlos ist.

Grüße,
Raph
Ich fahre meine 160iger Ice Tech Scheiben schon weit über 1000 KM. Und das bei Rennen und Marathons.Mache ich da etwas falsch?Vielleicht bremse ich auch nur zu wenig bäh



Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 22:28


18 autosport

Pfft ... ich habe die 180er Ice Tech jetzt schon seit 13000km drauf. Die passenden Sinter Beläge halten bei mir ca. 6000km, machen dann aber schon einige Zeit richtig Krach. Im Moment habe ich mal die organischen drauf. Die sind zwar deutlich leiser aber nach knapp 3000km auch schon fast fertig. hmmm

Bremsscheiben aus China???  •  11.06.2015 22:46


19 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von autosport

Pfft ... ich habe die 180er Ice Tech jetzt schon seit 13000km drauf. Die passenden Sinter Beläge halten bei mir ca. 6000km, machen dann aber schon einige Zeit richtig Krach. Im Moment habe ich mal die organischen drauf. Die sind zwar deutlich leiser aber nach knapp 3000km auch schon fast fertig. hmmm

Das kommt hin. bäh


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Bremsscheiben aus China???  •  12.06.2015 06:22


20 Yukon

Ihr beiden habt aber schon gelesen welche Faktoren Raph als Killer aufgelistet hat oder? Ich behaupte mal kühn, dass Marathon und "dicker Mann stürzt sich vom Berg" zwei verschiedene Paar Schuhe sind zwinker

Die Frage ist doch, warum geben denn die Hersteller keine min Laufleistungen für ihre Scheiben an, wenn sie ja nun euren Angaben nach mehrere tausend Kilometer halten? zwinker

Gab es bei den Ice-Tech Scheiben mal eine Evo-Stufe? Oder ist die Materialstärke gleich geblieben? Vll liegt darin auch unteranderem die negative Erfahrung von Raph begründet, zu schwache Materialstärke einer älteren Generation + Schlammkur + Hohe Bremskräfte.

"Off to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Off to the mountains we will ride."

Bremsscheiben aus China???  •  12.06.2015 09:02


21 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Ich fahre im Juli die Zillertaler MTB Challage mit.Das sind knapp 300 KM und 8000 HM.Muß ich zwischendurch die Scheiben wechseln? bäh
Bei der Biskedy in Polen hat von uns auch keiner Beläge und Scheiben gewechselt.


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Bremsscheiben aus China???  •  12.06.2015 09:07


22 Yukon

Ja musst du!

"Off to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Off to the mountains we will ride."

Bremsscheiben aus China???  •  12.06.2015 09:23


23 Bonner96

Ich muss die Geschichte leider nochmal aufwärmen...ist leider etwas länger zwinker

@XC-AM_Oldie: Nachdem ich wegen des Poststreiks seit weit über einer Woche keine Post mehr bekommen habe, sind heute endlich die Scheiben gekommen. Danke dafür. lächel

Erst mal Bike auf den Kopf gestellt, Laufräder raus, Bremsscheiben gewechselt...himmlisch, wenn man endlich wieder Scheiben dran hat, die nicht so verzogen sind, dass sie, wenn man die Schrauben des Bremssattels löst, den Sattel beim drehen zur Seite drücken. lach.

Gleich noch neue Beläge draufgemacht. Aber dann...paar Meter zum Testen gefahren, kräftig in den Bremshebel gegriffen...Ich stehe, aber es quietscht herzzerreißend. traurig
Das gesinterte Beläge mitunter ziemliche Geräusche von sich geben hab ich auch schon gehört. Aber so...
Hab gleich gedacht, der Sattel sei vielleicht nicht richtig ausgerichtet oder sonst was.
Dann beim Nachschauen kommt der Schock. Jedes Ausrichten der Bremssättel ist zwecklos. Die Schraubenköpfe haben sich fast einen Millimeter in den Sattel gefressen, sodass beim Festschrauben die Schraubenköpfe automatisch wieder in das gefressene Loch rutschen und der Sattel in dieselbe Position kommt wie vorher.
Ich hab erst mal zwei Unterlegscheiben zwischen Bremssattel und Schraubenkopf gelegt, um zu verhindern, dass die Köpfe wieder in die Löcher im Bremssattel rutschen. Das hat beim Festziehen auch geklappt.
Wieder ausprobiert...und trotzdem wieder dasselbe Problem.
An der Einstellung der Bremse kann es nicht liegen, die war bis zur Probefahrt top.

Weiß irgendjemand eine gescheite Lösung, oder hilft da nur noch Bremse wegschmeißen und neue kaufen? hmmm
Das wäre mir nicht so lieb, weil ich erstens in die Bremse nicht mehr so viel Geld stecken wollte, zweitens gerade die neuen Scheiben bekommen hab und drittens gerade, weil's im Angebot war, zwei komplette Sätze Bremsbeläge gekauft hab. War vielleicht etwas voreilig... bäh


Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 16:49


24 Tim

Das ist in der Tat dumm gelaufen.

Da die Bremse deine Lebensversicherung ist würde ich keinen Cent daran sparen.
Kauf dir eine neue Bremse, bevor du an der jetzigen noch rumfummelst!

Aus Fehlern sollte man lernen.

Hark die Bremse ab, dein Lehrgeld, wie es so schön heißt, hast du bezahlt und besorg dir was gescheites zwinker

Hebe am besten die kaputte Bremse auf und schau sie dir immer an, wenn wieder eine Anschaffung anteht.
Wird dich immer daran erinnern den Kauf nochmal zu überdenken.
Spreche leider/zum Glück aus Erfahrung!

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 17:02


25 Bonner96

Zitat von Tim

Das ist in der Tat dumm gelaufen.

Da die Bremse deine Lebensversicherung ist würde ich keinen Cent daran sparen.
Kauf dir eine neue Bremse, bevor du an der jetzigen noch rumfummelst!

Aus Fehlern sollte man lernen.

Hark die Bremse ab, dein Lehrgeld, wie es so schön heißt, hast du bezahlt und besorg dir was gescheites zwinker

Hebe am besten die kaputte Bremse auf und schau sie dir immer an, wenn wieder eine Anschaffung anteht.
Wird dich immer daran erinnern den Kauf nochmal zu überdenken.
Spreche leider/zum Glück aus Erfahrung!



Ich sollte mir die Bremse einrahmen und an die Wand hängen lach

Tja, vielleicht geht es nicht anders.
Irgendwie mit einer großflächigeren Unterlegscheibe zu versuchen, das Problem in den Griff zu kriegen, kommt mir unter sicherheitstechnischen Gesichtspunkten doch etwas suspekt vor bäh

Also wohl neue Bremse...vielleicht kann ich ja wenigstens die Scheiben einfach weiterverwenden. Ist zwar auch nicht das gelbe von Ei aber sicher weniger gefährlich als umherwandernde Bremssättel. lach

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 17:24


26 Tim

Zitat von Bonner96

vielleicht kann ich ja wenigstens die Scheiben einfach weiterverwenden. Ist zwar auch nicht das gelbe von Ei aber sicher weniger gefährlich als umherwandernde Bremssättel. lach

Auch das würde ich nicht machen.
Zum einen aus dem Grund, das ich den Chinadingern nicht traue. ( So eine Scheibe wird schon brachial heiß und beansprucht)
und zum anderen aus Günden Garanite.
Sollte nach der ersten Fahrt was dran sein geht das nicht mehr über die Garantie. Egal welcher Hersteller.

Alles neu und du brauchst dir keine Gedanken mehr machen!

Das wäre mir eine ordentliche Stange Geld wert!

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 17:34


27 Bonner96

Zitat von Tim

Zitat von Bonner96

vielleicht kann ich ja wenigstens die Scheiben einfach weiterverwenden. Ist zwar auch nicht das gelbe von Ei aber sicher weniger gefährlich als umherwandernde Bremssättel. lach

Auch das würde ich nicht machen.
Zum einen aus dem Grund, das ich den Chinadingern nicht traue. ( So eine Scheibe wird schon brachial heiß und beansprucht)
und zum anderen aus Günden Garanite.
Sollte nach der ersten Fahrt was dran sein geht das nicht mehr über die Garantie. Egal welcher Hersteller.

Alles neu und du brauchst dir keine Gedanken mehr machen!

Das wäre mir eine ordentliche Stange Geld wert!


Die Chinascheiben waren so eine anfängliche Überlegung von mir. Die Scheiben, die ich jetzt gerade gekriegt habe, sind Scheiben von Hayes, die ich eigentlich in der MX-1 nutzen wollte.
Ich weiß, dass die Hersteller ihre Scheiben jeweils für spezielle Bremsanlagen konzipieren. Optimale Performance gibt's wahrscheinlich mit den falschen Scheiben nicht, aber die Hayes-Scheiben werde sich nicht zerlegen, weil sie von einer anderen Bremse begrabbelt werden. lächel

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 17:58


28 Bonner96

Oder sieht jemand ein gravierendes Sicherheitsrisiko darin, beispielsweise eine Shimano M355 mit einer Hayes-Scheibe zu kombinieren? hmmm

Von der Kompatibilität der Beläge (organisch/gesintert) mit den Scheiben einmal abgesehen...

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 18:16


29 OldenBiker

Probleme kann's bei der Garantie geben.

#Meine Bremse ist 'ne Saint mit Hayes-Scheiben und funzt sogar besser, als mit Shimano-Scheiben.

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 18:59


30 marcusen

Ich würd wetten die Chinascheiben würden nie wegreißen oder einen um die Ohren fliegen.
Und ob sie verbiegen kommt wohl eher auf die Stärke an.
Hayes, Tektro, Shimano. Oft billig aber grundsolide weil sie dick sind.
Der Rotz z.B. von Formula...schweine teuer und nie plan und extrem dünn...hauptsache leicht.

Man muss sich vorstellen. Eine Blechtafel liegt auf einen Laser und dieser ballert in ein paar Minuten 100Stück von den Scheiben. Danach noch in eine Maschine wie eine Lismac die die Scheibe vom Grad befreit und fertig.
Da sind Fertigungskosten weit weit unterm Verkaufspreis.

Ein paar Kollegen testen schon ihre Eigenproduktionen zwinker

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 19:52


31 Kharne

Zitat von marcusen


Der Rotz z.B. von Formula...schweine teuer und nie plan und extrem dünn...hauptsache leicht.

Italian Engineering: Don´t buy it.
Ist zwar auf Lambo, Fiat, Ferarri und Konsorten bezogen, aber bei
Formula Scheiben passt er auch hervrorragend zwinker

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 21:10


32 Bonner96

Zitat von Kharne

Zitat von marcusen


Der Rotz z.B. von Formula...schweine teuer und nie plan und extrem dünn...hauptsache leicht.

Italian Engineering: Don´t buy it.
Ist zwar auf Lambo, Fiat, Ferarri und Konsorten bezogen, aber bei
Formula Scheiben passt er auch hervrorragend zwinker

Top...dann kauf ich meine neuen Bremsen zumindest nicht bei Ferrari lach

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 21:30


33 Diddo

Lambos sind deutsch, Brembo ist dafür auch aus Italien...;-)

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 21:48


34 Bonner96

Zitat von Diddo

Lambos sind deutsch, Brembo ist dafür auch aus Italien...;-)

Aber Lamborghinis sollen ja fahrbar geworden sein, als die Firma von Audi übernommen worden ist.
...vielleicht sollte Magura mal darüber nachdenken, Formula zu übernehmen lach

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 22:06


35 Kharne

Na, zumindest beim Murcielago und Gallardo gab´s noch derbste Probleme zwinker
Weiß nicht, obs die Seite noch gibt, aber Lamborghini-Unfall.de
(kein G36) ist da sehr aufschlussreich zwinker

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 22:11


36 Diddo

Meinst du die abfackelnden Karren? Audi sind auch R8 V10 abgebrannt, warum nur... zwinker

Auch spannend: http://lambounfall.de/lamborghini-murcielago-unfall.html

Und zum Thema: Günstige Scheiben gibt es bei Shimano, hübsche bei Hope. lach

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 22:49


37 marcusen

Das nächste mal nehm ich Avid als Beispiel hmmm bäh

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Bremsscheiben aus China???  •  30.06.2015 22:57


38 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von Yukon

Ja musst du!
Ne,brauche ich nicht.Warum auch.Ich bin der Arogannte,aber bei mir läufts und ich muss nicht immer jammern.Ich, bzw. wir wissen was geht bäh

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Bremsscheiben aus China???  •  01.07.2015 00:23


39 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von Bonner96

Ich muss die Geschichte leider nochmal aufwärmen...ist leider etwas länger zwinker

@XC-AM_Oldie: Nachdem ich wegen des Poststreiks seit weit über einer Woche keine Post mehr bekommen habe, sind heute endlich die Scheiben gekommen. Danke dafür. lächel

Erst mal Bike auf den Kopf gestellt, Laufräder raus, Bremsscheiben gewechselt...himmlisch, wenn man endlich wieder Scheiben dran hat, die nicht so verzogen sind, dass sie, wenn man die Schrauben des Bremssattels löst, den Sattel beim drehen zur Seite drücken. lach.

Gleich noch neue Beläge draufgemacht. Aber dann...paar Meter zum Testen gefahren, kräftig in den Bremshebel gegriffen...Ich stehe, aber es quietscht herzzerreißend. traurig
Das gesinterte Beläge mitunter ziemliche Geräusche von sich geben hab ich auch schon gehört. Aber so...
Hab gleich gedacht, der Sattel sei vielleicht nicht richtig ausgerichtet oder sonst was.
Dann beim Nachschauen kommt der Schock. Jedes Ausrichten der Bremssättel ist zwecklos. Die Schraubenköpfe haben sich fast einen Millimeter in den Sattel gefressen, sodass beim Festschrauben die Schraubenköpfe automatisch wieder in das gefressene Loch rutschen und der Sattel in dieselbe Position kommt wie vorher.
Ich hab erst mal zwei Unterlegscheiben zwischen Bremssattel und Schraubenkopf gelegt, um zu verhindern, dass die Köpfe wieder in die Löcher im Bremssattel rutschen. Das hat beim Festziehen auch geklappt.
Wieder ausprobiert...und trotzdem wieder dasselbe Problem.
An der Einstellung der Bremse kann es nicht liegen, die war bis zur Probefahrt top.

Weiß irgendjemand eine gescheite Lösung, oder hilft da nur noch Bremse wegschmeißen und neue kaufen? hmmm
Das wäre mir nicht so lieb, weil ich erstens in die Bremse nicht mehr so viel Geld stecken wollte, zweitens gerade die neuen Scheiben bekommen hab und drittens gerade, weil's im Angebot war, zwei komplette Sätze Bremsbeläge gekauft hab. War vielleicht etwas voreilig... bäh


Wer billig kauft,kauft zwei mal hmmm


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Bremsscheiben aus China???  •  01.07.2015 00:25


40 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von Bonner96

Oder sieht jemand ein gravierendes Sicherheitsrisiko darin, beispielsweise eine Shimano M355 mit einer Hayes-Scheibe zu kombinieren? hmmm

Von der Kompatibilität der Beläge (organisch/gesintert) mit den Scheiben einmal abgesehen...
Jammer nicht.Kauf dir ne XT und dazu gehörige Scheiben und werde glücklich.Oder hampel weiter rum,aber heul nicht
hmmm


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Bremsscheiben aus China???  •  01.07.2015 00:29


41 tobivogel

Axel, beginn doch endlich mal konstruktive Beiträge zu schreiben (anstelle von kindischen, angeberischen und beleidigenden) oder dann HALT EINFACH MAL DIE FRESSE!!! wütend

Ich kann da echt nicht mehr zuschauen! Immer wenn ich sehe, dass etwas von dir geschrieben wurde, ist es Stuss! Und nicht alle können sich einfach mal schnell ne XT kaufen z.B.!!

Ich darf dich gerne daran zurückerinnern, wie du rumgeheult hast, als du meinen Rahmen gekauft hast! Wegen Geld, und in Raten zahlen.. Glaub mir, heute würde ich das bei dir garantiert nicht mehr machen!

Ich bin mir jetzt lange genug auf die Fresse gehockt!

Fahr zur Hölle!

Bremsscheiben aus China???  •  01.07.2015 00:41


42 murri

*like button drück*

Bremsscheiben aus China???  •  01.07.2015 05:59


43 raphrav

staun

Bremsscheiben aus China???  •  01.07.2015 08:11


Thema geschlossen, keine Antwort mehr möglich.

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff