mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bulls bikes

In meiner Gegend sind Bulls Räder nicht so angesagt und ich mir schon öfter anhören durfte Bulls sei ein ''Schrott''. Stimmt das?

1 mtb-user

Hallo,
ICh habe ein Bulls Bushtail ( ich denke mal das das kein Baumarkt Bike ist ).
In meiner gegend ( Neunburg vorm Wald, Schwandorf) sind Bulls Räder nicht so angesagt und ich mir schon öfter anhören durfte Bulls sei ein ''Schrott''. Stimmt das? Meine Meinung ist, dass das nicht stimmen kann, denn wenn man mal auf die Website von Bulls schaut, dann kommt mir das auch sehr seriös vor. Kann es sein das Bulls einmal vor ein paar Jahren Räder für Baumärkte gebaut hat.

Sagt mir mal eure Meinung dazu.

Bulls bikes  •  30.09.2012 12:22


2 Lefty

Zitat von mtb-user

Hallo,
ICh habe ein Bulls Bushtail ( ich denke mal das das kein Baumarkt Bike ist ).
Wieso denkst du das? Weißt du selber nicht wo dein eigenes Fahrrad gekauft wurde? hmmm




Zitat von mtb-user


In meiner gegend ( Neunburg vorm Wald, Schwandorf) sind Bulls Räder nicht so angesagt und ich mir schon öfter anhören durfte Bulls sei ein ''Schrott''. Stimmt das? Meine Meinung ist, dass das nicht stimmen kann, denn wenn man mal auf die Website von Bulls schaut, dann kommt mir das auch sehr seriös vor. Kann es sein das Bulls einmal vor ein paar Jahren Räder für Baumärkte gebaut hat.

Sagt mir mal eure Meinung dazu.

Bulls ist ein großer Fahrradhersteller und baut Räder aller Preisklassen, kannst fast vergleichen mit Ghost, Cube, Haibike etc. Von daher ist es nichts "besonderes", aber definitv auch kein Rad aus dem Baumarkt. Wobei dein "Bushtail" auch ein relativ günstiges Einsteigerrad ist.
Kann mich nicht erinnern das Bulls Räder mal im Baumarkt angeboten wurden.


"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Bulls bikes  •  30.09.2012 12:57


3 bieker

Bulls ist keine Baumarktbikemarke.
Das Copperhead hat z.B einige Testsiege davon getragen und auch Karl Platt und Stefan Sam fahren Topmodelle von Bulls auf Marathons oder Etappenrennen.

Allerdings sind sie nicht im Highclass Bereich vertreten und bieten auch günstige Einseigermodelle an.

Weiß jetzt nicht wie's jetzt aussieht aber vor paar Jahren hatte Bulls auch einige "Billig"-bikes im Angebot, die schon Richtung Baumarktmodelle gegangen sind, also Fully's die eig. keine sind und einen evtl. falschen Eindruck vermittelt haben.
Das ist jetzt aber wirklich nur ein Beispiel der untersten Kategorie.

Bulls bikes  •  30.09.2012 13:04


4 Francesco2310

Glaub nicht jeden Unsinn. Bulls hat billige Einsteigermodelle wie das Wildtail, Sharptail, Bushtail und King Cobra aber auch sehr gut ausgestattete Bikes wie das Copperhead 3, das Bushmaster oder das Black Adder. Wahr ist, dass an den Einsteigermodellen viele billige Teile verbaut sind, aber die lassen sich ja ohne weiteres gegen besseres Material austauschen, sollten sie den Anforderungen oder dem eigenen Prestigedenken nicht genügen zwinker lach.

Bulls bikes  •  30.09.2012 13:07


5 Phini

Bulls hat auch mal Billigräder gebaut, das ist richtig!

Ist aber schon viele Jahre her, die Fahrräder, die sie jetzt produzieren, sind echt gut. (Fahre selber das Copperhead 3)

Aber auch Bulls hat Highclass MTB's. Gibt, wie schon gesagt wurde, mehrere Teams die Bulls fahren. Auch Rad am Ring wird von Bulls gesponsort und n schönes Rad dabei verlost lach

Bulls bikes  •  30.09.2012 14:20


6 Zodiak

Zitat von mtb-user

Hallo,
Ich habe ein Bulls Bushtail.......Sagt mir mal eure Meinung dazu.

Dass DEINE Entscheidung auf ein Bulls gefallen ist, wird doch seine Gründe gehabt haben. Ob jetzt die Optik, die techn. Details oder der Preis entscheidend war ist völlig egal, DU hast Dich für dieses Bike entschieden!!

Paßt es größenmäßig zu Dir? Gefällt es Dir immer noch? Macht es Dir Spaß damit zu fahren? Wenn JA ist doch alles ok, denn auf mehr kommt es nicht an!!

Zwei immer noch gültige Sprüche meiner Oma:
"Schön ist nicht gleich schön - gefallen macht schön"
"Andere Leute sind Nachbars Gänse"

Laß die "Anderen" doch reden wie sie wollen, Du kannst Dir kaufen was Du willst und wirst immer eine andere Meinung dazu hören und selbst wenn es aus Neid ist.

Viel Spaß mit DEINEM Bike in der großen Familie mit tausend Bikes und eben so vielen Meinungen zwinker


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Bulls bikes  •  30.09.2012 14:37


7 Diddo

Ach, ich fahre ein Stahl-Hardtail im raw-Look mit einem in Deutschland reichlich unbekannten Herstelleraufdruck ... Damit erntet man auch genug komische Blicke von der Hochglanz-Fully-mit-billigster-Fox-dran-aber-es-ist-ne-Fox!!!-Fraktion und die Eisdielentauglichkeit geht auch gegen 0 - Dafür ist es ein Spaßgerät lach

Edit: Muahaha, ich wurde komisch angeglotzt von jemanden auf einem weißen Hochglanzfully samt Fox dran... Das Klischee wird wirklich immer bedient zwinker

Bulls bikes  •  30.09.2012 15:37


8 fuhrpark

Die wichtigste Frage ist doch:

Bist du mit deinem Fahrrad zufrieden?
Wenn ja hast du doch alles richtig gemacht,
und kannst über die "gutgemeinten" Kommentare/Meinungen
der anderen "Fachleute" doch gut lächeln.

Ich habe ein
- 2009er Copperhead 3 und ein
- 2010er Wild Mojo 2.

Ich bin bisher auch sehr zufrieden mit den bikes.
Trotz den vielen negativen Kommentare die so 2008/9
durch viele Foren gegeistert sind.
Aber Bulls finde ich hat in den letzten 3-4 Jahren heftig aufgeholt.
Liegt sicher auch an den Fahrern Platt / Sahm und deren Erfahrung und Input.

Ich würde mir da mal keine Sorgen machen.
Du kannst ja kein 600.- Euro-bike mit einem High-end bike für 5..6 T Euros vergleichen.
Kannst aber mit dem 600.- euro-bike sicher gleich viel Spaß haben...... und das ist doch das wichtigste!!!

Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen.

Bulls bikes  •  30.09.2012 19:10


9 mtb-user

danke für eure Antworten.
Ich bin mit meinem Rad sehr zufrieden, macht keine probleme und ich hab super viel Spaß damit.

Bulls bikes  •  30.09.2012 19:32


10 Domi

Bin selber ein King Cobra gefahren. War perfekt für den Anfang.
Da es aber zu klein wurde hab ich mir ein neues gekauft ansonsten hätte ich es aufgesrüstet und würde es heute noch fahren.
Mich hat auch schon mal einer angeredet das ich nicht das neueste Bike hab, obwohl es erst ein Jahr alt ist was man auch an der 2012 Durin erkennen kann. Nur weil er ein AM Fully hat.
Einfach ignorieren und nicht drüber aufregen. Abhängen tu ich den bergab auch noch lach

Bulls bikes  •  30.09.2012 19:59


11 MTB 29

So, nun von mir,

3 Jahre Copperhead 2 Modell 2009 gefahren, 8300 Km. Defektes VR nach einem kleinen Crash, bin an dem blöden Fiat Punto nicht vorbeigekommen und hab die Böschung geküsst,eine neue Kette bei 5500 Km und diverse Bremsbeläge. Mehr war nicht.
Ich war sehr zufrieden mit dem Hardtail und kann diese Marke nur weiterempfehlen.

[IMG]Wer ohne Vorfahrt vor fährt kann seinen Vorfahren nachfahren[/IMG]

Bulls bikes  •  30.09.2012 20:14


12 Keks

Hi, also ich hatte vor acht Jahren mal ein "Billig"-Bulls (reduziert auf 260,- Ocken) gekauft und ich habe es geliebt. Die Optik (vor allem Lackierung) war sau geil, Suntour-Gabel, Alu Rahmen... und als ich mal einen Zweiradmechaniker zu dem Teil befragte, war seine Antwort: "Dem Kaufpreis entsprechend ist Bulls bei den Komponenten, auf die es ankommt, immer top. Da haste Dich nit verkauft." Und ich hatte viele Jahre Spaß mit dem Teil und damit sozusagen die Sau geroppt. lächel
Vor Kurzem habe ich mir ein Carver angeschafft, was ja nicht grade DIE Luxusmarke ist, bäh aber ich liebe es und jedes mal, wenn ich es fahre, liebe ich es mehr, weils meins ist, ich habs ausgesucht, es genügt meinen Anforderungen und enttäuscht mich nicht.
Deswegen: Solange man unterm Arsch hat, was einem gefällt und was man auch bezahlen kann, sollten einen Andere mal kreuzweise können. zwinker Spaß vor Prestige!

Bulls bikes  •  30.09.2012 21:44


13 EricDraven

Hallo mtb-user,

wir fahren auch "nur" CARVER-Bikes, und haben trotzdem mächtig Spass daran.
Sie sind ordentlich ausgestattet, ein wenig modifiziert, und rocken ohne Ende.
Als Reaktion von anderen Leuten gab es schon alles, von :
Naja, ist halt ein CARVER...
bis :
Boah geil! Ein CARVER!
Die meisten sagen einfach nur :
Tolle Bikes!
Hauptsache ist, das du dich auf deinem Fahrrad wohl fühlst,
und es nach deinem Gusto rockst!
Der Name der draufsteht, ist dabei völlig nebensächlich!
Have fun!

Gruß

Tom

Bulls bikes  •  02.10.2012 12:55


14 Stützrad

Kann mich da nur den Vorrednern anschließen.

Rahmentechnisch stehen die Bulls Bikes genau so da wie
alle Anderen in der Preisklasse.
Zum guten Schluß machen die verbauten Parts und teilweise
natürlich auch der Name den Preis aus.

Wenn also Jemand dein Bike als Schrott bezeichnet, kannst
Du diesen getrost als ahnungslos bezeichnen. lächel

Henni



Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Bulls bikes  •  02.10.2012 15:27


15 phil-vampir

Zitat von mtb-user

Hallo,
Kann es sein das Bulls einmal vor ein paar Jahren Räder für Baumärkte gebaut hat.


Unter den Namen Bulls wurden vor vielen Jahren teilweise wirklich verdammt miese Bikes verkauft, aber das hat sich ins Gegenteil umgewandelt.

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Bulls bikes  •  02.10.2012 15:34


16 Kharne

Das ist wahrscheinlich auch die Fraktion: RS ist Schei*e, hauptsache
es ist ne Fox dran, egal wie *billig* die ist?

PS: Allerdings stimmt es, dass Bulls, so wie alle anderen ZEG Eigenmarken,
früher fast nur Schrottbike verkauft hat und deswegen der Name
nachhaltig kaputt ist.
Das hat sich zwar gebessert, aber ich denke, dass Bulls von der
ZEG kommt wird der Marke auch nicht zuträglich sein.
Wenn man sich mal anguckt, was Pegasus für Räder baut, kein Wunder.
Die verkaufen noch E-Bikes mit dem Monsterakku auf dem Gepäckträger,
der ne Reichweite von effektiv 50km liefert....

Und wehe man hat (hier in meiner Gegend) Probleme mit seinem
Rad und geht zu nem ZEG Laden...
Da war ein älterer Mann, dem dauernd der Schlauch geplatzt ist,
er war x-mal beim ZEG Laden, x-mal hat er einen neuen Schlauch
mit Einbau für 10€ bekommen. Dann war er bei nem befreundeten
Händler, der hat das Rad ausgebaut, Felgenband rein und seitdem
fährt der ältere Herr ohne Platten...

Heißt nicht, dass jeder ZEG Laden so ist, bei mir in der Ecke
ists leider so.

Bulls bikes  •  02.10.2012 16:26


17 Diddo

Miese Bikes gibts doch auch von den "Premiumherstellern", leidet deren Ruf? staun

Bulls bikes  •  02.10.2012 16:38


18 Kharne

Premiumhersteller haben nen *Premium* Ruf und bauen durchweg *gute* Bikes,
keine 300€ Baumarktmöhren.

Wenn da mal ein Montagsmodell dabei ist, dann wird das auf Kulanz
repariert und gut ist, vorausgesetzt man hat keinen unseriösen
Händler erwischt.

Die ZEG ist halt zusammen mit ihren Marken durchweg verpönt.

Nen miesen Ruf verbessern ist halt deutlich schwerer als nen guten
Ruf zu zerstören, es sei denn es geht alles gründlich schief - siehe Manitou.

Bulls bikes  •  02.10.2012 16:47


19 Stützrad

@ Kharne

Das stimmt meines Wissens nicht so ganz.
Bulls ist keine Eigenmarke von ZEG sondern ZEG hat in
Deutschland den Alleinvertrieb von Bulls.

Habe das zumindest mal irgendwo gelesen, lasse mich aber
auch gerne eines anderen belehren falls ich da jetzt etwas
falsches sage.

Henni

ps. Habe gerade nochmal nachgeforscht.
Jetzt steht auf der Bulls Seite ZEG als Adresse.
ZEG ist allerdings eine Handelsgesellschaft.

Vor ein paar Jahren gab es noch eine Seite bei der im
Impressum auch Bulls stand und nicht ZEG.


Jetzt aber. lach

Bei Wikipedia hab ich jetzt gefunden.
ZEG hat die exklusiven Verkaufsrechte für Bulls.
Leider kann ich nirgends herrausfinden wie es dazu kam.

Aber das geht jetzt auch am Thema vorbei.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Bulls bikes  •  03.10.2012 09:03


20 bieker

Was ich jetzt immer schon mal wissen wollte, warum ist das Copperhead 3 genau so teuer wie das wesentlich schlechtere Copperhead 1 ?

Bzw. Wer/Warum kauft (man) sich das Copperhead 1 hmmm

Bulls bikes  •  03.10.2012 10:13


21 Francesco2310

Zitat von bieker

Bzw. Wer/Warum kauft (man) sich das Copperhead 1 hmmm

Weil man das CH 3 nicht mehr bekommen hat? lach.
Ich glaube, das CH 3 war ein singulärer Ausreisser in den low budget Bereich; wäre ich auf das CH 3 scharf und bekäme es nicht, dann würde ich wohl ein paar Scheine drauflegen und mir das Bushmaster kaufen, oder, als Alternative, ein gut ausgestattetes Radon lächel.

Bulls bikes  •  03.10.2012 10:43


22 Kharne

Die werden die Preise wieder nach oben korrigiert haben, dass CH3
war ein reiner Appetizer, so ähnlich wie YT seine Bikes regelrecht
verramscht...

Bulls bikes  •  03.10.2012 13:22


23 fuhrpark

mit verramschen hat das doch nix zu tun!

Das ist doch allgemeine Praxis, und die
999.- Euro Hardtail-Klasse ist eben stark umkämpft,
und wenn ZEG/Bulls da eben richtig Gas geben mit dem Preis...
freut euch doch.

Das CH3 gibt es seit 2008 und es kostet immer 999.- euros,
nur die Ausstattung variiert jedes Jahr.
mal kpl.XT wie 2009 und 2012,
in 2013 ist zb keine XT-Kurbel dran...

trotzdem ist das CH 3 schon immer ein sehr wertiges Bike mit einem guten P/L Verhältnis.



Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit ihnen.

Bulls bikes  •  03.10.2012 14:01


24 bieker

Aber nicht nur dieses Jahr.
Das letzte Modelljahr 2011 gabs das auch schon.

Ich "kenn" einen der fährt das CH 3 und sein kleiner Bruder das CH 1, hab dann damals mal nachgeschaut und siehe da same case staun

Ich würd mir bisschen blöd vorkommen, wenn mein Bruder ein besseres Bike fährt wie man selbst und dann noch genau so viel bezahlt hat wütend lach

Wobei man schon sagen muss, dass das CH3 überdurchschnittlich Ausgestattet ist.
Da könnte man ja fast auf dumme Gedanken kommen lach lach

Bulls bikes  •  03.10.2012 14:05


25 DustyDream

Wenn ich ehrlich bin finde ich diese prollo threads blööd...

Wer hat das beste bike oda was ist das beste bike und was ist schrott.... Leudeee...

Für mich ist nen Fahrad kauf bisschen wie nen autokauf ....


Wenn ich darauf sitze ( Mich reinsetze ) Und es testfahre... und ich bin überzeugt hey ich bin mit dem fahrad eins.. und es passt und du nen gutes bauch gefühl hast.. Dann ist es das richtige Fahrad ( Auto für dich )


Egal was jemand anderes sagt.. Du bist zufrieden du kommst damit klar das ist alles was zählt ... denn mit einem 200 Euro bike fährst du genauso 300 km touren wie mit einem Super teuren fahrad .. vielleicht kommt der andere besser vorran weil ers leichter hat .. aber egal was fürn bike mit jedem kommt man von A nach B Das wichtigste ist dein bike gefällt dir du kommst damit klar und du hast "Freude am Fahren" zwinker

PS: Ja ich mag BMW zwinker

Bulls bikes  •  06.10.2012 16:57


26 Francesco2310

zwinkerNa, es gibt schon auch objektive Kriterien!
Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder seinem "Bauchgefühl" folgen würde, ohne das optional einsetzbare Gehirn zu aktivieren lach.

Bulls bikes  •  06.10.2012 17:18


27 DustyDream

naja heut zutage haben sowieso die wenigsten gehirn .. oda seh ich das falsch ??? lach

Bulls bikes  •  06.10.2012 17:40


28 Francesco2310

Zitat von DustyDream

naja heut zutage haben sowieso die wenigsten gehirn .. oda seh ich das falsch ??? lach

zwinkerDie Hoffnung stirbt zuletzt, vorher sind wir dran lach.

Bulls bikes  •  07.10.2012 07:25


29 DustyDream

Zitat von Francesco2310

Zitat von DustyDream

naja heut zutage haben sowieso die wenigsten gehirn .. oda seh ich das falsch ??? lach

zwinkerDie Hoffnung stirbt zuletzt, vorher sind wir dran lach.


Okay Francesco , du hast mich überzeugt zwinker

Bulls bikes  •  07.10.2012 09:20


30 Diddo

Zitat von DustyDream

denn mit einem 200 Euro bike fährst du genauso 300 km touren wie mit einem Super teuren fahrad .. vielleicht kommt der andere besser vorran weil ers leichter hat ..
´
Wenn man dann ein paar Tage vorher am Ziel ist, nennt man das "Vorsprung durch Technik" zwinker

Ein "Mountainbike" mit 200 Euro Neupreis ist allerdings nichts was man ohne deutlich teurere Protektoren schnell im Gelände bewegen sollte, meiner Meinung nach...

Bulls bikes  •  07.10.2012 10:22


31 Zodiak

Mein Sohn fährt seit seinem Geburtstag letzter Woche auch ein Bulls Sharptail. Er hat sich in das Bike verguckt, ist glücklich damit und das ist die Hauptsache.
Ok, die einzelnen Komponenten sind jetzt Einstiegsklasse, aber alles ausbaufähig. Die Grundsubstanz stimmt und das Bike selbst ist schon ein optischer Leckerbissen. Wenn ich überlege was für eine Feile ICH mit 14 Jahren gefahren habe!!

[img][/img]

"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Bulls bikes  •  07.10.2012 11:09


32 DustyDream

@Zodiak : Super bike schaut echt lecker aus lächel zwinker


du sagst es ... wenn er mehr will und er mit seinem rahmen zufrieden ist.. kann er jederzeit alles auf xt nachrüsten oda auch ne etwas hochwertigere gabel sich zulegen und verbauen..


zwinker

Bulls bikes  •  07.10.2012 12:11


33 Diddo

Zitat von Zodiak

Wenn ich überlege was für eine Feile ICH mit 14 Jahren gefahren habe!!

Mit 15 bin ich ein MTB mit Starrgabel gefahren ... Lebt heute noch: http://mtb-forum.eu/diddos-giant-terrago-1997-t-17337-1.html lach

Bulls bikes  •  07.10.2012 12:18


34 Zodiak

Zitat von Diddo

Mit 15 bin ich ein MTB mit Starrgabel gefahren ...

Als ich 15 war gab es......jaaa Fahrräder schon.....aber keine MTB´s. Mein Rad hat DM 128,- gekostet, war irgendwie blau, aus dem örtl. Fachhandel und als Vorsprung auf die Kumpels: NEU !!! lach


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Bulls bikes  •  07.10.2012 12:30


35 Francesco2310

Kurz nach Erfindung des Kugellagers habe ich mein erstes Fahrrad bekommen. Ein paar zusammengeschweißte Eisenrohre, mit dem Pinsel laubfroschgrün angestrichen, Singlespeed + Rücktrittbremse. Vorne wurde mittels eines langen Hebels + Umlenkung eine Metallstange mit Stempel auf den Vorderreifen gedrückt, bei dessen Gebrauch man ungefähr den Bremsweg eines Güterzugs hatte. Ich schätze, das ganze Gefährt war wohl 20kg schwer und mich wundert es heute noch, welche Hügel ich damals damit raufgefahren bin. Heute würde ich wohl unter diesen Bedingungen nach 100 Metern tot vom Sattel fallen lach.

Bulls bikes  •  07.10.2012 13:28


36 DustyDream

Ich hatte bikes mit Rücktrittbremsen geliebt die waren sau geil... und imemr wieder voll in die eisen gehauen und der reifen hatte keine 2 wochen gehalten lach

Bulls bikes  •  07.10.2012 13:41


37 Zodiak

Vielleicht wäre das ja mal einen eigenen Thread wert: "Mein erstes Bike" o.ä. und ein Mod kann das hier abtrennen!?


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Bulls bikes  •  07.10.2012 14:12


38 pancho (Ex-Mitglied)

Noch einfacher als einen Mod zu bitten diesen Thread zu teilen wäre sicherlich, beim Thema zu bleiben zwinker

Wenn der "Mein erstes Bike" Thrread wirklich so wichtig wäre, steht dir selbstverständlich frei, diesen zu erstellen.

Ein Mod

Bulls bikes  •  07.10.2012 14:21


39 Zodiak

Zitat von pancho

Noch einfacher als einen Mod zu bitten diesen Thread zu teilen wäre sicherlich, beim Thema zu bleiben zwinker

Haaa....der war gut!! Wenn es danach ginge......... zwinker


"Ein Leben ohne Bike ist zwar möglich, aber völlig sinnlos."

Bulls bikes  •  07.10.2012 14:24


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

In meiner Gegend sind Bulls Räder nicht so angesagt und ich mir schon öfter anhören durfte Bulls sei ein ''Schrott''. Stimmt das? (Bulls bikes)