mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Bulls, Ja oder Nein??? [2]

Brauche Beratung zum Copperhead 3 - Ich habe mich bei mehreren Händlern umgesehen. Dabei viel mein Augenmerk auf das Copperhead 3 von Bulls.

51 Geisterfahrer

Hallo Jord, lächel
ja mit deiner Wahl ist völlig in Ordnung.
Ok jetzt ein paar grundlegende Tipps für optimale Freude am fahren:
Da du in die Sparte des Touring passt würde ich auch drauf achten, das Sattel- und Lenkerhöhe keinen Unterschied von mehr als 5 cm aufweisen........ist halt besser für Nacken und Rücken.
Dürfte ganz gut passen, da du ja einen Riserbar hast und noch mit den Spacer rum probieren kannst (über oder unter Vorbau).
Der Abstand Sattel zum Lenker sollte so sein, das wenn die Kurbel waagerecht stehen, deine Kniespitze lotrecht durch die Pedalachse fällt......muss man es nicht penibel genau machen, so Augenmaß reicht auch aus - wegen der Kraftübertragung auf die Pedale.
Ach ja Sattelhöhe so einstellen, das wenn man die Ferse aufs Pedal steht, das Bein durch gestreckt ist.
Sattelneigung bei Hardtails eher keine - also gerade stellen (mit Wasserwaage), weil die Gabel ja sowieso etwa 2 cm Sag (Negativfederweg) hat - ist aber Geschmckssache, probiers aus.
Die Position der Bremshebel würde ich noch etwas weiter innen rein stellen (zum Vorbau hin) - Grund sind die langen Hebel der Formula. Die Bremsfinger (Zeige/Mittelfinger) sollten soweit wie möglich außen fassen um so die Hebelkraft voll auszunutzen. Genauso der Winkel der Bremshebel - wenn man auf dem Rad sitzt, sollten sie eine Linie mit den Armen bilden (meist so um die 45°), damit das Handgelenk nicht unnötig abknickt und so vlt. Schmerzen verursacht.
Das Handbuch der Rock Shox Reba ist eigentlich sehr gut, nur habe ich bei mir die Erfahrung gemacht, dass die Druckangaben etwas zu hoch waren. Also am Besten mit Kabelbinder an einem Standrohr (nicht Tauchrohr wie einige denken) den Sag bestimmen, wenn du dich normal auf dem Rad befindest, ohne es zusätzlich zu belasten. Bei den 100mm kannst du als Tourer ruhig 20mm nehmen, Racer eher 15mm.
Hast du nun den für dich richtigen Positiv-Luftdruck raus, dann rechne 10% für den Negativ-Luftdruck dazu - wegen der besseren Sensibilität....ein Vorteil gegenüber den Recon Modellen.
Die Zugstufe (regelt die Ausfederungs-Geschwindigkeit) und Druckstufe (regelt die Einfederungs-Geschwindigkeit), müssen da noch ganz offen sein, erst zum Schluss einstellen.
Und diese müssen komplett auf dem Trail raus gefunden werden, weil das nach Fahrstil und Gewicht geht. Da ist probieren angesagt.....hat bei mir auch bisschen gedauert als ich den Kompromiss gefunden habe.

So ich hoffe hab nix vergessen, ansonsten anfragen bäh

Bulls, Ja oder Nein??? [2]  •  13.04.2009 17:48


52 Jord

Super, danke. Da ist einiges dabei, dass ich nicht wusste. Gut finde ich den Tipp mit der Kraftübertragung. Was mir noch etwas Kopfzerbrechen bereitet, sind die Tipps zur Gabel. Wenn ich von etwas nicht gerade viel Ahnung habe, dann von den Dingern. Ist vielleicht ne doofe Frage, aber worauf beziehen sich bei der Gabel die mm- Angaben? Wie weit sich die Gabel zusammendrücken lassen soll?

Bulls, Ja oder Nein??? [2]  •  13.04.2009 22:25


53 Geisterfahrer

Ok Jord ist ganz einfach.
Und zwar befestigst du einen normalen Kabelbinder an die Standrohre - das sind die beschichteten Rohre. Ehe du dich drauf setzt, schiebst du ihn ganz nach unten. So und jetzt setzt du dich vorsichtig drauf (am Besten an einer Wand anlehnen)und nimmst ganz normal platz wie du fahren würdest. Jetzt vorsichtig absteigen und du siehst, der Kabelbinder wurde nach oben geschoben. Dieser Sag ist wichtig, damit das Rad auch in schwierigen Situationen besser den Bodenkontakt hält.
Die Zugstufe habe ich glaube bei mir nur 2 volle Umdrehungen unten, die Druckstufe brauchst nur machen wenn es durchschlägt, zB bei Stufen zu weit eintaucht.
Klingt alles komplizierter als es ist. lächel

Ach nur was am Rand, bei manchen Gabelpumpen entweicht Luft wenn du diese wieder abschraubst von den Ventilen der Gabel. Diese Differenz musst mit hinzu rechnen wenn du aufpumpst. Ist aber bei jeder unterschiedlich.
Aber ansonsten brauchst die Pumpe fast nie, höchstens mal zum überprüfen aber ansonsten hält bei mir die Luft nun schon seit fast 2 Jahren, echt Top!

Bulls, Ja oder Nein??? [2]  •  14.04.2009 06:15


54 Jord

Ok, jetzt hab ichs gescheckt. Vielen Dank an dich und Vielen dank nochmal an alle anderen.

Gruß Jord

Bulls, Ja oder Nein??? [2]  •  14.04.2009 10:31


55 Geisterfahrer

Wie lange musst jetzt warten?

Bulls, Ja oder Nein??? [2]  •  14.04.2009 10:51


56 goldemar

Zitat von MadMeX

Is ja stark.. Tja da gibtz nur eine Möglicheit, das Bike in die Wohnunh stellen. Oder nen 50 Kilo Betonklotz gießen lassen und das Fahrrad dann mit 10 [[Ketten]] sichern, und die Ketten unter Strom setzten, oder mit ner Alarmanlage vershn^^

Rock the Trail!


sollte genügen !


es gibt keine zu grossen fahrräder nur zu kleine fahrer!

Bulls, Ja oder Nein??? [2]  •  26.04.2009 08:06


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Brauche Beratung zum Copperhead 3 - Ich habe mich bei mehreren Händlern umgesehen. Dabei viel mein Augenmerk auf das Copperhead 3 von Bulls. (bulls, copperhead 3)