mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Centurion Backfire Fun 800 (2012)

1 Biker2012

Hallo liebe Forum-Mitglieder

ich bin kurz davor mir das Centurion Backfire Fun 800 zu kaufen. Leider kenne ich mich noch nicht so gut aus (v.a. was unterschiedliche Komponenten betrifft) und würde mich freuen wenn Ihr mir Eure Meinung/ Erfahrung zu diesem Bike mitteilen könnt.

Ich möchte primär Waldwege, Singletrails und Schotterpisten fahren. Bin Neueinsteiger.

Hier noch die Daten:


Rahmen: MTB Fun Basic-D, AL 6061 butted
Gabel: SR Suntour SF12-Epicon-X2 LO-R Lite, 120 mm, Lockout
Umwerfer: Shimano Deore
Schaltwerk: Shimano Deore XT Shadow
Schalthebel: Shimano Deore 10-s Rapidfire
Bremse: Shimano M445/M446, 180/160 mm
Kurbelgarnitur: Shimano M552, 42/32/24 Z.
Innenlager: Shimano attached
Kette : Shimano HG54
Nabe : Shimano Deore XT, 32 L.
Felge: Alex SX 44, 32 L.
Kassette: Shimano HG62-10, 11-36 Z.
Speichen: DT Swiss Champion, 2.0 mm
Reifen: Schwalbe Nobby Nic, 57-559 / Racing Ralph, 57-559, Kevlar
Lenker: Procraft Riser OS, 22 / 680 mm
Vorbau Procraft Ahead OS, 17°
Steuersatz: FSA BB-410-SL
Sattelstütze: Procraft SP-369, Ø 27.2 mm
Sattel: Centurion Race
Pedale: VP-515A
Gewicht: 11,9 kg


Vielen Dank für Eure Beiträge!

Centurion Backfire Fun 800 (2012)  •  24.08.2012 18:36


2 Reifenschreck

Scheint ein gutes Rad zu sein lächel
Das einzige was ich denke was dir Probleme machen könnte sind die Bremsen,aber das muss auch nicht unbedingt sein. lächel

Wer furzt fährt hinten!!!

Centurion Backfire Fun 800 (2012)  •  24.08.2012 23:53


3 Biker2012

Danke für den Beitrag.
Was genau könnte das Problem sein? sind die 160mm zu wenig oder liegt es an was anderem?

Centurion Backfire Fun 800 (2012)  •  24.08.2012 23:59


4 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Die Bremse ansich ist nicht die Beste.
Wie so oft kommt es auf den Preis an um die gebotene Leistung zu beurteilen.

Centurion Backfire Fun 800 (2012)  •  25.08.2012 00:26


5 Biker2012

hmm, ok. die bremse scheint der schwachpunkt bei diesem bike zu sein. aber was ist mit anderen komponenten und dem bike an sich für den Preis?

Centurion Backfire Fun 800 (2012)  •  25.08.2012 00:48


6 Francesco2310

Die Suntour-Federgabel ist nicht das Gelbe vom Ei und statt der Deore-Schalthebel wären XT sicher auch stimmiger. Die Alivio-Bremsen mußt du einfach ausprobieren, die können durchaus zufriedenstellend funktionieren, müssen aber nicht. Das Preis- Leistungsverhältnis des Bikes ist nicht optimal aber auch nicht ausgesprochen schlecht.

Centurion Backfire Fun 800 (2012)  •  25.08.2012 08:16


7 Maverick87

Das Bike ist ein solides Einsteigertourenbike für Leute, die kein Fully möchten, aber trotzdem genügend Federwegsreserven benötigen. Die Federgabel von Suntour mit Luftfederung lässt sich gut auf das jeweilige Fahrergewicht einstellen und ist mit 1,7 kg auch nicht besonders schwer für eine 120mm Gabel.

Die Scheibenbremse ist eine Einsteigerbremse für wenig Geld mit vernünftiger Bremspower. Als Tuningtipp zum kleinen Preis bietet sich die Tektro Auriga Comp an: http://www.mountainbike-magazin.de/bremsen/test-tektro-auriga-comp.201824.2.htm

In meinen Augen ein vernünftiges Bike für 899: http://www.raddiscount.de/P06979.html

Centurion Backfire Fun 800 (2012)  •  18.09.2012 16:13


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff