mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?

1 zeefix

Hi Leute,

wollte bei meinem neuen Bike (Ghost AMR Plus 7500) gleich die Nobby's runterhauen und nen MK 2 Protection (natürlich BCC zwinker) draufziehen.
Jetzt steht allerdings bei der Felge ( Alex Rims XED 44) dran, dass sie bis maximal 2,35 geht.

Ich weiß allerdings, dass der Reifen was schmaler ausfällt als die Schwalbereifen,
also hat jemand von euch Erfahrungen oder weiß ob das klappt??

Als Bsp:
Canyon verkauft ihre Bikes auch mit den MK 2 PT in 2,4 und die Mavic Crosstrail ist auch nur bis max. 2,35...


Ich bin gespannt auf die Antwort

grüße zeefix

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 11:44


2 Kharne

Naja, die Contis wirst du schon draufbekommen, aber die werden
dann recht schnell abknicken wenn du sie mit wenig Druck fährst.

Besorg dir nen gescheiten Laufradsatz, 24 Speichen und so schmale
Felgen wirst du recht schnell durchbekommen wenn du dein Bike
auch mal trittst.

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 12:45


3 zeefix

Zitat von Kharne


Besorg dir nen gescheiten Laufradsatz, 24 Speichen und so schmale
Felgen wirst du recht schnell durchbekommen wenn du dein Bike
auch mal trittst.


Das ist im Moment keine Alternative für mich,
da fehlen mir einfach die 800 bis 1000 Kröten...

Was meinst du mit abknicken??

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 13:06


4 Kharne

Wenn ein zu breiter Reifen auf einer zu schmalen Felge sitzt kann er in Kurven abknicken.

http://www.syntace.de/index.cfm?pid=1&pk=1409

Lies dir da mal eins der pdfs durch, da wird das gut erklärt zwinker

PS: Ein guter Laufradsatz muss keine 1000€ kosten. Wenn du aber
einen stabilen Laufradsatz in der Gewichtsklasse haben willst
musst du so tief in die Taschen greifen.

"Strong, light, cheap -> Choose 2!"

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 13:21


5 derBude

Ich fahre 2.4er Reifen auf Felgen mit ner 19er Maulweite, das ist überhaupt kein Problem solang man mit genug Druck fährt. Ich habe meist so 3,0 bis 3,5 bar drauf. Ist dann zwar knallehart, aber es funktioniert wunderbar.

Ich habe übrigens einen Custom-LRS von ActionSports mit FunWorks Universe Felgen. Kann ich nur empfehlen.

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 14:17


6 Kharne

Da fahr ich lieber 2,25er Reifen auf 21er Felge mit <2 Bar Druck.
Rollt immernoch gut und ist wesentlich komfortabler lächel
Actionsports ist auf jeden Fall ne Adresse mit gutem Ruf und sehr
günstigen Preisen, mein LRS von da hatte aber nach 2 Touren schon
mehrere dicke Eier, für die sie 6€/Seitenschlag verlangt hätten,
wenn ich sie eingeschickt hätte wütend

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 14:28


7 derBude

Da hattest du aber dann wohl ein Montagsprodukt, meine LR laufen seit rund 1000km fast schlagfrei....

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 14:45


8 folienmaster

... oder etwas leichter! bäh lach

gruss ws ws home

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 14:57


9 Konatreter (Ex-Mitglied)

Da kann ich mich dem Bude nur anschließen.Ich fahre den gleichen LRS.Bin damit die 24h in Duisburg (4er),div. Marathons im Sauerland, usw. usw.Zusätzlich fahre ich ca 300 KM die Woche.Meine Laufräder haben nicht eine Unwucht.Zu den Reifen, hinten fahre ich 2,35er HD und vorne entweder 2,40er oder 2,35er MM,BB WW. Da walgt und springt nichts. lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 15:05


10 zeefix

Zitat von [[Kona

]treter]Zu den Reifen, hinten fahre ich 2,35er HD und vorne entweder 2,40er oder 2,35er MM,BB WW.

Ok mit den Abkürzungen tu ich mich gerade noch was schwer, aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,
hat von euch bis jetzt noch keiner Erfahrungen mit dem Conti Mountain King 2 BCC oder??? zwinker

Zur Info:

Ich würde vorne wie hinten die 2,4 Contis draufmachen,
da ich in den Alpen rumschipper, kann ich die nicht immer mit viel Druck fahren, meist nur so gegen 2,2 - 2,5 bar,
kommt auf die Tour drauf an, viel Wald und wenig Geröll und Fels geht es dann schon gegen 3,2bar^^


Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 15:28


11 Xaver

Die Alex Rims XED 44 haben doch einen Innenweite von 20mm.
Manche, und auch ich früher, fahren sogar 2,4er problemlos auf 19mm-Felgen und daß "nur" mit 1,6 Bar. Auf Asphalt ist es ein bißchen schwammig, dann erhöhe ich bei längerer Strecke schon mal auf 2-2,2 Bar.
Aber 2,5 oder sogar mehr wie 3 Bar im Gelände???

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 16:32


12 derBude

Zitat von zeefix



Ok mit den Abkürzungen tu ich mich gerade noch was schwer, aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,
hat von euch bis jetzt noch keiner Erfahrungen mit dem Conti Mountain King 2 BCC oder??? zwinker


Sorry, ganz vergessen zu erwähnen... ich fahre auch den MK2 mit BCC lächel

@xaver: Ich hab kein Problem mit dem hohen Druck im Gelände. Aber das sieht eh jeder anders, die Diskussion "Weniger Druck = mehr Grip?" hatten wir ja schon zur Genüge lach

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 16:35


13 Konatreter (Ex-Mitglied)

Zitat von zeefix

Zitat von [[Kona

]treter]Zu den Reifen, hinten fahre ich 2,35er HD und vorne entweder 2,40er oder 2,35er MM,BB WW.

Ok mit den Abkürzungen tu ich mich gerade noch was schwer, aber wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,
hat von euch bis jetzt noch keiner Erfahrungen mit dem Conti Mountain King 2 BCC oder??? zwinker

Zur Info:

Ich würde vorne wie hinten die 2,4 Contis draufmachen,
da ich in den Alpen rumschipper, kann ich die nicht immer mit viel Druck fahren, meist nur so gegen 2,2 - 2,5 bar,
kommt auf die Tour drauf an, viel Wald und wenig Geröll und Fels geht es dann schon gegen 3,2bar^^


BB=Big Betty/MM=Muddy Marry/WW=Wicked Will.Sind alles Schwalbe Reifen.Ich fahre Je nach Untergrund und Trcken oder nass zwischen 1,90 und 2,20 bar


Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 16:54


14 zeefix

um Verwirrungen auszuschließen...

...sind das Angaben, die aus einem 20 Jahre alten Gerät kommen,
keine Ahnung ob das überhaupt richtig funktioniert ich habe halt immer nach Gefühl Luft rein oder raus lächel
Habe mich aber ungefär an der Anzeige orientiert...also nicht überbewerten bäh

...habe aber heute ein neues bestellt...



Vielen Dank für eure Antworten, mich hat eben nur die Angabe iritiert "bis 2,35"

Was könnt ihr denn sonst so über den MK 2 BCC sagen, ist das ein Gerät für All Mountain??

Wie ist der gefühlte Rollwiderstand zum Nobby?

Verschleiß zum Nobby?

Steht da nur Protection drauf oder hält der auch was mehr aus?





Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 23:26


15 marcusen

Ich würde auf eine 19 Maulweite kein 2,4 Reifen drauf machen. Okay die Contis sind von der Breite ähnlich den Schwalbe 2.25 aber doch voluminöser.
Letztendlich müsstest du viel Druck auf den Reifen machen was die Vorteile eines breiten Reifen wieder aufheben würde.
Wenn du AM willst dann nimm die Conti Rubber Queen in 2.2.
Diese baut deutlich breiter als der MKII, hat die Eigenschaften des Fat Albert aber mit einen geringeren Rollwiderstand.

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  13.11.2012 23:41


16 zeefix

Vielen Dank nochmal,

die Felgen haben eine Maulweite von 20 und mit dem AM nun gut, ich werde mit dem Bike definitiv im Sommer von Oberstdorf zum Gardesee fahren und sonst bin ich auch nur in den Bergen unterwegs (wohne dort), suche somit halt einen guten, zuverlässigen Reifen.

Ich werde auch sicherlich noch genug Zeit haben, verschiedene Reifen zu testen, allerdings hab ich bei meinem Händler eben die Möglichkeit, mein Bike ohne Mehrkosten noch etwas zu konfigurieren...soll heißen: Vorbauwechsel, Reifenwechsel, Sattel usw kann ich noch ohne Zusatzkosten vor der Abholung ändern lassen, falls ich Präferenzen habe lächel. Sollte natürlich im selben Preisrahmen liegen!

Ich hatte an meinem 1. Bike Contis, die waren eigentlich gut, hatte da noch keinen Vergleich, habe jetzt am HT Schwalbe, vorne Nobby Nic und hinten Racing Ralph. Und ich bilde mir eben ein, dass der Conti doch besser als gedacht war. Laut Test und Händler hält der MK 2 Protection BCC auch länger und hat nen geringeren Rollwiderstand.

Hat jemand vielleciht den direkten Vergleich zwischen dem Fat Albert oder Nobby Nic zum Continental Mountain King 2 Protection BCC oder der Rubber Queen von marcusen^^ ich würde den MK 2 bis jetzt aber noch bevorzugen... hmmm

@marcusen:

habe mir den Reifen mal angesehen und blicke absolut nicht was das für ein Satz sein soll:
Unprätentiös die Basisversionen in Draht und faltbar kein „Made in Germany“, kein Apex, kein Black Chili – Stolle pur!

steht auf der Conti Seite:
http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/continental/fahrrad/themen/mtb/AllMountain/rubberqueen/rubber_queen_de.html

Hier mal den Link zur Felge:

http://www.alexrims.com/default.asp, dann auf MTB auf der 2ten Seite

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  14.11.2012 12:16


17 Kharne

Der MK bietet deutlich mehr Grip als der Nobby Nix, bei ähnlichem
Rollwiderstand, der Fette Albert hat nochmal mehr Grip rollt dafür
deutlich schlechter, die Queen hat nochmal etwas mehr Grip als
der Albert, rollt aber auch wieder etwas besser.

Das gilt aber nur für die Topversionen, sprich bei Conti die BCC
Reifen, bei Schwalbe der TripleCompound aus der Evolution Reihe.

Bei Schwalbe hast du das Problem, dass die sehr gerne sehr schnell
Zahnausfall kriegen und auch generell nicht lange halten, weil
die Gummischicht die den Grip entwickelt ziemlich schnell abgefahren
ist, während die Contireifen durchgehend aus einer Gummischicht
bestehen und so Grip haben bis sie endgültig abgefahren sind.

Hattest du nicht am Anfang geschrieben, dass ein Mavic Crosstrail
verbaut ist??? Gut die Alexrims ist jetzt mit 20mm Maulweite
auch nicht unbedingt breiter.

Edit: Achso du hattest die als Beispiel genommen...

Die günstigen Reifen, egal ob Conti oder Schwalbe oder..., liefern
nicht die Performance wie die Topmodelle, es lohnt sich schon
das Geld für die BCC Modelle auf den Tisch zu legen. lächel

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  14.11.2012 12:56


18 zeefix


das ist doch mal ne Ansage lächel

Danke

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  14.11.2012 13:53


19 Kharne

Ändert aber auch noch nix an der Tatsache, das 20mm Maulweite nicht
grade üppig für fette Reifen sind, weil du zu viel Druck fahren
musst. Zumal die Queen etwas fetter baut als der MK bei gleicher Breite.

Wie hoch ist denn dein Budget?
Mit nem LRS von Actionsports mit ner AS AM Ride 25, XT Naben, Sapim
Race und Prolock Nippeln liegst du bei ~250€, die Highend Variante
mit DT 240s, Sapim CX Ray und Flow EX läge bei 560€, dafür hättest
du dann ausgesorgt.

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  14.11.2012 14:03


20 zeefix

Ich bin mit dem Laufrad usw eigentlich zufrieden, hier ein Link

http://www.ghost-bikes.com/bikes-2013/bike-detail/amr-plus-7500/

Ich will da jetzt nicht groß was ändern, es ging mir jetzt eigentlich nur um die Reifen.
Entweder bleibt der Nobby drauf oder eben ein Conti...

Sonst ist das Bike eigentlich gut, ändern werde ich dann erst was im nachhinein, wenn überhaupt nötig.



Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  14.11.2012 14:43


21 marcusen

Zitat von zeefix


@marcusen:

habe mir den Reifen mal angesehen und blicke absolut nicht was das für ein Satz sein soll:
Unprätentiös die Basisversionen in Draht und faltbar kein „Made in Germany“, kein Apex, kein Black Chili – Stolle pur!

steht auf der Conti Seite:
http://www.conti-online.com/generator/www/de/de/continental/fahrrad/themen/mtb/AllMountain/rubberqueen/rubber_queen_de.html

Hier mal den Link zur Felge:

http://www.alexrims.com/default.asp, dann auf MTB auf der 2ten Seite

Keine Ahnung was das geschreibse heißen soll aber ich davon aus das damit die asiatischen Varianten gemeint sind.

http://www.bike-components.de/products/info/p23260_Rubber-Queen-Black-Chili-Faltreifen---Auslaufmodell-.html
Laut Herstellernummer ist das der erste in der Tabelle auf der HP von Conti und hat BCC.
Die 660g sind ganz in Ordnung aber bestimmt nicht wahr.
Bei mtb-news gibts die Rubrik Gewichte wo User ihre eigenen Gewichtsangaben angeben können, da findet man die wahren Gewichte lach Aber selbst mit 700g ist der noch voll okay. Soll ja ein AM Reifen sein zwinker
Hab ja den gleichen LRS wie du und der ist schon nicht schlecht. Auch die ca. 1900g gehen für ein LRS von der Stange i.O..
Hab Momentan den FA vorn drauf und auf dem HT hatte ich ihn hinten und vorn drauf.
Der Rollwiederstand ist schon hoch aber die Teile haben Grip wie Sau und kein schlechtes Kurvenverhalten.
In 2.25 und niedrigen Reifendruck (kann den Druck nicht ablesen wegen Scalverandvenitel) hab ich nicht das Gefühl das er schwammig wird.
Allerdings ist er schwer was der Vorteil der RQ ist.
Wenn meine Reifen fertig sind kommen auch RQ in 2.2 drauf.
2.4 wäre was für Bikepark und viel zu schwer.




Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  14.11.2012 15:36


22 scratch_a

Zitat von derBude

Ich fahre 2.4er Reifen auf Felgen mit ner 19er Maulweite, das ist überhaupt kein Problem solang man mit genug Druck fährt. Ich habe meist so 3,0 bis 3,5 bar drauf. Ist dann zwar knallehart, aber es funktioniert wunderbar.

Ich habe übrigens einen Custom-LRS von ActionSports mit FunWorks Universe Felgen. Kann ich nur empfehlen.

"funktioniert wunderbar"...hast du schon mal was anderes ausprobiert?
Mein HT wurde damals mit 2,25" RaRa auf Felgen mit 17mm-Maulweite werkseitig geliefert. Inzwischen weiß ich, dass sowas blödsinn für MTB ist.
Nachdem die Reifen runtergefahren waren, habe ich mir von IRC die Mythos XC II mit 2,1" geholt und komme damit um einiges besser zurecht.

Breite Reifen mit viel Druck haben den Nachteil, dass sie wohl weniger Grip, mehr Rollwiderstand und weniger Dämpfung haben. Den großen Druck macht man ja nur rein, damit der Reifen auf der zu kleinen Felge stabil bleibt. Aber da merkt man schon ziemlich schnell, dass diese Kombination eigentlich Müll und für Allmountain nicht geeignet ist.

@zeefix: Ich würde auf diese Felgen vom Ghost definitiv keine 2,4er Reifen drauf machen, nach allem was ich bisher gelesen habe. Und die schmalen Felgen sind auch noch einer der Gründe, warum ich immer noch am überlegen bin, was ich mir zulege zwinker.

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  18.11.2012 12:18


23 derBude

Was soll ich denn anderes ausprobiert haben?
Andere Reifen? Ja, Kenda Nevegal in 2.4. Geht genauso gut, bloß war mir da der Rollwiderstand zu hoch.


Ist ja okay daß du weißt was Blödsinn für MTB ist und was nicht, aber es gibt auch Leute die andere Erfahrungen gemacht haben. zwinker
Für mich passt es super, mir ist noch nie der Reifen von der Felge gesprungen, ich habe immer genug Grip, der Rollwiderstand ist super, die Dämpfung interessiert mich nicht.
Ich habe dann ziemlich schnell gemerkt, dass diese Kombination eigentlich kein Müll ist und für mich taugt.



Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  18.11.2012 12:36


24 zeefix


habe den Conti MK 2 Protection jetzt bestellt.
Ich werde ihn jetzt einfach mal ausprobieren und dann sehen wir mal weiter;)

ich danke allen nochmal für die Mühe und die Antworten

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  19.11.2012 12:10


25 Stützrad

Ich würde mir da keine Gedanken machen.
2.4" Reifen auf 19 mm Felgen sollte im Normalfall auch mit
wenig Druck kein Problem sein.

Bin ich Ewigkeiten gefahren. lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  19.11.2012 13:16


26 zeefix


ja, ist sogar ne 20iger und mein Händler hat gleich den 2,4 aufgeschrieben, da der kleiner ausfällt;)

ich gehe halt ungern ohne Vorwissen irgendwas kaufen lächel

dank dir nochmal

Conti Mountain King 2 Pro Tection 2,4 auf ne 2,35 Felge?   •  19.11.2012 14:26


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff