mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Conti Mountain King 2

1 flomi

Hallo,
hat schon jemand Erfahrung mit den neuen Mountain King2? Wie sind sind die Unterschiede zum alten Mountain King? Da das Profil beim alten Mountain King doch sehr schnell weg war, habe ich zwischendurch mal den Nobby Nic probiert. Aber ich muß sagen, soll doll ist der auch nicht und das Profil hält auch nicht viel länger. Also dann doch lieber wieder den Mountain King. Schon allein weg des Preis-Leistung-Verhältnis.

Mfg Flomi

Conti Mountain King 2  •  19.05.2011 19:30


2 Stevens S7Pro2010

Mountain King 2 habe ich auch noch keine erfahrung machen können.Mein Pats dealer hat zwar mir diesen Reifen angeboten aber ich habe mich fürn XKing entschieden bin sehr zufrieden mit diesen Reifen.Die erste ausführung von Mountain King kann ich deine erfahrung nur bestätigen die haltbarkeit ist enorm begrenzt!!!

Conti Mountain King 2  •  19.05.2011 20:49


3 Kurt (Ex-Mitglied)

Hi.
Der MK2 ist von Grip und Rollverhalten her wirklich sehr gut.
Über die Lebensdauer kann ich leider nichts sagen, da das Bike nur wenig bewegt wird.
hier montiert

Gruß, Kurt

Na dann "Kettenriss und Gabelbruch" für alle !

Conti Mountain King 2  •  20.05.2011 22:56


4 flomi

Hallo noch mal,
habe mich jetzt in einen ganz andere Richtung entschieden.
Mein Bikehändler hat jetzt wieder Michelin im Angebot. Nach dem man von denen ja einen Zeit lang fast nichts gehört hat und alles nur Schwalbe fixiert war, versuchet Michelin wieder neu voll durchzustarten. Ich habe mich für den 2,10 "Wildracer" in der Faltversion entschieden. Hat mich 32€ gekostet und ist des Preises wegen schon eine Option gegenüber von Schwalbe. Ich habe heute die erste Ausfahrt(44km) gewagt und bin positiv überrascht. Er rollt sehr sauber und ist vor allem sehr leise.Muß ich nur noch schauen wie´s mit der Haltbarkeit steht. Und nicht von der 2,10er Größe täuschen lassen. der ist genauso breit wie ein 2,25 Nobby Nic
Mfg Flomi

Conti Mountain King 2  •  23.05.2011 20:44


5 Tourer89

Preis-Leistung ist beim MK1 wohl schon sehr gut, aber an die Nobby Nic von Schwalbe kommt der um Längen nicht ran. Gerade wenn mal ein zwei Tropfen gefallen sind, bietet der MK1 null Grip, auch leicht sandiger Untergrung ist kaum zu bewältigen. Da schlägt sich nobbige Nic schon wesentlich besser.
Bin auch mal gespannt, wann und ob jemand schon Erfahrung mit der 2. Generation gesammelt hat. Testmäßig schneidet der ja scheinbar bestens ab.
Wobei das Profil vom 2er ja mal gar nichts mehr mit dem 1er zu tun hat. Schaut zumindest vielversprechend aus, aber für den Preis dann doch schon im Segment Nobby Nic anzuordnen und Preis-Leistung dann wahrscheinlich auch hinüber, oder?
Hier mal ein Bild:

Conti Mountain King 2  •  23.05.2011 21:36


6 Kurt (Ex-Mitglied)

Hi, der Continental Mountain King II wurde ja auch hier klicken diskutiert.
Aufgrund der guten Erfahrungen (siehe Beitrag 3)habe ich mir einen Satz MK II Protect in 2,2 als Faltreifen besorgt und meine Fat Alberts (Evo, Snake Skin, 2,25 Falt) nach den Probefahrten verkauft.

Für mich ist der MK II der bessere Reifen, denn er rollt definitiv leichter, hat einen super Grip und auch eine bessere Spurführung = meine Erfahrungen nach mehreren Touren auf "allen möglichen" Untergründen. Auf Asphalt richtig leise.
Und auch noch 70g gespart.

Zum Thema Breite: jeweils bei 2,2 bar gemessen
- FA 54 mm (theror. 57 mm)
- MK II 52 mm (theor. 55 mm)
wahrscheinlich messen die Hersteller beim angegeben Höchstdruck ?!

Hier noch mal ein Bild vom FA (eingebaut)


Und vom MK II (noch nicht montiert)


Gruß, Kurt

Na dann "Kettenriss und Gabelbruch" für alle !

Conti Mountain King 2  •  28.07.2011 21:00


7 Frodo

hatte auch überlegt mir die zu holen aber bin an den neuen X-King hängen geblieben zwinker
Netter Rollwiederstand^^

Gruß Frodo
____________________________________________________
...und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn gleich behalten!

Conti Mountain King 2  •  28.07.2011 23:23


8 ThreeM

So, hab gerd meine neuen Conti MK 2 2,4" Protection montiert als ersatz für die Schwalbe Nobby Nic EVO, mit denen ich nicht zufrieden war.

Die Nobbys mögen in Neuzusand viel Grip haben, allerdings mochte ich mich mit ihnen nie in die Kurve legen, ab einem bestimmten Winkel hatte ich immer das Gefühl der Reifen kippt über die außenstollen. Abgesehen davon ist die Laufleitung ein Witz. Alle 2 Monate neue Mäntel will ich mir nicht leisten. Egal wie toll die Bravo die testet. Ebenso bin ich von der Evo Karkasse nicht begeistert. Mit Snakeskin hatte ich jedenfalls wesentlich weniger Pannen.

Der Conti ist an der Lauffläche Runder gearbeitet, ich hoffe das ein Kippen ausbleibt. Laut Tests soll er ja enorm haltbar sein. Vom Gewicht fühlt sich der Mantel auch nicht unbedingt Schwerer an als der Nobby. Gewogen hab ich allerdings nicht (Asche auf mein Haupt)

Werde den Reifen jetzt mal auf Herz und Nieren testen und dann mein Fazit erstellen und zum Thread posten.

Gib Kette!!!!

Conti Mountain King 2  •  23.08.2011 12:13


9 ThreeM

Kleiner Nachtrag. Ich drufte gerde das Vergnügen genießen durch dem Hamburger Regen zu fahren.

Ja, der MK2 hat wie der MK1 bei nässe weniger Grip als der Nobby Nic. Das ist wohl auf die härtere Gummimischung zurück zu führen. Bin allerdings nur Stadt gefahren. Im Gelände mag das vielleicht anders aussehen, da ich hier mit wesentlich weniger Luftdruck fahre und die Reifen somit besser greifen dürfen.



Gib Kette!!!!

Conti Mountain King 2  •  23.08.2011 17:39


10 Rascaldriver96

Hi bin neu hier im Forum und wollte mal was fragen:

Auf meinem Klein Rascal fahre ich zz die racing ralph evo in 26x2.25.
Die Mountain King wollt ich ma ausprobieren aber die 2.2er bauen zu schmal und ob die 2.4er passen??
Bremsen sind Magura Hs33s.
Wenn dann in der protection variante oder doch den nobby nic evo double defense??

Freu mich über Antworten

mfg basti

Conti Mountain King 2  •  17.11.2011 19:07


11 folienmaster

Servus Rascaldriver96

Hier mal ne Seite von einem aus dem Nachbarort:

http://reifenbreite.silberfische.net/reifen-Impressum.html

gruss ws ws home

Conti Mountain King 2  •  18.11.2011 00:16


12 Rascaldriver96

Danke......uhhh das wird knapp.....

Conti Mountain King 2  •  18.11.2011 06:44


13 flomi

Hallo, da bin ich mal wieder!
Hatte jetzt ca. ein 4 Monate Zeit den MK2 zu testen. Er hält auf jeden Fall länger als der MK1. Vom Fahrgefühl her würde ich ihn auch jeder Zeit wieder nehmen. Allerdings habe ich größe Probleme mit Snakebits. Diese befinden sich aber nicht im Bereich der Flanke, sondern im Felgenbett. Habe schon ein neues Fegenband aufgezogen aber es wird nicht besser.Ich habe meinen Druck von 2,8 auf 3,3bar erhöht. Es wird nicht besser. Es kann also nur am Reifen liegen, den die Räder sind völlig in Ordnung.
Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Wie kann man dieses Problem beseitigen?

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 11:22


14 pancho (Ex-Mitglied)

Snakebite im Felgenbett?
Das klingt eher wie ein nicht ganz korrekt montierter Reifen.
Ist der Snakebite immer an der gleichen Stelle (mal an der Felge markieren)?


Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 11:31


15 flomi

Hört sich komisch an, ist aber so.
Es sind immer 2 kleine Löcher nebeneinander. So, als ob der der Reifen zusammen gezwickt wird. Wenn man mit zu wenig luft fährt oder man eine scharfe Kante trifft. Und immer im Felgenbett aber nicht ander gleichen Stelle.

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 11:50


16 Wolf978

klingt wirklich merkwürdig.
aber am reifen liegt das sicher nicht.
ich bin den conti mk2 protection 2.4 zoll knapp 6 monate
vorne und hinten gefahren und hatte null probleme mit den reifen.
ganz im gegenteil, gutes abrollverhalten und grip in allen lebenslagen.

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 11:58


17 flomi

Ich fahr den 2,2 in der Drahtversion. Beim MK1 hatte ich da auch keinen Probleme. Das Fahrverhalten ist wirklich TOP und Preis ist Super. Ich wiege ca.100Kg Und ich glaube nicht das ich zu schwer für den Reifen bin.

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 15:53


18 Wolf978

zur drahversion kann ich dir leider nichts sagen.
meine contis waren faltreifen.
vielleicht haben deine reifen einen produktionsfehler, wer weiß.
schau dir deine reifen nochmal ganz in ruhe von innen an,
vielleicht findest du dort die ursache.

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 16:01


19 pancho (Ex-Mitglied)

@ flomi, welche Felgen hast Du?

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 17:15


20 flomi

317er Mavic

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 17:38


21 Chris1505

ok, ich bringe jetzt auch mal meine subjektive meinung an den mann...

für mich persönlich sind die mountain king die größten mistdinger die man für das geld kaufen kann.

ich habe auf meinem rocky die mountain king gefahren. beim ersten mal sind die nach ca. einem dreiviertel jahr so porös geworden, dass ich sie wechseln musste weil sie überall risse bekamen. davon kann ich gerne ein paar bilder online stellen... da stehen einem die haare zu berge.
ich hab mir dann wieder die mk zugelegt, weil die ja ein recht geringes gewicht haben. nach ca. einem halben jahr ist die mischung spürbar härter geworden und der grip hat nachgelassen.

waren bei mir auch auf einer 317er mavic montiert.

das war für mich der schlusspunkt. der MK-dreck kam runter von der felge und es kamen zwei nobby nics in 2.25 drauf.

nach dem direkten vergleich ist für mich der nobby klar der bessere reifen. in jeder hinsicht.

für mich kommt conti nie wieder in frage.

ich hatte auf meinem hardtail auch schon den race king drauf. der war nach 1400km so weit runter, dass der grip zu wünschen übrig ließ. die hab ich gegen racing ralphs ausgetauscht die bereits seit 1400km halten und bis jetzt 1mm profil verloren haben.

schön, wenn andere mit den contis klar kommen. ich hatte bisher nur pech und werde immer und ewig bei schwalbe bleiben

lächel

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 18:10


22 flomi

Ich glaube das Problem gefunden zu haben. Hzuabe den Reifen gerade mal ganz genau untersucht.Beim Drahtring ist ein einziges Drähtchen gebrochen. Kann man aber so nicht sehen oder spüren. Wenn der Reifen zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle getroffen wird, drückt sich das Drähtchen in den Schlauch. Einfach
e Ursache=scheiß Wirkung

Conti Mountain King 2  •  03.07.2012 19:59


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff