mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck

1 Axel-H

Moin,

habe die oben genannten Reifen, die mir vom Laden bei Übergabe fett aufgepumpt wurden, so dass das Rad wunderbar über Straße rollt.
Habe nicht kontrolliert, meine aber, er hat was von 3,5 erzählt.
Habe schon gemerkt, dass ich abseits der Straße diesen Druck nicht so gut fahren kann.

Was wäre für ein Druck geeignet,wenn ich in die Berge gehen und über Wurzeln und Steinplatten fahre.

Ich habe für Notfälle immer so einen CO2 Dings dabei, keine Pumpe! Wie weit komme ich mit einer CO2 Patrone.
Reicht das um nach einer Geländetour beide Reifen wieder auf 3,5 aufzublasen?????
Denke mal, dass das nicht so ist.
Wie macht Ihr das.
Fahrt Ihr die ganze Zeit mit einem KOmpromissdruck für alle Belege oder passt ihr häufig , auch innerhalb einer Tour den Luftdruck an?



viele Grüße Axel

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  27.07.2016 17:04


2 ukhh

Was wiegst du denn....und dein Rad? lächel

Ich werd in knapp 4 Wochen wieder nach Brixen fahren. Ich hab letztes Jahr Rocket Rons (also eher CC Reifen) gefahren. Unter 3 bar gehts bei mir schonmal gar nicht.
System Gewicht: 112kg hmmm

Und das ist je nach Terrain schon durchaus durchschlagskritisch.


Aber wenn man nicht wien Mehlsack auf dem Rad sitzt..... .



Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  27.07.2016 19:15


3 Axel-H

Moin,
Systemgewicht bei mir 103 kg

viele Grüße Axel

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  27.07.2016 23:18


4 speedpixxel

Ich bin mit kleiner Luftpumpe unterwegs.
Das erscheint mir zuverlässiger als ein Kartuschensystem,erfordert aber eben im Ernstfall mehr "Arbeit".
Zu Hause werden die Reifen mit einer Standpumpe auf 1,8 bar( laut Anzeige) gepumpt. Im Laufe der Zeit bekommt man dafür aber auch ein ungefähres Gefühl im Daumen und Zeigefinger um ggf nach einem Plattfuß auf Tour ungefähr auf einen ähnlichen Luftdruck im Reifen zu kommen.
Fahrfertig inkl. Rucksack,Helm etc komme ich (ohne Bike) auf 82 kg.

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  28.07.2016 01:21


5 KM-Fresser

Welchen Luftdruck man fahren fährt ist fast wie , welchen Reifen empfehlt ihr.Mit 3,5 bar kann man lange Strecken auf der Strasse fahren,wenn man KM machen will.Ich fahre bei einem Gewicht von 82 KG incl. MTB zwischen 1,8 und 2,0 bar Luftdruck.Auf einer Tour fahre ich immer den gleichen Luftdruck. Soll heißen, nicht aufpumpen und ablassen.Durch zu hohen Luftdruck wird auch das Gripp Nivo verändert. So weit ich weiß hat eine CO2 Kartusche 2 Bar Luft und muß bzw. wird in einem entleert werden. Aufs Ventil stecken,auf Kartusche drücken und fetig.Wir haben auch 100 KG Kandidaten, die mal mit uns Radeln, aber über 2,5 bar Luft geht im Gelände gar nicht.Ist aber ermessungs Sache.

Wie gut, dass ich keine Ahnung von Mountain Bikes habe

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  28.07.2016 09:03


6 Diddo

Zitat von Axel-H

Fahrt Ihr die ganze Zeit mit einem KOmpromissdruck für alle Belege oder passt ihr häufig , auch innerhalb einer Tour den Luftdruck an?

Kompromiss ist doch eher ein Mountainbike für die Straße zu nutzen? zwinker Lieber etwas mehr Anstrengung auf der Straße als Einbußen da wo das Mountainbike Spaß bringen soll, also abseits befestigter Wege. Hoher Luftdruck bedeutet, dass der Reifen wenig walken kann und sich schlechter dem Untergrund anpasst. Also weniger Traktion beim Beschleunigen und Bremsen, dazu noch weniger Dämpfung durch den Reifen - nur Nachteile lächel

Ich fahre generell den gleichen Druck, egal wie der Untergrund ist. Auf der Straße macht eine Magic Mary keinen Spaß. Welcher Druck passt ist durchaus ne Frage der Maulweite und Karkasse. Schmale Felge braucht mehr Druck als breite, dünne Karkasse braucht je nach Einsatzgebiet mehr Druck als ne stabile und meist geht mit tubeless weniger Druck als mit Schlauch.

Bei fahrbereiten 95kg plus ein 14,5kg Enduro:
25mm Maulweite und Schwalbe SuperGravity (Magic Mary und Rock Razor): vorn 1,7 bar, hinten 2,1 bar, tubeless.

mit dem 12,5kg XC-Radl:
20mm Maulweite und Conti RaceSport, zufällig auch meist Race King: vorn 2 bar, hinten 2,3 bar

3,5 bar bekommen meine Reifen immer nur kurzzeitig, damit sie sich sauber auf der Felge ausrichten.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  28.07.2016 11:51


7 AlexMC

Enduro 15kg 1,8 hinten 1,7 vorn, (mit Baron vorn 1,5 da Drahtreifen)

AM 1,9-2,0 v, 2,0-2,1 hinten

XC (Conti Raceking) für Asphalt/Forstweg/leichteres Gelände 2,1 v/h

Gewicht 107kg + Klamotten/Schuhe/Rucksack

Luftpumpe mit Manometer dabei für Notfall, Luftdruck wird zuhause vorher mit Kompressor eingestellt.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  28.07.2016 13:51


8 Naglfar

Hallo Axel,

dass der Händler da 3,5 Bar reintat, liet wahrscheinlich daran, dass Continental diesen Wert empfiehlt....warum auch immer, niemand der MTB fährt knallt da 3,5 Bar rein...fände ich zumindest seltsam.

Mit einer CO2-Kartusche kommt man schon ordentlich weit, die Frage ist halt welche Menge an CO2 du mit dir führst.
Mit den größeren (25g statt 16g) Kartuschen bekommt man die reifen soweit ich weiß ut voll

Zitat von KM-Fresser

So weit ich weiß hat eine CO2 Kartusche 2 Bar Luft

Ne! Dort ist flüssiges CO2 drinnen und das hat bei 20°
nette 57 Bar.


Ich habe den reifen mit 2 bar neulich auf einer Steinkante zum durchschlagen bekommen und ich bin eher ein Leichtgewicht!

Ich finde nicht, dass man da groß von einem Kompromiss sprechen muss, wir fahren halt Mountainbike dementsprechend wird gefahren und befüllt lächel


Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  04.08.2016 23:26


9 Axel-H

Moin

vielen Dank für Eure Antworten, die mir sehr weitergeholfen haben.

Ich hatte es letzten Freitag im Teutoburger Wald mit Ablassen nach Gefühl probiert. Das war ich dann auf 1,4 runter. Ließ sich schon fahren.

Seitdem habe ich meine Pumpe im Auto liegen und reduziere momentan testweise vor Start von reinen Gelände oder gemischten Fahrten auf 2,0. Das erscheint momentan ganz ok.

Wenn ich zwischen Oldenburg und Bremen mit dem Fahrrad pendele, mach 3,0 drauf und das Rad flitzt dann als Kilometerfresser über die Straße.




viele Grüße Axel

Continental Race King Pro Tection 29 nochmal Luftdruck  •  05.08.2016 09:46


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff