mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Crossrad bis 1000€ für 115kg-Klops

1 SportiveManöver

Zunächst einmal: guten Tag miteinander!

... dies ist mein erster Post hier. Anlass ist meine aktuelle Überlegung ein neues Crossrad zu kaufen, nachdem mein heißgeliebtes Focus Black Falls (Modell 2008) vor 1-2 Jahren gestohlen wurde. Ihr merkt schon, "der ist ja gar kein richtiger Mountainbiker" - das ist korrekt. Mit dem o.g. Rad habe ich einige Radtouren auf Asphaltstraßen bestritten, und ansonsten viele KM im Alltag abgespult (vorwiegend in der Stadt). Für eben diese Zwecke suche ich nun ein vergleichbares Modell. Wie der Titel bereits verrät bin ich mit 1m93 und 115kg eher ein XXL-Fahrer, dennoch nicht unsportlich (will heißen: habe ordentlich Kraft in den Beinen). Ich denke das verkompliziert die Kaufberatung immens, da auf einiges geachtet werden muss. Gerade bei Crossrädern sind ja die Federgabeln meist minderwertig und die Ausstattung oftmals schlecht aufeinander eingestimmt, entscheidende Teile nicht robust genug. Ich suche im Preissegment 800-1000€ und habe ein paar Angebote im Visier.

[Das heißt aber nicht dass ich eines diesen Räder übers Internet kaufen werde! Da ich absolut keine Experte bin sind diese Beispiele einfach eine Art "Baseline", von der aus ich vergleichend Informationen über die richtigen/wichtigen Kriterien herausfinden möchte. Letztendlich möchte ich den Kauf natürlich bei einem Händler in meiner Nähe (Mannheim) tätigen, um so auch für zukünftige Inspektionen/Reparaturen einen Heimathafen bzw. Werft zu haben zwinker ]

Serious Athabasca

Herkules Icona Pro

Rixe Cross XC 10.0

KTM Itero Cross


Focus Crater Lake CS 2.0


Focus Crater Lake CS 1.0 (eigentlich zu teuer)

Meine Fragen lauten:
1. Ich gehe davon aus dass ein 60er Rahmen mit 28'' Laufrädern von der Größe her passt. Sind die hier verbauten Rahmen stabil genug für mich, und gibt es da nennenswerte Qualitätsunterschiede in diesem Preissegment?

2. Welche Teile müssen aufgrund meines Gewichts besonders hochwertig sein? Kettenradgarnitur, Innenlager, Federgabel? Für das Herkules Icona Pro sprechen da ev. die XT-Hollowtech-Innenlager. Das Rixe sowie KTM könnten bspw. schon wegen der Federgabel Suntour NEX rausfliegen...

3. Reicht LX oder muss es XT sein? Mein Focus Black Falls war durchgängig LX und ich bin super damit klar gekommen (war damals allerdings auch 10-15 kg leichter!). Bei meiner Recherche habe ich leider keine LX-Räder à la Black Falls gefunden - vielleicht habe ich mich hier nicht bei den richtigen Herstellern umgeschaut?

4. Das Crater Lake CS 1.0 ist ein Traum (überhaupt habe ich mich in Focus verknallt), ist aber wahrscheinlich zu teuer. Das CS 2.0 sieht, ähnlich wie das KTM-Rad, dagegen ein wenig nach Mogelpackung aus - Shimano Deore XT Schaltung aber der Rest bloß Deore -> minderwertig?

5. Bremsen: ist die Shimano BR-M 395 DISC deutlich schlechter als die sonst überall verbaute Magura MT2 (ich hatte noch nie Scheibenbremsen, zuletzt Magura HS33)

6. Jeder Hersteller verbaut ja eine Andere Marke für Lenker/Vorbau/Sattelstütze/Sattel; gibt es hier merkliche Qualitätsunterschiede von Modell zu Modell?

7. ganz grundsätzlich wie die hier genannten Hersteller einzuordnen sind. Bspw. habe ich den Eindruck dass Serious und Focus grundsätzlich etwas teurer (=bessere Verarbeitung?) sind, wohingegen das Hercules-Rad trotz sehr guter Ausstattung deutlich günstiger zu haben ist.

Abschließend sei noch gesagt, dass ich mir soweit möglich Testberichte durchgelesen habe, diese mir aber aufgrund der inflationär guten Noten (z.B. 10 Cross-Räder im Test; 3 "super", 5 "sehr gut", 1 "gut") irgendwie nicht sehr aussagekräftig erscheinen. Freue mich also auf Eure Meinungen!


Viele Grüße und sportive Manöver wünscht
Philipp

PS: jetzt ist das ja ziemlich lange geworden, umso mehr freue ich mich auf Antworten und danke schon einmal recht herzlich!

Anmerkung Moderator:
Ich habe die Links um das aufrufen zu erleichtern mal klickbar gemacht.
Der Link zum KTM Itero führt zu einer aktiven Ebay-Auktion.
Da es sich hier um einen Beratungsthread und nicht um einen Verkaufsthread handelt, geht das in Ordnung!

Pancho, Moderator

Crossrad bis 1000€ für 115kg-Klops  •  06.08.2013 13:23


2 chrisbert

Hi

bzgl. deinem Gewicht kann ich Dir nur sagen - musst du selber regergieren.

ich wiege selbst 96kg.

Ich habe mir ein Rotwild C1 FS 29 gekauft mit DT Swiss x1600er Laufräder.

Laut Rotwild Support ist das Bike bis 120kg ausgelegt.

Dann habe ich mal bei DTSwiss nachgefragt und die haben diese LR`s für max. 90kg freigegeben.

Nur genau in dieser Kombination liefert Rotwild das Bike aus.

Was in meinen Augen ein Witz ist spielt Rotwild runter mit der Begründung:
machen Sie sich keine Sorgen das wird schon halten - unfassbar bei einem Bike für 3000 Euro.

MfG

Chris

Crossrad bis 1000€ für 115kg-Klops  •  06.08.2013 13:56


3 willi77 (Ex-Mitglied)

Welche Laufräder in 29 Zoll wären dann für > 100 kg geeignet?


Ich suche auch noch, inkl. passender Reifen... ab 2,25 auch asphaltgeeignet

Crossrad bis 1000€ für 115kg-Klops  •  06.08.2013 14:47


4 SportiveManöver

Erst einmal vielen Dank für die Beiträge, auch wenn sie mir nur bedingt weiterhelfen.

Bei meiner weiteren Recherche stellte ich immerhin fest dass bspw. das Focus Crater Lake 1.0 über verstärkte Felgen (sieht jedenfalls so aus) verfügt, was das Ganze vielleicht etwas robuster macht.

Auch die Hollowtech-Innenlager sind, laut Aussage eines Verkäufers, für mich ein Muss.

Es wäre schön wenn sich noch ein Experte hier zu meinen Fragen äußern könnten! (der Verkäufer war ziemlich lethargisch in seiner Art, kam nicht unbedingt kompetent rüber)

Vielen Dank und Grüße
Philipp


PS: Lieber Pancho, natürlich habe ich die Forenregeln gelesen! zwinker Den Link zur ebay-Auktion habe ich gesetzt, weil dort die besten Bilder und ausführlichsten Infos zum Produkt zu finden sind.

Crossrad bis 1000€ für 115kg-Klops  •  16.08.2013 16:20


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff