mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

"Der Baron" in 2.5 von Continental

1 noriskmorefun

Hallo Allesamt,

ich möchte mir evtl. im Frühjahr neue Reifen zulegen.
meine Pneus sind zwar neu, aber irgenwie vertraue ich der Kurvenhaftung nicht. Schlicht gesagt, sie rutschen bei Nässe in der Kurve auf Waldwegen. wütend
Achso, der Vollständigkeit halber: ich fahre gerade Conti X-King Protection in 2.4.
Ordentlicher Reifen mit kleinen Schwächen bei Nässe. Ich würde sie wieder kaufen, denn es sind echte Nichtigkeiten.

Hat von euch schon jemand Ehrfahrungen mit dem Baron von Conti in 2.5 gemacht, wenn ja welche? staun

lass knacken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 10:10


2 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Vielleicht solltest du mal das Einsatzgebiet näher beschreiben.Dann gibt es vielleicht mehrere Alternativen bäh
Und 2,5er?

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 11:00


3 noriskmorefun

Hallo Mr. Mountainbike,

haste recht: Verhältnis meiner Strecken: 20:80 zu gusten von Wald und Wiesen, etwas down und uphill aber überwiegend Wald-,Wander- und Feldwege zwinker

MFG Oliver

lass knacken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 11:10


4 noriskmorefun

achso und naja zugelassen ist bis 2.4 bei Canyon Nerve AL+.
Ich hab mich aber von der fetten Optic anstecken lassen und ne bessere Performance kann auch nicht schaden.

MFG Oliver

lass knacken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 11:14


5 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Fette Reifen sehen geil aus.Stimmt,aber kosten auch fette Körner.Ich bin auch immer so fette Biester gefahren.Aber wenn du etwas sicherer bist gehen auch dünnere.Ich habe mich anfangs mit dem 2,25erRocket Ron sehr schwehr getan.Heute fahre ich ihn fast nur noch.Manchmal fahre ich noch Aspen
Ist finde ich alles nur gewöhnungsbedürftig.Natürlich gibt es auch Reifen die gar nicht gehen

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 11:38


6 noriskmorefun

garnich-geh-Reifen: ich sag nur DDR-Bereifung.
Jupp, ist schon heftig der Preis. Aber was solls, ich qalme nicht und schütte wenig
Thema "sicherer fahren" sag ich mal nix dazu, außer: das sicherste für mich währe ein Rollstuhl.
Werd mir den also im Frühjahr evtl. kaufen und berichten.

Danke lächel

lass knacken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 12:01


7 Kharne

Teuer? 40€ sind normal für Markenreifen aus der obersten Etage.
Der 2,5er Baron ist schon heftig, klebt wie sau, schön breit (~62mm)
aber auch verdammt schwer (1200 bis teilweise 1450 Gramm).

Für en bissl Wald und Wiesentrails absoluter Overkill.

Es gibt da aber noch "den kleinen Baron". Der 2,3er hat zwar grade
mal das Volumen von nem 2,2er Nobby Nic, aber dafür nicht ganz
so weiches Gummi und wiegt auch knapp ~800 Gramm, rollt also deutlich
leichter.

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 13:15


8 noriskmorefun

Hi,

das Gewicht ist mir eigentlich nicht so wichtig, dann ehern der Rollwiderstand, Grip, Nasshaftung, bla bla blup

Deinem

Zitat von Kharne

Teuer? 40€ sind normal für Markenreifen aus der obersten Etage.
Der 2,5er Baron ist schon heftig, klebt wie sau, schön breit (~62mm)
aber auch verdammt schwer (1200 bis teilweise 1450 Gramm).

Für en bissl Wald und Wiesentrails absoluter Overkill.

Es gibt da aber noch "den kleinen Baron". Der 2,3er hat zwar grade
mal das Volumen von nem 2,2er Nobby Nic, aber dafür nicht ganz
so weiches Gummi und wiegt auch knapp ~800 Gramm, rollt also deutlich
leichter.

kann ich entnehmen, daß die sich mal richtig in den Untergrund fressen, ergo der Rollwiderstand bemerkbar höher ist. OK, da muß ich nochmal bei Alternativen schauen.

Aber danke erstmal, Dein Einwand lässt mich jetzt .... ???

MFG Oliver zwinker

lass knacken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 13:26


9 Kharne

Zitat von noriskmorefun

Aber danke erstmal, Dein Einwand lässt mich jetzt .... ???

Wenn du meinst du brauchst das Monster, dann fahr ihn. Der kleine
Baron ist aber auch noch richtig gut wenns nass wird, grade im
Vergleich zum MK2.

Du musst dir halt überlegen: Willst du nen Intermediate um Sicherheit
zu haben wenns nass und evtl matschig wird? Dann gehen die Reifen
erst bei 800 Gramm los und haben auch entsprechend Rollwiderstand:
Baron 2,3 Magic Marry 2,35, Highroller 2 2,5"

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 13:42


10 noriskmorefun

nein nein Kahrne,

wenn ich schon frag dann nicht Grundlos.
Der ist dann wohl was für Weinachten oder zum Geburtstag als mein Geschenk besser geeignet.
Zum Touren drehen wohl ehern nichts, schade.
Aber Du und Mr.Mountainbike, ihr habt mir ja genug Alternativen geliefert, muss ich halt schauen. Aber am besten ich teste (probieren) mal eure Vorschläge. Das ist dann die teuerste Variante aber auch die Beste. lächel

Danke
MFG Oliver

kurze Frage am Rande: Wie (Schritt für Schritt) hast Du Deine Bike Bebilderung in die Signaturzeile verlinkt? staun

lass knacken

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 14:14


11 noriskmorefun

Test >>> Signatur >>> Bikebeschreibung

http://www.mtb-forum.eu/ein-sachse-aus-muenchen-stellt-sich-und-sein-bike-vor-t-20144-1.html

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:00


12 noriskmorefun

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:04


13 Kharne

Dafür gibts den Testbereich... zwinker

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:07


14 B.C.

Wie wäre die Reifenalternative Namens Trail King??

Sehr griffig auf allen Untergründen, aber dennoch keine (Spaß-) Bremse auf Asphalt und das Eigengewicht hält sich auch in Grenzen!

Fahre ihn seit etwas mehr als einen Monat, als Herbst/Winter Pneu und kann mich nicht beklagen, ganz im Gegenteil! lächel

Nu aba ran an de Buletten!!

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:08


15 Kharne

Nä, die Rubberqueen ist was tolles auf festem und trockenen Boden
aber wenns nass wird ist bei den kurzen Stollen schnell Essig.

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:14


16 noriskmorefun

Hi B.C.,

hört sich gut an.
Wegen Rückenproblemen und aus optischen Gründen sollten es schon mind. 2.4 sein.

Japp geiles Teil mit 2.4 breite (AMAZON),
werd ihn gleich mal am Wochenende probieren bei Stadler. lach

Danke
MFG Oliver

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:15


17 noriskmorefun

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:17


18 noriskmorefun

alle guten Dinge - Test 3

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:20


19 tobivogel

Wie wärs mit dem Maxxis Minion DHF 2.4 3C?

Habe bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht.

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:21


20 noriskmorefun

Danke Kharne,

haste die Wahl:

Lutscher oder Holzroller

bäh zwinker bäh

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:22


21 B.C.

Dann muss nicht nur der Name geändert worden sein, sondern auch etwas in der Performance des Reifens!
Bin schon einige Male im Nassen gefahren, da wo der MKII aufgab, machte der TK weiter!
Habe schon so einige Contis die letzte Zeit "Testen" können, vom XK > MKII > TK, aber für mich persönlich, schneidet der TK am besten in allen Belangen ab, Trocken als auch Nass!!

Aber ein jeder fährt und empfindet auch anders... zwinker


Nu aba ran an de Buletten!!

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:23


22 noriskmorefun

macht auch einen guten Eindruck, aber ich Teste erstmal:
den Baron und den kleinen Bruder und den Trail King von Conti, sowie den Highroller 2 2,5 von Maxxis.

Notiere den Rest aber als stille Rserve. zwinker

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 16:32


23 Chaotixx

Also ich habe mir kürzlich den Schwalbe DirtyDan in 2.0 gekauft. Da ich auch für die Jahreszeit jetzt einen Reifen wollte, der speziell im nassen und im Schlamm gut geht- auch wenn ich dafür im trockenen evtl. mehr treten muss.
Ich habe ihn allerdings auch nur vorne montiert.
Ich muss sagen: Ich bin begeistert. Er rollt auf Asphalt auch gut- also ich merke keinen großen Unterschied zum XKing vorher. Im Nassen oder schlammigen habe ich nie das Gefühl gehabt das er rutscht und habe mich bisher immer sicher gefühlt- das heißt was. da ich beim Matschigen seeeeehr ängstlich bin..
Grüße
Alex

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 17:19


24 noriskmorefun

Danke Chaotixx,

Schwalbe fällt aber voll und ganz durch.
Grund dafür ist der richtig miese Umgang mit Händlern in der Vergangenheit. Sowas bleibt halt ne ganze Weile im Hinterkopf. wütend

Und was Dein "ängstlich bei Nässe betrifft" höre immer schön auf Deine innere Stimme. Zu schnell kanns schief gehen.

viel Spass noch beim treten. zwinker

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 17:28


25 Kharne

Maxxis 3C MaxTerra hat noch 45a Seitenstollen oder? Maxxis unter
60A wird bei Minusgraden hart, von daher nicht grade für den Winter
geeignet.

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 20:13


26 noriskmorefun

Keine Ahnung, wegen "gebranntes Kind und so" fahr ich eh nicht im Winter.
Nach dem Motto: Sommer, Sonne, kurze Hosen ist meine Masche.

MFG Oliver lach

"Der Baron" in 2.5 von Continental  •  19.11.2013 20:28


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff