mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Der perfekte Flaschenhalter

Frage an alle Racer : Was für ein Flaschenhalter benutz ihr oder welche könnt ihr mir empfehlen?

1 LochenFuchs

Frage an alle Racer :
Was für ein Flaschenhalter benutz ihr oder welche könnt ihr mir empfehlen ??

Ich habe momentan zwei Carbon-Flaschenhalter die sehen wirklich schick aus und sind leicht aber ...... wütend
Egal ob nun 500ml oder 750ml Flaschen die Klemmung ist fürn arsch und bei groben schnellen abfahrten (auch schon bei Wiesen) fallen meine Flaschen aus dem Halter wütend. Das ist bei einem Marathon sehr ärgerlich vorallem schon bei den ersten 10km da hat man echt ein Problem.

Ich habe jetzt diesen hier im Auge : http://www.bike-components.de/products/info/p886_Ciussi-Flaschenhalter-74mm-.html



Der perfekte Flaschenhalter  •  03.09.2011 11:11


2 Konatreter (Ex-Mitglied)

Ich habe zwei Halter von H&S für 3,50€ das Stück lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Der perfekte Flaschenhalter  •  03.09.2011 11:54


3 bieker

Also ich fahr den hier(der letzte)
Nicht ganz so günstig wie von Konatreter, klemmt die Flasche jedoch recht fest (Sprungerprobt zwinker)

Der perfekte Flaschenhalter  •  03.09.2011 15:30


4 DerBudenmann

Ich habe diesen. Ist vielleicht nicht der leichteste oder billigste, aber mir gings vorrangig um passende Optik (rot-weisses Bike). Und er hält was er zu halten hat, mir ist noch nie die Flasche weggeflogen. Kann ich also nur empfehlen...

Tofu schmeckt am besten, wenn man es vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

Der perfekte Flaschenhalter  •  03.09.2011 15:50


5 -+-Chris-+-

Ich hab mir mal das Set geholt. Auf jeden Fall würde ich dir einen Halter empfehlen der so ähnlich aufgebaut ist, ich hatte früher welche die mit deinen Baugleich waren, da sind die Flaschen auch immer rausgefallen...
Hier noch ein Beispiel.


Der perfekte Flaschenhalter  •  03.09.2011 16:13


6 Dermoh (Ex-Mitglied)

mal über nen Rucksack mit Blase nachgedacht?

Habe einen von Camel, der sehr leicht ist, und ausser für die Blase nur noch 2 kleine Fächer hat, also kein unnötiges Gewicht mitbringt und es gehen 3 Liter Wssser (gibts auch mit 2) rein.

ICh war heute bei der Hitze und 62km froh, soviel Wasser dabeizuhaben... UNd mein Rahmen wird net von hässlichen Flaschenhaltern verunstaltet...

Grüße, Dermoh - Frank

Der perfekte Flaschenhalter  •  03.09.2011 21:28


7 bieker

Ich nehm oft sogar beides zwinker
Je nach länge der Tour.

Der perfekte Flaschenhalter  •  03.09.2011 21:33


8 LochenFuchs

So hab jetzt zugeschlagen und mich für den Elite Ciussi entschieden lächel

Muss sagen sieht sehr schick aus und bis jetz hält er meine Flaschen sehr sicher kein wackel oder klappern, einfach super lach Bin mal gespannt ob er auch unter Renn einsatz mich nicht enttäuscht hmmm

Der perfekte Flaschenhalter  •  10.09.2011 10:54


9 speedpixxel

bevor ich jetzt einen neuen thread eröffne klink ich mich hier mal ein:)
am fully hab ich momentan das schloss am einzigen flaschenhalter befestigt, eine trinkflasche würd ich ebenfalls gern noch unterbringen, und überlege noch ob ich mir die flasche irgendwie hinten/unterm sattel befestige..
hat jemand von euch mit dieser befestigungsmethode erfahrung?
hier nochmal ein bild vom fully:
http://www.mtb-forum.eu/mein-neues-spielzeug-t-15985-1.html

Der perfekte Flaschenhalter  •  14.06.2012 12:58


10 Stützrad

Dafür gibbet sowas.

http://www.bike-discount.de/shop/k122/a31483/cage-mount-flaschenhalterbefestigung.html

http://www.bike-discount.de/shop/k122/a35146/fixer-f77.html

Hab auch schon mal irgendwo so eine ganze Flaschenbatterie
gesehen die hinter dem Sattel montiert wurde, weiß aber
nicht mehr wo.
Macht auch nix, sah eh wie eine Paris-Dakar-Ausstattung aus. lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Der perfekte Flaschenhalter  •  14.06.2012 13:20


11 montagestaender (Ex-Mitglied)

ja habe ich.
habe zwar nicht genau dieses system wie da oben beschrieben aber drei andere varianten getestet.

erste variant was von speci. die hatten am sitzrohr und an der sattelschelle nen gewinde im abstand von flaschenhaltern. so konnte man dort nen flaschenhalter montieren.

zweite variante ist eine kleine klemme welche an den hinteren bogen des sattelgestells geschraubt wird.

und die dritte variante ist ein gestellt welches an der sattelstütze via einem sich spannenden metalband befestigt wird und dann über einen längeren (8-10cm ca.) steg nach hinten weggeht.

als einzige taugliche variante kann ich die erste empfehlen. naja bedingt empfehlen.
das problem bei allen drei varianten ist das es ja um mtb's geht und wenn man nicht grade mit schutzblech fährt oder es trocken ist, dann stehen die flaschen an der stelle halt ziemlich im dreckbeschuss.
das andere problem ist das wenn du mal richtig bergab fahren willst und du mit dem hintern hinter den sattel willst dann ist da halt die flasche im weg.
aus dem grund fand ich die specialized lösung ganz gut weil die die einzige war wo man noch mit dem hintern hinter den sattel gekommen ist. allerdings habe ich diese möglichkeit nur an älteren rahmen gesehen.

prinzipiel finde ich an einem mtb die flaschen am sattel sehr störend und teilweise sogar gefährlich. grade wenn es ins gelände geht und man keine möglichkeit mehr hat den popes hinter den sattel zu bekommen. darum bin ich auch von der methode vor jahren weggegangen...

hier mal ein link zu der rixe und kaul methode und zu der methode der sattelklemmung
http://www.rucksack.de/rixen-kaul-bottle-fix-extended-fsattelstuetze-art32500784
http://www.bike-discount.de/shop/a9268/sattelklammer-fuer-flaschenhalter.html?gclid=CJngqK_NzbACFQa-zAod6WRrZQ

Der perfekte Flaschenhalter  •  14.06.2012 13:21


12 montagestaender (Ex-Mitglied)

und wenn ich mir die dinger so angucke dann frage ich mich ehrlich gesagt ob die nen richtigen "downhill" aushalten.

die speci variante konnte das schon weil da halt alles metal war aber diesen plaste teilen traue ich da doch nicht so ganz hmmm zwinker

Der perfekte Flaschenhalter  •  14.06.2012 13:23


13 Stützrad

Das kann man doch selber umsetzen. Löcher Bohren, Gewinde
schneiden, Halter anbauen.
Man könnte sogar noch mit Mutter und Federring von hinten
sichern.

Das ich da noch nicht früher drauf gekommen bin! staun

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Der perfekte Flaschenhalter  •  14.06.2012 13:34


14 Radi

Hi Speedpixxel,

ich hatte das gleiche Problem, allerdings für die Unterbringung der 2. Flasche.

Ich habe mir den Adapter von SKS geholt und bin somit variabel an den versch. Bikes:

www.sks-germany.com/?l=de&a=product&r=Flaschenhalter&i=10505&ADAPTER

Gruß Radi

Der perfekte Flaschenhalter  •  14.06.2012 13:35


15 speedpixxel

besten dank erstmal für die hinweise:)
hier nochmal ein bild vom bike:

an der flaschenaufnahme am unterrohr sitzt momentan das trelock-schlosss auf der unterseite des unterrohres verlaufen die schalt u bremsleitungen,am oberrohr ist wohl auch nit der richtige platz fürs getränk hmmm meiner meinung nach bleibt da eigentlich nur noch die flasche hinterm bzw unterm sattel zu befestigen... über andere hinweise und ideen freu ich mich natürlich lächel

Der perfekte Flaschenhalter  •  14.06.2012 23:18


16 Lefty

Aufgrund der Rahmengeometrie kann ich bei meinen Bikes nur Sidecage fahren und da gibts nicht viel Auswahl traurig

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 09:12


17 speedpixxel

@leftywie meinst du das? selbst für einen sidecage bräuchte ich ja 2 befestigungspunkte wie eben die vorrichtung am rahmen, welche bei mir aktuell durchs schloss belegt sind...

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 10:52


18 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Stützrad

Das kann man doch selber umsetzen. Löcher Bohren, Gewinde
schneiden, Halter anbauen.
Man könnte sogar noch mit Mutter und Federring von hinten
sichern.

Das ich da noch nicht früher drauf gekommen bin! staun

Henni


so schellen gibts sogar zu kaufen zwinker...hmm oder gabs mal
naja aber so oder so ist mit dieser variante die flasche auch noch zu hoch um mit dem hintern hinter den sattel zu kommen.
die variante von specialized war so aufgebaut das im rahmen selber im sitzrohr ein gewinde war und die zweit aufnahme war in dem schnellspanner der sattelklemme. so war die flasche annehmbar tief. guck mal auf dem bild

da kann man das noch sehen. naja zumindest die aufnahme am rahmen. die sattelschelle habe ich,... naja sagen wir mal es waren meine anfangszeiten beim schrauben und da hatte ich noch keinen eingebauten drehmomentschlüssel in meinem handgelenk lach.
schade das es sowas in der art nicht mehr an den rahmen gibt. so für den xc und touren bereicht war das echt ne schöne sache. ne schutzkappe für die flasche war aber pflicht staun zwinker

ach ja und das mit dem selberbauen habe ich schon gemacht, aber dann ist eben das problem das mir die flsche einfach zu hoch kommt und ich probleme bekomme mit meinem hintern und der flasche.

aber da ist ja irgendwie sowieso nen kompromiss nötig. mit ner flasche im halter sollte man vielleicht auch nicht grade so stellen fahren wo man mit dem hintern da hin muss wo die flasche ist lach lach

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 12:02


19 Lefty

Zitat von speedpixxel

@leftywie meinst du das? selbst für einen sidecage bräuchte ich ja 2 befestigungspunkte wie eben die vorrichtung am rahmen, welche bei mir aktuell durchs schloss belegt sind...

Platzmäßig ist es bei meinen Bikes begrenzt da der Dämpfer am Sattelroht befestigt ist. Dadurch "rutscht" der Halter etwas weiter nach oben und eine Entnahme nach vorne ist knapp zwinker


"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 12:08


20 Stützrad

Zitat von speedpixxel

besten dank erstmal für die hinweise:)
hier nochmal ein bild vom bike:

an der flaschenaufnahme am unterrohr sitzt momentan das trelock-schlosss auf der unterseite des unterrohres verlaufen die schalt u bremsleitungen,am oberrohr ist wohl auch nit der richtige platz fürs getränk hmmm meiner meinung nach bleibt da eigentlich nur noch die flasche hinterm bzw unterm sattel zu befestigen... über andere hinweise und ideen freu ich mich natürlich lächel


Da hat Monti auch wieder war, um noch nach hinten vom Sattel
rutschen zu können, könnte man die Flasche auch vorne an
der Sattelstütze befestigen, oder laß das Schloß zuhause. zwinker lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 12:15


21 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Stützrad



... könnte man die Flasche auch vorne an
der [[Sattelstütze]] befestigen,...
Henni

was dann wie ein biker-katheter aussieht lach lach


aber mal praktisch gesehen könnte ich mir dann vorstellen das es zwischen beinen zu eng wird und man dauernd an der flasche scheuert

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 12:20


22 Stützrad

lach lach

Du findest auch immer was zum Meckern. zwinker lach lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 12:26


23 montagestaender (Ex-Mitglied)

mal abgesehen davon das es zwischen den beinen dafür wirklich zu eng ist, denke ich mal das ein weiteres problem darin besteht das man nicht mehr zum biken kommt weil man ständig pinkelpausen machen muss, was dadurch bedingt ist das man ein permanentes geplätscher zwischen den beinen hört...

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 12:33


24 speedpixxel

hmm... mal schauen... vielleicht probier ich mal das schloss unterm/ hinterm sattel zu befestigen und die flasche dann dorthin wo sie hingehört...

Der perfekte Flaschenhalter  •  15.06.2012 12:52


25 speedpixxel

sooo... da wär ich wieder...ich hab beschlossen das ganze doch anders zu machen da ich bislang keine möglichkeit gefunden hab die flasche anderweitig zu befestigen... hinterm sattel ist mir nicht geheuer... allein schon die vorstellung bei einer abfahrt dort hinten"hängen zu bleiben" staun hmmm traurig

daher soll nun ein "sprungfester" sidecage-flaschenhalter her, aufnehmen sollte er 0,5-0,75 l flaschen aufnehmen...
kann jemand von euch aus erfahrung einen sidecage-flaschenhalter empfehlen? lächel

Der perfekte Flaschenhalter  •  22.08.2012 19:21


26 MacMarzl

is jetzt nich so ganz Thema aber wie wärs denn einfach mit nem Trinkrucksack?

Kommste Quer, triffste mehr! Auch mit nem Rad!

Der perfekte Flaschenhalter  •  22.08.2012 20:41


27 speedpixxel

gegen den trinkrucksack spricht das ich abends gern auch mal komplett ohne rucksack unterwegs bin, mit der flasche am rahmen bin ich da unabhängiger...dazu kommt das die trinkblase dann doch ein wenig mehr kostet als ein flaschenhalter aus aluminium ..
bin also auf vorschläge und erfahrungsberichte gespannt lächel

Der perfekte Flaschenhalter  •  23.08.2012 19:27


28 MacMarzl

nu denn, war ja nur en Vorschlag zwinker

Also ich persöhnlich hab den Specialized Rib Cage. Ist absolut Top. War bei meinem Händler unter 10 Euro und hält die Flasche fest und wackelt nicht, lässt sich aber auch gut rausnehmen und er baut nicht so schlimm auf.

einzigster Kritikpunkt von mir ist, das er Anfang des Jahres noch weiß war und jetzt eher richtung gelblich geht hmmm

aber den gibts auch in schwarz und glaube sogar in rot lächel

Kommste Quer, triffste mehr! Auch mit nem Rad!

Der perfekte Flaschenhalter  •  23.08.2012 19:50


29 speedpixxel

danke für den tip lächel,
werd ich mir mal ansehen:)
rot würde schon fast optimal zum bike passen...

Der perfekte Flaschenhalter  •  23.08.2012 19:55


30 Z-Nerve

Die Auswahl an Sidecage Haltern ist tatsächlich nicht sonderlich groß. Was haltet ihr von dem BBB Modell?

http://www.amazon.de/gp/product/B00BFTELE6/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=AOXANHORKF60M

Der perfekte Flaschenhalter  •  13.03.2013 16:46


31 speedpixxel

ich hatte mir einige im großen fluss bestellt...
mit der schon vorhandenen flasche hat dann allerdings nur dieser perfekt in und zum rahmen gepasst:

http://www.amazon.de/Lezyne-Flaschenhalter-Fahrrad-Bottle-white/dp/B008R5KWEO/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1363195903&sr=8-5

bei den übrigen waren die bohrungen so angebracht das ich die flasche nicht mehr in den halterbekommen haätte, weils sonst mit den abmessungen im rahmen zu eng geworden wäre.

Der perfekte Flaschenhalter  •  13.03.2013 18:33


32 Chief_Justice

Specialized Zeecage. Gibt für links, rechts und in versch. Farben. Ist leider nicht billig (ca. 18€), aber dafür halten die Flaschen sehr gut.

http://www.specialized.com/de/de/ftb/bottlescages/cages

Der perfekte Flaschenhalter  •  16.03.2013 20:05


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Frage an alle Racer : Was für ein Flaschenhalter benutz ihr oder welche könnt ihr mir empfehlen? (Flaschenhalter)