mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?

1 CoolAz

Hi zusammen, lese schon länger hier im Forum, ist mein erster Thread und habe direkt mal ne Frage:

Ich möchte mir endlich ein vernünftiges Dirt Bike holen weil ich auf Standart MTB keine Lust mehr habe und gern Street Spots und im Wald Dirtjumpen will. Wobei mir fahren in der Stadt wichtiger ist und ich in Köln wohne wo es wirklich viele geile Spots gibt^^

Ich habe nun schon oft gelesen das YT Industries ne sehr gute Marke sein soll, allerdings habe ich nur maximal 800Euro zur Verfügung. Besser wären 700 an Ausgaben.

Was haltet Ihr von diersem Rad:


http://www.yt-industries.com/shop/de/Bikes/FirstLove



Oder dieses von Univega:


https://www.boc24.de/produkt/Dirt-Univega-RAM-XF-916____386453.html

oder


https://www.boc24.de/produkt/Dirt-Univega-RAM-XF-922____386455.html


oder das Carver:

http://www.fahrrad-xxl.de/shop/carver-iron-eagle

oder Bergamont:


http://www.fahrrad-xxl.de/shop/bergamont-kiez-dirt

oder Ghost:


http://www.fahrrad-xxl.de/shop/ghost-dirt


Gerne lasse ich mich auch zu einem anderen Bike einer anderen Marke überreden. Und wie sieht es jetzt mit Singlespeed aus, kommt man damit überhaupt vorwärts? Und ist keine Bremse vorne wirklich besser?

Freue mich auf eure Tipps,

MfG Toni


edit:

Aso was ich vergessen habe ich bin 175 gross und wiege 94kg, welche Rahmengrösse wäre da Ideal?

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 16:21


2 Kharne

Hi,

Singlespeed ist zum dirtjumpen das einzig wahre, ne Kettenschaltung
ist nur ne Fehlerquelle und gefährlich, wenn du hart landest hauts
dir die Kette runter und du legst dich hin.
Ausserdem wirds mit Kettenschaltung schwer Barspins oder X-Ups
zu machen, Stichwort Ghostshifting.

Univega bietet auch Dirtbikes mit 9-fach Schaltung und Kettenführung an,
die Führung macht ihren Job, ist aber potthässlich, die Rolle
quietscht weil sie schlecht gelagert ist und sie ist so groß,
dass man dauernd irgendwo hängen bleibt.

Concept Felgen sind sehr weich, mein Bruder hat sich mitlerweile
beide durchgeschossen.

Bremsen unter ner Elixir 1 oder ner Shimano 445 würde ich nicht
kaufen, die machen schon genug Stress bis sie denn richtig bremsen.

Bremse nur hinten ist was für den reinen DJ Einsatz, wenn du
so im Strassenverkehr unterwegs bist und von der Polizei rausgezogen
wirst gibts Stress.
Darauf achten, dass die Bremsleitungen lang genug sind!

Das YT bietet mit Abstand das beste Gesamtpaket, Bremsen sind
ok, Parts auch, die Gabel ist Welten besser als der RST Rotz
der teilweise an den anderen Bikes verbaut ist. Und es kostet
150€ weniger als das verglechbar ausgestattete Ghost...

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 20:30


3 CoolAz

Hi, danke für die Antwort.

Jo mit Singlespeed hab ich mich mittlerweile eingestellt das es besser ist hab auch keinen Bock auf springende Gänge oder Verkeilungen. Mit der Bremse ist egal 1. Polizei hält kaum Radfahrer an es sei denn Sie fahren über rot und 2. die Strassenbahn und Bus Abdeckung ist sehr gut.

Was ich natürlich jetzt überlege ist ob ich mir ein 26 oder 24 Zoll holen soll, hab jetzt schon oft gelesen 24 soll für Street besser sein, stimmt das soweit? Weil mit 1,75 bin ich nicht grad der größte, ist der Unterschied echt so gravierend?

MfG, Toni

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 21:06


4 Kharne

Wenn du Street/Trial fahren willst brauchst du ne VR Bremse, oder schonmal nen G-Turn ohne probiert? zwinker

24 vs. 26 Zoll: Keine Ahnung.

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 21:09


5 CoolAz

Ok stimmt schon^^ Ich meinte nur weil viele darauf schwören ohne VRbremse, und meinen für Stoppies oder andere VR tricks Fuss ins VR bzw. in die Gabel bäh

Wie ist denn das Scott hier, ist auf 699 runter gesetzt:

http://www.fahrrad-xxl.de/shop/scott-voltage-yz-0-1-mj2011

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 21:21


6 Phini

24" würd ich sagen. Nicht umsonst sind grad im Strreet/Trial Bereich viele mit 20" unterwegs. Fürs Streeten sind kleine Räder immer gut, denn die sind leichter und wendiger und halten mehr aus.

Ohne Vorderradbremse würde ich auch nicht fahren. Gibt einige Sachen, die du nicht ohne machen kannst, außerdem gibt sie Sicherheit. Natürlich darfst den Fehler aber nicht machen, direkt bei/nach der Landung vorne aus Unsicherheit zu ziehen, gibt einige Leute, die sich aus dem Grund aufm Dirtpark die Vorderradbremse beim Lernen abmontieren.
Oder Eltern ihren Kindern zwinker

Achja, das First Love hat doch nicht hinten 26 und vorne 24, das ist entweder oder. Gemischt aber nicht, das wär ja mal was ganz komisches Neues, vonre kleiner als hinten, nicht gut, Überschlagsgefühl undso.

Das Firstlove ist ein schönes Bike für den Anfang und mit 24" vielseitiger als mit 26.

Ohne VR Bremse ist fürs reine Dirtjumpen schon geeignet, für den Rest aber halt einfach nicht.

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 21:25


7 Kharne

Schlechtere Bremsen als das YT und kostet nen Hunni mehr zwinker

PS: Das 24" YT kommt ohne VR Bremse!



Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 21:29


8 CoolAz

Ok also wies aussieht werd ich dann wohl das 26 YT nehmen.

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 21:34


9 CoolAz

Kennt ihr denn ein brauchbares 24er mit 2 Scheibenbremsen das in meinem Preisrahmen liegt? Sehe immer nur 26er? traurig

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  31.03.2013 21:48


10 CoolAz

Hi, habe jetzt bei mir in der nähe im Shop das Bike "Identity Document" für 750 gesehen. Wie findet Ihr das wäre das ne Gute Wahl für Street?


http://www.bmx-versand.de/onlinekatalog/mtbdirtbikes/identiti/index.html

Unten das 3te


MfG Toni

Dirt Bike von YT Industries oder Univega?  •  01.04.2013 20:10


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff