mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Doch ein Fully?

1 nellylein

Hallo,

ich in auf der Suche nach einem guten Fahrrad. Mein Traumbike wäre ja ein Fully, das ist aber bei meinem Budget von 800€ sehr schwer zu machen... dachte ich. Gerade habe ich das hier entdeckt und finde es gar nicht mal so schlecht: http://www.lucky-bike.de/index.php?cl=details&anid=62926&aid=webgains&affiliateid=10800
Was haltet ihr davon?

Oder sollte ich mir für den Preis doch lieber ein ordentliches Hardtail zulegen und wenn ja, welches?



LG

Doch ein Fully?  •  27.04.2014 17:46


2 boehmi59

Das Rad ist für den Preis ehrlich nicht schlecht.

Aber Du musst hier schon kleine Abstriche machen. Die Tektro Discbrakes sind nicht der Brüller. Die RST Federgabel ist absolut Standard. Reicht aber...
Aber Schaltung Deore / SLX ist gut.

Das Bike ist solide konzipiert... Kann man für 799,00 € kaufen.

Aber eigentlich brauchst Du kein Fully. Hardtails sind irgendwie flinker und wendiger. Nach meinem Geschmack zumindest. Bin gerade am Wochenende wieder eines gefahren. Probefahrt im Freundeskreis... Da federt mir es zuviel.

Aber ich kann niemandem ein Fully ausreden. Die Dinger machen optisch was her. Und das Focus Super Bud 3.0 sieht schick aus...

Würde dann den 44er Rahmen für Dich nehmen. Musst schauen, ob es diese Größe noch gibt !

Doch ein Fully?  •  28.04.2014 10:38


3 Stützrad

Hmm, das ein Fully optisch was her macht, stimmt vielleicht,
ist aber nicht relevant.
In diesem Fall sieht es so aus, das das Bike ansich
P/L mäßig nicht unbedingt schlecht ist, technisch würde ich
aber mindestens die Bremse und die Gabel auf Dauer umrüsten.

Bei einem HT bekommst Du normalerweise mehr für dein Geld.

Ich habe das aber damals ähnlich gemacht.
Ein günstiges Bike zum Einstieg in die Fullyklasse gekauft
und dann immer so wie Geld da war, ausgebaut wie ich das wollte.

@ Boehmi,
ein vernünftig eingestelltes Fully federt nicht zu viel, sondern
wenn es soll! zwinker lach

Ist natürlich ein anderes Fahren, keine Frage!
Ich finde beides toll! lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Doch ein Fully?  •  28.04.2014 11:11


4 boehmi59

Das stimmt natürlich Henni... Fahre halt lieber die HT's.

Dass die Optik was her macht, ist auch für mich nicht relevant. Ich hab es nur erwähnt, weil viele danach kaufen.

Bei einem HT gibt es normalerweise etwas mehr für's Geld. Korrekt...

Aber dieses 2013er ist nach meiner Meinung wirklich ganz gut ausgestattet. Federgabel oder Bremsen könnte man dann, wie vorgeschlagen, nach und nach aufrüsten. Vielleicht reicht's ja der "Nellylein" (ziemlich sicher sogar) für den Anfang.

Wie ich dem Themenstart entnehme, war ein Fully eher das Wunschbike... Ich hätte aus vielen Gründen ein HT empfohlen. Aber für diesen Kurs ist das Super Bud eine Überlegung wert...

Doch ein Fully?  •  28.04.2014 12:39


5 Stützrad

Da stimme ich Dir voll und ganz zu! lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Doch ein Fully?  •  28.04.2014 12:44


6 nellylein

Ich bin mir eben nicht sicher ob ein Fully oder Hardtail besser ist. Von dem was ich bis jetzt gehört habe, ist ein Fully besser. Aber macht das so einen unterschied? Brauche ich die Federung denn auf Feld- und Waldwegen, auf denen ich eigentlich hauptsächlich fahre?

Als Hardtail Alternative hatte ich mir jetzt dieses herausgesucht:

http://www.cube.eu/bikes/mtb-hardtail/attention/attention-26/

Doch ein Fully?  •  28.04.2014 14:49


7 Stützrad

Für ein paar Waldwege brauchst Du kein Fully.
Aber da reicht auch schon eine Gazelle! zwinker

Die Frage ist höchstens ob Du die Sportart eventuell weiter
ausbauen willst, wenn Du erstmal angefangen hast.

Dann wäre ein Fully natürlich nicht verkehrt...
Nur genau sagen kann Dir das keiner.
Denn dann kann man auch wieder sagen das Du bei der
Ausstattung besser gleich teurer kaufen solltest und, und, und
immer so weiter. lach

Grundsätzlich ist das Bike nicht schlecht zu dem Kurs.
Ob oder was man oder Du jetzt tatsächlich braucht, muß Du
und jeder Andere auch, für sich selbst entscheiden. hmmm lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Doch ein Fully?  •  28.04.2014 15:03


8 Chrigel

Ich würde zum HT tendieren. Auch wenn Du richtig mit Biken beginnen würdest, so währe das HT keine Fehlinvestition. Weil HT fahren im Gelände anspruchsvoller is tlernt man damit besser Biken. Mit dem HT muss man gezwungenermassen etwas gefühlvoller umgehen.
Wenn Du dann am Biken so richtig Spass hast und es zu Deinem Hobby machst kannst Du Dir immer noch ein Fully zulegen.
Ich persönlich glaube wer mit dem HT gelernt hat wird immer, zumindestens zeitweise HT fahren odere früher oder später auf das HT zurückkommen.
Gruss Chrigel

Doch ein Fully?  •  29.04.2014 14:00


9 Stützrad

Zitat von Chrigel


Ich persönlich glaube wer mit dem HT gelernt hat wird immer, zumindestens zeitweise HT fahren odere früher oder später auf das HT zurückkommen.
Gruss Chrigel

Ich glaube das ist ein wenig zu pauschal ausgedrückt.
Die meißten in meinem Dunstkreis, die das Biken wirklich als
Hobby betreiben fahren beides, egal womit sie begonnen
haben.
Das liegt einfach daran, das beide Varianten Spaß machen und
etwas völlig unterschiedliches sind.

Wenn das Rad nur dem Zweck des Fortbewegens dient, dann lohnt
sich ein Fully natürlich nicht! lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Doch ein Fully?  •  29.04.2014 15:09


10 Chrigel

Klar doch, einverstanden lächel
Chrigel

Doch ein Fully?  •  30.04.2014 07:20


11 nellylein

Was haltet ihr von dem? : http://m.fahrrad.de/fahrraeder/mtb-fullsuspensions/cube-ams-comp-black-n-white/221869.html


Ein Bekannter würde mir das für 700€ gebraucht verkaufen, was meint ihr dazu? Ich würde es vorher natürlich noch Prime fahren.



LG

Doch ein Fully?  •  01.05.2014 23:06


12 boehmi59

Sorry,

das kann man so pauschal nicht beantworten. Gebraucht ist Gebraucht. Ist das Bike nicht von 2010 ? Also 4 Jahre alt.

700 Euro ?

1. Was kostet das denn neu ? Erst dann kann man sagen, ob der Gebrauchtpreis angemessen ist.
2. Stimmt denn für Dich auch die Rahmenhöhe ???
3. Achte auf den Zustand !

Es kann bereits einiges verschlissen sein. Die Hayes Trail - Bremse habe ich auch an meinem 3 Jahre alten Focus Black Forest 2.0 dran. Ist nicht ganz unproblematisch. Muss öfter zum Einstellen und rubbelt gerne...

Ansonsten hat das Bike natürlich eine sehr gute gehobene Ausstattung. Wenn der Zustand stimmt...

Ansonsten wäre ein nagelneues für 800 €uro, wie das stark reduzierte Focus Super Bud, auch mit etwas darunter angesiedelten Parts sinnvoller, finde ich...



Doch ein Fully?  •  02.05.2014 10:59


13 nellylein

Der Neupreis betrug wohl so um die 1500€. Ja, das Fahrrad ist Modelljahr 2010, wurde aber erst 2011 gekauft, war somit 3 Jahre in Benutzung. Es wurden andere Bremsen verbaut, und zwar Avid Elixier 5.



LG

Doch ein Fully?  •  02.05.2014 11:18


14 boehmi59

Okay.

Preislich angemessen. Avid Elixir 5 halte ich für sehr gut.

Wenn das Bike optisch noch gut ist, keine großen Kratzer hat und der Rahmen weder Beulen noch sonstige Macken hat, ist das Bike eigentlich bedenkenlos. Denk aber an die Rahmengröße ! Sonst hast Du keinen Spaß damit...

Ist wie bei meinem Black Forest. Auch fast drei Jahre alt. Aber Bestzustand. Würde ich weiß Gott auch nicht "verschenken"...

Doch ein Fully?  •  02.05.2014 12:55


15 nellylein

Die Rahmengröße ist die, die ich brauche, 18'. Trotzdem werde ich es aber, falls ich es nehme, Probe fahren.

Was haltet ihr von der Federgabel und dem Dämpfer? Der Dämpfer hat 165mm Federweg und die Gabel 100mm. Hat der Dämpfer nicht etwas zu viel?


LG

Doch ein Fully?  •  02.05.2014 13:14


16 nellylein

Achso, noch eine Frage. Unter welche Kategorie von Fully fällt dieses denn? Ist das eher ein Touren- oder Racefully?


LG

Doch ein Fully?  •  02.05.2014 13:20


17 nellylein

Hat sich erledigt, das Fahrrad wurde gerade an jemand anderes verkauft.... leider.

Doch ein Fully?  •  02.05.2014 16:41


18 AlexMC

Der Dämpfer hat 165mm Einbaulänge, der Federweg des Hinterbaus beträgt 100mm passend zur Gabel.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Doch ein Fully?  •  02.05.2014 18:20


19 XC-AM_Oldie

Hi,

Es kann bereits einiges verschlissen sein. Die Hayes Trail - Bremse habe ich auch an meinem 3 Jahre alten Focus Black Forest 2.0 dran. Ist nicht ganz unproblematisch. Muss öfter zum Einstellen und rubbelt gerne...

kann nichts Schlechtes über die "Hayes Stroker Trail" verzählen.

Das mit dem "Rubbeln" stimmt, trotzdem packt die zu und Du kommst zu stehen.
Fahre mit dieser Bremse "Highspeed" Downhill. staun


Grüße


Doch ein Fully?  •  03.05.2014 02:18


20 boehmi59

Danke für Statement: XC-AM_Oldie

Ich komm ja auch damit klar... Fahre zwar kein Highspeed Downhill hmmm

Aber ist halt nervig. Funktionieren tut sie schon... Das Einstellen war aus dem Grunde so oft, weil das "rubbeln" nie beser wurde. Habe es jetzt aufgegeben. Ab und zu mal die Scheiben sauber geputzt, dann ist es für zwei bis drei Fahrten etwas besser. Ich fahre natürlich dennoch oft im Wald bergab. Auch steil... Nur nicht sooo schnell... Bremswirkung ist aber okay...

@ nellylein

schade... Da warst Du zu langsam mit Deiner Entscheidung. Ich sagte es schon an andere Stelle. Die "Reba" ist 'ne gute Federgabel... Gibt's das Super Bud 3.0 für 799,00 € noch ? Das wäre nach wie vor nicht schlecht...

Doch ein Fully?  •  06.05.2014 12:25


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff