mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Downhill ab wann???

Ab wann ist mann erfahren genug downhill aus zu probieren? Denn ich würde gerne irgenwann mal in die richtung downhill tendieren.

1 Patty5497

hi
Ab wann ist mann erfahren genug downhill aus zu probieren?
Denn ich würde gerne irgenwann mal in die richtung downhill
tendieren.
mfg Patty



Was ist biken?...Fahrrad fahren lach

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 11:45


2 Salocin

Das kannst nur du dir beantworten.

Außerdem wirst du wohl kaum mit der Doppelschwarzen in Whistler anfangen...

Taste dich einfach ran, du merkst ja was du kannst.

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 11:49


3 Patty5497

Zitat von Salocin

Das kannst nur du dir beantworten.

Außerdem wirst du wohl kaum mit der Doppelschwarzen in Whistler anfangen...

Taste dich einfach ran, du merkst ja was du kannst.
°°
^^ lach JA whistler wirds net gerade werden.
wie siehts denn mit den bikes aus die kosten doch alle so um die 5000€ oder?

Was ist biken?...Fahrrad fahren lach

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 11:54


4 elpatte (Ex-Mitglied)

Wenn du Fahrrad fahren kannst.Ne,das muss man selbst rausfinden,manche fangen erstmal mit Dirt an,andere direkt mit DH,also ein bisschen rausfinden.Fahr mal paarleichte Trials und du siehst,wie sehr dich das beansprucht zwinkerISt auch Strecken/Fahrerabhängig,manche düsen mit 50km/h runter,andere mit 10 zwinkerBikes gibt es so ab 2k€ zwinkerAls Beispiel:

http://jehlebikes.de/bergamont-straitline-79-2009.html

http://jehlebikes.de/win-20369-hai-zone-10-ten-2010-haibike.html

http://jehlebikes.de/kona-stab-deluxe-2010.html

http://jehlebikes.de/morewood-izimu-dh-limited-2010.html

http://jehlebikes.de/bergamont-straitline-team-2010.html

http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Bike-Sets-Bikes/Freeride/DH-Bikes/Bergamont-Straitline-70-Downhillbike-2010::21106.html

zwinker

Besser Farbe im Klo als Scheiße im Malkasten

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 12:01


5 Patty5497

DAnke Elpatte und salocin
die bikes die du mir vorgeschlagen hast sind echt genau das was ich suche zwinkerthx
mfg Patty


Was ist biken?...Fahrrad fahren lach

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 12:10


6 heifisch (Ex-Mitglied)

Jetzt erstmal langsam. Zur 1. Frage, DH kann man normalerweiße ab 12 ausprobieren, da man ab diesem Alter in den meisten Parks fahren kann. Dann einfach mal ein DH Bike für einen halben oder ganzen Tag ausliehen.
Wenn du das wirklich ernst meinst kannst du dir ein DH Bike kaufen. Aber GLEICH bedenken, dass das meist die geringsten Kosten sind. Protekotoren müssen gekauft werden(ohne bitte nicht fahren!) wobei man da mit 400€ schon hinkommt. Die ganzen Reperaturen sind gerade am Anfang nicht zu unterschätzen, vondaher würde ich zu einem Händlerbike greifen. Da ist schnell mal das Schaltwerk abgerissen oder die Felge hat nen Schlag oder ist zerstört. Das ist mit einem Versenderbike dann aufwändiger. Einen großen Teil machen auch die Fahrtkosten in die Parks aus, es sei denn du hast einen vor der Haustür. Aber selbst dann musst du den Eintritt bezahlen (zw. 15€ und 30€ ist normal für ein Tagesticket) und irgendwann willst du auch mal in andere Bikeparks. Wenn du also damit anfängst musst du dir 100% sicher sein, dass du es willst, genug Geld gespart haben und Eltern die hinter dir stehen als Kind. Sonst hast du keine wirklich prickelnden Karten.

Rettet die Wälder, esst mehr Spechte!

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 12:20


7 kilianhzh

Zitat von heifisch

Jetzt erstmal langsam. Zur 1. Frage, DH kann man normalerweiße ab 12 ausprobieren, da man ab diesem Alter in den meisten Parks fahren kann. Dann einfach mal ein DH Bike für einen halben oder ganzen Tag ausliehen.
Wenn du das wirklich ernst meinst kannst du dir ein DH Bike kaufen. Aber GLEICH bedenken, dass das meist die geringsten Kosten sind. Protekotoren müssen gekauft werden(ohne bitte nicht fahren!) wobei man da mit 400€ schon hinkommt. Die ganzen Reperaturen sind gerade am Anfang nicht zu unterschätzen, vondaher würde ich zu einem Händlerbike greifen. Da ist schnell mal das Schaltwerk abgerissen oder die Felge hat nen Schlag oder ist zerstört. Das ist mit einem Versenderbike dann aufwändiger. Einen großen Teil machen auch die Fahrtkosten in die Parks aus, es sei denn du hast einen vor der Haustür. Aber selbst dann musst du den Eintritt bezahlen (zw. 15€ und 30€ ist normal für ein Tagesticket) und irgendwann willst du auch mal in andere Bikeparks. Wenn du also damit anfängst musst du dir 100% sicher sein, dass du es willst, genug Geld gespart haben und Eltern die hinter dir stehen als Kind. Sonst hast du keine wirklich prickelnden Karten.

so würd ichs auch sageen

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 12:22


8 Salocin

Du musst auch nicht direkt mit Dh anfangen, du kannst die auch rantasten über Enduro und Freeride...

Um die Kosten für den Park zu senken kannst du dir auch nen robusten Freerider zulegen.
Mit 180mm kommt man auch nen Park runter und du kannst auch im Heimischen Wald noch was fahren...

Meine Empfehlung ist wenn du dir noch nicht so sicher bist, kauf dir einen Robusten Freerider mit 180mm Federweg und 9 Gängen...

Wenn du 1500€ investierst kannst du dir schon nen Freerider aufbauen.
Mit dem Ding kannst du dich dann an das Ganze herantasten.

Wenn du so 2000-2200 gesamt investierst kannst du damit auch sicherlich in den Park.

Vorteil des Selbstbaus:

- genau auf dich, deinen Fahrstil und deine Strecken abgestimmt
- kann solider sein als andere Bikes (du wählst die Schwerpunkte)


Ich habe das ja gemacht (zwar nicht für Dh) und muss sagen es ist echt super.
So habe ich mir sehr viel stabilere Parts gewählt als für den Federweg üblich.
Mein Bike ist total übergewichtig und hat zu wenig Gänge für den Rahmen.
Ich hab es halt an meine Bedürfnisse angepasst.

Außerdem ist ein Selbstaufgebautes immer noch etwas ganz anderes als ein Fertigbike.

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 13:08


9 elpatte (Ex-Mitglied)

Zitat von Salocin

Du musst auch nicht direkt mit Dh anfangen, du kannst die auch rantasten über Enduro und Freeride...

Um die Kosten für den Park zu senken kannst du dir auch nen robusten Freerider zulegen.
Mit 180mm kommt man auch nen Park runter und du kannst auch im Heimischen Wald noch was fahren...

Meine Empfehlung ist wenn du dir noch nicht so sicher bist, kauf dir einen Robusten Freerider mit 180mm Federweg und 9 Gängen...

Wenn du 1500€ investierst kannst du dir schon nen Freerider aufbauen.
Mit dem Ding kannst du dich dann an das Ganze herantasten.

Wenn du so 2000-2200 gesamt investierst kannst du damit auch sicherlich in den Park.

Vorteil des Selbstbaus:

- genau auf dich, deinen Fahrstil und deine Strecken abgestimmt
- kann solider sein als andere Bikes (du wählst die Schwerpunkte)


Ich habe das ja gemacht (zwar nicht für Dh) und muss sagen es ist echt super.
So habe ich mir sehr viel stabilere Parts gewählt als für den Federweg üblich.
Mein Bike ist total übergewichtig und hat zu wenig Gänge für den Rahmen.
Ich hab es halt an meine Bedürfnisse angepasst.

Außerdem ist ein Selbstaufgebautes immer noch etwas ganz anderes als ein Fertigbike.

Und wenn du das ein oder andere Teil gebraucht oder im Schlussverkauf kaufst,kannst du von den Kosten sogar günstiger kommen zwinker
Es verkaufen Leute ja oft Neuteile,weil sie ihre alte Gabel ans neue Bike stecken etc.,aber das passende Werkzeug wird auch benötig zwinker

Besser Farbe im Klo als Scheiße im Malkasten

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 13:19


10 Salocin

Das Werkzeug kann man sich auch vom Händler des Vertrauens leiehn...

Da ich mitlerweile Stammkundenstatus habe gibts nichtmal ne Rechnung sonder nen wie du willst.
Da lässt sich auch sehr viel raushandeln...
z.B. ne Hose die sich nicht recht verkaufen lässt für 30 statt 130€...

Einige sachen lass ich halt beim Lokalen machen:

-Räder einspeichen
-Steuersatz tauschen
-seltene Teile beschaffen (Doubblewide)

Wenn du gut mit dem Händler stehst (vorallem bei kleinen Läden und Familienbetrieben) kann dir das ne Menge Geld spaaren.
Speichen nachziehen gibts da schon mal gratis, das ist bei rädern die die eingespeicht ahben aber unnötig...

Du solltes immer ans Trinkgeld denken, dann kannst du da auch mit Teilen aus dem Netz ankommen (wie ich regelmäßig) und dich dort beraten lassen.

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 13:36


11 heifisch (Ex-Mitglied)

Du musst auch nicht direkt mit Dh anfangen, du kannst die auch rantasten über Enduro und Freeride...
Ist zwar sinnvoll, kostet aber eben auch deutlich mehr Geld.

Wenn du so 2000-2200 gesamt investierst kannst du damit auch sicherlich in den Park.
Komisch, warum seh ich dann lauter Leute mit 1000€ CC-Hardtails in Osternohe. Oder warum komme ich mit meinem Pitch in den Bikepark ohne dass es auseinander bricht. zwinker
Hast aber schon recht, je größer und anspruchsvoller die Parks werden, desto teurere Boliden sieht man auch. In Leogang hab ich kein Bike unter min 2500€ gesehen außer meinem. Aber dass man mit einem 1500€ Freerider nicht in den Park kann halte ich für Unsinn.

Rettet die Wälder, esst mehr Spechte!

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 14:06


12 Salocin

Klar kann man auch mit billigeren Bikes in den Park, nur ist es halt recht grenzwertig bei einem Selbstbau für 1500€.
Vorallem wenn er als Freerider ausgelegt ist.

Für den Anfang reicht es mit sicherheit, da die leichten DH Strecken nicht krasser sind als mittelre Freeriede Strecken.

Mal anders formuliert:

Bau dir ein Bike auf, pass es Stück für Stück an und taste dich immer weiter vor.

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 14:44


13 heifisch (Ex-Mitglied)

Und jetzt stell dir vor, dass es Leute gibt die auch mit einem Dirtbike nen Dh runter fahren, derjenige hat natürlich eine gute Fahrtechnik. Je teurer die Bikes werden, desto leichter werden sie. Dann sind sie zwar spritziger zu fahren, aber gehen auch leichter kaputt. zwinker
Was aber an einem Selbstbau für 1500€ kritisch sein soll verstehe ich nicht. Einen Selbstbau würde ich ihm aber auch nicht raten, da er wohl wenig Erfahrung hat und ein Komplettbike normalerweiße günstiger kommt.

Rettet die Wälder, esst mehr Spechte!

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 18:21


14 Salocin

Günstiger kommt es schon, wenn man sich die Komponenten anschaut, allerdings ist es nicht an einen angepasst.
Ich habe noch kein Bike gefunden, was mir so gut gefällt wie meins.
Bisher nur andere Rahmen, auf denen ich mir gerne was aufbauen würde.

Mit der Erfahrung sehe ich nun überhaupt kein Problem.
Ich hatte vorher ein Baumarkt Bike und konnte nichtmal wirklich die Schaltung einstellen...

Testfahrten, Foren und Testberichte helfen, vorallem ein fähiger netter Lokaler.

Kritisch kanns werden, wenn der Rahmen nicht so taugt bzw. die Federung nicht so wirklich was taugt.

Ich habe den Selbstbau gewagt und werde, sofern ich es mir erlauben kann nur noch selber bauen
(mal von den Stadträdern abgesehen).

Downhill ab wann???  •  25.07.2010 22:17


15 Lukas

du kannst auch einfach hardttail downhill fahren gibts auch wettkämpfen (die gleichen strecken wie die fullys)

sind aber billiger

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 18:00


16 elpatte (Ex-Mitglied)

Ich meinte aber nicht nur das Bike,sondern auch Helm und Protektroen und die kosten ja alles mit nem Jersey so 300-400 €.Und klar kann man mit einem Bike,wie dem Pitch Downhill fahren,aber man kann auch etwas mit mehr FW nehmen zwinkerheifisch,du schreibst doch selbst,dass du mit deinem Bike oft an die Grenzen kommst zwinker

Besser Farbe im Klo als Scheiße im Malkasten

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 18:02


17 Salocin

Ich habe mir heute (zum ZWeiten mal) den Cratoni Ramp für 44€ gekauft, soviel kostet das nu nicht.
Knie/Schienbeinprotektoren gibts für 50 beim Lokalen und die Jacke für so 120-130€

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 18:11


18 elpatte (Ex-Mitglied)

Dann noch ne Hose und Trikot sind so 70 € hmmm

Besser Farbe im Klo als Scheiße im Malkasten

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 18:25


19 Basher (Ex-Mitglied)

Hat der TO überhaupt noch Interesse ?

Oder habt Ihr ihn jetzt verkrault vor lauter Kosten und Aufwändigkeiten ? lach

...der sich nach hübschen Bike´s umdreht

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 18:50


20 Patty5497

ich verfolge den thread und guck was entsteht zwinker lach

Was ist biken?...Fahrrad fahren lach

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 18:53


21 elpatte (Ex-Mitglied)

Es entsteht ein Rockmachine zwinker lach

Besser Farbe im Klo als Scheiße im Malkasten

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 19:07


22 Patty5497

lach lach bäh

Was ist biken?...Fahrrad fahren lach

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 19:12


23 Salocin

Gute Idee!

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 19:15


24 Stützrad

Ich würde sogar sagen, sehr gute Idee!

Henni

Warum ich so wenig Zeit zum Biken habe... http://www.wohnhoehle.de.vu

Downhill ab wann???  •  29.07.2010 19:29


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ab wann ist mann erfahren genug downhill aus zu probieren? Denn ich würde gerne irgenwann mal in die richtung downhill tendieren. (Downhill)