mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!

Was ist denn an dem Sabotage Bike schlecht. Nur der Name, oder hat Sabotage eine schlechte Presse? Der Verkäufer sagte mir, dass der Rahmen etwas massiver in der Ausführung ist

1 DaveRocka

Da der Titel meines letzten threads leider etwas unspezifisch war, habe ich mir erlaubt einen neuen thread aufzumachen.

Um das Thema nochmal aufzugreifen, ich hatte mich nach folgendem Bike erkundigt http://www.wuerdinger.de/products/Fahrraeder/Mountainbike-Fully/Allmountain-Fully/Mountainbike-Ride-Team-Fully-2010.html?XTCsid=fcd76e63eeabe050adc0e1436cb6cf9e
und u.a. folgende Antwort erhalten:

Zitat von cosheen

nimm das http://www.freeborn.co.uk/specialized-2010-pitch-comp-1 lächel ich denke wenn ein rad sabotage heisst dann braucht man sich über geo, federkennlinie usw. gar nicht mehr auslassen lächel
und wenn ein fsr dann das besser ausgestattete von freeborn:

http://www.freeborn.co.uk/specialized-2010-fsr-xc-expert-1

schau die auch mal die angebote von www.chainreactioncycles.com an. Auch die sind superzuverlässig liefern schnell mit trackingnummer und 1 jahr rückgaberecht.

Ehrlich gesagt ist mir bei einem Versandhandel das Risiko zu groß, dass ich mich verkaufe.
Bei dem Sabotage Rad ist halt der Vorteil, dass ich es probegefahren bin, dass es per Bodycheck optimal auf mich abgestimmt wurde und dass ich es mit 0% Finanzierung über 10 Monate abbezahlen könnte.

Was ist denn an dem Sabotage Bike schlecht. Nur der Name zwinker, oder hat Sabotage eine schlechte Presse? Der Verkäufer sagte mir, dass der Sabotage Rahmen etwas massiver in der Ausführung ist, als z.B. ein Cube Rahmen, aber das macht mir ehrlich gesagt wenig aus. Ich will halt nur ein stabiles Bike für Wald- und Feldtrails.

Es muss nix superleichtes sein und auch nicht unbedingt eine bekannte/ beliebte Marke. Laut Verkäufer soll der Rahmen eine sehr gute Qualität haben (er wills ja aber auch verkaufen lach).

Aber nochmal die Frage: Hat irgendjemand positive oder negative Erfahrungen mit Sabotage gemacht?

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  01.05.2011 20:30


2 folienmaster

Servus DaveRocka

die Ausstattung schaut doch gut her.

Draufsetzen und testen. Wenns passt kaufen. lächel





gruss ws ws home

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  01.05.2011 22:47


3 DaveRocka

Danke für Dein Feedback. Ich hatte eigentlich auch ein gutes Gefühl und wollte das Rad am Wochenende kaufen. Nur hatte mich der letzte Post etwas verunsichert. Was denkst Du über das Preis-Leistungsverhältnis?

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  02.05.2011 07:12


4 cosheen

DAS speci hast du ja selber schon in Betracht gezogen also musst du es ja schon probegefahren sein oder? ich habe dir nur einen link geschickt wo du die expert variant billiger bekommst.

Ich kenne zwar Sabotage Räder nicht aber man findet auch NICHTS dazu im internet und da nicht nur die Komponenten sondern auch die konstruktion des Hinterbaus wichtig sind für ein Fully (sonst könntest du ja ein Hardtail nehmen) würde ich sicher nicht irgendein no name produkt nehmen sondern zb eins das gut funktioniert und bei dem das nicht nur der verkäufer sagt.

aber naja jetzt hab ich dich auch in diesem thread genug genervt zwinker viel spass noch beim suchen

PS: hast du sonst keine händler in der nähe ausser der Sabotage Gang?

INTENSE-Rider

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  02.05.2011 10:40


5 DaveRocka

Nein das speci bin ich gar nicht probegefahren, ich habe nur im Nachhinein gesehen, dass es von dem Händler zu dem gleichen Preis angeboten wird. Der Händler, bei dem ich war, ist ein relativ großer Händler, mit 2 Filialen, ich wollte diese Woche aber auch nochmal einen anderen aufsuchen, um einen Vergleich zu haben, den werd ich dann auch nochmal zu Sabotage Rahmen ausquetschen zwinker

So weit ich das beurteilen kann, hat das hinterrad aber gut nachgefedert (z.B. wenn man auf den Pedalen stehend gewippt hat). Das hier habe ich von der Sabotage Homepage:
"Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, ihnen exzellente Bikes sehr preisgünstig anbieten zu können."
"Tiefpreis
Wir arbeiten ohne Außendienst, ohne Hochglanzprospekt und Werbeauftritt.
Wir bieten ihnen dafür ein unvergleichliches Preis/Leistungsverhältnis!"

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  02.05.2011 22:54


6 cosheen

Hey ich meinte nicht dass die Firma keine Webpräsenz hat sondern dass scheinbar kein MENSCH diese Räder fährt. Wenn du grosse Lust auf Experimente hast dann möchte ich dich keinesfalls abhalten (immerhin kannst du dann davon erzählen lächel
2. kann man am Parkplatz eigentlich überhaupt nicht sagen wie ein hinterbau im gelände arbeitet.
3. speci hat einen super service und ist in kundenfragen äusserst kulant.

aber schau einfach im direktvergleich die räder an. Viel spaß zwinker



INTENSE-Rider

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  02.05.2011 23:13


7 DaveRocka

War heute nochmal bei einem alternativen Händler. Dort habe ich einen Bulls Rahmen mit ähnlicher Ausstattung und gleichem Preis probegefahren. Allerdings nur auf dem Parkplatz. Irgendwie hatte ich bei dem Sabotage ein besseres Bauchgefühl, kann es aber nicht wirklich begründen lächel Am Samstag will ich dann nochmal in einen weiteren Laden schauen. Bis zum Wochende will ich mich eigentlich entschieden haben. hmmm Also wenn ich mich fürs Sabotage entscheide, werde ich meine Erfahrungen hier reinschreiben... Wie sieht es eigentlich bei Bulls Rahmen aus? Sind die okay, oder würdet ihr in jedem Fall einen der bekannten Marken vorziehen?

PS: Habe gerade erfahren, dass die Sabotage Rahmen wohl Focus Rahmen sind, die unter anderem Namen, bzw. anderer Marke verkauft werden.

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  03.05.2011 20:30


8 cosheen

http://www.mtb-forum.eu/bulls-bikes-t-4941-1.html

gab hier auch mal die diskussion. diese sabotage rahmen sehen den focus super bud tatsächlich sehr ähnlich ... allerdings dem 2009er modell.

INTENSE-Rider

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  03.05.2011 22:59


9 DaveRocka

Hey Cosheen, danke für den Link. Die Meinungen bei Bulls Bikes gehen ja ziemlich auseinander. Wie ist denn der Ruf von Focus Bikes? Wie ich beim Googlen gesehen habe, haben einige Focus Räder ziemlich gut in Testberichten abgeschnitten (z.B. Focus Bikes Northern Lite Team mit 1,0 in der BIKE)

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  04.05.2011 22:36


10 Kentauer

hallo

bin zwar kein profi auf dem gebiet...
allerdings war ich anfang des jahres kurz davor auch ein sabotage-rad zu kaufen....
allerdings habe ich mich dann für ein CENTURION entschieden - dies hatte allerdings mehr mit dem äusseren erscheinungsbild zu tun...
und wenn das stimmt, was mir bei der beratung gesagt wurde, werden die meisten rahmen (der meisten hersteller) sowieso in Taiwan hergestellt, da die produktionskosten in deutschland (mal wieder) zu hoch sind (wären) - ich hoffe, die mitglieder hier, fallen jetzt nicht zu sehr über mich her - aber ich habe ja nur aus einem beratungsgespräch zitiert..
übrigens: für mich persönlich machen die sabotage-räder einen guten eindruck - und ich hätte es auch fast gekauft....
gruß
kentauer

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  04.05.2011 23:01


11 cosheen

ich bin nur ein hardtail von denen länger gefahren aber das sagt nicht viel. Ich denke das die ok sind ... und die werden auch von Leuten gekauft und man hört nicht viel übertrieben schlechtes. Was haben denn die Händler bei dir noch für Marken im Angebot? (Sabotage, Bulls ... und Speci?)

INTENSE-Rider

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  04.05.2011 23:21


12 cosheen

natürlich werden die meisten bikes (ausser solche prolo-bikes wie Intense zwinker ) in Taiwan hergestellt - trotzdem gibts da qualitäts unterschiede und hauptsächlich gehts ja um die Konstruktion und erfahrene Hersteller investieren lieber in die Planung als ins Marketing wenn ihre Rahmen reissen bzw schlecht funktionieren.

INTENSE-Rider

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  04.05.2011 23:24


13 DaveRocka

Ich habe mir jetzt das Sabotage geholt und bin die ersten 30 km gefahren. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Allerdings habe ich auch noch 2 Fragen:
1. Beim Fahren hört man manchmal ein leises Schleifgeräusch. Es hört sich so an als ob das von der vorderen Bremsscheibe kommt. Ist das normal? Ich habe mal irgendwo gelesen, dass das bei Scheibenbremsen normal ist.
2. Der Verkäufer riet dazu Ketten etc. mit einem synthetischen Sprüh-Schmiemittel zu schmieren, weil das den Dreck nicht so anzieht wie z.B. KEttenfett. Kann man da Caramba nehmen ode irgendetwas spezielles?
Danke und Gruß,

DaveRocka

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  10.05.2011 20:58


14 Mondgesicht

Das SChleifen von Scheibenbremsen bei Neurädern ist normal, die müsen erstmal eingebremst werden.
Dazu von 30kmh oft auf null runterbremsen (wenn du vorne Bremst gut Dosieren!! sonst Abflug zwinker )

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  10.05.2011 21:16


15 DaveRocka

Ich meine aber nicht beim bremsen,sondern im Leerlauf, ist das da auch normal, dass die Bremsscheibe manchmal etwas an den Bremsscheiben schleift? Ausserdem kommt es mir so vor, als ob in den hohen Gängen der vordere Umwerfer etwas an der Kette schleift. Ist das normal?

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  12.05.2011 19:55


16 cosheen

nein das kannst du beides selbst einstellen
bremsen: montageschrauben an der bremse an der gabel lösen, bremse fest anziehen und dabei die schrauben wieder fixieren.
umwerfer: an kleinem (geriffelten) ring an der schaltung am lenker schrauben

INTENSE-Fanboy mit Speci Affäre

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  12.05.2011 20:30


17 Cartman

Also zur Kettenschmierung benutze ich Dynamic 2K.

Das Zeug ist anscheinend mit Alkohol und trocknet dann ein.
Zieht so weniger Schmutz an.
Ich wische nochmal mit einem Lappen drüber, bzw lasse die Kette durch den Lappen gleiten.

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  12.05.2011 20:50


18 cosheen

und was hat das bitte mit einer schleifenden kette zu tun?

INTENSE-Fanboy mit Speci Affäre

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  12.05.2011 22:51


19 DaveRocka

Zitat von DaveRocka


2. Der Verkäufer riet dazu [[Ketten]] etc. mit einem synthetischen Sprüh-Schmiemittel zu schmieren, weil das den Dreck nicht so anzieht wie z.B. KEttenfett. Kann man da Caramba nehmen ode irgendetwas spezielles?
Danke und Gruß,

DaveRocka

@Catman, cosheen: Danke Euch zweien

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  14.05.2011 08:57


20 DaveRocka

Den Umwerfer habe ich einstellen können, die Kette schleift nicht mehr. Das mit der Bremse hätte ich aber lieber lassen sollen, die Bremse schleift jetzt schlimmer als vorher.
Ich habe die beiden Schrauben gelöst, mit denen die Bremse an der Gabel befestigt ist, habe den Bremshebel fest angezogen und die beiden Schrauben wieder festgezogen. Habe ich die falschen Schrauben genommen?

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  14.05.2011 13:33


21 defacto

Hallo Zusammen

Sabotage ist immer noch recht Unbekannt.
Seit 2009 haut die Firma immer wieder klasse Bikes zu Unglaublichen Preisen raus.
Einfach aus dem Grund um die Marke etwas bekannter zu machen.
Sie verzichten dabei Komplett auf Werbung und Ähnliches.

Es ist auch keine Klassische Firma wo die Mechaniker brav am Schweißomat stehen.
Sie lassen die Rahmen bei Renomierten Herstellen fertigen.
Das ganze läuft nach dem Auslastungverfahren, nur wen Maschinen laufen verdienen sie auch Geld.

Habe mir selbst ein PROFIRE (Hardtail)gekauft.
Das ist ein Focus Rahmen, bin mir nicht sicher ob es bei anderen Modellen auch so ist!
(hat nun auch eine ganze weile gedauert bis ich das herausgefunden hatte, alle sind hier sehr verschwiegen ud man bekommt kaum Infos )

Ansonsten komplette XT Ausstattung, Louise Bremsen und ne Reba SL Gabel. Das Ganze für 1000Takken. Marktwert über 1800. War aber auch ein echter Zufall wie ich an das Teil gekommen bin.

Bin mit dem Teil nun schon 3000km gefahren, Feldweg, Wiese, Ab und an auch ein bisschen durch den Schwarzwald, bisher keinerlei beanstandung. Nur die Felge hab ich mir bei nem Sprung geachtert ( sah gar nicht so hoch aus zwinker

Also von meiner seite aus keine bedenken, und wie immer

AUGEN AUF BEIM EIERKAUF




Hab

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  20.06.2011 12:14


22 hmnolimit

Hallo,
ich habe eure Beiträge mit Interesse gelesen, da ich in dieser Wochen einen neuen Rahmen bekommen habe...einen Rahmen von "Sabotage" und beim googlen nach der Marke bin ich dann hier im Forum gelandet.
Ich habe mir vor nicht ganz drei Jahren bei meinem Händler ein MTB gekauft, was keinen Markenaufdruck hatte, also schwarz ohne Aufdruck. Nach Auskunft meines Händlers handelte es sich um ein Focus (Super Bud). Das Teil lief sehr gut habe verschiedene Touren damit gemacht u.a. in 2010 einen Alpencross. Ich war sehr zufrieden. Ende Mai ist mir das Teil bei einer CTF am Rahmen gebrochen. wütend

Der Hersteller (Derby Cycle), der ach Focus Räder vertreibt hatte nur 2 Jahre Garantie gegeben und die waren um gut 6 Monate überschritten. Mein Händler hat es mit Derby Cycle dann aber gemanagt, dass ich auf Kulanz einen neuen Rahmen bekomm. Dieser wurde in dieser Woche geliefert; wie gesagt es handelt sich um ein Rahmen von Sabotage - Modell race SLX (Fully). D.h Derby Cycle stellt Rahmen u.a für Focus und auch für andere, eher unbekannte Anbieter, wie z.B. "Sabotage" (http://www.sabotage-bikes.de/modelle.asp)her.
Vom Preis-Leistungs-(Ausstattungs)Verhältnis (XT etc.)liegt das Sabotage race SLX bei rund 2.000 € und wird bei einigen für 1.499,- € angeboten. Somit handelt es sich m.E. um ein qualitativ anspruchsvolles MTB, was mit den bekannten Anbietern mithalten kann. Allerdings vielleicht nicht bei der Garantie, wenn man über Derby Cycle kauft. Cannondale gibt lebenslange Garantie auf die Rahmen.
Kurzum, ich werde mich mal von dem Sabotage Rahmen überraschen lassen, wie auch immer.
DaveRocka, Du kannst Dich ja noch mal melden, wie Deine Erfahrungen inzwischen sind. lächel

PS: Bei den Schleifgeräuschen an deinem Rad hätte ich nichts gemacht. Wenn ein Rad neu ist oder auch neue Beläge eingesetzt sind, muss sich die Bremse erst einbremsen. Nach ein paar Kilometern, wäre das Schleifen weg gewesen. zwinker

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  01.07.2011 21:19


23 Arrow

Hallo allezusammen,

Habe mir auch vor einem halben Jahr ein Sabotage Bike gekauft- bin sehr zufrieden.
Jetzt zu dem Problem der angeblich schleifenden Bremsbeläge:
Das Problem liegt so war es zumindestens bei mir an dem Ständer (Nieten schlecht verarbeitet) - also runter mit dem Ding , sowieso nur unnötiges gewicht.
Hoffe ich konnte weiterhelfen.
Seitdem der Ständer unten ist, ist alles in Ordnug zwinker

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  12.02.2013 14:23


24 iTry (Ex-Mitglied)

Threadleiche lächel

Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen, ich sei verrückt und eine summt die Melodie von Tetris

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  12.02.2013 14:40


25 ThreeM

bremsen: montageschrauben an der bremse an der gabel lösen, bremse fest anziehen und dabei die schrauben wieder fixieren.

Öhm ja lächel Funktioniert, sollte aber nur bei Avid so gemacht werden durch die Triagliment befestigung. Hope z.B. warnt davor die Bremse so zu justieren da es passiern kann das die Kolben unterschiedlich weit herauskommen könnten. Sprich die Scheibe nicht Zentral läuft. Auch kann das problematisch werden wenn die Scheibe nicht Plan ist.

Gib Kette!!!!

Dringend: Erfahrungen mit Sabotage Rahmen?!   •  15.02.2013 19:59


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Was ist denn an dem Sabotage Bike schlecht. Nur der Name, oder hat Sabotage eine schlechte Presse? Der Verkäufer sagte mir, dass der Rahmen etwas massiver in der Ausführung ist (Sabotage Rahmen)