mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Eigenbau: Dämpfer PopLock

Da Remote-Dämpfer zu teuer sind schuster ich mir selbst was zusammen

1 -+-Chris-+-

Servus,
In diesem Thread möchte ich euch über das Projekt "Dämpfer PopLock" informieren.
Seit geraumer Zeit fahr ich schon mit ner Tora 302 U-Turn PopLock durchs Land und finde den PopLock einfach überragend lächel Meinen Dämpfer kann ich aber nur mittels Hebel direkt am Dämpfer blockieren, was immer ziemlich umständlich ist hmmm Ein Remote-Dämpfer wär schon was feines, aber leider viel zu teuer... Also warum nicht einfach selbst bauen?
Den Hebel am Dämpfer kann man einfach abnehmen und durch ein selbstgedrehtes Röllchen ersetzen, am Rahmen sind noch die Befestigungspunkte für die Hydraulische Bremsleitung frei (Wer's noch nicht wusste: Ich setze auf Mechanik pur) und RockShox liefert mit dem PopLock Adjust Hebel die passende Hardware.
Bis jetzt steht nur der Plan, die Umsetzung muss wohl noch ein wenig warten (Abschlussprüfungen in genau 8 Tagen, danach noch 1000-Jahr-Feier vom Ort), allerdings scheint die Theorie schon zu 80% praxistauglich zu sein - ich erklär das ganze am besten mal anhand eines professionellen Konstruktionsentwurfes lächel



Grün: Der Zug vom PopLock Adjust Hebel
Gelb: Metallröhrchen oder Ende der Außenhülle
Rosa: Halterung für das Röhrchen oder die Außenhülle, die an zwei Schrauben der Umlenkwippe befestigt wird.
Rot: Das Röllchen an der Stelle des Hebels - müsste nen Radius von 6,36mm haben, wenn der Hebel den Zug 2cm zieht und es sich ne halbe Umdrehung drehen soll.
Blau: Schenkelfeder, die das Röllchen bei Wegnahme der Spannung zurückdreht.

Als erstes werd ich mir mal den Hebel besorgen und überprüfen, ob und wie sich da der Zug verstellen lässt. Allerdings kostet das Teil (je nach Händler) 40-60 Euro inkl. Versand hmmm

to be continued...


Eigenbau: Dämpfer PopLock  •  22.06.2011 21:52


2 dukestah

frag doch mal deinen lokalen händler oder hier im forum ob jemand nen alten schalthebel rumliegen hat, am besten so einen ohne rasterung, da sparst du dir den original hebel. klar, der schalthebel schnappt dann nicht so dolle aber kost halt auch im besten falle nix.

Eigenbau: Dämpfer PopLock  •  23.06.2011 08:11


3 -+-Chris-+-

Ist natürlich auch ne gute Idee, hab sogar noch n paar Gripshifts hier rumliegen. Allerdings: Wohin damit? Neben den Griffen sitzen ja Schalt- und Bremshebel, also müsste ich den anderen Griff noch weiter innen einbauen, aber dann komm ich nichtmehr so einfach hin hmmm

Eigenbau: Dämpfer PopLock  •  23.06.2011 13:03


4 gartenfrieder

Das Problem wird noch der Rückzug sein, der ohne Feder nicht funktioniert.

Eigenbau: Dämpfer PopLock  •  10.07.2011 19:01


5 Eifelyeti

Zitat von gartenfrieder

Das Problem wird noch der Rückzug sein, der ohne Feder nicht funktioniert.
Da zerschellten seine Träume. lach lach

Eigenbau: Dämpfer PopLock  •  10.07.2011 19:31


6 Karsti

Wieder nich richtig gelesen.

Blau: Schenkelfeder, die das Röllchen bei Wegnahme der Spannung zurückdreht.

Gruß Karsti


"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker

Eigenbau: Dämpfer PopLock  •  10.07.2011 19:36


7 -+-Chris-+-

Zitat von Karsti

Wieder nich richtig gelesen.

Blau: Schenkelfeder, die das Röllchen bei Wegnahme der Spannung zurückdreht.
lächel

Kurzes Update: Werd den Hebel morgen zusammen mit dem ganzen optischen Kram bestellen. War noch am zögern weil ich noch über den neuen Rahmen nachgedacht hab aber sollte es wirklich soweit kommen kann ich den Hebel ja dann für die Gabel verwenden und den normalen (Nur auf/zu) den ich schon dran hab für den Dämpfer.


Eigenbau: Dämpfer PopLock  •  10.07.2011 21:50


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Da Remote-Dämpfer zu teuer sind schuster ich mir selbst was zusammen