mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Ein paar Fragen rum ums Service

1 andrei

Hi

Hätte ein paar Fragen die hier zusammengefasst mehr Sinn machen als jedes einzeln in den Unterforen!

Mein Bike ist ein Reaction RX 2010. Seitdem war nichts zu machen. Jezt habe ich mri aber vorgenommen ein Service zu machen

Los Gehts. Antworten mit Links bzw genaue bezeichnug wären sehr hilfreich

- Welche Formula RX Bremsbacken wäre da zu empfehlen. sollen gut bremsen, die Bremsscheiben nicht allzu stark verschleissen und nicht quietschen lächel

- Bräuchte neue Pedale und zwar normale ohne Aufnahmen. Preis/Leistung würde da reichen. Gewicht egal

- 2 neue Griffe wären auch wichtig. Sollten zwar für Geländeeinsatz passen aber so komfortabel wie möglich für längere Asphaltstrecken

- Aktuell ist die Shimano CN-HG53 Kette drafu. Aber da brauche ich einen Nachfolger. Wäre da die hg93 okay?
Habe aber nur mit 114 Glieder gefunden bei mir sind aber laut einem Datenblatt nur 108 Glieder.

- Passende Kassete wäre auch noch super. die cs hg400 passt vom Preis. Würde es da in dem Preisbereich was besseres geben?

- Ich würde die Seilzüge schmieren oder was macht man da als Pflege und verschleissschutz normallerweise?


Das wars schon.

Ein paar Fragen rum ums Service  •  12.07.2017 14:31


2 andrei

kann mir da niemand helfen? traurig

Ein paar Fragen rum ums Service  •  13.07.2017 22:40


3 Diddo

Zitat von andrei

- Welche Formula RX Bremsbacken wäre da zu empfehlen. sollen gut bremsen, die Bremsscheiben nicht allzu stark verschleissen und nicht quietschen lächel

Alle Anforderungen auf einmal geht nicht. Entweder organische Beläge (eher leise, höherer Verschleiß, geringere Hitzebeständigkeit) oder gesinterte (eher laut, geringer Verschleiß dafür mehr Verschleiß der Scheibe, höhere Hitzebeständigkeit aber auch größere HItzeentwicklung). Im Zweifel nimm einfach die, die drauf sind in neu. Oder war irgendwas nicht gut?

Zitat von andrei

- Bräuchte neue Pedale und zwar normale ohne Aufnahmen. Preis/Leistung würde da reichen. Gewicht egal

Viel Spaß beim Aussuchen, gute kosten Geld. Typische Kandidaten sind die DMR Vault, Spank Spike, Hope F20, Shimano Saint, ...

Zitat von andrei

- 2 neue Griffe wären auch wichtig. Sollten zwar für Geländeeinsatz passen aber so komfortabel wie möglich für längere Asphaltstrecken

ESI Chunky, Ritchey WCS TrueGrip, ... in der Richtung würde ich schauen. Sind allerdings beide nicht besonders widerstandsfähig bei Stürzen.

Zitat von andrei

- Aktuell ist die Shimano CN-HG53 Kette drafu. Aber da brauche ich einen Nachfolger. Wäre da die hg93 okay?

Nachfolger? Das ist n Upgrade von Deore nach XT zwinker Ich würde da eher SRAM PG-970 mit PG-971 fahren. Die Kette muss eh gekürzt werden, die 114 Glieder sind normal.

Zitat von andrei

- Passende Kassete wäre auch noch super. die cs hg400 passt vom Preis. Würde es da in dem Preisbereich was besseres geben?

Ja, die SRAM PG-970 bei bike-components zum Beispiel. Wenn du aber so viele Sachen tauscht, sind die Kettenblätter an der Kurbel noch ok?

An den Zügen würde ich nur etwas machen, wenn es ein echtes Problem gibt.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Ein paar Fragen rum ums Service  •  13.07.2017 23:17


4 andrei

Danke für deine Ausführliche Antwort.

Ich hätte diese Griffe gefeunden.

Und diese Pedale

Von den Bewertungen und Preis her ganz okay was meinst du?

ich wollte eben die kette wechseln , aber was ist wenn die dann auf die kasette nicht passt weil diese vielleicht zu abgenützt ist, darum hab ich nach einer kasette gefragt.

das rad hat um die 2000 km geschätzt. darum denke ich das die blätter an der kurbel noch gut sein sollten. optisch sehen kasstte und die blätter an der kurbel gut-sehr gut aus.

Ein paar Fragen rum ums Service  •  13.07.2017 23:48


5 Diddo

Die Pedale würde ich an einem Stadtrad fahren. Mit Mountainbike hat das relativ wenig zu tun. Die Griffe sind das genaue Gegenteil von dem was du haben wolltest. Trekkinggriffe an einem XC-Race-Hardtail - auch wenn es schon ein älteres ist - sind merkwürdig. Gute Dämpfung bieten wie gesagt die Chunky und TrueGrips, allerdings ist die Montage etwas nervtötend.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Ein paar Fragen rum ums Service  •  14.07.2017 11:19


6 andrei

Danke Diddo. Okay das mit den Griffen habe ich nicht so durchdacht. Also bieten die SqLab griffe wenig bis kaum dämpfung? Waren aber in der Kategorie Mtb darum habe ich diese ausgewählt lächel. Werde jetzt jeweils ein paar von den Chunky und TrueGrips nehmen weil der Preis auch passt !!

Was hältst du von diesen Pedalen. Diese passen besser oder? Sollen die SChuhe jetzt auch nicht zerlegen
https://www.bike-components.de/de/BBB/MountainHigh-BPD-32-MTB-Plattformpedale-p12469/schwarz-matt-universal-o12700001/

Ein paar Fragen rum ums Service  •  14.07.2017 11:43


7 Diddo

Ich finde den Preis für die Chunky relativ hoch weil es eben wirklich nur n dünner "Überzug" ist der mit n paar Spritzern Glasreiniger befestigt wird. Bei Stürzen sind die recht schnell durch aber dafür dämpfen sie wie gesagt super.

Bei den Pedalen bin ich denke ich keine große Hilfe. Ich mag die möglichst flach mit langen Pins (Hope F20) oder fahre SPD (PD-M324, PD-M525). Du suchst ja etwas das keinen großen Halt bietet: Pins zerstören Schuhe und SPD willst du nicht zwinker


"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Ein paar Fragen rum ums Service  •  14.07.2017 13:37


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff