mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Eismann´s Harztour Tagebuch

wie ihr aus meiner Rumpelkammer vllt. entnommen habt, war ich in der Woche vom 06.07. - 13.07.2013 unterwegs im Harz bei meinen Großeltern Urlaub machen

1 Eisdielenjunkie

Hallo liebe Forengemeinde,
Tach Freunde,

wie ihr aus meiner Rumpelkammer vllt. entnommen habt, war ich in der Woche vom 06.07. - 13.07.2013 unterwegs im Harz bei meinen Großeltern Urlaub machen und möchte meine Eindrücke von dieser Tour und weiteren, in kleinen Tourberichten präsentieren und mit euch teilen. zwinker





- - - Eismann´s Harztour Tagebuch - - -


Richtig lange hab ich auf der Rückfahrt im Zug überlegt, wie man so eine geniale Woche im Harz eigentlich beschreiben soll.

Wahnsinn, Knaller, Hammermässig, Ultrafett

und und und ... aber das trifft es nicht genau. bäh

Wer wie ich aus dem Berlin / Brandenburger Flachland kommt und diese Panoramen und Bilder zum ersten mal sieht, kommt aus dem Staunen einfach nicht mehr raus und findet so schnell auch keine passende Beschreibung.

Daher lass ich in diesem Tagebuchfred einfach und simpel "richtig viele" Bilder sprechen, füge kurze Statements zu, um ein wenig mehr Infos zu der Stadt Wernigerode, dem östlichem Harzraum und meiner 6 Tage Harztour da zu lassen. lächel

Info Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wernigerode
http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Wernigerode
http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark_Harz
http://de.wikipedia.org/wiki/Brocken
http://de.wikipedia.org/wiki/Huysburg
http://www.steinerne-renne.de/


- - - Teil I - - -

Berlin - Wernigerode
+ Stadttour am Nachmittag ~50km

Anreise 6.07.2013 Samstag

Morgens um 7.15Uhr von Berlin gestartet, fuhr ich mit dem "Harz - Elbe - Express" (HEX) Zug in ca 3h und richtig günstig (31€ Hin&Rück inkl. Bike) nach Wernigerode in den Harz zu meinen Großeltern Urlaub machen.

Die Stadt mit ca. 35000 Einwohnern, besitzt ein wunderschönes Schloss auf dem Agnesberg, welches bis 1929 Wohnsitz des "Grafen zu Stolberg-Wernigerode" war.
Wernigerode bietet Urlaubern eine sehenswerte ruhige Altstadt mit vielen kleinen Fachwerkhäusern, Geschäften sowie zahlreichen Kaffees und liegt an der Nordostflanke des Harzes auf 240m ü. NMN. am Fusse des 1142m hohen Brockens.


Blick vom Horstberg






Schloss Wernigerode










Ausblick vom Schloss



Lustgarten / Annaweg





Altstadt / Westerntor / Rathaus









Der Horstberg, die Parkanlagen um den Agnesberg und Schloss samt Lustgarten, riesigem Kastanienwald und im 17. Jhr. ummauertem Jagdgebiet und dem bei Wanderern sehr beliebten Annaweg, sind für mich am ersten Tag so etwas wie eine kleine "Testfahrt" gewesen.
Wollte ich doch am Sonntag unbedingt auf den Brocken fahren und wusste nicht so ganz wie ich und die Reifen mit richtig heftigen Anstiegen zurecht kommen würden.



Brockentour ~65km
Tag 1 Sonntag

Wernigerode - Hasserode - Steinerne Renne - Höllenstieg - Brocken - Schierke - Drei Annen Hohne - Wernigerode

Einfach wollte ich mir das ganze nicht machen, man kann nämlich mit einer Schmalspurbahn ganz gemütlich hochtuckern.
Aber da der Test am Vortag richtig positiv ausfiel und meine Diva auf dem Waldboden rings um das Schloss schnurrte wie ein Kätzchen, wählte ich eine Strecke die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Von Hasserode der Holtemme folgend fuhr ich erstmal rauf zum Gasthof Steinerne Renne, dem Dreh und Angelpunkt für die nächsten Tourtage und genoss einen Eiskaffee bei strahlendem Sonnenschein und 28° Grad. zwinker


Ausblick auf Wernigerode 6km vor der St. Renne



Gasthaus Steinerne Renne / Holtemme / Wasserfall








Höllenstieg
Das war kurz und knapp der Knaller. Die Aussicht, der Anstieg rauf und das Projekt vor Augen. Geil. zwinker
Bike auf den Rücken gepackt und hochgekrakselt. Die Steinfelder waren dann doch ein wenig unfahrbar.
Runter sicher eine ganz andere Geschichte aber ich wollte ja hoch auf den dicken Brocken. lächel


Blick runter


Blick rauf


Pause


und weiter über die Zetterklippen und Brockenkinder




Oben auf dem 1142m hohen Brocken im Harz lächel












und leise sprach ich "Danke Schatz" zwinker



Zur Abfahrt bis L100 Richtung Schierke & Drei Annen Hohne kann ich nur sagen, Wahnsinn ... 63.40km/h stehen jetzt aufm Tacho als max und wenn ja, wenn diese zahlreichen Kutschen, Leinenlose Hunde und dummen Gören nicht immer gewesen wären täts da noch nen Tickchen besser aussehen.
Aber man soll ja nicht übertreiben.
Die 2011er XT Bremsen sind auch bei diesem Tempo sehr gut dosierbar, bremsen meine Diva wunderbar runter und der geniale Sound der beim bremsen durch die Luft in den Scheibenlöchern entsteht ist der Hammer und war für alle Wanderer ein Warnsignal. lach

Zwei Vollbremsungen in voller Fahrt bei ~55km/h runter auf ca. 10km/h, aufgrund von Hunden, sorgten für eine Menge Adrenalin und die Situation zeigte mir dann auch wirklich, das an den Bremsen alles tiptop ist und meine schwarze Diva auch bei solchen Manövern voll beherrschbar bleibt.

(Natürlich nur, sofern man das auch vorher fleissig geübt hat und man sich traut, auch einfach mal so kräftigst in die Bremsen zu gehen und weiss was passieren kann. Ungefährlich ist das sicher nicht!)

Das stimmte mich jedenfalls für die weiteren 400 Höhenmeter Talwärts sehr zuversichtlich und ich genoss die Abfahrt trotz des massiven Touristenaufkommens an einem Sonntag in vollen Zügen.
Einfach herrlich. lächel



Gartentour mit Omi zwinker
Tag 2 Montag

Erdbeere, Himbeere, Johannisbeere und Co. *scnr*













Sehr schön was man mit ein wenig Gedult aus einer kleinen Cam rausholen kann. So bekommt meine Oma davon einen Kalender geschenkt mit ihrem Garten drin. zwinker



Harz Nationalparktour ~45km
Tag 3 Dienstag

Wernigerode - Kloster Drübeck - Ilsenburg - Ilsestein - Paternosterklippen - Steinerne Renne

Angestachelt von einer netten kleinen Übersichtskarte die meine Oma eigentlich als Information zu einer Buslinie dem sogenannten "Ilsetaler" erhielt, fuhr ich über Kloster Drübeck nach Ilsenburg.
Zwei nette kleine Städtchen mit einem guten Bikeladen im unteren Ilsetal. Dort besorgte ich Kettenfett da der Antrieb nach der Brockentour wieder etwas Pflege bedurfte, meins eh alle war und sprach noch paar Minuten mit den Jungs zwecks dem Zeug und der Route.





Anhand dieser Karten sieht man auch gut wie diese Wanderwege beschrieben werden.
Man findet Symbole für die einzelnen Routen und denen folgt man dann einfach durch den Wald.
Klasse. lächel













Am Ilsestein







Paternosterklippen






Gasthaustour ~250m
Tag 4 Mittwoch

Kaffee trinken, Schnitzel essen und Regeneration war angesagt. Zusätzlich bekam meine Diva eine ziemlich liebevolle Massage verpasst. zwinker




Tour durch das Christianental zur Zillierbachtalsperre ~40km
Tag 5 Donnerstag

Christianental "Wildpark"

Wernigerode hat einen öffentlichen Wildpark. Mit einheimischen Tieren, Pflanzen und zahlreichen Greifvogelarten.
Ein perfektes Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Park wird von der Hasseröder Brauerei gefördert und hat eine freiwillige Kasse.
Kaffee trinken und chillen alles kein Problem. zwinker






Zillierbachtalsperre

Die Talsperre wurde 1935/36 von den Nazis mit Hilfe von KZ Häftlingen gebaut um die Stadt Wernigerode besser mit Frischwasser versorgen zu können.
Interessant daran ist das diese 1944 von den Allierten bombardiert werden sollte und es durch taktische Tarnungen der Nazis auf dem Stausee nicht gelungen ist. Alle Bomben vielen in den Wald.
Zu Kriegende 1945, wollte die SS diese Talsperre sprengen. Durch Einsatz des bekannten Stauwärters "Gustav Becker" wurde das Sprengstofflager der Nazis von den Allierten mit Artellerie zerstört und somit Wernigerode vor einer Katastrophe bewart.
Der Damm ist 45m hoch, als Betonmauer konstruiert und die Trails dahin waren einfach nur traumhaft schön. lächel














Tour mit meinen Grosseltern zur Huysburg
Tag 6 Freitag

Die Huysburg war im Mittelalter sowas wie eine Vorburg zu Halberstadt. Dort wurden teilweise Armeen stationiert und Gottesdienste für die Gemeinde abgehalten.
Das Kloster fungiert heute als Museum und Hotel.











So und am Samstag Abend gings dann auch schon wieder zurück, natürlich nicht ohne rund um Wernigerode nochmal die Trails zu rocken und mich bis zum Nachmittag voll auszulasten. zwinker

Total auf Harzdroge der Eismann & so kann ich abschliessend nur sagen:

"Richtig schön war das!" lächel


Gruss,
euer Eismann




Edit: Infolinks eingefügt und Textfehler soweit wie möglich entfernt.

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  14.07.2013 20:59


2 Beysen

Echt ein Atemberaubender Bericht, lese deine Geschichten ja sowieso gerne. lächel
für das nächste Jahr ist für mich auch wieder Urlaub aber eher nähe Bayern besser in Franken angesagt lächel

Ich brauche dich glaube nach dem ausführlichen Bericht nicht nach Erholung zu fragen, du strahlst ja nur so vor Euphorie und bist wahrscheinlich noch überhaupt nicht richtig zuhause angekommen lächel
Wie soll man auch bei so vielen Impressionen lächel

Danke das du uns hast teil haben lassen lächel

Gruß Dave

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  14.07.2013 21:18


3 Keks

Wow, ich bin soooo neidisch! Eine ganze Woche Zeit, um so eine schöne Landschaft zu erkunden hätte ich auch gern mal. bäh

Dein Bericht ist echt gelungen. Bilder von Bike, Landschaft und Sehenswürdigkeiten in ausgewogenem Verhältnis und dazu noch Infos, dass man auch weiß, was man sich da grade betrachtet. zwinker

Vielen Dank für den interessanten Urlaubsbericht! Echt gelungen! lächel

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  14.07.2013 21:40


4 Jochen

Aber Hallo,

da hast du dir aber viel Arbeit für uns gemacht.
Ich mache mir gleich mal eine geistige Notiz von der Gegend, richtig, richtig toll.

Hammerbilder, DANKE lach

Gruß Jochen


Druf un Dawedda

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 07:06


5 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Sehr schöner Bericht und noch schönere Bilder. Purer Neid. Wie hat das die Kondition mitgemacht?

Die Idee mit dem Kalender für die Oma find ich auch cool:)

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 11:01


6 EricDraven

Toll!

Viel mehr kann man dazu nicht sagen. lächel

Lieben Dank für´s teilen.

Gruß

Tom

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 15:05


7 Smaug

staun staun staun Da kann ich nur sagen: WOW!
Sehr schöner und ausführlicher Bericht und vorallem hammergeile Bilder!! zwinker

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 16:01


8 Eisdielenjunkie

Danke euch, hab ich sehr sehr gerne gemacht.
Bei Foto Nummer 100+ ahnte ich schon so ein wenig, das ich das gesehene nicht alleine "verdauen" kann und das mit euch allen teilen muss um nicht verrückt zu werden. lach lächel zwinker

@ Kkangpae
Die Kondition war soweit eigentlich kein Problem. Jedenfalls nicht wenn es hoch ging.
Das was mir meistens weh tat, waren meine "zarten" Unterarme vom kräftigen drücken, ziehen & richtigem anstellen des Bikes auf den Trails nach unten. staun

Richtig schlimm wurde das aber erst, wenn es so ca. 30min ruppig irgendwo runterging.
Eine Erfahrung die ich hier zum ersten mal gemacht habe. Man will schneller aber die Arme erlauben das nicht. Sehr komisch, aber wahr. hmmm


Lieben Gruss,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 19:05


9 B.C.

Super Bilder und Super Tour Bericht!! lächel

Morgen, wenn ick auch wieder in Berlin bin, werde ick mein Harz-Tour Bericht mit dazu packen können, auch wenngleich meiner, nicht sooo Gross sein wird wie deiner! zwinker lächel

Ick bin nich' jestört ! Ick bin 'ne Limited Edition!!

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 19:27


10 HHF-Digger

Super Bericht lächel
Weiter so zwinker

Gruß Michael

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 19:36


11 Wolf978

sehr schöner bericht.
sieht nach erholung und spass gleichermaßen aus. lächel
in anbetracht der schönen landschaft, dürfte es dir recht schwerfallen jetzt wieder im falchland unterwegs zu sein. bäh
ich hoffe du konntest ein wenig abschalten und deine touren geniessen. zwinker lach

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 20:22


12 AlexMC

Bericht und Bilder sind top. Und den Spaß hattest Du ja schon lach


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.07.2013 23:31


13 eggen

Mein Neid sei mit dir!
Sehr schöner Reisebericht und tolle Bilder... jetzt hab ich den dringlichen Wunsch mal wieder in Deutschland Urlaub zu machen- Bike-Urlaub versteht sich!
Wird aber dieses Jahr nur fürs Stützradtreffen reichen... immerhin lächel

Muss trotzdem gleich mal schauen wo ich überall Verwandschaft habe, nur doof dass die meisten ausm hohen Norden oder dem Ruhrgebiet kommen bäh

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  16.07.2013 12:03


14 B.C.

Bin och wieder da..., aus'm Harz zwinker lächel


Mein nicht gaaaaaanz so grossen Bericht wie deinen, stell' ick Morgen ins Forum!! lächel



Ick bin nich' jestört ! Ick bin 'ne Limited Edition!!

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  16.07.2013 21:33


15 michael017

Echt cooler Bericht aus einer wunderbaren Gegend lächel!

Bin erst jetzt dazu gekommen, mir die Fotos anzuschauen, weil mein Router am WE kaputt gegangen war.

Wie hat sich dein HAWK seventyseven gemacht auf den Trails?

lg micha

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  17.07.2013 21:51


16 Eisdielenjunkie

Zitat von michael017


Wie hat sich dein HAWK seventyseven gemacht auf den Trails?

77 "Pro" bäh

Ziemlich gut muss ich sagen.

Die Diva ist sehr leichtfüßig und bringt extrem viel Flowpotenzial mit.
Ich meine, sie ist ultra beweglich, auch auf recht schweren verblockten Bergabpassagen mit fiesen Felsblöcken & Wurzeln drinne, grade solchen wo man sein Bike oft mal versetzen muss und sieht auf den Trails immer richtig schick aus. lächel

War die ganze Woche am dauergrinsen, weil alles so genial lief. lach

Gruss,
der Eismann


Eismann´s Harztour Tagebuch  •  18.07.2013 21:55


17 michael017

Zitat von Eisdielenjunkie


77 "Pro" bäh

lach Oh, Verzeihung, da hab ich ja das Wichtigste übersehen.
Bestell bitte deiner Diva meine untertänigste Zerknirschung, es wird nicht wieder vorkommen traurig zwinker.

Das klingt ja supi. Scheint ne echte Trailrakete zu sein, deine schwarze Göttin lächel.

lg micha

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  18.07.2013 22:00


18 Eisdielenjunkie

lol lach

"Pro" bezeichnet die Raceversionen der 77er Blackline Hawks und jaaa, langsam ist sie nicht wirklich. lächel
http://hawk-blackline.com/index.php/products/mountain-series

War jedenfalls eine wirklich schöne Woche im Harz.
Zumal ich auch nicht immer 100% wusste, was mich an der nächsten Ecke aufm Trail erwartet und oft einfach alles aufn Punkt passen musste.
Die Linie, der Speed & die Haltung.

Daher auch mein Kommentar zu der Kondition zwecks Arme und so.
Aber egal, schön wars. lach

Gruss,
der Eismann


Eismann´s Harztour Tagebuch  •  18.07.2013 23:31


19 Stützrad

Zitat von eggen

Mein Neid sei mit dir!
Sehr schöner Reisebericht und tolle Bilder... jetzt hab ich den dringlichen Wunsch mal wieder in Deutschland Urlaub zu machen- Bike-Urlaub versteht sich!
Wird aber dieses Jahr nur fürs Stützradtreffen reichen... immerhin lächel


Was heißt hier "nur"? zwinker lach

Aber ich muß mich Anschliessen...tolle Tour.
Eggen, vielleicht kann man ja mal gemeinsam so eine
Wochentour oder ähnliches planen... was weiß ich, vielleicht
so eine total sinnfreie Schlösserrundfahrt oder sowas? lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  19.07.2013 14:14


20 InSanity

geile tour, danke für den bericht, werde mir wenn ich zeit habe alles genau durchlesen, plane nach prüfungen ähnliches.

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  01.08.2013 23:47


21 Eisdielenjunkie

Guten Abend,
in der Woche vom 7.09. - 14.09.2013 bin ich durch glückliche Umstände wieder in Wernigerode und dem östlichem Harzraum unterwegs. lächel

Einen Tourbericht und die passenden Bilder stell ich im Anschluss einfach hier rein. zwinker

Gruss,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  04.09.2013 22:29


22 Eisdielenjunkie

Hallo liebe Forengemeinde,
Tach Freunde,

wie ihr sicher mitbekommen habt, war ich in der Woche vom 7.09. - 14.09.2013 wieder in Wernigerode bei Oma & Opa Urlaub machen.

Da ich selbständig als Ausbilder für Maßnahmeträger unterwegs bin und meine Termine glücklicherweise eigenständig verwalten kann, wird es mich auch im Jahr 2014 öfter in diese Ecke treiben.
Bin ja schwer in diese Gegend verliebt. zwinker

Vielleicht organisiere ich 2014, zusammen mit der Berlin - Brandenburg Connection, eine kleine Harz Tour.
Meine Großeltern freuen sich jedenfalls drauf. Platz zum pennen in der grossen Laube mit Küche oder im Garten ist auch vorhanden.

Und zum spielen auf den Trails im Harz brauchen wir Nerds ja nur 20cm Fahrbahn. lach

Wäre jedenfalls schon recht cool. Mal sehen wie es läuft. zwinker

So nun aber genug geschwafelt, kommen wir zum Kern meines Postings.
Hier mein Nachtrag und Tourbericht zu Wernigerode und die passenden Bilder aus der Umgebung. lächel





- - - Harztour Tagebuch - - -

- - - Teil II - - -

In der gesamten Woche machte ich mich, mit neuen Schuhen für meine Diva, nochmals auf den Weg, rund um Wernigerode die bekannten Trails rocken.
Ich dachte mir evtl. gleich dabei Rundtouren zu den geilsten Stellen auf die Liste zu packen und zu dokumentieren.
Durch die beeindruckende erste Woche im Juli 2013 kannte ich ja schon ein "paar" der schönsten Abschnitte und Stellen & suchte die Woche eben auch nach neuen fahrbaren mir noch unbekannten Passagen, wie es das Wetter eben zuliess.

Von einfachsten Waldwegen für die Mutti mit Accurad, zu sehr gefährlichen 20cm breiten absturzgefärdeten Trails ist dort oben alles vorhanden.
Ein Spielplatz für jeden. Wirklich sehr geil. zwinker


Erkundungstouren und kleine Reifentest rund um Wernigerode

Mühlentaltour ~20km

Gleich nachdem ich mein Zeug bei Oma abwarf, begab ich mich am Samstag & Sonntag Nachmittag auf die mir schon reichlich bekannten Trails.
Eine Wohltat für die Sinne. Dabei stellte ich fest das die neuen Conti Reifen ihren Dienst hervorragend absolvierten und mir viel Rückmeldung gaben.
So konnte ich die Trails mit noch mehr Vertrauen in Angriff nehmen.
Meine Diva sollte mich mal wieder nicht entäuschen, bereitete mir viel Freude und keinerlei Probleme.
Kenn ich doch nun nach mehr als einem Jahr und 6200km+ mein Herzblatt in und auswendig und weiss um ihre kleinen Zickereien. zwinker


Aufstieg zum "Schöne - Eichen - Platz"








Am Falkenhain mit Blick ins Christianental



Eine der möglichen Abfahrten ins Christianental staun


Die Falkenbank


Seit 1743 steht hier eine Bank für Wanderer & Naturbegeisterte Menschen.
Klar das meine Diva diese gleich für sich allein beanspruchte. hmmm zwinker


Holzkakteen als Wegweiser



Das schöne an diesen Touren ist eigentlich immer das spontane, dank der zahlreichen Wegweiser überall. Da lang oder doch da lang oder sogar da hin.
Sehr nett sich irgendwohin treiben lassen zu können. zwinker


Hintergrundwissen zu der Wasserversorgung Wernigerode



Ausfahrt zur Triangelhütte ~15km
Triangelhütte - Wendelsteig - Christianental

Das Wetter spielte heute leichte Kapriolen. Unfassbar wie schnell es dort oben nebelig zuzieht und im nächsten Moment wieder mit strahlendem Sonnenschein zu glänzen. Eben Natur pur.

Wer leise vor sich hin fährt und die Trails geniesst kommt auch in den Genuss zahlreiches Rotwild & Vögel beobachten zu können.
Füchse, Waschbären, einige Nager & Marder konnte ich in der Zeit auch beobachten. Sehr schön.


Rastplatz Zanthierstein




Triangelhütte




Der Wendelsteig

Blick zurück

Blick nach vorne


Einfach nur crazy. Ich war sprachlos, voller Adrenalin und konzentrierte mich auf meine Spur, Haltung & Speed.
Nur nicht runterfallen, nur nicht zuviel bremsen.
Gleichgewichtssinn auf Höchstleistung geschaltet gings dann ~1,3km im Kreis Bergab ins Christianental
Sau geil. bäh


Blick zurück

Blick nach vorne


Das letze Teilstück vom Wendelsteig


Hier unten angekommen raste mein glückliches Herz. Wahnsinn was ein krankes Trailstück. Ich war überglücklich und urst happy.
Kein Sturz & alles ok. Ich lebe noch. *puh*
Meine Diva machte mich sehr stolz und bekam dafür ein kleines Bussi auf ihren schicken 90mm FSA Vorbau. lach zwinker
So ging es mit dem fettesten Grinsen "ever" weiter ins bekannte Christianental Pause machen.
Man war das genial ey. lächel


Christianental






Stadt und Gartentour ~10km

Da das Wetter die Woche leider nicht so mitspielte machte ich die gesamte Woche über spontan einfach kurze Ausritte durch Wernigerode und half meiner Oma heute beim Marmelade machen. Sprich, ick hab Brombeeeren geplückt und fleissig Äpfel für selbstgemachtes Apfelmuß gesammelt. lächel
Natürlich hab ich mir es wiedermal nicht nehmen lassen die Macrofunktion der Kamera anzuschalten und durch Omas Garten zuflitzen und tolle Kalender Fotos zuschiessen. zwinker


Der Lustgarten




Das Kastanienwäldchen






Omas Blumen im Fokus






Nunja sicher etwas für die weibliche Forumsgemeinde. Aber für Fotografie und Bildinteressierte immer einen Blick wert. lächel
Oma hat auch Gemüse und Obst wie ihr schon im ersten Teil mitbekommen habt. Sogar,


Tomaten und leckere Brombeeren *snr* zwinker



Die Marmelade ist sau lecker und mit ein Grund öfter mal bei Oma abzusteigen und Urlaub zumachen. Oja. lächel


Tour zum Agnesberg ~10km
Burgbreite - Kleingartenanlage Brocken III - Agnesberg

Es gibt bei jedem Tage wo man mal abschalten muss.
So machte ich mich wieder hinauf zum Agnesberg um meinen Kopf frei zu pusten und meine nächsten Schritte zu planen.
Die Gegend hier oben hilft einem kräftig dabei. lächel


Kaiserweg & Voigtsteig







Agnesberg Trails staun zwinker













Hier war ich richtig geplättet aufgrund der Farbenpracht und dem Trail. Einfach nur "Wunderschön" hier oben. lächel

Meiner einer durchgeschwitzt und vom Wetter leicht genervt vorm Schloss in Wernigerode bäh


Schloss Wernigerode vom Agnesberg


Der Ausblick auf das Schloss vom Agnesberg als kleiner Bonbon für die hinter mir gelassenen Kilometer.
Ich war sehr glücklich in diesem Moment aber das Wetter nervte mich schon ein wenig die Woche. Bin kein Fan von Regen.
Die Aussichten rund um Wernigerode entschädigten aber alles.


So kann ich wiedermal sagen.

"Richtig schön war das & dazu
.... Danke Omi und Opi."



Gruss,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.09.2013 21:01


23 B.C.

Wieder richtig geile Bilder!! lächel

Nu aba ran an de Buletten!!

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.09.2013 21:05


24 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Da drauf hätte ich auch mal richtig Bock.Mein Gravity würde sich freuen lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.09.2013 21:17


25 DL4DAN

Hey Eisi,

willst uns mal wieder neidisch machen lach. Muss sagen, sehr schöne Pics.

Gruss, Dany

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.09.2013 21:50


26 Eisdielenjunkie

Bitte sehr & Danke schön lächel


Zitat von DL4DAN

Hey Eisi,

willst uns mal wieder neidisch machen lach. Muss sagen, sehr schöne Pics.

Gruss, Dany

@DL4DAN
Och nöö, war nie meine Absicht.
Wollts nur teilen mit euch, öfter ansehen und nochmal aufn Board geniessen.

Habt Spass dabei. zwinker


Gruss,
der Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  21.09.2013 23:37


27 Stützrad

Echt geil.
Ich glaub so ein WE am Brocken sollte unbedingt mal in
Angriff genommen werden. lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  22.09.2013 20:54


28 michael017

Hi Eismann,

ich finde die Fortsetzung deines Harztour-TB' s genauso spannend, wie den ersten Teil. Und meinen größten Respekt dafür, was du schönes aus dem Mistwetter gemacht hast lächel.

lg micha

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  25.09.2013 20:26


29 Eisdielenjunkie

Vom 1.05.2014 - 4.05.2014 bin ich zusammen mit meinem "best buddy" ein paar Trails am Brocken rocken und Wernigerode unsicher machen. bäh lächel

Bericht & Bilder folgen. zwinker


Gruss,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  28.04.2014 10:02


30 TOSTO

Hallo Eismann

Eindrücklich geschrieben, dazu viele schöne Fotos ... ein Highlight dein Harztagebuch. Man spürt beim Lesen und Betrachten der Bilder, dass diese Gegend für dich etwas Besonderes ist.

Solche Gegenden kenne ich auch, wie wohl auch die anderen hier, da kann man x-mal hinfahren und jedes mal ist es völlig anders.

Bleib dran an deinem Harztagebuch, bietet sicher auch eine willkommene Abwechslung zum Studium.

Vielleicht organisiere ich 2014, zusammen mit der Berlin - Brandenburg Connection, eine kleine Harz Tour.

Wollte gerade fragen, wann? Da hast du in deinem letzten Beitrag meine Frage schon beantwortet. Die letzte Maiwoche mache ich frei, wäre eine Option gewesen.

Gruss Thomas

525 km 11'150 hm

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  29.04.2014 18:16


31 Eisdielenjunkie

Danke dir Tosto. lächel

Die Fahrt jetzt ist ja eher so eine Privataktion. zwinker
Geburtstag gehabt & jetzt paar Tage frei, also ein langes Wochenende und die Großeltern haben Zeit sowie auch Platz.
Sodass ich nach der bestanden MCSA Prüfung und einiger Zeit in dieser Weiterbildung meinen kleinen Kopf wieder kräftig freipusten kann und hier nicht ganz langsam an Burnout sterbe. lach

Daher ist so eine Harz Tour mit einigen, je nach Zeit, aus der BBC durchaus noch in Planung und im Fokus dieses Jahr.
Nur eben leider nicht Ende Mai. zwinker


Gruss,
der Eismann


Eismann´s Harztour Tagebuch  •  30.04.2014 14:02


32 Eisdielenjunkie

Hallo liebes Forum & ola ihr Banausen,

wie ich in meiner Rumpelkammer schon angedroht habe, folgt hier nun der Bericht aus der Tour vom 1.05.2014 - 4.05.2014 nach Wernigerode und dem Brocken im Harz.





- - - Harztour Tagebuch - - -

- - - Teil III - - -


Da der Brocken mit seinen 1142m nun nicht unbedingt dick rumposen kann, macht er vieles wieder wett in dem er Anfängern sowie auch ambitionierten MTBlern ausreichend Spielraum zum austoben auf den unzähligen Trails lässt.
Man kann dort je nach MTB und Erfahrung alles unter seine Reifen nehmen, was die Natur hergibt und hat, auf so einer Tour, eigentlich immer nur Ausschnitte gesehn. Jeder km² Harz ist wunderschön. zwinker

Aber nun genug geseiert und geschwärmt, macht euch selbst ein Bild und fahrt nach dem lesen doch einfach mal hin.
Viel Spass. lächel


Tag 1
Donnerstag 1.05.2014

Ankunft in Wernigerode

Lange hab ich nicht überlegen müssen als es hieß, Freitag gibt es Anfang Mai einen Brückentag.
Ratz fatz war die - MCSA + Geburtstag - Rock den Brocken Tour - geplant und ab gings zu meinen Grosseltern in den Harz.

Der HEX (Harz Elbe eXpress) Zug von Berlin nach Wernigerode kostet hin und zurück inkl. Bike nur zarte 47€ zu zweit im Familienticket.
Da kann man nicht meckern und so bleibt noch Potte für das ein oder andere Käffchen über. lächel

Aber kaum das wir im Garten angekommen waren, fing es auch schon an zu schütten wie aus Giesskannen. Blitz und Donner überall. hmmm
Also rein in die grosse Laube, Kaffee machen, Ofen an und fleissig 2 Eimer und paar kleine Schüsseln aufgestellt. An einigen Stellen in der Küche und Wohnbereich tropfte es dann ein wenig durchs Dach.
Nunja, bei dem miesen Sauwetter und Baujahr 1949 der Laube ganz normal und für uns mal gar kein Problem. War eher witzig. lächel


Mistwetter traurig


Am nächsten Morgen war die Ursache auch recht schnell gefunden und geflickt.
Mein Opa kannte die Ecke ja schon. Aber auch egal, Hauptsache war, das die Bikes schön im trocknem Schuppen stehen.
Schon alleine wegen dem Flugrost und so. lach zwinker



Tag 2
Freitag 2.05.2014

Horstberg - Agnesberg ~15km

So haben wir am Freitag Nachmittag den ersten Ausritt zum Horstberg, dem etwas höherem Agnesberg, wo das Schloss draufsteht, und den Weg in das Christianental samt Stadt gewagt und hatten schon schlimme Befürchtungen wie es den am Samstag aussehn würde.
Der Trail vom Agnesberg runter zur Burgbreite war doch mehr Schlammsurfen als wir anfangs vermuteteten und so litten wir gedanklich schon ein wenig wie es den morgen am Brocken aussehen würde.
Aber zum Glück lief alles viel viel besser.


Wie man sieht, nicht wirklich Bike freundliches Wetter.




Die Abfahrt auf dem Horstbergkamm, gestaltete sich dann gleich mal etwas fordernd. hmmm
Mehrere Wellen runter auf groben Schotter schön genossen und dann zack zwei böse Kurven im Hang und kein Schotter mehr, sondern naßes langes Grass. Echt gemein. wütend
Hatte beide Räder gute 2 - 3m zu, mich schon im Gebüsch gesucht und Kumpel im Nirvana gesehn.
Zum Glück können wir uns beide ziemlich gut an jeweilige Situationen anpassen und meisterten geschickt diese erste Herausforderung.
Danach gabs erstmal ein Gespräch zwecks Tempo und wie wir verfahren sollten falls und so.


Diva im Christianental / Wildpark


Am Abend saßen wir dann alle gemütlich zum grillen zusammen und Opa erzählte ein wenig über alte Zeiten und aus dem Leben als Fußballer & Schmied in einem Bergwerkbetrieb.
Sehr amüsant zu sehen wie Oma immer reagiert wenn er seine Geschichten raushaut. lach
Haben sich die zwei doch dort kennen und lieben gelernt und sind nun schon seid mehr als 50 Jahren verheiratet. staun
Ist ja heute selten. Ich schätze das sehr und hoffe das sie noch sehr lange Freude am Leben haben. zwinker



Tag 3
Samstag 3.05.2014

Wernigerode - Steinerne Renne - Höllenstieg - Zeterklippen - Brocken - Trudenstein - Wernigerode ~65km

Selten hab ich mich so auf die Sonne gefreut und war froh über das Wetter. Sonnenschein bei noch etwas frischen 8 - 10C° war angesagt.
Wir bereiteten nach einem ganz gemütlichen Frühstück unsere am Vorabend eingesauten Bikes auf die Tour vor und füllten den Rucksack mit Werkzeug, Nahrung, Licht etc.


Morgensonne, alles aufgewacht!


Um halb zwölf ging es dann kurz durch die Altstadt von Wernigerode und relativ zügig durch Hasserode den Aufweg zur Steinernen Renne hoch, wo dann die erste große Pause geplant war.
Natürlich nicht ohne andauernd neue Motive zu entdecken und Fotos zu machen. zwinker


Miniaturformat Rathaus Wernigerode im Garten


Aufweg zur Steinernen Renne








Ziel erreicht? Pustekuchen digga lächel


Holtemme Wasserfall / Steinerne Renne



Nach dem Gasthaus Steinerne Renne und der wohlverdienten Pause bei einem guten Kaffee, folgte nach einer wunderschönen Passage durch den Wald die fiese Kraxelei über den Höllenstieg zu den Zeterklippen.

Natur pur im Harz National Park



Höllenstieg Eindrücke







Höllenstieg selfie ... & Cheese bäh


An den Zeterklippen
Die Zeterklippen im Harz sind markante Granit-Felsformationen auf dem Renneckenberg ca. 933 m ü. NN.
Sie bestehen aus der Großen Zeterklippe der Mittleren Zeterklippe ca. 866 m ü. NN und der Kleinen Zeterklippe ca. 827 m ü. NN.
Im äußersten Süden des Stadtgebiets von Ilsenburg befinden sie sich auf dem nördlich von Schierke (zu Wernigerode) gelegenen Renneckenberg, einem östlichen Nachbar des Brocken 1141,1 m ü. NN. (wiki)






Oben auf dem 1142m hohem Brocken im Harz








Die Gipfelstürmer zwinker



War das eine schöne Tour hier hoch. Werd ich nie vergessen. Unterwegs haben wir einige sehr nette Biker und Wanderer getroffen und uns wunderbar unterhalten können. So haben wir noch einiges mehr über die Brockenbahn erfahren und zweimal Touristeninformationsdienst gespielt. Erstaunlich wieviele Leute zum Brocken mit der Bahn hoch fahren und nichtmal wissen wie es runter geht. staun

Wir haben es uns aber auch relativ einfach gemacht und sind bis Schierke die neugebaute Brockenstrasse runter gedüst und haben dann ~6km vor Drei Annen Hohne einen linksknick gemacht. Was da folgte werd ich nur umschreiben mit "Oberhammer". Gute 15min durch den Wald gesurft kamen 2 Abfahrten auf einer Schotterwaldautobahn. Man steht förmlich eine Ewigkeit aufm Bike und nimmt eine Welle und Kurve nach der anderen um letztlich hier zu landen.


Am Trudenstein
Der Trudenstein im Harz ist eine Granitfelsformation bei ca. 735 m ü. NN unterhalb des Hohnekamms nahe Schierke im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. Der Trudenstein liegt im Hochharz im Nationalpark Harz. Er befindet sich rund 2 km nordöstlich von Schierke und etwa 2 km westlich von Drei Annen Hohne, die beide zu Wernigerode gehören.

Der Name „Trudenstein“ leitet sich von der angeblichen Ähnlichkeit der Felsen mit einer Drude, einer altdeutschen hexenähnlichen Sagenfigur, ab. 1783 soll Johann Wolfgang von Goethe am Trudenstein vorbeigewandert sein. Caspar David Friedrich bildete die Formation 1811 auf einer Zeichnung ab. Sie soll ihn auch zu einer Felsgruppe im Vordergrund seines Gemäldes Der Watzmann inspiriert haben. Bereits 1894 wurden erstmals Leitern auf den Gipfel des Trudensteins errichtet. (wiki)








Hier chillten wir erstmal in der Abendsonne und genossen diesen Hammerausblick.
Die Fotos geben leider nur die halbe Wahrheit Preis. Es war der Burner. zwinker

Die Fahrt von dort aus in der Abendsonne nach Wernigerode, möchte ich nicht unerwähnt lassen.
Es war ein heiden Spass die Diva mal richtig laufen zu lassen und wie sag ich mal "Trailsurfen" vom feinsten zu erleben.
Ich hätts gerne jeden Tag so. lächel



Tag 4
Sonntag 4.05.2014

Völlig fertig und noch immer unter Strom fuhren wir bevor es wieder zurück ging am frühen Nachmittag nochmal ins Christianental.
Ganz gemütlich Fotos gucken, fachsimpeln, Kaffee trinken und kleine Actionfotos machen.


Airtime zwinker



Speziellen Dank an der Stelle für meinen Begleiter und besten Kumpel Marcy, der mich auf den Weg durch die "Hölle" nicht alleine liess und mit mir zusammen die zahlreichen Hexen vertrieben hat. bäh zwinker

Danke Marcy zwinker


Auch gilt der Dank meinen Großeltern die mich tatkräftig bei dem Projekt unterstützten.

FETTES DANKE

Ich hatte noch nie soviel Spass und Freude, an einem perfekten echt Monstermässigem Wochenende im Harz. lächel

Sieht man doch oder? lach



Ich hoffe ihr hattet Spass beim lesen, gucken und stöbern.
Vieleicht ordert ja der der ein oder andere ein Ticket in die Harz Region und meldet sich hier im Forum mit Bildern zurück.
Würde mich sehr freuen.


lieben Gruss aus Berlin,
euer "Happy" Eismann lächel


Eismann´s Harztour Tagebuch  •  08.05.2014 00:26


33 OldenBiker

Schöner Bericht. Ein paar Trails kenne ich selber. Bei den Zeterklippen bin ich gefahren, den Höllen stieg auch (mehr, eher weniger lach) den Kleinen Rennestieg auch. aber alle bergab.

Bin mit der Brockenbahn von Wernigerode rauf zum Brocken, und dann abwärts.

Ging erst über den Hirtenstieg, über die Hermannstraße zum Schindelstieg. Ab Schindelstieg kann eindrücke auf meinem Video sehen. Sorry für's wackeln, aber ich sturr, äh Starr unterwegs lach.

https://www.youtube.com/watch?v=N3HFoWWrRZk&list=UU_qeLKROaYIul16o66HNPtA

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  08.05.2014 07:21


34 Keks

Super geiler Tourbericht. Beeindruckende Bilder.
Zeigt einem mal wieder, wie schön es im eigenen Land ist! lächel
Danke für die Mühe des Hochladens. zwinker

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  08.05.2014 13:34


35 B.C.

Mal wieder tolle Bilder, eines ebenso tollen Mittelgebirges!! lächel lächel

Beim nächsten "Brockenbild-Posing" bin icke mit druff!! zwinker

Ran an de Buletten!!

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  08.05.2014 15:08


36 Eisdielenjunkie

Zitat von OldenBiker

Schöner Bericht. Ein paar Trails kenne ich selber. Bei den Zeterklippen bin ich gefahren, den Höllen stieg auch (mehr, eher weniger lach) den Kleinen Rennestieg auch. aber alle bergab.

Bin mit der [[Brocken]]bahn von Wernigerode rauf zum Brocken, und dann abwärts.

Ging erst über den Hirtenstieg, über die Hermannstraße zum Schindelstieg. Ab Schindelstieg kann eindrücke auf meinem Video sehen. Sorry für's wackeln, aber ich sturr, äh Starr unterwegs lach.

https://www.youtube.com/watch?v=N3HFoWWrRZk&list=UU_qeLKROaYIul16o66HNPtA

o.O das Video ist ja mal crazy staun
Schindelstieg & Höllenstieg ohne Federgabel, echt abgefahren zwinker


Zitat von Keks

Super geiler Tourbericht. Beeindruckende Bilder.
Zeigt einem mal wieder, wie schön es im eigenen Land ist! lächel
Danke für die Mühe des Hochladens. zwinker

Bitte schön. lächel


Zitat von B.C.

Mal wieder tolle Bilder, eines ebenso tollen Mittelgebirges!! lächel lächel

Beim nächsten "Brockenbild-Posing" bin icke mit druff!! zwinker

Hehe, darauf freue ich mich jetzt schon. zwinker

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  08.05.2014 23:43


37 AlexMC

Sehr schöner Bericht und Bilder. Man sieht, daß ihr Spaß hattet.
Ich kenne den Brocken ja nur aus dem Fernsehen, da wird immer gerne gezeigt wie irgendwelche Touris von Windböen in Verbindung von querpeitschenden Regen/Schnee von dem Hügel runtergeweht werden lach

https://www.youtube.com/watch?v=b3QRQgWaLyE

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  09.05.2014 01:12


38 Eisdielenjunkie

Danke Alex, war schon eine geile Tour und machte wie immer einen Mordsspaß da im Harz rumzukurven.

Wobei man ja an den Bildern sieht, das ich nicht zu den Touris gehöre, die solche von dir gezeigten Wetterbedingungen gerne ausnutzen.

Hätte ich Leichtgewicht mal ganz schlechte Karten da oben. hmmm
so alá Eismann der Flugdrache. lach zwinker

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  15.05.2014 11:16


39 Speedy Gonzales

Hi Eismann,

bin ein bisserl spät dran diesmal, aber trotzdem. Super Bericht in deinem Harztagebuch. Hab ihn grad zum zweiten Mal durchgeschaut. Schöne Bilder, die "in Action" und beim Chillen gefallen mir am besten lächel. Cool, was du mit deinem HAWK so alles fährst.

Danke für's Teilen zwinker.

lg speedy

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  18.05.2014 11:05


40 TOSTO

Merci Eismann, toller Bericht, tolle Fotos, vor allem auch die Panoramaaufnahmen und das folgende ist der Hammer!
Bekommt von mir eine 6.0 ... lächel (auch wenn leicht unscharf, aber das Motiv und die Stimmung durch das Licht, wow).

Zitat von Eisdielenjunkie







Da wäre als Idee mal, die besten Fotos der User über eine Abstimmung küren und von den Top-Fotos jedes Jahr einen MTB-Forum-EU Kalender erstellen.

Besser als du kann kein Tourismus-Marketing die Attraktivität des Harzes als Bike-Eldorado vermarkten! TOP!

Weiter so und ich würde gern mal eine gemeinsame Tour mit dir als Guide durch die Trailreviere des Harz machen.

Gruss Thomas


618 km 14'572 hm

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  18.05.2014 21:08


41 Eisdielenjunkie

Zitat von Speedy Gonzales

Hi Eismann,

bin ein bisserl spät dran diesmal, aber trotzdem. Super Bericht in deinem [[Harz]]tagebuch. Hab ihn grad zum zweiten Mal durchgeschaut. Schöne Bilder, die "in Action" und beim Chillen gefallen mir am besten lächel. Cool, was du mit deinem HAWK so alles fährst.

Danke für's Teilen zwinker.

lg speedy

Hi Speedy,

och ist doch gar kein Problem, habt doch sicher alle iwo noch anderes zu tun.
Danke dir sehr für das mehrmalige durchgucken und dein Statement bzgl. der Bilder. lächel
Hab da auch so meine Lieblingsmotive und war erstaunt über die recht ansehnliche Quali der Cam meines schnöden Arc S beim Fotos gucken am heimischen PC.

Wie ihr aber richtig erkennt sind nicht alle Bilder scharf und im 3ten Teil auch immer nach bearbeitet.
Der Unterschied ist alleine schon bei den Farben sehr eklatant.
Die Auflösung verstösst leider im 3ten Teil gegen die Forenregeln, da sie keine 800 Pixel haben sondern 1024.
Bin für eine Änderung hinsichtlich dieser Auflösungen, da geringer Traffic zwar wichtig aber klasse Bilder fürs Forum viel wichtiger sind. lach


Zitat von TOSTO

Merci Eismann, toller Bericht, tolle Fotos, vor allem auch die Panoramaaufnahmen und das folgende ist der Hammer!
Bekommt von mir eine 6.0 ... lächel (auch wenn leicht unscharf, aber das Motiv und die Stimmung durch das Licht, wow).

Zitat von Eisdielenjunkie







Da wäre als Idee mal, die besten Fotos der User über eine Abstimmung küren und von den Top-Fotos jedes Jahr einen MTB-Forum-EU Kalender erstellen.

Besser als du kann kein Tourismus-Marketing die Attraktivität des Harzes als Bike-Eldorado vermarkten! TOP!

Weiter so und ich würde gern mal eine gemeinsame Tour mit dir als Guide durch die Trailreviere des Harz machen.

Gruss Thomas

Hallo Thomas,

erstmal auch dir ein dickes Dankeschön für dein tolles Statement bzgl. der Bilder und Touren im Harz.
Hat mich sehr gefreut. zwinker

Wie ich schon anmerkte wegen dem Marketing, sind diese Touren ja eher private gewesen und erst langsam wuchs in mir der Drang daraus etwas mehr hinsichtlich Bilder und Doku zu machen. Auch deshalb langsam, da ich meine Großeltern zwar gerne involvieren wollte, ich sie aber nicht überfordern mochte mit iwelchen speziellen Anforderungen hinsichtlich Unterkunft und Kram. Da der MTB Sport für beide Böhmische Dörfer waren wollte ich eben nicht mit der Tür ins Haus fallen.

Jetzt haben beide das Thema verinnerlicht und sind recht erstaunt, wie viel man mit dem Bike und für das Forum machen kann.
So unterstützen sie mich wo sie nur können und ich bin extrem glücklich das dem so ist. Daher kommt so eine Tour garantiert nochmal im Sommer 2014. bäh
Vieleicht lassen sich Urlaubszeiten dafür ja zusammenpacken. Wäre cool und ich gerne Guide. lächel

Ach und zwecks der super Idee hinsichtlich Fotos für einen MTB Foren Kalender.
Mir gefallen hier im Forum sehr sehr viele, so könnte man sich ja mal Gedanken machen zwecks einem Faden dafür und so.


Happy Trails & lieben Gruß,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  19.05.2014 14:53


42 Eisdielenjunkie

Es ist soweit. *freu*

Am 16.08.2014 geht es, für eine satte Woche, in den Harz faxen machen. lach

Bilder und Tourbericht stell ich im Anschluss logischerweise hier rein. lächel

Gruß aus Berlin,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  05.08.2014 15:36


43 TOSTO

Hallo Eismann

Dann lass mal die Trails im Harz glühen ... lach
Und am Hexentritt (oder wie heisst das da oberhalb von Thale?) nicht zu viele Faxen ... die Hexen werden dich sonst jagen ... sind aber bestimmt auch paar sehr attraktive dabei! lach lach lach

Viel Spass und mit Spannung erwarte ich die Fortsetzung deines Tagebuches!

Gruss TOSTO

883 km 20'120 hm

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  05.08.2014 17:24


44 Keks

Nachdem Dein letzter Harzbericht schon einige Monate her ist, freu ich mich auch auf neue Bilder! lächel
Wünsche Dir eine schöne und erholsame Zeit und bring ordentlich Eindrücke mit. Lass krachen! zwinker

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  05.08.2014 17:52


45 Eisdielenjunkie

Hallo liebes Forum,
Ola ihr Banausen,

vom 16.08.2014 - 23.08.2014 war ich nochmals im Harz unterwegs faxen machen. lächel

Hier nun der Tourbericht aus der vierten Fahrt zum Harz National Park und seiner Umgebung.





- - - Harztour Tagebuch - - -

- - - Teil IV - - -


Tag 1
Samstag 16.08.2014

Berlin - Wernigerode

Biken, Fotos machen, angeln, grillen und die Zeit mit den Großeltern geniessen war angesagt.
Nach der Prüfungszeit brauchte ich unbedingt nochmal ne kleine Auszeit. Ist alles viel zu nervig gewesen.

Also frühs rein in den HEX Zug nach Wernigerode um von dort aus die Harz Region zu erkunden.

So freuten wir uns Großstädter riesig als nach einem Zwischenstop in der Laube, um das Gepäck loszuwerden, der Horst- und Agnesberg erklommen war.
Es ist immer wieder ein Hammerausblick von hier oben auf das Schloss, das Tal und na klar dem 1142m hohen Brocken mit seiner weithin sichtbaren Antennenanlage.

Ausblick vom Agnesberg


Nach ein paar Runden durch die Altstadt kamen wir zum Schäfersee.
Für Angelfreunde finden sich in Wernigerode übrigens ein paar Vereine die mitunter die Seen bewirtschaften und mehrere Talsperren betreuen.
Ausserdem gibt es unweit von Wernigerode Forellenteiche an denen man für eine kleine Gebühr soviel angeln kann wie man mag.

Berechtigungskarten für die Talsperren gibt es ulkigerweise bei Fressnapf. zwinker

Schäfersee


Schreiberteich




Tag 2
Sonntag 17.08.2014

Tour durch Wernigerode

In Wernigerode war dieses Wochenende Stadtfest und eine Menge Betrieb mit Markt, Bühneshows und Livebands. Zuviel für meine Ohren.
So düsten wir am Nachmittag wieder in die Wälder paar Trails abfahren und im Wildpark Christianental alte Bekannte begrüssen. lächel
Echt super. Man kann sich ausruhen, chillen und gemütlich Kaffee trinken ohne nerviges Tourigedrängel.

Da das Wetter nicht so mitspielte, machten wir nur ein paar Fahrtechnikübungen über den Agnesbergkamm und begaben uns zum Annaweg auf die Terrasse des Schlosses mit Blick über die Altstadt von Wernigerode.

Agnesberg Träumerei




Annaweg


Wernigerode - Schlossblick auf die Altstadt




Tag 3
Montag 18.08.2014

Chillouttag

Heute machten wir so gut wie nix. Eigentlich wie immer wenn man Urlaub macht aber wir hatten schon einen guten Grund.
Das Wetter spielte verrückt. 20min Dauerregen und 30min Sonne usw. Echt nervig, aber normal.
Zum Glück konnten wir am späten Nachmittag noch ein paar km "abreissen".
Es gelangen uns sogar noch einige nette Fotos. zwinker

Horstbergalm


Aufstieg, Marcy kämpft


Peace vom Horstberg



Tag 4
Dienstag 19.08.2014

Angeltag

Kurz nach dem Frühstück, also so 13Uhr Mittags holte uns mein Opa zum angeln ab.
Es ging an die Seen bei Veckenstedt nach Forellen fischen.

Angelzeit


Gefangen haben wir nur Kleinzeug. Aber Marcy konnte kurz vor Schluss noch einen 50cm Hecht an Land ziehen.
Aber leider war auch diesmal der Wettergott nicht auf unserer Seite. Blöder Regen. traurig


Tag 5
Mittwoch 20.08.2014

Wernigerode - Kloster Michaelstein - Schloss Blankenburg - Teufelsmauer - Burg und Festung Regenstein

Da Marcy an dem Tag nochmal angeln gehen wollte, fuhr ich heute bei besten Bikewetter alleine los Richtung Blankenburg.
Blankenburg hat ebenfalls ein Schloss und eine ziemlich lange Geschichte. Urkundliche Erwähnungen führen bis auf das Jahr 1123 zurück.
Blankenburg (Harz)
Schloss Blankenburg

Kloster Michaelstein


Wanderkarte


Rathaus Blankenburg (Harz)


Rathauspassage


Aussicht vom Schloss Blankenburg (Harz)



Schloss Blankenburg (Harz)







Schlosstrail mit alter Mauer






Treppenspaß in Blankenburg (Harz)



Chilloutbank gefunden zwinker


Lustgarten Blankenburg - im Hintergrund sieht man einen Teil der Teufelsmauer


Teufelsmauer / Blankenburg (Burg)
Mehr als ein Highlight der Tour. Sagenhaft was Mutter Natur da veranstaltet hat. lächel
Teufelsmauer

Teufelsmauer Trailpics










Teufelsmauer - Blankenburg (Harz)





Aussicht auf Blankenburg und das Schloss


Die Belohnung der ganzen Krabbelei. Einen Hammerausblick auf Blankenburg und das Schloss.
Knapp unter dem Schloss hab ich das Foto aus dem Lustgarten gemacht. lächel

Achja, und so gings da wieder runter.
Alles für das Forum. lächel bäh

Abstieg von der Spitze




Burg und Festung Regenstein
Diese alte, wirklich sehenswerte Burg, befindet sich kurz ausserhalb der Stadt Blankenburg.
Sie ist aus dem 12Jh. und beherbergte nach einigen Um- und Ausbauten im 17. Jhr Preussische Wachbataillone.
Jedes Jahr veranstalten die Bürger dort ein Ritterspiel und ein Garnisonsfest.
Burg und Festung Regenstein

Burg und Festung Regenstein / Blankenburg (Burg)




Hobbits? Auenland? zwinker


Räume im Felsen





Ausblick von der Terrasse Regenstein





Burg Regenstein mit Brocken in Sichtweite lächel



Tag 6
Donnerstag 21.08.2014

Steinerne Renne - Milchhaussstern - Gelber Brink - Brocken - Wolfsklippe - Paternosterklippe - Ilsestein

Da der Brocken logischerweise noch auf dem Tourprogramm stand, das Wetter ausserdem recht passabel aussah packten wir unsere sieben Sachen und machten uns über Hasserode auf zur Steinernen Renne. Wo wir Kaffee tranken und Marcy schon ganz gespannt war wie wir diesmal den Brocken erklimmen wollen.
Aufgrund der Umgehung des Höllenstiegs wählte ich die Strecke über die Milchhaus Chausee zum Gelben Brink, der uns dann direkt zur Brockenstrasse führen würde.
Knapp 5km sind es dann von dort aus über die Brockenstrasse zur Spitze. lächel

Holtemme Wasserfall an der Steinerne Renne


Impressionen aus dem Harz Nationalpark







Verdeckte Ilse




Unter diesen doch recht grossen Felsblöcken strömt seit Jahrhunderten die Ilse entlang.
Man kann nur das laute rauschen des Wasser vernehmen. zwinker

Aussicht vom Brocken




Hier oben gab es für uns eine warme leckere Erbsensuppe, ein paar Energieriegel und einen furchtbar kalten Wind. traurig
War echt unangenehm in meinen Stra** ... eh Kniestrümpfen und kurzer Hose. zwinker

Aber egal die Belohnung wartete.
Die Abfahrt wieder zurück zum Gelben Brink, von dort zum Milchhausstern und weiter zum Ilsestein.

Milchausstern


An der Wolfsklippe / Ilsenburg





Alexandersteig / Ilsenburg





Trailtraum oder Alptraum? Tja je nach Sichtweise und Bike.
Oben sehr gut fahrbar, im mittleren schon schwer aber je nach Können machbar und unten sind wir dann mit unseren HTs gelaufen. zwinker

Am Ilsestein
Da Marcy den Ort noch nicht kannte machte wir einen Abstecher zu den Paternosterklippen und dem Ilsestein.
Eine beeindruckende Felsformation mit Blick auf Ilsenburg die auch Heinrich Heine in seiner "Die Harzreise" beschrieb.
Der Ilsestein

An der Paternosterklippe / Ilsenburg





Brockenblick und Kreuz am Ilsestein



schaut her und geniesst diese Aussicht über das Ilsetal zwinker


Blick auf Ilsenburg


Geschafft aber glücklich und mit vielen Eindrücken im Kasten fuhren wir die letzten paar km Richtung Wernigerode.
Ein richtig geiler Tag ging rasch zu Ende und stolz über die geschafften Höhenmeter gings dann auch hinein in die Nacht.


Tag 7
Freitag 22.08.2014

Wernigerode - Voigtsteig - Kaiserweg - Wendelsteig

Da ich nicht genug bekommen konnte, fuhr ich heute nochmal alleine los, die Trails rund um Wernigerode unsicher machen.
Einer hatte es mir besonders angetan. Der Wendelstieg runter in das Christianental. zwinker

Voigtsteig


Kaiserweg mit Brockenblick



Wendelsteig / Wernigerode













Der Wendelsteig ist mein absoluter Traumtrail in Wernigerode. Sehr fordernd und wünderschön. zwinker


Tag 8
Samstag 23.08.2014

Wir grillten alle gemeinsam zum Mittag noch ein paar zarte Steaks und packten ganz langsam unsere sieben Sachen zusammen.
Hach war die schön die Woche. Soviel gesehn, erlebt und dann kam noch Sie ... zum "Tschööö" sagen? lächel zwinker
Was Madame in dem Beutel meiner Oma suchte, weiss leider nur Sie. lach

Raupe eines Lindenschwärmers staun



Eine geniale Harzwoche ist leider sehr fix vorbeigegangen. Seufz.
Aber ich komm wieder. Ganz sicher. lächel

Auch hier ein dickes,
Danke Oma und Opa


Euch allen viel Spaß beim stöbern, gucken und träumen. zwinker
Vieleicht sieht man sich ja mal. lächel

Beste Grüße aus Berlin,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  30.08.2014 02:04


46 B.C.

Sehr schöne Bilder! lächel

Ran an de Buletten!!

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  30.08.2014 08:28


47 TR9

Danke fürs teilen, wünsche einen schönen Bikeurlaub gehabt zu haben.

Mario

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  30.08.2014 08:34


48 marcusen

Und wieder muss ich feststellen das ich den Harz noch nicht vollständig erkundet hab.
Aber Teufelsmauer steht schon länger ganz oben auf meiner To Do Liste.

Wenn du wiedermal in der Nähe vom Brocken bist, empfehle ich dir mal die Mäuse- und Schnarcherklippen.
Liegen oberhalb von Schierke Richtung Wurmberg.



Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  30.08.2014 11:59


49 Eisdielenjunkie

Sooo, nach wieder fast 2 Wochen in Berlin mit nem Haufen Stress und einem wirklich tollen Treffen am vergangenen Sonntag mit TOSTO, meld ich mich hier nochmal kurz zu Wort und sag ganz lieb danke. zwinker

@marcusen
Ja gibt so viel zu entdecken da oben. Teufelsmauer und klar die Brockentouren sind immer der Hammer. lächel

Die Mäuse- und Schnarcherklippen sehen auch interessant aus. Schön ey.
Mal sehen ob ich die bei den nächsten Touren besuchen kann.

Gruß,
euer Eismann

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  03.09.2014 19:51


50 TOSTO

Da meldet sich der TOSTO auch zu Wort und bedankt sich für die tollen Bilder deiner Sommer-Harz-Tour und den wirklich netten und lockeren Sonntagnachmittag im Herzen Berlins.
Auch Grüsse von mir noch mal an Beysen und Stefan alias Univega-Biker. Merci.

Und immerhin wisst ihr jetzt, wo das Café Einstein ist. lach

Gruss TOSTO

Eismann´s Harztour Tagebuch  •  03.09.2014 20:14


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

wie ihr aus meiner Rumpelkammer vllt. entnommen habt, war ich in der Woche vom 06.07. - 13.07.2013 unterwegs im Harz bei meinen Großeltern Urlaub machen (Harz, Weningerode)