mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Empfehlung was tun

1 Maximus75

Hallo!
Also, wahrscheinlich zum ixten mal...

Ich suche ein MTB, es sollte ein Fully werden.

Zur Zeit fahre ich ein Cannondale HT Flash 29 Zoll, eines der ersten mit den großen Laufrädern. Was mich daran störte waren die weichen Laufräder, beim Bremsen hat sich die Felge ständig verzogen und an der Gabel gestriffen. Vor zwei Jahren hatte ich umgestellt auf FSA Felgen und es war danach nicht mehr so schlimm.
Besteht das Problem bei den aktuellen 29er immer noch?

zu meiner Person: 187cm groß, 90kg schwer.
Das aktuelle Cannondale ist auf Langstrecke top, aber auf Trails, naja...
Jetzt stellt sich die Frage 29er oder 27,5.
Was ich jetzt gesehen hab, Decathlon hat ein 27,5er reduziert, gibt es da Erfahrungen. Preis wäre verlockend.1299€
Gebraucht hab ich ein Scott Genius 930 mit ein paar Aufrüstteilen im Auge von 2014, Kostenpunkt 1800€, ca 2000km, Wartungen sind belegbar und neue Reverb?

Preislich suche ich bis max 2000€, ich denke bei meiner Größe eher 29er?
Das Cannondale darf aber auch bleiben, somit könnte das Zweitrad eher AM-lastig sein....

Empfehlung was tun  •  14.11.2016 12:24


2 OldenBiker

Auf Trails wirst Du mit 'nem 29er immer im Nachteil sein. Zu viel rotierende Masse. Da wäre ein 27,5er angebracht.
Bei Deinem Gewicht würde ich Dir ebenfalls die 27.5er empfehlen. Ein kleineres Laufrad ist stabiler als ein großes, vorausgesetzt, es ist vernünftig verarbeit und hat vernünftige Qualität. Leichtbau kommt da nicht mehr in Frage. 1500g Laufräder wirst Du immer wieder schrotten.

Empfehlung was tun  •  14.11.2016 18:34


3 Defriender

Hallo
Dem kann ich nicht so ganz zustimmen. Speziell auf schnelleren Trails ist man mit dem 29er sehr gut dran (Laufruhe, Spurhaltung), auch was die Wendigkeit angeht bekommt man sehr schnell das gleiche Gefühl wie beim 26/27.5er. Die grössere Auflagefläche ist bei steilen Aufstiegen auch sehr vorteilhaft (war mein Kaufargument). Die Schläge sind viel geringer und Wurzeln und Steine werden viel leichter überrollt bei einem kleineren Laufrad. Das Mehrgewicht ist vielleicht ein Argument. Bei guter Ausstattung sind das aber um einiges weniger als 1kg Unterschied.
Bei der Grösse von 187cm kann ich nur 29" Laufräder empfehlen!
Gruss, Nick

Mondraker Podium 29"

Empfehlung was tun  •  15.11.2016 07:52


4 Maximus75

Ok, gestern war ich in zwei Fachbetrieben.
Und das beste, der eine "29er kann ich nicht empfehlen, die sind zu träge". 650b ist das Mass.
Im anderen Geschäft " 29er für deine Grösse, Geometrien sind mittlerweile sehr gut, und es gibt zu 90% keine Nachteile zund den 27,5er. In Engen Spitzkehren sind sie evtl etwas unhandlicher, aber das kann man verschmerzen, dafür geht's in den meisten anderen Passagen besser"
Der letztere ist früher DM gefahren und hat sich schon sehr fundiert angehört.
Beide haben mir das cube stereo empfohlen, nur jeweils andere Grössen.
IcH denke ich gehe auf 29, das scheint mir ausgereifter. Wenn man sieht das die 27,5er teilweise schwerer sind.

Empfehlung was tun  •  15.11.2016 14:57


5 Defriender

Hi Max
Am besten gleich im Betrieb draufsteigen und ein bisschen durch die Gegend fahren...
Gruss, Nick

Mondraker Podium 29"

Empfehlung was tun  •  15.11.2016 19:33


6 Maximus75

Eigentlich ging es mir mehr um das Decathlon Rad und das scott genius von 2013...

Empfehlung was tun  •  15.11.2016 20:56


7 Maximus75

Ich hab mir das scott mit 29er Laufradgrösse geholt. Hat mich beim Probefahren sehr überzeugt.

Empfehlung was tun  •  17.11.2016 19:53


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff