mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Enduro Kaufberatung

will halt Platz nach oben; am Bike solls nicht liegen, was ich fahr. Ich denke, da ist ein Enduro die richtige Wahl.

1 Drop-EX

Hallo,
ich habe mich schon sehr lange und umfassend informiert und bin immer noch unsicher.
Ich möchte ein neues Bike. Kurze Information zu meinem Bike jetzt: billiges HT für 400€ mit Suntour XCT, eigentlich Schrott aber auf der Straße ok. Das Problem ist halt, dass ich damit kaum mehr fahren kann als Straße, ich hab fast Angst dass es unter mir wegbricht.
Bin relativ schwer und das, was ich gerne fahren würde hält das nicht aus.
Ich möchte mir dann so schnell wies geht, was wohl noch ne Weile dauert, ein neues Bike zulegen, aber bin mir noch unsicher, welches und für welchen Einsatzzweck.
Ganz kurz beschrieben: So viel Federweg wie möglich bei noch moderator Uphill-Performance.
Ich wohne bei Stuttgart und werd wohl nicht drumrum kommen, zu Trails oder irgendwohin selber zu fahren. Gelegentlich ist vllt. auch eine kleine Tour dabei.
Ich möchte mir eigentlich auch einen guten Trail selber erarbeiten, auch wenn ein Bikeparkbesuch echt geil wäre, aber da ich als Schüler eh nicht viel Geld habe würde das selten vorkommen, und ich habe eh noch niemanden der mitgehen würde.
Ich bin mir halt nicht sicher, was es hier in der Gegend an Trails gibt und was für ein Bike ich dafür brauche. Ich habe noch nicht wirklich was anspruchsvolles gefunden... Aber ich möchte sowas halt wirklich fahren, deswegen wird sich schon was finden lassen und ansonsten kann ich ab Juni alleine Auto fahren (bin noch 17) und die Bahn gibts ja auch.
Ich denke ich möchte Trails in Richtung S2 oder S1 fahren. Technisch schon anspruchsvoll, aber flowig. Ich denke ein AM wäre da unterdimensioniert, da ich vielleicht auch mal was in richtung FR fahren möchte, will halt Platz nach oben; am Bike solls nicht liegen, was ich fahr.
Ich denke, da ist ein Enduro die richtige Wahl.
Ich bin übrigens ca. 1,75m und bring so ca. 0,115 Tonnen auf die waage zwinker deswegen soll es auch stabil sein.
Stabilität ist mir auf jeden Fall wichtiger als Leichtbau, wenn der nicht sogar total unwichtig für mich ist. Lange halten sollte es natürlich auch.
Ich habe mir schon ein paar Modelle ausgeguckt...
Budget würde ich mal sagen so wenig wie möglich. Allerdings ist irgendwo auch die Grenze, denn was bringt mir ein billiges Bike wenn ich nachher nicht zufrieden bin (so wie jetzt). Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich für 2000€ was vernünftiges bekommen kann.
Votec V.SX:
http://www.votec.com/bikeshop/mountainbikes/vsx/1_1.html;nofollow]http://www.votec.com/bikeshop/mountainbikes/vsx/1_1.html
Pro:
- alles Luft (großer Vorteil, da ich eigentlich nicht die Feder der Gabel tauschen will)
- Optik
- ich kann in Stuttgart testfahren, das ist mir eigentlich wichtig...ansonsten kann ich da halt auch das Bike mal hinbringen wenn was ist was man nicht selbst beheben kann
- Gewicht (immerhin ein halbes Kilo leichter als mein Ht jetzt^^)
- tiefer Schwerpunkt, aber das wird sich wohl kaum bemerkbar machen
Contra:
- es gibt öfter Probleme mit den Schrauben am Hinterbau, aber die vom Service sind wohl richtig nett und das ist auch relativ leicht zu beheben
- keine absenkbare Gabel (?)

Rose Uncle Jimbo 2:
http://www.roseversand.de/fahrraeder/mountainbikes/fullsuspension/rose-uncle-jimbo-2-2010.html?cid=155&detail=1000&detail2=25738
Pro:
- Fox Dämpfer (Plattform und so...kenn mich mit dämpfern gar nicht aus, aber fox dämpfer werden immer gelobt...bei gabeln ist mir rs lieber)
- Gabel absenkbar, aber ist fraglich ob man das oft benutzt, U-Turn ist ja relativ umständlich
Contra:
- Versender. Kanns ja aber zurückschicken wenns gar nicht passt, aber probefahren is schon was feines...

Radon Slide ED 160 6.0
http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Slide-ED-160-6-0_id_8438_.htm
Pro:
- Gabel absenkbar (hab aber ka wie das mit 2step funktioniert. taugt das was? ist das so wie u-turn nur nicht stufenlos?)
- Fox Dämpfer
Contra:
- komische Bremsen, hab ich noch nie was von gehört. Taugen die was? Möchte welche, die vor allem wartungsarm sind.
- Versender
Zu nem gebrauchten Canyon Torque zb. würde ich auch nicht nein sagen. Allgemein wäre gebraucht auch ok, aber dann muss ichs nehmen, das ist blöd...

Danke fürs lange lesen lächel Würde mich über Antworten freuen.
Lg Lukas

Enduro Kaufberatung  •  11.10.2010 14:30


2 montagestaender (Ex-Mitglied)

das ist nicht grade ein leichte frage die du da hast zu der man sehr viel schreiben kann...ich warte erst mal ab was da so kommt und gebe dann meinen senf dazu lach bäh

aber zur bremse kann ich nur sagen das du die alle drei fahren kannst und die auch funktionieren. irgendwelche störenden berichte findest du zu allen. ich würde allerdings eher zu ner avid tendieren.
...
bei dem rad was du suchst und was du in zukunft damit vorhast, da würde ich von allmountain weggehen und mir defintiv ein robustes enduro holen. enduros gibts quasi in nem aufbau der einem allmountain nahe kommt und auch aufbauten die als freerider durchgehen. daher du ja sagst das du irgendwann mal im park rocken willst und daraus schliese ich einfach mal das du potentzial in richtung freerider entwickeln wirst. also solltest du zu einem rad greifen das dies auch mitmacht. wenn du dir ein rad holst in richtung allmountain, werden dir im nachhinein die reserven zum rocken fehlen.
also von daher sehen für mich das votec oder das rose recht angebracht aus. wenn es richtig stabil sein soll, so hat das rose ne recht robuste ausstattung. danach würde ich das votec in der hinsicht ins auge fassen. das radon ist für mich nur ein allmountain rad.
soweit erst mal meine meinung zwinker und mal gucken was noch so geschrieben wird...
ach ja das hier wäre vieleicht ne alternative...ist allerdings ein gebrauchtes von mir zwinker . das ist ein enduro welches als rahmen ein sx-trail hat. kannst ja mal gucken was die saalbach hinterglem beim slopstyle damit getrieben haben OO .
jedenfalls ist das eigentlich ein freerider der auf enduro gezähmt wurde. vom deinem beschriebenen profil wäre das so ziemlich etwas passendes für dich. kannst ja also mal gucken was von deinen ausgesuchten rädern dem recht nahe kommt zwinker oder ich, bei interesse, kannst dich ja mal wegen dem auf dem bild melden
[img]http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/1/1/0/4/4/5/_/medium/tourchen006_1207084399.jpg?0[/img]

Enduro Kaufberatung  •  11.10.2010 14:53


3 Drop-EX

ich möchte jetzt eigentlich noch nicht nach was gebrauchtem schauen, da ich im moment von den 2000€ eigentlich gar nichts hab. das wird noch ne weile dauern...
warum ist das radon ein allmountain?
ok schon gefunden, basierend auf dem slide 140 steht da...na gut. dann halt nicht^^
ein sx trail oder ein speci enduro wär natürlich sau geil, aber ist alles nicht meine preisklasse... und gebrauch...ist halt so naja

Enduro Kaufberatung  •  11.10.2010 14:57


4 FlatAlbert

hmm ich würd mal zum radschlag gehen, der liegt glaub in Vaingen der hat auch Lapierre und andere marken da hat ein freund das Spicy gekauft

2012 2 Wochen Winterberg, 2013 DREI MONATE WHISTLER

Enduro Kaufberatung  •  11.10.2010 15:07


5 montagestaender (Ex-Mitglied)

okay dann müßen dir jetzt anderer mit ihren infos weiter helfen...
jedenfalls ist das radon schon rein optisch und der verarbeitung her für mich ein allmountain. guck dir doch einfach mal die räder im vergleich an und wie die gefertigt sind und wie sie bestückt sind. saint komponenten findest du bestimmt nicht an nem allmountain rad, sondern wohl eher an nem rad das für was gröberes gemacht wurde.

zu gebraucht sage ich auch mal nichts weiter weil ich es für schwachsinn halte zu sagen das gebrauchte räder gleich schrott sind. da sollte man einfach wissen worauf man achten muss und dann passt das.
im übrigen ist das rad wenn es hochkommt grade mal um die 600 km im normalen touren einsatz gefahren und die worte "naja" zu der qualität meiner räder nehme ich nicht grade positiv auf bäh lach ... pöh ... zwinker

ausserdem habe ich das auch mal eingestellt damit du siehst wie ein rad in etwas aussieht/ aufgebaut ist das deinen ansprüchen genügen sollte...

naja andererseits kannst du dich auch noch nicht soviel informiert haben wenn du noch nichts von einer formula k18 gehört hast. zwinker lächel

Enduro Kaufberatung  •  11.10.2010 15:12


6 Drop-EX

ich habe nie gesagt, dass gebrauchte räder schrott sind. im gegenteil, es gibt die ganz günstig und wenig gebraucht, aber man weiß eben nicht immer wie sehr sie gebraucht wurden und vor allem kann ich sie nicht testfahren. wenn mir ein bike also nicht gefällt muss ichs behalten...bei nem versender kann ichs wenigstens noch zurück schicken

Enduro Kaufberatung  •  11.10.2010 15:15


7 gaylord

Genau vor dem Problem stand ich auch. Nur das ich noch mal ca.15-20kg mehr auf die Wage bringe.

Habe mich lange damit beschäftigt. Nur hatte ich mein Limit auf 3000,- festgelegt. Habe mir viele angeschaut und getestet.

Meiner Meinung die beste Ausstattung(Versender kamen vür mich nicht in Frage. ich wäre notfalls auch zu Canyon gefahren) hat das Haibike RockStar RC sanft drücken. Der Preis wäre ein Bahnfahrt nach Ulm wert. Ein Kumpel von mir kann mit dem Preis vielleicht mithalten, ansonsten haben schon mehrere im Forum bei Jehle eingekauft.

Ich war mir aber wegen dem Rahmen unsicher.

Das Pitch von Specialized durfte doch im Preisrahmen liegen.


Bei mir ist es ein gebrauchtes Simplon Elvox geworden. Super: Rahmen, Dämpfer, Gabel
Gut: Bremsen, Laufräder(für mich nicht ausreichend), Schaltung
Naja: Antrieb, Innenlager

Das Elvox wird inoffiziell aus dem Programm genommen(Gerücht), vielleicht bekommt man die jetzt günstiger.

STÖßCHEN !!!




Edit: Ich hab das Simplon Elvox EN1 mit der 36er Fox Talas und Sram X9 Trigger.

Enduro Kaufberatung  •  11.10.2010 23:41


8 Drop-EX

das haibike scheint wirklich ne richtig gute ausstattung zu haben. wie kommts dass das so gute antriebs komponenten hat und dann noch ne talas und sogar ein dhx 5.0 air? die farbe gefällt mir allerdings nicht so, aber darüber könnte man nachdenken, gibts dann bestimmt auch irgendwo einen händler zum probefahren.

ein pitch wäre doch aber nicht so geeignet, ne pike hat mir eigentlich zu wenig fw...

simplon finde ich nirgends bezahlbar...

Enduro Kaufberatung  •  12.10.2010 13:52


9 gaylord

Dre Jehle hat das Haibike normalerweise stehen. Ist halt in Ulm. Leider ist das Vertriebsnetz von Haibike nicht berauschend.

Ich dachte das Pitch hat mehr Federweg, sorry!

Wegen dem Simplon würde ich direkt beim Händler fragen. Auf der Homepage wird es auch nicht mehr erwähnt. Auf der Messe wurde mir gesagt das es noch Rahmen geben würde. Vielleicht machen die Sonderpreise.

Meins hab ich gebraucht gekauft. Hab ein Schnäppchen geschoßen.

STÖßCHEN !!!

Enduro Kaufberatung  •  13.10.2010 11:57


10 Drop-EX

der schauer in tamm hat mehrere haibikes, aber da steht nirgends was dazu. wenn ich da mal bin kann ich ja mal gucken...
und nach ulm fahren werd ich wohl jetzt erstmal nicht, wenn ichs geld zusammen hab und ich dann wirklich was kaufen kann schau ich da mal vorbei, dachte die wären reine versender.
aber das votec gefällt mir immer noch am besten, nicht wegen der ausstattung sondern weil die nen shop in stuttgart haben...

Enduro Kaufberatung  •  13.10.2010 13:51


11 eggen

Also das Votec gefällt mir auch echt gut, der Rahmen ist echt schön und die Ausstattung kann sich ja auch sehen lassen lächel

Hier könnte Ihre Werbung stehen! zwinker

Enduro Kaufberatung  •  13.10.2010 13:56


12 Drop-EX

was denkt ihr? laufradsatz und dämpfer so nehmen und irgendwann aufrüsten? oder doch gleich investieren?
und was ist der unterschied zwischen DT Swiss XM 180 Lockout und DT Swiss M 210 Lockout? letzterer ist standard, kosten aber beide gleich.
ich hätte noch ganz gern ein paar vorschläge für gute bikes

Enduro Kaufberatung  •  13.10.2010 15:37


13 gaylord

Wenn du aus Stuttgart bist, kannst du mal nach Deizisau zum Fahrrad XXL. Dort kannst du dir mal die CARVER anschauen. Ob Carver ein Enduro hat weiß ich nicht mehr. Ich hab mir dort BERGAMONT, GIANT und SCOTT angeschaut.

Wegen der nicht absenkbaren Gabel beim Votec hätte ich noch was. Beim Spezialized Enduro Comp machte ich mir die gleichen Gedanken. Mein Kumpel(nicht der HAIBIKE-Kumpel) sagte, er könne gleich ein U-Turn-Umbau-Kit für die Lyrik mitbestellen. Hätte so um die 200,- gekostet. Nicht billig, aber auch nicht so teuer wie die Expert-Ausführung.

Vielleicht ist das bei der Lyrik-Gabel am Votec auch möglich.

Übrigens, das wollte ich mir ursprünglich auch anschauen.

STÖßCHEN !!!

Enduro Kaufberatung  •  13.10.2010 22:47


14 FlatAlbert

oder schau dir mal das commencal meta 55 bei fahrrad.de an zwinker

2012 2 Wochen Winterberg, 2013 DREI MONATE WHISTLER

Enduro Kaufberatung  •  13.10.2010 22:57


15 Drop-EX

gaylord: meinst du u-turn air? beim votec kann ich auch die u-turn lyrik nehmen, allerdings coil. kostet ca. 160€ aufpreis

commencal gefällt mir nicht so, hat auch nur 140mm

Enduro Kaufberatung  •  14.10.2010 08:59


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

will halt Platz nach oben; am Bike solls nicht liegen, was ich fahr. Ich denke, da ist ein Enduro die richtige Wahl. (Enduro Kaufberatung)