mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Entscheidungshilfe - Radon Skeen 8.0 od. Canyon Nerve XC 8.0

Für das Canyon spricht, daß ich es (die 9.0SL Variante) bei einem Freund schon probefahren konnte und daher weiß, dass es gut zu mir passt

1 roegnitschek

Grüß Euch!


Ich habe mich jetzt endlich durchgerungen, mir ein neues MTB zu genehmigen. Nach Durchsicht diverser Hersteller- und Händlerseiten bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass mir eines der beiden oben genannten am besten zusagen würde.
Versender ist für mich absolut ok.
Falls noch jemand einen tollen Preis/Leistungs Tip hat, einfach posten. (Bin aus Ostösterreich -> Händler in D kommt für mich nicht in Frage zwinker)

Für das Canyon spricht, daß ich es (die 9.0SL Variante) bei einem Freund schon probefahren konnte und daher weiß, dass es gut zu mir passt. Das Radon ist dafür etwas günstiger und die Ausstattung dürfte meiner Einschätzung einen Hauch besser sein.

Jetzt brauche ich eure Hilfe:

Wie würdet ihr die Ausstattung der beiden vergleichen? Shimano vs. SRAM (möchte aber keinen Krieg vom Zaun brechen bäh)
Kann mir jemand den Unterschied bei den Laufrädern (DTSwiss X1700 vs. M1800) beschreiben?

Kennt jemand beide Räder? Kann man die Geometrie vergleichen? Speziell in Hinsicht Sitzposition?

Gibts sonst noch irgend etwas, was man speziell beachten sollte?

Die Optik lasse ich jetzt mal außer Acht. Die wird dann das letzte Entscheidungskriterium.


Hier noch kurz die Details:

Canyon Nerve XC 8.0:

Rahmen: Canyon New Nerve XC Race
Dämpfer: Fox Float RP2 Boost Valve XXV
Gabel: Fox 32 F120 FIT RL
Steuersatz: Acros AiX-03
Schaltwerk: Shimano Deore XT Shadow
Umwerfer: Shimano Deore XT
Schaltgriffe: Shimano SLX
Bremsgriffe: Avid Elixir 7
Bremsen: Avid Elixir 7
Naben: DT Swiss X 1700
Zahnkranz: Shimano Deore 11-36 10-speed
Felgen: DT Swiss X 1700
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 2,25" Evolution Line
Kurbeln: Shimano Deore XT FC-M780
Kettenblätter: 42/32/24
Innenlager: Shimano Deore XT
Vorbau: Ritchey WCS 4-Axis (31,8)
Lenker: Easton EA70 Riser 685/20 mm
Griffe: Canyon Bracelets
Sattel: Selle Italia Race SE
Sattelstütze: Ritchey WCS
Pedale: Auslieferung ohne
Gewicht: 11,95
Preis: 1999€

Radon Skeen 8.0

Rahmen: Skeen Oktagon Rohrsatz, Triple butted, hydroforming
Dämpfer: Fox Float RP23
Gabel: Fox F 32 RL QR15 taper
Federweg: Gabel: 120mm; Hinterbau: 115mm
Steuersatz: FSA Orbit 1.5 taper
Vorbau: Syntace F109
Lenker: Syntace Duraflite 7075 31,8 mm
Griffe: Sytace Moto Schraubgriffe
Sattelstütze: RFR Pro
Sattel: RADON light
Bremsen: SRAM X9 185/185 mm
Schalthebel: SRAM X9 Trigger 10-Speed
Schaltwerk: SRAM X0 10-Speed
Umwerfer: SRAM X9 10-Speed
Kurbel: SRAM X9 10-Speed
Innenlager: attached
Kassette: SRAM PG1070 10-Speed
Kette: SRAM PC1070 10-Speed
Laufräder: DT Swiss M1800 15mm / X12
Reifen: Schwalbe Rocket Ron 2,25"
Pedale: Aluminium Bärentatze
Gewicht: ab11,2 kg
Preis: 1839€

Also dann schon mal vielen Dank für eure Unterstützung
lg

Entscheidungshilfe - Radon Skeen 8.0 od. Canyon Nerve XC 8.0  •  06.11.2011 10:51


2 marcusen

Tja Shimano oder Sram, beide fangen mit S an sind ab sehr verschieden lächel zwinker
Ist einfach Geschmackssache, dem einen gefällt das knackige Schaltverhalten von SRAM, dem anderen das sanftere, geschmeidigere schalten von Shimano.
Ich bin mehr der Shimano Typ zwinker

Das Skeen und das Nerve XC sind von den Sitzpositionen recht verschieden.
Das Nerve ist ein entspannter Tourer mit einer aufrechteren Sitzposition und das Skeen eher ein sportlicheres Racefully.

2012 soll die Geo des Skeen so verändert worden sein das mehr zum Tourenbiker passt.

Zu den Laufrädern kann ich dir nichts sagen, werden sich aber bestimmt nicht zu sehr unterscheiden.

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Entscheidungshilfe - Radon Skeen 8.0 od. Canyon Nerve XC 8.0  •  06.11.2011 11:01


3 folienmaster

Gibt da eingentlich keine grosses Überlegen.

Draufghockt und passt -> kaufen! lächel

Ausser du kannst das Radon probefahren, ansonsten musste es

halt ordern, ne Runde im Wohnzimmer und bei nichtgefallen

zurücksenden. zwinker



gruss ws ws home

Entscheidungshilfe - Radon Skeen 8.0 od. Canyon Nerve XC 8.0  •  06.11.2011 11:07


4 roegnitschek

Ich habe gerade mit meinem Freund ausgemacht, daß ich noch einmal mit seinem Canyon eine (dieses Mal etwas längere) Runde drehe.
Falls es mir von der Position immer noch sehr gut gefällt, wird es dann vermutlich dieses Rad werden.

Also mal vielen Dank für eure Rückmeldungen.
lg

Entscheidungshilfe - Radon Skeen 8.0 od. Canyon Nerve XC 8.0  •  07.11.2011 22:16


5 tschoeam

Hi, ich weiß, dass die gesamte Kommunikation schon im November gelaufen ist. Stehe vor ziemlich gleichem Problem zwischen Radon Skeen 8.0 und Ghost AMR 7500. Wie fiel die Entscheidung zwischen Radon und Canyon aus und wie lauten die Erfahrungen der ersten Monate? Bin auch aus Ostösterreich und stehe mehr auf bergauf als auf bergab fahren, was eigentlich für das Radon spricht.
LG

Entscheidungshilfe - Radon Skeen 8.0 od. Canyon Nerve XC 8.0  •  11.04.2012 21:42


6 roegnitschek

Servus,


Sorry für die späte Antwort, aber ich komme gerade erst von einer Woche Schifahren zurück.

Also bei mir ist es letztendlich das Canyon geworden. Einfach aus dem Grund, dass ich mit dem ähnlichen Modell Probe gefahren bin und es mir einfach gut liegt. Möglicherweise hätte mir das Radon aber genauso gut gefallen.
Das heißt, bei deinen beiden Kandidaten kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

Mit dem Canyon bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Es macht Spaß beim Berauf- wie beim Bergabfahren. Natürlich bin im speziell beim Bergabfahren schneller als mit meinem alten Hardtail.

Falls du mehr Infos zum Canyon magst, gib einfach Bescheid. Ich muss jetzt eh endlich einmal ein paar Fotos machen und sie hier hereinstellen.

Von wo in Ostösterreich bist du genau?

lg

Entscheidungshilfe - Radon Skeen 8.0 od. Canyon Nerve XC 8.0  •  22.04.2012 10:59


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Für das Canyon spricht, daß ich es (die 9.0SL Variante) bei einem Freund schon probefahren konnte und daher weiß, dass es gut zu mir passt (Radon, Canyon)