mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC

...Also fragte ich kurzer Hand beim Shopinhaber an, ob ich mir das Cube Stereo mal für eine Probefahrt ausleihen könne.

1 pancho (Ex-Mitglied)

Servus,

auch wenn ich mich nicht unbedingt als Hardcore-Hardtail-Fan bezeichnen würde, habe ich auf meinen bisherigen Touren kein Fully vermisst.
Wo ich raufkommen wollte bin ich rauf gekommen und umgekehrt ebenso.
Aber es muss ja einen Grund haben, warum immer mehr Leute auf Fully's abfahren, auch wenn das höchste Hindernis auf deren Touren nichts mehr als ein "Gullideckel" oder eine Bordsteinkante ist.
So traf es sich heute ganz gut, dass ich auf dem Weg zum einkaufen bei (m)einem Radhändler vorbei kam, der verschiedene Testbikes von Cube zur Verfügung gestellt bekam.
Auch wenn ich mir derzeit ein Classic-Bike mit Stahlrahmen aufbaue, ist das Thema Fully für mich nicht gegessen. Also fragte ich kurzer Hand beim Shopinhaber an, ob ich mir das Cube Stereo mal für eine Probefahrt ausleihen könne.
Nachdem die nötigen Dinge Ge- und Erklärt waren, holte ich das Bike 30 min später für eine Spritztour ab.

Meine ersten Eindrücke waren durchaus positiv, wenngleich die aufrechte Sitzposition für mich ungewohnt war. Auf meinem Focus sitze ich da deutlich gestreckter, aber keineswegs unkomfortabel. Aber es soll ja ein Bericht über das Stereo werden. Also weiter - und ab in den Wald.
Als erstes wurden mäßig steile Anstiege in Angriff genommen. Auch ohne die Talas auf 120mm Federweg zu drücken und ohne die Plattform des FOX RP23 zu aktivieren ging es recht gut aufwärts. Von wippen war nur wenig zu spüren.
Mit aktivierter Plattform (Stufe 2) wurde das wippen noch besser unterdrückt und auf Stufe 3 war es fast ganz weg. Toll. Trotzdem, für diese Disziplin ein Fully?

Also ging es weiter auf meiner Waldrunde. Wieder einen gemeinen, weil nur loser Kies, Anstieg hinauf um es dann auf der parallel zum Kiesweg verlaufenden Treppe abwärts gehen zu lassen. Diese Treppe bin ich auch schon öfter mit meinem Focus gefahren (besser geholpert). Doch mit dem Stereo wurden die Schläge derart weggebügelt, dass es die reine Freude war.

Derart beeindruckt wagte ich mich an einen sehr trickreichen Trial heran, der zwar kurz, aber mit Schwierigkeiten gespickt ist. Steil, enge Kurven, ca. 50 cm. tiefe Absätze bei denen man auf längs verlaufenden Wurzeln aufkommt und zwischen dicht stehenden Bäumen hindurch, die kaum mehr als Lenkerbreite auseinander stehen.
Auch hier die positive Überraschung. Ohne auch nur einmal ein ungutes Gefühl zu haben ging es den Trial hinunter, so dass es mir ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Ich war so angetan von diesem Feeling, dass ich den Trial gleich ein zweites Mal fuhr - mit gleichem Ergebnis. So viele Sicherheitsreserven wie es das Stereo auf Trials bietet, hat mein Focus nur im Stand.

Auf der Suche nach Schwachpunkten beim Stereo bin ich dann aber trotzdem noch fündig geworden. Gerade in einer Disziplin, die mir am meisten liegt. Steile Anstiege, wie sie mir in den Alpen zuhauf entgegenkommen. Durch die Aufrechte Sitzposition und der hoch bauenden Gabel, kommt einem das Vorderrad sehr leicht entgegen. Auch wenn ich die Talas zuvor auf 120 mm Federweg heruntergetravelt habe und auch der Lockout eingelegt war, das Vorderteil war immer sehr schnell in der Luft. Jetzt noch mit einem mit 8kg bepackten Rucksack in den Bergen unterwegs ..., ich denke aber, dass das mit einiger Eingewöhnung in den Griff zu bekommen wäre.
Alles in allem aber ein echter Negativpunkt für mich.

Alle anderen Anbauteile am Stereo waren, bis auf den schlecht eingestellten XTR-Umwerfer, über alle Zweifel erhaben. Die XTR Shifter sind den XT Shiftern an meinem Focus doch noch ein gutes Stück überlegen, wobei ich keinen großen Unterschied zwischen dem XTR Schaltwerk am Cube und meinem XT Schaltwerk ausmachen konnte.

Was mich aber wirklich vom Sockel gehaut hat war die Formula R1. Eine derart gute Bremse bin ich bisher noch nicht gefahren. Die Dosierbarkeit und Performance der R1 ist meiner XT weitaus überlegen. Allerdings kann ich jetzt auch gut nachvollziehen, warum manche Fahrer sich über die Geräusche der Bremsen beklagen. Der Tinitus auf dem linken Ohr, den ich seit meinem Hörsturz habe, hat so einiges übertönt, so dass mir das pfeifen der Hinterbremse aber echt egal war.

Alles in allem war es eine sehr lustige und lehrreiche Tour mit dem Stereo, aus der ich folgende + und - Punkte mitnehme:

+:
Entspannte Sitzposition, hervorragendes Fahrwerk, Fahrspass durch Sicherheitsreserven bei Trials

-:
"leichtes" Vorderrad an Steigungen, ungünstige Platzierung des Stossdämfers (Dreck, Platformhebel), keine Remote Betätigung des Fahrwerks (Gabel/Dämpfer: Federwegverstellung, Lockout, Plattform), keine absenkbare Sattelstütze.

Fazit: Es war auf alle Fälle eine tolle Erfahrung mit dem Bike heute. Allerdings komme ich zu keinem eindeutigen Ergebnis. Es gibt einiges, das das Stereo besser kann als mein HT. Umgekehrt allerdings ebenso. Ob ich mir einmal ein Fully gönne? Warum nicht.
Aber zuerst wird das Rocky Mountain restauriert - dann "schau mer mal", wie der Kaiser so schön sagt.


(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 21:25


2 ilovenyc

Hey Pancho,

super Bericht. Zum Bergauffahren finde ich auch ein Hardtail mit sportlich gestreckter Geo immernoch am besten.
Aber wie du schon geschrieben hast, wir man mit so einem
Fully auf Feinste belohnt, sobald es bergab geht. Und dieser Faktor, der super Spass macht, ist es, was ein Fully ausmacht.
Wie war das nochmal in Paterzell? Nie Fully?
Freu mich schon auf Deine neue Bike-Vorstellung. lach Bin ja jetzt schon länger auf Fully angefixt. Auch wenn Du mir trotzdem noch um Kilometer überlegen bist! lach Damn...


(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 22:04


3 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von ilovenyc

Hey Pancho,
....
Wie war das nochmal in Paterzell? Nie Fully?
....

Hmm, ich habe auch mal gesagt "nie Flachbild-Fernseher" und was jetzt? Jetzt steht so ein Teil in meinem Wohnzimmer.

Letzte Woche ist auch noch unsere Waschmaschine kaputt gegangen. Ob's die schon mit iPod-Schnittstelle gibt....???

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 22:25


4 ilovenyc

Zitat von pancho

Zitat von ilovenyc

Hey Pancho,
....
Wie war das nochmal in Paterzell? Nie [[Fully]]?
....

Hmm, ich habe auch mal gesagt "nie Flachbild-Fernseher" und was jetzt? Jetzt steht so ein Teil in einem Wohnzimmer.

Letzte Woche ist auch noch unsere Waschmaschine kaputt gegangen. Ob's die schon mit iPod-Schnittstelle gibt....???

Wie geil! Ich lach mich scheckig! lach

Sag niemals nie...so ist es. zwinker



(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 22:33


5 folienmaster

Servus du Bayer

kommst jetzt im Alter auf den Geschmack! lach

Möchte mein Fully auch nicht missen, wobei das Bergauf

besser liegt als mein Bulls. Meine Formulas möchte ich auch

nicht hergeben. zwinker

Das Jahr der Waschmaschine, meine ist schon neu + div. andere Sachen! traurig



gruss ws ws home

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 22:34


6 DerBudenmann

Schöner Bericht, vielen Dank dafür. Ich bin ja eigentlich auch ein Verfechter des HTs, aber irgendwie bekomm ich auch Bock auf ein Fully lach
Ist ja doch immer noch was anderes, ob´s von einem "Bekannten" berichtet wurde oder in der Bravo steht.

Und das mit dem Flachbildfernseher kenn ich auch, ich habe 6 Jahre ohne einen TV gelebt und hab mir vor kurzem erst nen Flachen gekauft zwinker

Tofu schmeckt am besten, wenn man es vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 22:35


7 marcusen

Schöner Bericht!!
Deine Erfahrungen decken sich genau mit meinen und dem Rose Jabba Wood.
Aber man muß ganz klar, ein Fully fetzt lächel
Und es hat seinen Grund warum sich Fullys immer mehr durchsetzen zwinker

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 22:41


8 folienmaster

Was heisst hier durchsetzen?!

Mann/Frau braucht beides! lach

Hat das Teil nicht jabba the hutt geheissen? bäh

gruss ws ws home

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 22:53


9 eggen

Fullys sind schon klasse, für CC-Rennen auf festen Wegen mögen Hardtails ja noch ok sein aber wenns etwas uneben wird und man nicht grade ein Rennen gewinnen muss, sind Fullys einfach im Vorteil.

Außerdem wird es ja einen Grund haben das man auch kein Motorrad ohne Hinterradfederung findet, ein gefedertes Rad bringt Stabilität, Bodenkontakt und Komfort.

Und wenn ich daran denke wie Bernie mit seinem Nicolai Helius AFR die Steigungen hoch ist, muss ich zu dem Schluss kommen, dass das irgendetwas mit Fahrtechnik zu tun hat und weniger mit der Federung (180+) oder dem Gewicht (um die 18Kg...) zwinker

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  13.09.2011 23:16


10 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von folienmaster

Servus du Bayer

kommst jetzt im Alter auf den Geschmack! lach


Mann, hätte nie gedacht dass die Midlife Crisis so teuer wird traurig

pancho

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 00:02


11 pit (Ex-Mitglied)

@ Pancho !! Super Bericht von Dir ,da kann man schon einige Eindrücke bekommen. lächel

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 05:53


12 Stützrad

Super Bericht. lächel

Ich für meinen Teil möchte weder auf HT noch auf Fully
verzichten. lächel

Henni

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 08:42


13 phil-vampir

DAS ist mal ein echt geiler Bericht.

pancho... versuche doch mal ein anderes Fully.
Das Stereo ist bekannt für seine etwas behäbige Klettereigenschaft.

Hetz mich nicht !!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 10:02


14 Kettenfett

lach lach lach
Stereo HPC und behäbig, ein ordentlicher Hammer braucht einen ordentlichen Kompressor, das ist das ganze Geheimnis.

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 10:13


15 phil-vampir

pancho hat kompressor... glaub mal. zwinker

Hetz mich nicht !!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 10:15


16 Kettenfett

Ich tippe auf einen nicht korrekt eingestellten Sattel, mein Stereo steigt mit 160mm Gabel kaum.

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 10:33


17 pancho (Ex-Mitglied)

Hi zusammen,

auf so einer kurzen Ausfahrt kann man leider nicht alles testen.

Hier eine kurze Erklärung zum Problem "leichtes Vorderrad":

Wie oben geschrieben, war bei mäßgen Steigungen (bis ca. 10%) alles im grünen Bereich. Kein heruntertraveln oder Lockout nötig. Da hat das Vorderrad den Bodenkontakt nicht verloren und auch gut auf Lenkbewegungen reagiert.
Erst ab ca. 15 % Steigung und auf der einen kurzen Rampe mit ca. 20% Steigung, wurde es vorne richtig leicht.

Sozusagen bin ich den Berg im Wheelie raufgefahren (nur soviel zum Thema "Kompressor" lächel)

Das mit dem falsch eingestellten Sattel kann natürlich sein. Nur hatte ich einfach nicht die nötige Zeit, weswegen ich die Sattelhöhe nur nach der bekannten Faustregel eingestellt habe.
Daher auch der Minuspunkt mit der nicht verstellbaren Sattelstütze.
Das HPC macht einen derartigen Spass dass es schon fast schade ist, nach jedem Trial anhalten zu müssen um die Sattelhöhe wieder zu korrigieren.

Behäbig würde ich das Teil aber auf keinen Fall nennen. Klettern ging ja ganz gut.



(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 11:45


18 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

schöner Bericht, dem kann ich mich auch nur anschließen.
zum Punkt mit der Sattelstütze; leider ist es ja so, dass die meisten Räder so ein Teil nicht ab Werk dran haben und es fast immer nachgerüstet werden muss.
deswegen würde ich das jetzt vielleicht nciht zu den Minuspunkten zählen. aber Du hast schon recht, es ist sehr nervig jedes mal anzuhalten und die Sattelhöhe zu korrigieren. deswegen habe ich mir den kleinen Luxus der Reverb auch gegönnt.
ich finde auf ab Klasse AM sollte sowas eigentlich zur Serienausstattung gehören!!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 11:56


19 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Zitat von pancho


Was mich aber wirklich vom Sockel gehaut hat war die Formula R1. Eine derart gute Bremse bin ich bisher noch nicht gefahren. Die Dosierbarkeit und Performance der R1 ist meiner XT weitaus überlegen. Allerdings kann ich jetzt auch gut nachvollziehen, warum manche Fahrer sich über die Geräusche der Bremsen beklagen. Der Tinitus auf dem linken Ohr, den ich seit meinem Hörsturz habe, hat so einiges übertönt, so dass mir das pfeifen der Hinterbremse aber echt egal war.


was? Und meine R1 hat dich nicht überzeugt? ;P
Irgendwann landen sie alle bei der Formula (R1) *g*. Meine quitscht nur bei Nässe - und es ist mir egal lächel

learn the facts and the origins behind the facts and make up your own damn mind! that's why you have one!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 12:57


20 pancho (Ex-Mitglied)

hmmm, was soll ich jetzt dazu sagen.
Ach ja, gestern war es ja das 2011'er Modell. Da hat die Performance nochmal zu- und das Gewicht abgenommen. zwinker

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 13:11


21 Kettenfett

@Pancho ich meinte das der Sattel nicht korrekt an der Stütze montiert war,
beim Stereo muss der Sattel recht weit nach vorne geschoben werden.
Ein Variostütze braucht es dafür nicht, bzw. sie hat nichts mit der Klettereigenschaft zu tun.

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 13:15


22 MARS

... ich nutz das HT ja auch nicht mehr, seit ich auch ein All-Mountain habe...

Viel Spaß beim Umsehen ... wie ich Dich kenne, wirst Du das ganze nächste Jahr damit verbringen, Marke und Modell von Deinem Fully herauszufinden ... und das ist gut so!

Man ist nie zu alt für eine glückliche Kindheit

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 14:33


23 marcusen

Sach mal Pancho hast du versucht die 150mm Federweg auszunutzen und hast es geschafft?
Wie wäre dein Meinung? Würde dir 120mm FW reichen oder sollten es doch schon 150mm sein?

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 23:26


24 pancho (Ex-Mitglied)

Die 150 mm habe ich gestern schon ausgenutzt. Der Gummiring der am linken Standrohr befestigt war, fand sich nach meiner Tour nur knapp 2 cm unter der Gabelkrone wieder.
Die Treppe und vor allem der Trial sind schon Anspruchsvoll.

Ob 120 mm Federweg reichen? Kommt ganz darauf an. Aber warum auf Federweg verzichten - was man hat, hat man.

Sollte ich mir irgendwann doch noch ein Fully kaufen, dann eher mit mehr als weniger Federweg.

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  14.09.2011 23:41


25 eggen

Zitat von pancho

[...] Aber warum auf Federweg verzichten - was man hat, hat man.

Sollte ich mir irgendwann doch noch ein [[Fully]] kaufen, dann eher mit mehr als weniger Federweg.

Seh ich auch so.
200mm müssen es natürlich nicht sein aber wenn schon ein Tourenfully dann gleich richtig.
Ich fahr jetzt eins mit 160mm und mit nem guten Hinterbau, Plattform und Druckstufe in der Gabel ist das Fahrwerk immer schön neutral wenn man nur mal über den Feldweg bügelt aber auch super sensibel und mit viel Reserve wenns mal knallt.

Also weniger käme für mich nicht in Frage- die Gabeln kosten nicht viel mehr, die Rahmen auch nicht, das Gewicht ist auch nur etwas höher (zumindest bei 160mm) und die Sitzposition ist einfach entspannter- zusammen mit dem weicheren Fahrwerk ist das ein Segen für den Rücken lächel

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  15.09.2011 09:06


26 marcusen

@Pancho

Sehr interessant das du den Federweg ausgenutzt hast. Naja aber würdest ihn auch auf deinen Touren brauchen? Bist ja extra diesen ein Trail gefahren. Bin ja auch ein Fully gefahren und der Singeltrail im Bikepark Hahnenklee war richtig ordentlich aber 130mm waren nach meinen Gefühl noch nicht ausgenutzt.
Schön wenn man solche Erfahrungrn liest lächel

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

(Er)Fahr(rungs)-Bericht: Cube Stereo HPC  •  15.09.2011 22:44


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

...Also fragte ich kurzer Hand beim Shopinhaber an, ob ich mir das Cube Stereo mal für eine Probefahrt ausleihen könne. (Cube Stereo HPC)