mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)

LRS mit XR4.2D Felge und 370'er Nabe - Als Speichen waren DT Swiss Champion in 2.0 x 1.8 x 2.0 eingespeicht. Die Speichen gehören zwar nicht unbedingt zu den Leichtgewichten, aber dafür sind sie sehr stabil und zuverlässig.

1 pancho (Ex-Mitglied)

Nachdem an meinem Focus Black Forest viele Komponenten von teils sehr minderer Qualität verbaut waren, hatte ich mich im Winter 2009/2010 zu einem massiven Umbau entschieden.

Mit das größte Ärgernis waren die serienmäßig verbauten Laufräder mit billigen Shimanao 525'er Naben.
Genauer darauf eingehen möchte ich hier nicht, aber Shimano hat hier einfach an der falschen Stelle, nämlich an den Kugeln der Lager gespart. Statt auf jeder Seite 12 Kugeln einzubauen, fehlten (auch bei nagelneuen Naben) teilweise bis zu 4 Kugeln je Seite.

Aus diesem Grund habe ich mich nach einem neuen LRS umgesehen. Da ich kein Freund von Systemlaufrädern bin, viel meine Wahl sehr schnell auf den Hersteller DT Swiss und einem Laufradsatz aus XR 4.2D Felge, DT Swiss Champion Speichen (2.0 - 1.8 - 2.0) und der 370'er Nabe.

Die Felgen machen einen sehr guten optischen Eindruck. Der Stoß, die Stelle an dem der Ring zusammenläuft, ist nicht nur gesteckt und verklebt, sondern aufwändig verschweißt.
Auch die Aufkleber geben ein gutes, wertiges Bild wieder.

Als Speichen waren DT Swiss Champion in 2.0 x 1.8 x 2.0 eingespeicht. Die Speichen gehören zwar nicht unbedingt zu den Leichtgewichten, aber dafür sind sie sehr stabil und zuverlässig.

Bei der Nabe hatte ich damals die 370'er gewählt - aus Kostengründen. Trotzdem die 370'er damals das Einsteigermodell war, wirkt die Nabe keineswegs billig.
Im Gegensatz zu den teureren Naben von DT (z.B. der 240s), ist der Freilauf recht leise. Das liegt u.A. daran, dass im Freilauf nur 2 Sperrhaken verbaut sind, die aber bisher immer ihren Dienst verrichtet haben.

Zwischenzeitlich bin ich mit diesem LRS gut 6000 km gefahren, ohne auch nur einen einzigen Defekt. Weder Seiten-noch Höhenschlag in der Felge, keine gerissene Speiche und auch die Naben verrichten problemlos den Dienst.

Für den günstigen Preis von 225.- € ein echter "Sorglos-LRS"

P.S.: Hier gehts zum LRS Bericht mit der 240'er Nabe

Carbon ist bei mir zweite Wahl - drum bau ich mir ein Bike aus Stahl!

Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)  •  05.10.2011 11:05


2 Natur-genießer

Ohh sehr schön, wollte den winter auch neue LRS bei mir raufen, alleine wegen der gewichtserspranis, meine beiden wiegen ca 2,12 KG sind nicht gerade leichtgewichte.

Mich hat dein Beitrag aber schon fast überzeugt sehr gut erklärt, das was mir jetzt aber noch fehlt
wäre das Gewicht, wo kann ich sie kaufen und noch ein Foto.
lächel


aber wie schon gesagt sehr gut beschrieben die sache.

davon braucht das Forum mehr


mfg



Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)  •  05.10.2011 11:19


3 Kerry

Hallo pancho

hast du dir mal deinen Freilauf angesehen? Sieht der auch so aus? Ich meine die Kreben...

Meiner sieht jedenfalls so aus. traurig Soll laut Handbuch aber kein Problem sein. hmmm Den gibts auch zum Austauschen aus Stahl. Kannst du das bei dir auch feststellen mit den Kerben?

Sorry für die Größe des Bildes, hab kein kleineres gefunden hmmm

LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 2105

Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)  •  05.10.2011 12:36


4 pancho (Ex-Mitglied)

Hi Kerry,

ja, das mit den Kerben kenne ich. Aber nur bei meiner 240'er Nabe und nur im Bereich der drei kleinen, losen Ritzel(Shimano XT Kassette).

Carbon ist bei mir zweite Wahl - drum bau ich mir ein Bike aus Stahl!

Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)  •  05.10.2011 12:41


5 Kerry

Zitat von pancho

Hi Kerry,

ja, das mit den Kerben kenne ich. Aber nur bei meiner 240'er Nabe und nur im Bereich der drei kleinen, losen Ritzel(Shimano XT Kassette).

Trift sich ja, ist bei meiner 240er genau so. Schonmal an nen Austausch gedacht? Also das Alu gegen Stahl? hmmm


LTD Race 2010 Ziel: 1500, Stand: 2105

Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)  •  05.10.2011 12:44


6 pancho (Ex-Mitglied)

Nein. An Austausch hab ich, frei nach dem Motto "Never change a running Freilauf" nicht gedacht.

Dein Freilauf sieht aber auch mitgenommener als meiner aus.

Carbon ist bei mir zweite Wahl - drum bau ich mir ein Bike aus Stahl!

Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)  •  05.10.2011 13:45


7 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von Natur-genießer

Ohh sehr schön, wollte den winter auch neue LRS bei mir raufen, alleine wegen der gewichtserspranis, meine beiden wiegen ca 2,12 KG sind nicht gerade leichtgewichte.

Mich hat dein Beitrag aber schon fast überzeugt sehr gut erklärt, das was mir jetzt aber noch fehlt
wäre das Gewicht, wo kann ich sie kaufen und noch ein Foto.
lächel


aber wie schon gesagt sehr gut beschrieben die sache.

davon braucht das Forum mehr


mfg



Das Gewicht dürfte bei ca. 1850g (kompletter LRS) liegen.
Kaufen kann man den LRS aber nicht mehr, denn die 370'er Nabe wurde durch die 350'er Nabe ersetzt.
Diese hat, so was ich herausgefunden habe, nun auch das Freilaufsystem mit den Zahnscheiben und nicht mehr die Sperrhaken.

Z.B. bei Nubuk-Bikes gibt es einen ähnlichen Satz wie hier beschrieben für nun 299.- €

Carbon ist bei mir zweite Wahl - drum bau ich mir ein Bike aus Stahl!

Erfahrungsbericht DT Swiss Laufradsatz (DT 370 Nabe)  •  05.10.2011 13:52


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

LRS mit XR4.2D Felge und 370'er Nabe - Als Speichen waren DT Swiss Champion in 2.0 x 1.8 x 2.0 eingespeicht. Die Speichen gehören zwar nicht unbedingt zu den Leichtgewichten, aber dafür sind sie sehr stabil und zuverlässig. (DT Swiss Laufradsatz)