mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Erfahrungsbericht Fahrrad-Montageständer von Lidl [2]

51 Basher

Hier nun mal meine Erfahrungen mit dem Ständer :

- Bikes die ne OFFENE Bowdenzugführung an der Unterseite des Oberrohres haben , kann man reinhängen , da die Klemmen diese Formen haben : V
Somit ist der Bowdenzug in der Luft ...
Sind die Bowdenzüge in Hüllen entlang des Oberrohres wird das nix , da die Zugführung dann zu breit ist und ggf. die Rahmenhalterungen im Weg sind ...

- Das Bike kippt , bei Beanspruchung , wenn es an der Sattelstange befestigt ist , nach vorn .
Ratsam daher das Bike nach Möglichkeit am Oberrohr einzuspannen !

- Das Ding ist haltbar , standfest und mehr als jeden Cent wert !

- Die Halterung um den Lenker bzw. das Vorderrad in Position zu halten ist praktisch und einfach gelöst !

- Empfehlenswert ist es , trotz Gummierung , Filzgleiter an die entsprechenden Stellen anzubringen .

- Beim Beschleunigen das Hinterrades bleibt der Stämder weitestgehend ruhig und standfest und man kann problemlos alle Gänge durchschalten o.ä. .

- Die Verarbeitung ist locker ausreichend für Hobbyschrauber .

- Das Ding ist in 0,nix platzsparend verstaut und ebenso schnell wieder aufgebaut .

- Die Ablage fürs Werkzeug ist meiner Meinung nach überflüßig !
Wenn man sie so positioniert das man beim schrauben ran kommt , ist sie den Pedale im weg und wenn man sie so ausrichtet dass man die Pedale drehen kann , kommt man nicht ran !

- Hab noch nie so sinnvoll 25€ investiert - das meine ich ernst !

Erfahrungsbericht Fahrrad-Montageständer von Lidl [2]  •  17.04.2016 14:04


52 digitalritter

Moin Leute,

ja, ich weiß schon, dass der Thread uralt ist. Aber LIDL hat wieder diese Montageständer für 25 Mäuse im Sortiment.

Da ich in unserem Fuhrpark doch 14 Bikes zu versorgen habe, käme mir so ein Montageständer sehr gelegen. Also

Ich habe so ein Teil zur Ansicht mit Rückgaberecht mal mitgenommen: Soweit schön solide, aber alle Klemmen sind aus Kunststoff. traurig Also mit eingebauten Sollbruchstellen, Obsoleszenz lässt grüßen!

Gibt es Langzeiterfahrungen, nach welcher Zeit die Dinger mürbe sind? Freue mich auf Hinweise!

Beste Grüße aus der Biosphäre Schaalsee,
Kai

Erfahrungsbericht Fahrrad-Montageständer von Lidl [2]  •  02.03.2019 21:24


53 OldenBiker

Ich benutze den jetzt seit ca. 4 Jahren und muss bikes zwischen 12 und 20 kg aushalten. Bisher halten alle Kunststoffklemmen.
Ein kleiner Tip, damit das Bike nicht nach vorne kippt, wenn's an der Sattelstütze geklemmt wird: Das Rohr (waagerecht) an dem die Rahmenklemme sitzt, einfach mit Carbonpaste einschmieren, damit der Reibwert erhöht wird. Damit hält das seit der ganzen Zeit bei mir.

Er könnte etwas besser verarbeitet sein, aber he, das Teil kostet 25 Ocken und hält auch E-Bikes sicher fest. Welcher 300 Euro Ständer kann das schon. Im schlimmsten Fall kauft man sich nächsten Jahr den nächsten zwinker

Erfahrungsbericht Fahrrad-Montageständer von Lidl [2]  •  02.03.2019 23:07


54 digitalritter

Danke für deine Antwort! Hast Recht, 25 Euro sind nun nicht die Welt, wenn das Teil 4-5 Jahre seinen Zweck erfüllt.

Ich werde ihn behalten und notfalls dann Muffen oder Klemmen aus Alu nachbauen. Vielleicht passt auch was aus meiner Restekiste.

Beste Grüße aus der Biosphäre Schaalsee,
Kai

Erfahrungsbericht Fahrrad-Montageständer von Lidl [2]  •  03.03.2019 11:48


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff