mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Erste Umbauten vollzogen

...aber noch lääängst nicht fertig

1 Nautiker

Mahlzeit, Gemeinde!
Hier mal ein paar Fotos meiner ersten Umbauten am alten Centurion Disc.

Vorher:


Nachher:


Neue Teile sind:

Reifen: Continental X-King 26x2.2
Vorbau: Procraft 1 1/8x125mm (höhen-und winkelverstellbar)
Lenker: Gravity Light 800mm
(wurde nach dem ersten Ausritt auf 760mm gekürzt)
Griffe: hatte ich noch rumliegen (gab's mal bei Tschibo)
Add. : Trinkflasche, Tankrucksack mit Handy-Sichtfenster
und Beleuchtung (um Diskussionen mit den Cops zu
umgehen)

Demnächst sind eine Federgabel sowie eine gefederte Sattelstütze geplant.
Über Meinungen der "alten Hasen" würde ich mich natürlich sehr freuen.

Gruß Jens






Erste Umbauten vollzogen   •  17.10.2014 15:18


2 AlexMC

Hat an Alltags-Funktion, aber leider nicht an Optik gewonnen. Nicht böse sein, aber im ersten Bild gefällt es mir besser, da weniger Zeug dranhängt. Außer die Reifen sind in beidem besser, also Optik und Funktion.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Erste Umbauten vollzogen   •  17.10.2014 18:20


3 Chief_Justice

Ständer, Schutzblech und Refektoren gehören entfernt und der Lenker sieht eher aus wie ein Geweih. lach
Die geplante gefederte Sattelstütze würde ich auch nochmal überdenken. Oder meinst du eine absenkbare Stütze wie bsw. die Reverb?

Erste Umbauten vollzogen   •  17.10.2014 18:24


4 Kerry

Zuerst mal muss es dir gefallen zwinker

Mich irritiert jetzt mal die Anordnung der Bremsgriffe und der Shifter. Sieht das nur so aus oder sind die Meilen weit weg von den Griffen hmmm Dann die Ergo Griffe, kippen die nach hinten weg? Dann wärs m.E. falsch montiert. Zum Ständer sag ich lieber nix. Für was hast du den zusätzlichen Reflektor unterm Rück-Blinklicht? hmmm



Cube LTD Race 2010: 335 Km; Simplon Kibo Carbon: 2.013 Km; Corratec HT: 42 Km

Erste Umbauten vollzogen   •  17.10.2014 19:48


5 TOSTO

... und der Lenker sieht eher aus wie ein Geweih. lach

Da bleibt mir nichts hinzu zu fügen.

Der Conti X-King passt eindeutig besser, die blauen Felgen kommen viel besser zur Geltung.

Ständer, Schutzblech und Reflektor ... ok, muss jeder selbst wissen. Für mich an einem MTB ein 'No Go'.

Und wo sitzen denn deine Shifter und die Bremshebel? staun

Erste Umbauten vollzogen   •  17.10.2014 19:52


6 Milchmann

Bitte nochmal die Lenkerbreite, und die Anordnung der Griffe und Hebel überprüfen.
Und IMHO ist's auf dem ersten Bild "schöner"

Es war ein Kompromiss, ich habe verloren.

Erste Umbauten vollzogen   •  17.10.2014 23:39


7 Keks

Das Bike an sich ist eigentlich recht schön, aber wie die Vorposter schon sagten, würde es "nackisch" besser aussehen. zwinker
Aber das muss jeder selbst wissen, wie er es mag und was er an Zubehör benötigt.

Der Lenker wurde auf dem zweiten Bild vermutlich noch mit der ursprünglichen Länge von 800 geknipst, also bevor er auf 760 gekürzt wurde? Ansonsten fällt es mir doch sehr schwer, mir vorzustellen, wie da die Sitzposition sein mag. hmmm

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 07:16


8 raphrav

Hi,

erstmal sorry, dass das Rad hier doch irgendwie durchfällt. Klar ist einiges davon Geschmackssache, jedoch habe ich zumindest den Anspruch an das Forum, dass hier ehrlich miteinander umgegangen wird - kurzum: Ich glaube nicht, dass es irgendeiner böse meint.

Auch ich hab noch ein paar Punkte, zusätzlich zu den bereits genannten:
Der Ständer: Nur an der linken Kettenstrebe montiert? Dann wirken aber Kräfte. Glaub nicht, dass das dem Rahmen auf Dauer gut tut, spätestens, wenn das Radl auch mal umkippt...
Die Katzenaugen: Wenn du Licht hast, hast du damit keinen weiteren Vorteil. Und juristisch safe biste damit auch noch nicht, weil die Fahrrad-StVZO da einiges mehr vorsieht (großer Rückstrahler, Speichenreflektoren usw.) und fehlt eins, kannste es vom Strafenkatalog gleich lassen.
Das hintere Schutzblech: So zu kurz und zu weit weg vom Hinterrad, so wirst du genauso zum "Streifenhörnchen". Abgesehen davon, dass vorne ohenhin eins fehlt.
Joar, und der Lenker: Selbst 760 halte ich für kritisch an einem HT, zumindest, wenn man mal zufahren möchte. Klar geht der Trend zu mehr, aber ich halte an einem HT irgendwo zwischen 650 und 700 für einen geeigneten Kompromiss zwischen Kontrolle aufm Trail und Ergonomie, wenn gekurbelt werden muss. Und ausgelegt (also werksseitig) sind diese 2000er-HTs ja auf, lass mich raten... 600? 620?

Grüße,
Raph

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 09:58


9 Keks

Zitat von raphrav

Hi,
erstmal sorry, dass das Rad hier doch irgendwie durchfällt. Klar ist einiges davon Geschmackssache, jedoch habe ich zumindest den Anspruch an das Forum, dass hier ehrlich miteinander umgegangen wird - kurzum: Ich glaube nicht, dass es irgendeiner böse meint.
Also von meiner Seite auf gar keinen Fall und alle anderen meinen es vermutlich auch nur ehrlich, niemals aber böse. zwinker

Zitat von raphrav

Der Ständer: Nur an der linken [[Ketten]]strebe montiert? Dann wirken aber Kräfte. Glaub nicht, dass das dem Rahmen auf Dauer gut tut, spätestens, wenn das Radl auch mal umkippt...
hmmm Schlag mich, aber ich versteh nicht so ganz, was Du damit meinst. (?)

Zitat von raphrav

und der Lenker: Selbst 760 halte ich für kritisch an einem HT, zumindest, wenn man mal zufahren möchte. Klar geht der Trend zu mehr, aber ich halte an einem HT irgendwo zwischen 650 und 700 für einen geeigneten Kompromiss zwischen Kontrolle aufm Trail und [[Ergon]]omie, wenn gekurbelt werden muss. Und ausgelegt (also werksseitig) sind diese 2000er-HTs ja auf, lass mich raten... 600? 620?
Also ich fahre am HT auch 780. zwinker
Und zur Zeit baue ich das 90er Jahre Stahl-HT von meinem Freund etwas auf meine Bedürfnisse um (als Stadtschlampe oder Wintertrainings-HT) und da suche ich auch noch eine Breite von 720+/- und alles drunter ist inzwischen ein NoGo für mich, damit könnt ich gar nicht mehr fahren (auch nicht berghoch, auf Touren usw.). Also was solche Dinge angeht, muss das echt jeder für sich entscheiden und man kann definitiv nicht pauschal sagen, dass an einem HT keine Breite über 700 dran soll. Sorry, aber die Aussage ist nicht nachvollziehbar zwinker

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 13:23


10 Lefty

Finde den Urstand auch schöner, hätte nur die silbernen Anbauteile (Lenker, Vorbau, Sattelstütze....und irgendwann LRS) gegen baugleiche schwarze Teile gewechselt. Das macht dann doch etwas mehr her, aber letztendlich muß es dir gefallen bzw. mußt dich beim fahren wohl fühlen.

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 13:35


11 Nautiker

Oha...da denkt man als Neuling, man hätte es voll drauf, und dann kommt die kalte Dusche lach
Nein nein...alles ist gut!
Natürlich weiß ich, daß es hier niemand böse meint. Und schließlich habe ich ja um Eure Meinung gebeten. Dadurch angeregt, bin ich nochmals in mich und kurz darauf auch in den Schuppen gegangen, um ein paar Dinge zu ändern:

Die Griffe mochte ich, ganz ehrlich, auch nie wirklich leiden, weshalb sie schon nach dem ersten Ausritt wieder getauscht wurden. Shifter und Bremshebel sind wieder 2-Finger-bedienbar an die Griffe gerückt, nachdem der Lenker von 800mm auf 760mm gekürzt wurde. Das Handling ist mit der Breite perfekt, da ich bei einer Körpergröße von 192cm eine entsprechende Spannweite habe.
Der Heckflügel ergibt ohne vorderes Pendant wirklich nicht viel Sinn, wenn sich der Matsch zwar nicht auf dem Rücken, aber dafür im Schritt verewigt. Und der Ständer diente im Wald auch eher als Zweig-und Wurzelfänger.
Die Beleuchtung werde ich allerdings beibehalten, da ich öfters in den Abendstunden über Feldwege jage und mich sicherer fühle, wenn ich rechtzeitig erkennbar bin.

Wie gesagt, bin ich für Eure Meinung/Kritik dankbar und hoffe, hier noch viel Wissenswertes und hilfreiche Anregungen lesen zu können.

Gruß aus Schleswig-Holstein und schönes Wochenende allerseits.

Und hier das bisherige Ergebnis (bevor demnächst die Federgabel kommt):

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 15:06


12 Kerry

Viel besser zwinker

Hat das Bike eigentlich die richtige Rahmengröße? hmmm

Cube LTD Race 2010: 336 Km; Simplon Kibo Carbon: 2.044 Km; Corratec HT: 42 Km

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 16:22


13 TOSTO

Hallo Nautiker

Ja, das sieht wesentlich besser aus.
Meine Gedanken zum Centurion wären, schwarze Sattelstütze, schwarze Kurbel und runde blaue bar ends. Da wirkt der Lenker nicht mehr so aufgesetzt.

Ich nehme an, du bevorzugst eine aufrichtigere Sitzposition, d.h. weniger gestreckt. Ein Lenker mit weniger Rise würde an diesem Bike besser aussehen.

Ansonsten wäre auch meinerseits die Frage nach der Grösse des Rahmens. Der wirkt, in Anbetracht deiner 192cm, relativ klein. Vielleicht täuscht das auch nur.


Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 17:01


14 Nautiker

@Kerry Das kann ich Dir leider nicht sagen, da ich das Rad gebraucht über ebay-Kleinanzeigen gekauft habe und keinerlei Angaben habe. Mich würde auch sehr das Baujahr interessieren, aber eine Anfrage bei centurion.de wurde leider nicht beantwortet. Wir werden es wohl nie erfahren traurig
Ich finde aber, daß es recht stimmig aussieht, wenn ich mich laaangsam an einer großen Schaufensterscheibe vorbeirollen lasse bäh

@ TOSTO Ganz genau zwinker Eine schwarze (verstellbare) Sattelstütze, eine schwarze Kurbel mit blauen Plattform-Pedalen, blaue Barends und eine blaue Sattelklemme stehen schon auf dem Wunschzettel...passt dann auch gut zur Schrift.
Mit der Sitzposition bin ich seit dem Umbau sehr zufrieden und der Rücken macht auch nach 3 Stunden keine Zicken. Der gerade Ur-Lenker hat doch nach kurzer Zeit heftig die Handgelenke erlahmt. Wie man auf den Fotos erahnen kann, fahre ich durch meine Größe generell eher "bergab", also finde ich den Rise ganz angenehm.
Kleine Empfehlung zur Farbe der geplanten Federgabel?
Schwarz, oder? hmmm







Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 18:10


15 TOSTO

Federgabel in dem Grün würde gut passen, dazu blaue Decals. Wird aber schwer da was zu bekommen.
Bei schwarzem Lenker und Sattelstütze ist natürlich Schwarz auch passend, mit grünem oder blauen Decals.

Weiss würde ich nicht nehmen.

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 18:48


16 raphrav

Zitat von Keks

hmmm Schlag mich, aber ich versteh nicht so ganz, was Du damit meinst. (?)
Der Ständer ist/war nur an der Kettenstrebe angeklemmt. Die ist nur darauf ausgelegt, gezogen und maximal gebogen zu werden, niemals aber verdreht. Drückt man seitlich auf den Ständer, hebelt der das genau so auf die Strebe, dass sie mit Kraft verdreht wird.
Es gibt da wesentlich geeignetere Variante, die im Winkel Kettenstrebe-Sitzstrebe geklemmt werden, wodurch a) die Kraft auf beide Streben verteilt wird, b) nicht an der Strebe gedreht wird und c) die Hebel günstiger sind. Zugegebenermaßen dürfte aber am Bike hier die Bremse im Weg sein.

Zitat von Keks

Also ich fahre am HT auch 780. zwinker
Das ist ja auch quasi ne HT-Enduro, wenn du das orangene meinst... zwinker

Letztendlich ist es wichtig, dass das ganze stimmig ist, zur Vorbaulänge und allgemein zur Geometrie passt. Ein 600er Flatbar an einem Tourenbike ist genauso sinnlos wie ein 800er Riser an einem Radl wie hier. Deswegen kann ich mir auch nur schwer vorstellen, dass das an einem 90er-Youngtimer gut geht. Abgesehen davon bekommste da wahrscheinlich eh nichts, weil ich mal Klemmvorbau unterstelle, nicht wüsste, dass es so was oversized gibt und umgekehrt so breite Lenker mit 1"-Klemmung kaum angeboten werden...

Grüße,
Raph

Erste Umbauten vollzogen   •  18.10.2014 19:30


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

...aber noch lääängst nicht fertig