mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage

Fährt jemand den Schwalbe Fat Albert 2.4 auf dem Radon Stage? Ich würde gerne wissen ob der in den Rahmen passt...

1 Cpt Flint

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe direkt eine Frage:

Ich habe mit vor 3 Wochen das Radon Stage 6.0 (Modell 2010)gekauft. Bin super zufrieden bisher lächel

Fährt jemand den Schwalbe Fat Albert 2.4 auf diesem Rad?
Ich würde gerne wissen ob der in den Rahmen passt...


Danke und Gruß,

Cpt Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 11:53


2 cubetreter (Ex-Mitglied)

Hallo
Ich fahre das Bike nicht,kann dir aber sagen,daß der 2,4 vorne passt lächel,hinten aber nicht hmmm.Ich fahre zwar ein Cube,aber vorne und hinten FatAlbert lächel,in 2,25 bäh.Das ist der Knaller lächel,wenn du nicht viel auf Asphalt fährst staun.Ich kann ihn nur befürworten. lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 12:38


3 Furai

Hallo und willkommen hier!

Ob der Reifen vorne passt, sollte in der Anleitung der Gabel stehen. Da steht für gewöhnlich, welche Reifengröße maximal zulässig ist. Jedenfalls ist das bei RockShox Gabeln so.
Um in Erfahrung zu bringen, ob der Reifen am Hinterbau passt, frag einfach mal bei Radon an. Die sollten das wissen. zwinker
Kontaktdaten findest du hier.

Ach ja, stell bei Gelegenheit mal dein Rad vor. zwinker

Ein dreieckiges Rad ist gegenüber dem viereckigen Rad ein Fortschritt, da es pro Umdrehung einen Rumplerer weniger gibt.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 12:47


4 qwertzius (Ex-Mitglied)

Das sollte alles sagen:

Zitat von Radon

Generell können in Radon Mountainbikes Reifen bis zu einer Breite von 2,25" gefahren werden.

Ausnahme: die Modelle "Swoop" und "Slide" sind mit bis zu 2,4" Reifen fahrbar.

Für die verschiedenen Federgabeln gelten folgende Herstellerangaben: Fox 32mm-Gabeln: Reifenbreite max. 2,4" Rock Shox Reba: Reifenbreite max. 2,4" Rock Shox Recon/Tora: Reifenbreite max. 2,5"
Quelle: Radon



Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 12:49


5 phil-vampir

Ich habe den Fatty in 2,4 an meinem Cube Hardtail versucht. Passt net. (LTD 2007)
Allerdings haben hier einige den 2,4er an ihrem Hardtail drauf.

Muß es zwingend der Fat Albert sein?

Grüß Gott!! Wenn ich ihn sehe, gerne!!

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 12:57


6 Furai

Den Fat Albert gibt es doch auch in 2.25. Wäre das keine Alternative?

Ein dreieckiges Rad ist gegenüber dem viereckigen Rad ein Fortschritt, da es pro Umdrehung einen Rumplerer weniger gibt.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 13:09


7 Cpt Flint

Hallo,
danke erstmal für die Infos!

Die Angaben auf der Radon Seite habe ich auch gelesen.
Mich wundert das ein wenig.
Ich habe zur Zeit einen Noby-Nic 2,25 drauf und da ist noch gut Platz rechts und links, schätze mal 10-15mm pro Seite.
Deshalb die Frage ob das jemand probiert hat auf diesem Rad.

Schon schade das auf ein "all mountain" keine großen Reifen passen... hmmm

Ist der Reifen denn vom Außendurchmesser viel größer?


Danke und Gruß,
Cpt Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 13:28


8 qwertzius (Ex-Mitglied)

Kannste hier nachgucken;) Silberfische

Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 13:48


9 Furai

Es kommt eher auf die Reifenbreite drauf an.
Welcher Reifen welche Breite hat, kannst du auf dieser Seite nachlesen.

Edit: Ok, da war jemand schneller. zwinker

Ein dreieckiges Rad ist gegenüber dem viereckigen Rad ein Fortschritt, da es pro Umdrehung einen Rumplerer weniger gibt.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 13:50


10 Cpt Flint

Demnach sollte der Reifen eigendlich passe, ist ja nicht wesentlich größer als der Noby-Nic 2,25.

Danke für den Link, super Seite!

Gruß,
Cpt Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 14:02


11 Frodo

also ein nobby nic 2,4 pass auf jedenfall (bei mir am 2009er Modell)
Daher denke ich passt der andere auch.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 15:30


12 cubetreter (Ex-Mitglied)

Zitat von Frodo

also ein nobby nic 2,4 pass auf jedenfall (bei mir am 2009er Modell)
Daher denke ich passt der andere auch.
Der FatAlbert paßt in der Höhe nicht.Das ist der Knackpunkt hmmm

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 15:40


13 qwertzius (Ex-Mitglied)

Woher weißt du das? Du hast selber kein Radon Stage!

Freeride is not just a sport or a job, it`s an attitude towards life!

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 15:42


14 Cpt Flint

Also wenn ich in die Reifendatenbank schaue müsste eigendlich jeder Reifan passen, auch Big-Betty und Muddy-Mary.
Aber das hängt wohl auch stark von der Felge ab.

Ich denke ich werde es wohl ausprobieren müssen.


Danke und Gruß,
Cpt Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 16:27


15 Herr Grendel

Beachte bitte auch die für die Felgen zulässige Reifenbreite! zwinker
Infos dazu findest du auch auf der Herstellerwebsite.

www.antprodukte.de

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 16:34


16 cubetreter (Ex-Mitglied)

Zitat von qwertzius

Woher weißt du das? Du hast selber kein Radon Stage!
Ich nicht.Aber im Bekanntenkreis.

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 17:45


17 phil-vampir

Zitat von Cpt Flint


Ich habe zur Zeit einen Noby-Nic 2,25 drauf und da ist noch gut Platz rechts und links, schätze mal 10-15mm pro Seite.
Deshalb die Frage ob das jemand probiert hat auf diesem Rad.


Die Bauhöhe des Reifens spielt ebenfalls eine große rolle.
Rein von der Breite hätte der bei mir auch gepasst,
wenn der nicht höher gabaut wäre, als mein damaliger Racing Ralph.
Jetzt fahre ich den Michelin Wild Grip´R 2.25 .
Diesr ist nur knapp schmaler, als der FatAlber in 2,4.

Grüß Gott!! Wenn ich ihn sehe, gerne!!

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 17:47


18 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Herr Grendel

Beachte bitte auch die für die Felgen zulässige Reifenbreite! zwinker
Infos dazu findest du auch auf der Herstellerwebsite.
danke hr grendel. ich dachte schon dieser hinweis kommt nie lächel

ich sach nur etrto

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 17:51


19 Cpt Flint

Laut Mavic kann ich auf dem Crossride bis 2,4 fahren.
Die Frage ist wie sinnvoll das ist...

Wenn ich das machen dann mit einem neuen Laufradsatz.

Gruß,
Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 19:04


20 Frodo

also ich fahre im winter immer hinten n 2.4er Nobby Nic in meinem Stage, und hab keine Probleme und hab auch Mavic Crossride. Ich denke zwar auch, dass sich die Reifen in den Crossrides nicht so ganz "entfalten" können, aber passen tuts.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 19:24


21 Herr Grendel

Zitat von montagestaender


ich sach nur etrto


Die Felgenbreite beeinflusst die leztendliche Breite auch nochmal. Selbst aut den ETRTO-Wert vom Hersteller kannst Du Dich nicht 100% verlassen. zwinker

Probieren geht über studieren...

www.antprodukte.de

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  12.11.2010 19:27


22 Xaver

Zitat von Cpt Flint

Laut Mavic kann ich auf dem Crossride bis 2,4 fahren.
Die Frage ist wie sinnvoll das ist...
Was stellst du denn da in Frage? Den 2,4er auf dem Crossride oder generell 2,4er Reifen und warum?
Ich fahre zum Beispiel auf meinem Hardtail auch 2,4er und zwar im Gelände nur mit 1.6-1.8 Bar. Damit erhöhe ich die Traktion und vor allem den Komfort.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  13.11.2010 19:39


23 Cpt Flint

Traktion und Komfort erwarte ich mir natürlich von dem breiteren Reifen.

In Frage stelle ich den 2,4er Reifen auf der 19mm Felge.
Ich denke da schon über einen neuen Laufradsatz nach...

Was fährst Du den für Laufräder, hast Du Erfahrungen in der Kombi?

Danke und Gruß,
Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  13.11.2010 20:43


24 Xaver

Zitat von Cpt Flint


In Frage stelle ich den 2,4er Reifen auf der 19mm Felge.
Genau diese Version fahre ich auch mit Begeisterung, weil die eigentlich etwas zu schmale Felge den Reifen am Felgenhorn eng umfasst und der Reifen deshalb mehr in die Höhe wächst. Noch mehr Komfort. Allerdings neigt er jetzt auf der Straße bei Luftdrücken nur um die 1,8 Bar in Kurven zum Einklappen. Da sollte man doch schon etwa 2,2 Bar fahren. Aber für den, der wie ich, fast nur im Gelände fährt, ist das eine tolle Kombination. Straßenfahrer sollten aber über eine breitere Felge nachdenken.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  13.11.2010 22:51


25 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Herr Grendel

Zitat von montagestaender


ich sach nur etrto


Die Felgenbreite beeinflusst die leztendliche Breite auch nochmal. Selbst aut den ETRTO-Wert vom Hersteller kannst Du Dich nicht 100% verlassen. zwinker

Probieren geht über studieren...

naja also dieses etrto maß ist eigentlich so etwas wie eine norm bzw ein technischer standart. das auf dem mantel abgedruckte etrto maß bezieht sich eigentlich auf die entsprechende maulweite der felge.
also der mantel auf der richtigen felge sollte in etwa dem etrto maß auf dem mantel entsprechen
Maulweite der Felge/Empfohlene Reifenbreiten(mm)/Neue Norm ab 2006
13 mm 18-25 mm 18-25 mm
15 mm 23-32 mm 23-32 mm
17 mm 25-37 mm 25-50 mm
19 mm 28-47 mm 28-62 mm
21 mm 35-50 mm 35-62 mm
23 mm 40-50 mm 37-62 mm
25 mm 44-60 mm 44-62 mm
27 mm nicht definiert 47-62 mm
29 mm nicht definiert 50-62 mm

aber grade in hinsicht der mäntel und felgen ist es so da man theretisch alles machen kann an kombinationen. das hat dann vor- und nachteil. eigentlich sind es fast schon eher nachteile, aber wenn man weis was man tut und sich darüber im klaren ist, zb wie xaver das beschrieben hat, dann kann man da auch vorteile rausholen.

ich habe bewusst geschrieben "wenn man weis was man tut", weil ich ganz ehrlich denke das die meisten anderen eher modetrends folgen ohne technisch da mal wirklich unterschiede gefahren zu sein. wenn ich mir stellenweise nämlich angucke was für bollermänner da auf mickymausfelgen sitzen dann kann ich das anders nicht erklären.

aber man muss auch sagen das grade in hinsicht der mäntel die grenzen recht schwimmend sind weil da doch auch wieder einige andere faktoren mit zu berücksichtigen sind. gewicht vom fahrer, luftdruck und auch was man letztendlich für eine charakteristik bzw verhalten von diesem mantel erwartet.
ich kann ja mal hier den ultimativen reifen link reinhauen. leider ist der auf englisch
ich bin ein sheldon brown link mit viel theorie zur praxis von iso und etrto und wie sich das praktisch auswirkt
hier ist das zwar auf deutsch aber dafür nicht so ausführlich
ich bin ein arnoswiki link

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 00:15


26 Herr Grendel

Meine Erfahrung hat gezeigt, das der ETRTO-Wert nur annähernd eine Richtlinie gibt, welche Reifen(Stollen)Breite sich bei einem Reifenmodell ergibt.
Geschrieben steht viel irgendwo...und in der Bibel.

Der Hinweis auf den ETRTO-Wert ist keine Angabe, die die Frage des Autors von diesem Thread verbindlich beantwortet!

Also ausprobieren, und die zulässige Reifenbreite für die Felge bachten.

Ein Reifen setzt sich im Laufe der Zeit auch noch etwas.
Meine 2,35" Muddy Mary haben frisch nach dem Aufziehen erstmal recht hoch gebaut, und haben sich nach 3-5 Touren dann langsam in die Breite gesetzt.
Jetzt sind sie an der Karkasse genauso Breit wie 2,4" ein Fat Albert... trotz unterschiedlichem ETRTO-Wert! lächel zwinker
(habe derzeit Muddy Mary am VR und Fat Alber am HR verbaut, und es gemessen)

www.antprodukte.de

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 10:47


27 montagestaender (Ex-Mitglied)

Der Hinweis auf den ETRTO-Wert ist keine Angabe, die die Frage des Autors von diesem Thread verbindlich beantwortet!
ging ja auch um dir frage mit der 19er maulweite.
und last but not least kann diese "norm" nnichts dafür was die hersteller daraus machen. aber eigentlich ist das recht genau geregelt. wie ich auch schon geschrieben habe ist der manteldurchmesser ganz einfach noch von ein paar anderen dingen abhängig.
aber ich höre schon auf und nerv nicht weiter bäh lach

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 11:32


28 Herr Grendel

...Hast ja ein recht auf Deine eigene Meinung!

"Diese Norm" kann nichts dafür, aber ich finde es utopisch, so eine Norm aufzustellen!

Nicht persönlich nehmen, aber meiner Meinung und Erfahrung nach sind Theorie und Praxis oft bis immer zwei paar Schuhe. zwinker

Wie Du schon schreibst: Fahrergewicht, Fahrstil und Luftdruck spielen da auch noch eine Rolle, ob die Pelle im Gelände auf der Felge bleibt.
Warum dann eine Norm, wenn die vielleicht bei 3,5% aller Fälle zutrifft?!

Klar, mann muss sich absichern als Hersteller...





www.antprodukte.de

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 11:39


29 montagestaender (Ex-Mitglied)

naja ist soweit klar mit der meinung...
allerdings begründet meine "meinung" aus über 5-6 jahren fahrradwerkstatt. aber ich muss in der tat sagen das ich nicht jeden mantel ausgemessen habe und es unterschiede gibt. allerdings wie du ja selber geschrieben hast sollte man darauf achten das der richtige mantel auf der richtige felge landet. mehr wollte ich im grunde ja auch nicht sagen.

rest gelöscht...weil sonst unnötige diskussionen.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 11:53


30 Herr Grendel

Na dann passt es ja soweit! zwinker



Zitat von montagestaender



rest gelöscht...weil sonst unnötige diskussionen.

...dann muss man es auch nicht erwähnen.

www.antprodukte.de

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 13:18


31 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Herr Grendel


Zitat von montagestaender



rest gelöscht...weil sonst unnötige diskussionen.

...dann muss man es auch nicht erwähnen.

anderer können es ja schon gelesen haben und damit da keine fragen entstehen...

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 13:23


32 Xaver

Zitat von Herr Grendel


..habe derzeit Muddy Mary am VR und Fat Albert am HR verbaut...
Mal eine andere Frage. Fahre komplett den NobbyNic. Aber an nassen Wurzeln bietet er aber fast null Grip. Wäre der Fat Albert da besser?

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 17:49


33 Herr Grendel

Ja, Fat Albert ist da definitiv besser mit dem Grip und noch super in der Tourentauglichkeit.
Kann ich nur empfehlen! zwinker

www.antprodukte.de

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 18:10


34 Xaver

Danke! Habe mir den schon mal im Prospekt angesehen. Ist feiner profiliert, bzw. die Stollen stehen enger, weil mehr Stollen verbaut sind. Mehr Stollen, mehr Kanten, mehr Grip.
Soweit meine Überlegung und dann noch deine positive Meinung. Gekauft.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  14.11.2010 18:28


35 Cpt Flint

Hallo zusammen,
ich habe gestern einen Fat-Albert 2,35 von einem Kumpel bekommen, der passt.
Der Reifen hat rechts und links noch ca. 5-8mm Luft.

Leider gibt es den 2,35 nicht mehr… traurig
Ist der 2,4 deutlich größer?

Gruß,
Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  18.11.2010 07:39


36 Herr Grendel

Zitat von Cpt Flint

Hallo zusammen,
ich habe gestern einen Fat-Albert 2,35 von einem Kumpel bekommen, der passt.
Der Reifen hat rechts und links noch ca. 5-8mm Luft.

Leider gibt es den 2,35 nicht mehr… traurig
Ist der 2,4 deutlich größer?

Gruß,
Flint


Ich habe noch einen fast neuen Fat Alber in 2,35" daheim. War ursprünglich original auf meinem Bike verbaut, ich habe den aber nur ein paar Wochen auf dem VR gefahren...
Das Profil hat keine sichtbare Abnutzung!
Interesse?!

www.antprodukte.de

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  18.11.2010 12:23


37 klumbo35

Mal eine andere Frage. Fahre komplett den NobbyNic. Aber an nassen Wurzeln bietet er aber fast null Grip. Wäre der Fat Albert da besser?

Ich hab den FatAlbert und muss sagen, kein Vergleich zu Nobby Nic und erst recht nicht zum Ralph, aber:
Auf nassen Wurzeln rutscht der auch und zwar nicht zu wenig.

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  20.11.2010 15:19


38 Klapprad (Ex-Mitglied)

Zitat von Cpt Flint

Hallo zusammen,
ich habe gestern einen Fat-Albert 2,35 von einem Kumpel bekommen, der passt.
Der Reifen hat rechts und links noch ca. 5-8mm Luft.

Leider gibt es den 2,35 nicht mehr… traurig
Ist der 2,4 deutlich größer?

Gruß,
Flint


so ca.0,05 Zoll = 1,27mm

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  20.11.2010 15:21


39 montagestaender (Ex-Mitglied)

Zitat von Klapprad


so ca.0,05 Zoll = 1,27mm
mulipliziert mit der maulweite, geteilt durch den luftdruck, daraus die wurzel plus das fahrergewicht, nochmal multipliziert mit der anzahl der stollen die den boden berühren und dann die anzahl der buchstaben der pumpe dazu mit der man den reifen aufgepumpt hat... lach lach lach lach
tschuldigung irgendwie konnte ich mir das grade nicht verkneifen lächel lächel lächel
die formel um die weite des mantels im allgemeinen zu berechen...
wenn man noch den winkel wissen will in dem die stollen zum boden stehen, dann muss man nur die zahl der steine die kontakt zum manteln haben quadrieren und mit dem reifendruck mutliplizieren lach zwinker

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  20.11.2010 15:28


40 Klapprad (Ex-Mitglied)

Zitat von montagestaender

Zitat von Klapprad


so ca.0,05 Zoll = 1,27mm
mulipliziert mit der maulweite, geteilt durch den luftdruck, daraus die wurzel plus das fahrergewicht, nochmal multipliziert mit der anzahl der stollen die den boden berühren und dann die anzahl der buchstaben der pumpe dazu mit der man den reifen aufgepumpt hat... lach lach lach lach
tschuldigung irgendwie konnte ich mir das grade nicht verkneifen lächel lächel lächel


Du hast die Mondphase nicht berücksichtigt wütend

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  20.11.2010 15:30


41 montagestaender (Ex-Mitglied)

ach mist...ich dachte die kommt nur beim rotations driften zum tragen...
guck mal oben. da edit noch zugeschlagen zwinker

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  20.11.2010 15:34


42 Cpt Flint

Hallo,
ich habe heute ein Laufrad mit einem Noby-Nic 2,4 drauf bekommen, passt.
Damit sollte der Fat-Albert auch passen lächel

Ich danke für die Infos!
Gruß,
Cpt. Flint

Fat Albert 2.4 auf Radon Stage  •  20.11.2010 16:26


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Fährt jemand den Schwalbe Fat Albert 2.4 auf dem Radon Stage? Ich würde gerne wissen ob der in den Rahmen passt... (Fat Alber 2.4, radon Stage)