mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15

Testbericht über die Suntour SF9-Epicon XC TAD 15 gemäß dem Federgabel-Test der "Mountainbike", Ausgabe 3/2009

1 Lionel

Die Suntour SF9-Epicon XC TAD 15 wurde in einem Federgabel-Special der "Mountainbike", Ausgabe 3/2009 getestet.

Suntour SF9-Epicon XC TAD 15 - Technische Daten:
Preis: 439 Euro
Federweg: 100 - 140mm
Einbauhöhe: 520mm
Maximale Bremsscheibengröße: 185mm

Im linken Holm von oben befüllbare Luftkammer, Remote Travel Adjust, Zugstufenverstellung im rechten Holm. 15mm-Steckachse. Bremsscheibenbefestigung: 6"-Postmount



Suntour SF9-Epicon XC TAD 15 - Kennlinie:
Die Kennlinie sei lang, flach und wenig progressiv. Dadurch meistere die Gabel leichte und mittlere Schläge mit Bravour, lediglich wenn es mehr zur Sache gehe, fehle etwas an Endprogression.


Suntour SF9-Epicon XC TAD 15 - Bewertung:

Gewicht(20%): 3 von 5 (2029g mit Steckachse, 1980g ohne Remote-Hebel)

Performance(40%): 3 von 5
Durch die flache Kennlinie habe die Suntour Epicon ein gutes Ansprechverhalten und einen guten Komfort, bereits bei feinen Stößen stünde schon viel Federweg bereit. Im groben Gelände würde jedoch schnell das Ende des Federwegs erreicht und es komme daher zu Durchschlägen. Federt die Gabel aus, komme es gelegentlich zu metallisch klingenden Klacken. Beim steilen Uphill helfe das Absenken der Gabel, welches auch zuverlässig funktioniere. Beim Hochtraveln seien die Holme hin- und wieder nich vollständig bis zum Anschlag ausgefahren.

Steifigkeit(25%): 3 von 5
Bei der Verdrehungssteifigkeit sei die Epicon nicht sehr gut, bei der Bremssteifigkeit gebe es jedoch keine Probleme.
Bremssteifigkeit: 167,4 Nm/°
Torsionssteifigkeit: 18,2 Nm/°
Seitensteifigkeit: 159,2 Nm/°

Setup/Bedienbarkeit(15%): 1 von 5
Sei das Laufrad eingebaut, so verklemme sich die Steckachsen an den Ausfallenden. Auch ließe sich das Laufrad nur mühsam wieder ausziehen. Laut "Mountainbike" sei dies auch kein Einzelfall. Auch funktioniere das System nur mit durchgehender Nabenachse.

Fazit:
Die Suntour Epicon habe in allen Bereichen gute Werte geliefert, allerdings patze sie bei der schwer bedienbaren Steckachse. Aus diesem grund empfiehlt die "Mountainbike" in diesem Test auch, die Version mit Schnellspanner-Achse zu nehmen. Durch die comfortable Charakteristik sei die Gabel vor allem für solche Fahrer geeignet, die sich in weniger anspruchsvollem Terrain bewegten.

Testergebnis: Gut

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 00:08


2 Brain

Danke für die Bereitstellung.

Der letzte Satz spiegelt so nen bisschen das wieder, was ich bisher über Suntour Gabeln gedacht habe zwinker

Edit Admin:
Hast Du weitere Fragen oder Anmerkungen zum Thema Federgabel, melde Dich an und schreibe Deinen eigenen Beitrag oder wirf einen Blick auf die Federgabel-Übersichtsseite: -->Federgabel

Grüße, Lars

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 07:05


3 Kettenfett

Mahlzeit, ich bin der Meinung von Suntour dürfen wir in zukunft noch viel Gutes erwarten.
Ob die Steckachse fummelig ist oder nicht, wie oft baut man das Vorderrad denn aus?

Wir dürfen eines nicht vergessen der Test stammt aus einer Fachzeitschrift die selten ihre Urteile Objektiv trifft.
Außerdem werden diese Tests von absolut erfahrenen Testern gemacht(das hoffe ich zumindest)und die haben natürlich vergleichsmöglichkeiten.
Ob Lieschen Müller oder Max Mustermann den Unterschied bemerkt?

~~Schraubst du noch oder fährst du schon?~~

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 07:46


4 carcharias

die gabel wurde in der ausgabe mit "gut" bewertet, was gut fahrbar bedeuten sollte. bäh

Ich bremse auch für Wanderer !!!

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 11:49


5 Lionel

...und gleichzeitig auch die schlechteste Wertung des gesamten Tests war lach

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 11:51


6 gaylord

Da bin ich ja froh, das ich für mein Bike die RS Revelation ausgesucht habe. In punkto Steifigkeit war die bei dem Test nicht zu schlagen. Und Steifigkeit ist bei meinem Gewicht das Hauptkriterium.
Wobei im Test die Steckachsenversion getestet wurde. Meine hat nen Schnellspanner, was die Werte etwas mindert.

Stößchen !!!

+++ DON´T EAT YELLOW SNOW +++

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 12:48


7 Kettenfett

Mahlzeit gaylord, ich weis Männer fragt man nicht nach ihrem Gewicht, aber ich tue ees trotzdem.
Hast es sicher schon erwähnt, bin mir nur nicht sicher.
120?

~~Schraubst du noch oder fährst du schon?~~

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 13:41


8 gaylord

Hab mich gerade noch mal gewogen. Stolze 133kg. Allerdings nach zwei riesen Teller, von meiner Frau selbstgemachter Lasagne.

Stößchen !!!



+++ DON´T EAT YELLOW SNOW +++

Federgabel-Test: Suntour SF9-Epicon XC TAD 15  •  18.02.2009 15:08


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Testbericht über die Suntour SF9-Epicon XC TAD 15 gemäß dem Federgabel-Test der "Mountainbike", Ausgabe 3/2009