mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt

1 Wollerious

Moin,

so, die Vario-Stütze von Forca Modell 2013 ist dran. Testrunde fiel wegen des Regens aus.

Erstmal zum Eindruck: Schon ein grobes Teil, nicht fein oder graziel, sondern ein Hebel lang und vom Mechanismus eher wie selbst gebastelt. Es funzt soweit, 100 Euro kostet es, aber man darf natürlich nicht Reverb-ähnliches erwarten.

Ich habe dann noch 3 Fragen:

1. Kann es sein, dass der Sattel bei der Stütze fertigungsbedingt automatisch Vorneigung hat (spricht Spitze nach unten) und ist das sinnvoll?

2. Was kann ich mit der Feineinstellugn erreichen. Kann vorne und hinten drehen, vorne sind die letzten 15cm des Zuges scheinbar in irgendeiner Form einstellbar. Bemerke da aber keinerlei Unterschiede.

3. Mein Schutzblech hat nun an der Stütze funktionsbedingt keinen PLatz mehr, Satteltasche ebenfalls. Satteltaschen, die direkt am Ritchey-Sattel befestigt werden, welche wären das? Schutzblech, dass ganz wenig PLatz zum Anbringen braucht am Rohr unterhalb der Schnellspannerschelle?

4. Gibt es diese Schmutzfaltengummies zu beziehen? Bike24 kann nicht liefern, Zawione offenbar auch nicht.

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 10:18


2 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von Wollerious

Moin,

so, die Vario-Stütze von Forca Modell 2013 ist dran. Testrunde fiel wegen des Regens aus.

Erstmal zum Eindruck: Schon ein grobes Teil, nicht fein oder graziel, sondern ein Hebel lang und vom Mechanismus eher wie selbst gebastelt. Es funzt soweit, 100 Euro kostet es, aber man darf natürlich nicht Reverb-ähnliches erwarten.

Ich habe dann noch 3 Fragen:

1. Kann es sein, dass der Sattel bei der Stütze fertigungsbedingt automatisch Vorneigung hat (spricht Spitze nach unten) und ist das sinnvoll?

2. Was kann ich mit der Feineinstellugn erreichen. Kann vorne und hinten drehen, vorne sind die letzten 15cm des Zuges scheinbar in irgendeiner Form einstellbar. Bemerke da aber keinerlei Unterschiede.

3. Mein Schutzblech hat nun an der Stütze funktionsbedingt keinen PLatz mehr, Satteltasche ebenfalls. Satteltaschen, die direkt am Ritchey-Sattel befestigt werden, welche wären das? Schutzblech, dass ganz wenig PLatz zum Anbringen braucht am Rohr unterhalb der Schnellspannerschelle?

4. Gibt es diese Schmutzfaltengummies zu beziehen? Bike24 kann nicht liefern, Zawione offenbar auch nicht.
Wo ist denn dein Rennmechaniker der alles macht? hmmm Der kennt sich auch mit gar nichts aus lach lach lach lach lach lach


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 10:31


3 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Schau doch mal in dem anderen THread.Da sind sogar Bilder zum angucken,wie die Sattelneigung eingestellt wird bäh

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 10:34


4 Wollerious

Zitat von Mr.Mountainbike

Schau doch mal in dem anderen THread.Da sind sogar Bilder zum angucken,wie die Sattelneigung eingestellt wird bäh

Wenn DU mir zeigst, wo ich das ersehen kann. Bilder ja, Sattel dort nach vorne geneigt, mehr entnehme ich dem nicht.

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 11:17


5 Wollerious

Zitat von Mr.Mountainbike

[quote=Wollerious]Moin,

Welchen Mehrwert hat Dein Beitrag?

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 11:18


6 OldenBiker

Man sollte schon wissen, wie die Sattelneigung eingestellt wird. Ansonsten, Versuch macht Klug.

An der Sattelklemmung oben sind 2 Schrauben, eine vorne und eine hinten.
Und jetzt darfst Du raten, wofür die wohl sind.

Das auf dem erfahrungsbericht die Sattelnase eventuell leicht nach unten zeigt, kann ja auch vom Fahrer so beabsichtigt sein. jeder stellt es sich so ein, wie er es braucht.

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 16:39


7 Wollerious

Zitat von OldenBiker

Man sollte schon wissen, wie die Sattelneigung eingestellt wird. Ansonsten, Versuch macht Klug.

An der Sattelklemmung oben sind 2 Schrauben, eine vorne und eine hinten.
Und jetzt darfst Du raten, wofür die wohl sind.

Das auf dem erfahrungsbericht die Sattelnase eventuell leicht nach unten zeigt, kann ja auch vom Fahrer so beabsichtigt sein. jeder stellt es sich so ein, wie er es braucht.

Ich bin mir aber recht sicher, dass die Auflagefläche auf der Stütze schon schräg ist aber schaue das morgen nochmal nach. Ist denn ein Kippen nach vorne sinnvoll, das erhöht doch nur den Druck auf den Lenker und damit den Körper, odeR?

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 16:46


8 AlexMC

Der Sattel sollte idealerweise horizontal stehen.
Erzeugt diese Stellung in gewissen Fahrsituationen einen gewissen Diskomfort in gewissen Teilen Deiner für eine evtl. Familienplanung benötigten Organe, senkst Du die Sattelspitze leicht ab.
Vermisst Du dieses Gefühl oder bist ein Downhiller stellst Du in die Gegenrichtung um zwinker

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 17:39


9 Bulls29

Zitat von Wollerious

[quote=OldenBiker]Man sollte schon wissen, wie die Sattelneigung eingestellt wird. Ansonsten, Versuch macht Klug.

An der Sattelklemmung oben sind 2 Schrauben, eine vorne und eine hinten.
Und jetzt darfst Du raten, wofür die wohl sind.

Das auf dem erfahrungsbericht die Sattelnase eventuell leicht nach unten zeigt, kann ja auch vom Fahrer so beabsichtigt sein. jeder stellt es sich so ein, wie er es braucht.



Wie Oldenbiker schon geschrieben hat, lässt sich durch die Schrauben die Neigung einstellen. Diese Einstellung kann schon ein wenig fummelig sein. Auf meinem einen Bild siehts wirklich so aus, als ob mein Sattel ziemlich nach vorne geneigt ist. Ist in echt aber nicht so, habe eine normale Sattelneigung. Kann aber bei jedem verschieden sein.

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 17:40


10 Wollerious

Zitat von Bulls29

Zitat von Wollerious

[quote=OldenBiker]Man sollte schon wissen, wie die Sattelneigung eingestellt wird. Ansonsten, Versuch macht Klug.

An der Sattelklemmung oben sind 2 Schrauben, eine vorne und eine hinten.
Und jetzt darfst Du raten, wofür die wohl sind.

Das auf dem erfahrungsbericht die Sattelnase eventuell leicht nach unten zeigt, kann ja auch vom Fahrer so beabsichtigt sein. jeder stellt es sich so ein, wie er es braucht.



Wie Oldenbiker schon geschrieben hat, lässt sich durch die Schrauben die Neigung einstellen. Diese Einstellung kann schon ein wenig fummelig sein. Auf meinem einen Bild siehts wirklich so aus, als ob mein Sattel ziemlich nach vorne geneigt ist. Ist in echt aber nicht so, habe eine normale Sattelneigung. Kann aber bei jedem verschieden sein.

Es geht also mit der Stütze. Dann weiss ich das und muss mir das doch nochmal anschauen. Hab gestern eher das Katapult getestet. Danke Dir für Feedback aus erster Hand.

Forca Stütze ausgepackt und angeschraubt  •  30.07.2014 17:43


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff