mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!

Ich fahre ein Bulls Copperhead 3 mit Formula RX Bremse. Leider habe ich ein riesen Problem mit meinen Bremsscheiben.

1 CoRnI

Hi alle,
ich bin neu hier im Forum, aber vorweg ein riesen Lob.
Nun zu meinem Problem:
Ich fahre seit diesem Jahr ein Bulls Copperhead 3 2012 mit Formula RX Bremse. Leider habe ich ein riesen Problem mit meinen Bremsscheiben.
Vorne die Scheibe hat dauernd geschliffen, dann habe ich die Bremsscheiben gemittelt, alles ok soweit.
Doch hinten die Scheibe schleift dauernd und an einer Stelle ganz besonders. --> Ich bekomm die Scheibe nicht eingestellt.

Nun war ich schon bei 3 Händlern und jeder hatte eine andere Vermutung.
Händler 1 meinte die Bremsbeläge sind nicht eingebremst und daher verglast.
Händler 2 meint Bremsscheiben müssen schleifen. (Nun bin ich aber locker schon 50km gefahren, und davor habe ich die Bremsen richtig eingebremst. Desweiteren denke ich nicht dass Bremsen so schleifen dürfen)
Händler 3 hat dann mit Taschenlampe und einer Einstelllehre an der Bremse rumgebogen. --> Hat dann ca. drei meter gehalten, nun schleift sie wieder.

Ich bin am Boden zerstört. Ist zwar erst mein zweites teures MTB, aber am ersten mit ner XT Bremse hatte ich solche Probleme nie.

Ich hoffe auf eure Hilfe, sonst fahr ich ohne Bremse traurig


CoRnI

BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 17:07


2 eggen

Tausch die Bremsscheiben, das ist ein Dauerbrenner bei Formula.

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 17:12


3 DerBudenmann

Ich hab noch zwei XT-Bremsscheiben (IceTec), beide mit Centerlock. Sind kaum gefahren (definitiv unter 100km!). Kannste günstig haben wenn du willst.
Ich hab dazu auch ´nen Verkaufsthread eröffnet, ich such dir den gleich mal raus.

edit: KLICK
nochn edit: Falls die Frage aufkommt: Ja, die Scheiben passen zur Formulabremse, ich hatte eben diese an meinem Bulls und hab auch wegen Bremsproblemen die Scheiben getauscht. Hatte mir dann aber hier ´ne Avid Bremsanlage gekauft.

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 17:45


4 folienmaster

Servus

was ich nicht verstehe nach 3 m schleift sie wieder. staun





gruss ws ws home

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 18:12


5 Pepsi2012

Das Problem läßt sich ganz einfach lösen:

Du demontierst die Bremse und machst sie schön sauber. Kurz bevor du sie wieder ans Bike schraubst, packst du sie in einen Karton und ersetzt sie durch eine Magura.

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 18:31


6 ilovenyc

Zitat von Pepsi2012

Das Problem läßt sich ganz einfach lösen:

Du demontierst die Bremse und machst sie schön sauber. Kurz bevor du sie wieder ans Bike schraubst, packst du sie in einen Karton und ersetzt sie durch eine Magura.

Pepsi2012, was für Bremsen fährst Du eigentlich? Und noch viel interessanter, was für ein Bike?


Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 18:44


7 mariburg

Zitat von ilovenyc


Pepsi2012, was für Bremsen fährst Du eigentlich? Und noch viel interessanter, was für ein Bike?

Die Frage hatte ich gestern in einem anderen Fred auch schonmal gestellt. Er hat zwar seinen Rechtschreibfehler korrigiert aber eine Antwort gab es leider nicht. Schade, würde mich auch brennend interessieren.

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 19:26


8 The 1

Formula hat mit den RX jedes ja das gleiche Problem oder?

http://imageshack.us/photo/my-images/824/rimg0302.jpg/

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 19:34


9 Simplonaut

Zitat von Pepsi2012

Das Problem läßt sich ganz einfach lösen:

Du demontierst die Bremse und machst sie schön sauber. Kurz bevor du sie wieder ans Bike schraubst, packst du sie in einen Karton und ersetzt sie durch eine Magura.

Solche Beiträge sorgen dafür, dass ich mich in diversen Foren immer rarer mache.
Was hilft so ein Beitrag dem Threadsteller?
Hier handelt es sich um verbogene Scheiben, was bei allen Herstellern vorkommen kann. Nicht nur bei Formula. An meinem Cube sind Formula montiert, die nicht die geringsten Probleme machen.
Die Bremsen am Bike meines Sohnes hatten das Schleifproblem auch. Natürlich kann man dann anfangen, an der Scheibe zu biegen. Doch werden diese beim Bremsen warm, kann es sein, dass sie sich wieder in die Ausgangsform zurück biegen. Wichtig ist, vorab klären, ob das Rad korrekt eingebaut ist.
Ich würde mal die Scheiben von der Narbe abnehmen und schauen, ob sie dort überall Plan aufliegen. Vorher die Position markieren (an Scheibe und Narbe) und dann die Scheibe um 1/4 Umdrehung versetzt montieren. Die Schrauben unbedingt mit einem Drehmomentschlüssel und dem korrekten Drehmoment anziehen. Danach den Bremssattel ganz abschrauben. Bremsbeläge vorsichtig in den Bremssattel zurück schieben. Montageflächen säubern und Bremssattel wieder montieren aber nicht fest anschrauben. Zur mittigen Montage schiebe ich zwei dünne Blechstreifen, du kannst auch Kunststoff nehmen, zwischen Beläge und Bremsscheibe und ziehe die den Bremshebel an und fixiere ihn mit einem Gummiring (Gummiring aus 30mm Abflussrohr) am Lenker. Dann ziehe ich die Schrauben des Bremssattel wieder mit einem Drehmomentschlüssel und dem korrekten Anzugsmoment fest. Nun nimmtst du den Gummi ab und drückst den Bremshebel durch, damit die Bremsbeläge an die Scheibe wandern. Dann kontrollierst du ob die Scheibe immer noch schleift oder nach einer Probefahrt wieder zu schleifen beginnt. Wenn dem wirklich so ist, hilft vielleicht noch das reinigen der Bremsbeläge, dazu findest du Hilfe im Internet auf Youtube. Übrigens habe ich die Bremse meines Sohnes durch unterlegen feiner Distanzringe zwischen Bremsscheibe und Narbe ausgleichen können, was allerdings schon in eine arge Tüftelei ausarten kann. Ein leichtes schleifen der Bremsscheibe ist allerdings normal, da diese extrem nah an den Bremsbelägen vorbei läuft. Dreh mal ein Rad eines Motorrades, da ist es genau so.

Gruß Wolfgang


Mountainbiken ist wie anders Radfahren auch, bergab muss man nicht treten, man kann - wenn man will

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 19:34


10 CoRnI

Wie, ich bin echt positiv von dem Forum überrascht. Habe gedacht in 2-3 tagen verirrt sich mal einer in meinen Fred und hinterlässt nen dummen Kommentar, aber sowas, nur konstruktive Beiträge, Daumen hoch.


@ derbudenmann: vielen dank, ich hab in deinen Link reingeschaut.

@ Folien Master: Nunja ich bin vorm laden ca. 3m gefahren, dann hats wieder geschliffen.

BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 19:36


11 CoRnI

@ simplonaut: deine Anleitung habe ich am Wochenende schon auf rat eines freundes so durchgeführt, leider das gleiche wie vorher. Sonst hätte ich noch hier nicht gemeldet. Trotzdem danke für deinen Vorschlag.

BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 19:41


12 Konatreter (Ex-Mitglied)

Zitat von [[Simplon

]aut]

Zitat von Pepsi2012

Das Problem läßt sich ganz einfach lösen:

Du demontierst die Bremse und machst sie schön sauber. Kurz bevor du sie wieder ans Bike schraubst, packst du sie in einen Karton und ersetzt sie durch eine Magura.

Solche Beiträge sorgen dafür, dass ich mich in diversen Foren immer rarer mache.
Was hilft so ein Beitrag dem Threadsteller?
Hier handelt es sich um verbogene Scheiben, was bei allen Herstellern vorkommen kann. Nicht nur bei Formula. An meinem Cube sind Formula montiert, die nicht die geringsten Probleme machen.
Die Bremsen am Bike meines Sohnes hatten das Schleifproblem auch. Natürlich kann man dann anfangen, an der Scheibe zu biegen. Doch werden diese beim Bremsen warm, kann es sein, dass sie sich wieder in die Ausgangsform zurück biegen. Wichtig ist, vorab klären, ob das Rad korrekt eingebaut ist.
Ich würde mal die Scheiben von der Narbe abnehmen und schauen, ob sie dort überall Plan aufliegen. Vorher die Position markieren (an Scheibe und Narbe) und dann die Scheibe um 1/4 Umdrehung versetzt montieren. Die Schrauben unbedingt mit einem Drehmomentschlüssel und dem korrekten Drehmoment anziehen. Danach den Bremssattel ganz abschrauben. Bremsbeläge vorsichtig in den Bremssattel zurück schieben. Montageflächen säubern und Bremssattel wieder montieren aber nicht fest anschrauben. Zur mittigen Montage schiebe ich zwei dünne Blechstreifen, du kannst auch Kunststoff nehmen, zwischen Beläge und Bremsscheibe und ziehe die den Bremshebel an und fixiere ihn mit einem Gummiring (Gummiring aus 30mm Abflussrohr) am Lenker. Dann ziehe ich die Schrauben des Bremssattel wieder mit einem Drehmomentschlüssel und dem korrekten Anzugsmoment fest. Nun nimmtst du den Gummi ab und drückst den Bremshebel durch, damit die Bremsbeläge an die Scheibe wandern. Dann kontrollierst du ob die Scheibe immer noch schleift oder nach einer Probefahrt wieder zu schleifen beginnt. Wenn dem wirklich so ist, hilft vielleicht noch das reinigen der Bremsbeläge, dazu findest du Hilfe im Internet auf Youtube. Übrigens habe ich die Bremse meines Sohnes durch unterlegen feiner Distanzringe zwischen Bremsscheibe und Narbe ausgleichen können, was allerdings schon in eine arge Tüftelei ausarten kann. Ein leichtes schleifen der Bremsscheibe ist allerdings normal, da diese extrem nah an den Bremsbelägen vorbei läuft. Dreh mal ein Rad eines Motorrades, da ist es genau so.

Gruß Wolfgang



Mir geht es fast genau so. hmmm


Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  23.01.2012 22:38


13 pit (Ex-Mitglied)

@ Simplonaut!! Aber normal isr es doch nicht das eine Bremse SCHLEIFT!! Da bekomme ich einen Koller beim fahren. Das sagt mir doch der TECHNISCHE SACHVERSTAND das eine Bremse immer FREI LAUFEN sollte.Ob Scheibe - oder Felgenbremse das ist egal. Was machst Du denn wenn an Deinem Auto die Bremsen schleifen??? Oder z.B. das Motorrad meiner Frau wenn da was schleift wird sofort nachgeschaut und der Fehler behoben !! zwinkerWenn diese diversen Bremsen schleifen,dann sind sie nicht richtig ausgereift von der Technik her oder sch...e !!! zwinkerDann würde ich an Deiner Stelle auf andere Bremsen wechseln!! zwinker

ILOVE BIKING

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 05:15


14 Simplonaut

Zitat von pit

@ [[Simplon]]aut!! Aber normal isr es doch nicht das eine Bremse SCHLEIFT!! Da bekomme ich einen Koller beim fahren. Das sagt mir doch der TECHNISCHE SACHVERSTAND das eine Bremse immer FREI LAUFEN sollte.Ob Scheibe - oder Felgenbremse das ist egal. Was machst Du denn wenn an Deinem Auto die Bremsen schleifen??? Oder z.B. das Motorrad meiner [[Frau]] wenn da was schleift wird sofort nachgeschaut und der Fehler behoben !! zwinkerWenn diese diversen Bremsen schleifen,dann sind sie nicht richtig ausgereift von der Technik her oder sch...e !!! zwinkerDann würde ich an Deiner Stelle auf andere Bremsen wechseln!! zwinker


Mit schleifen meine ich nicht, dass die gesamte Bremsscheibe andauernd am Belag schleift. Nur sind Bremsscheiben, besonders die am Bike nie ganz plan. Da kann es durchaus vorkommen, dass die Scheibe mal kurz den Belag berührt, fast geräuschlos.
Bei Motorrädern oder Autos kenne ich fast kein Fall, wo nicht ein Rad bzw. eine Bremse schleift. Natürlich nicht so, dass die Scheibe glüht.

Gruß Wolfgang


Mountainbiken ist wie anders Radfahren auch, bergab muss man nicht treten, man kann - wenn man will

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 05:29


15 Konatreter (Ex-Mitglied)

Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh,wie bin ich frohhhhhhhhhhhhhh
Ich fahre immer noch meine RX und das ohne die kleinsten Probleme.Was machen die alle mit der RX.Es ist doch nicht schwer sie auszurichten.Ich nehme mehrmals die LR raus und setze sie wieder ein,aber ohne anschließendes schleifen.
Die Bremse ist einfach nur geil bäh lächel bäh lächel bäh lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 08:31


16 folienmaster

@konatreter

Freut mich das es noch einen gibt beim die Formula funktioniert. Hilft dem cornl nur leider nicht weiter.

@Simplonaut

Super getextet! lächel

Eine Kleinigkeit Narbe -> Nabe erinnert mich immer

an den Doktor mit dem Messer. traurig

gruss ws ws home

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 10:10


17 Konatreter (Ex-Mitglied)

Ich kann mir nicht vor stellen,dass man das Schleifen nicht wegbekommen soll.Was werden denn für Adapter verwendet.Da liegt auch der Hase drin begraben,weil die Steifigkeit verloren geht staun

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 10:45


18 eggen

Adapter... mhh, das könnte erklären warum ich vorne mit meiner K18 kein Schleifen habe, ich hab da ne 8" PM Aufnahme, dadurch brauch ich keinen Adapter obwohl ich mit 203mm fahre.

Allerdings halte ich andere Scheiben und Beläge sowie ein ordentliches Ausrichten (vielleicht auch mal von jemanden der das schonmal gemacht hat) in jedem Fall für ratsam- so toll die K18 auch funktioniert, Scheiben und Beläge haben mich nicht überzeugt.



Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 11:21


19 folienmaster

Also ich stelle meine auch ein, sodass sie nicht schleifen.

Habe erst die Oro 24 an ein altes Jekyll gebaut mit IS

Aufnahme. Habe 5mm Abstand von Rahmen zu Adapter mit Scheiben

ausgleichen muessen. Läuft mit dünnen Formulascheiben auch schleiffrei.

Wobei der Fehler auch am Rahmen liegen könnte.


gruss ws ws home

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 11:44


20 Simplonaut

Zitat von folienmaster

@konatreter

Freut mich das es noch einen gibt beim die Formula funktioniert. Hilft dem cornl nur leider nicht weiter.

@[[Simplon]]aut

Super getextet! lächel

Eine Kleinigkeit Narbe -> Nabe erinnert mich immer

an den Doktor mit dem Messer. traurig

Natürlich, vielen Dank lach

Am Rahmen kann es sicherlich auch liegen, klar. Sobald an der Bremsaufnahme etwas verbogen oder der Lack am Sitz des Bremssattels nicht richtig entfernt ist. Was mich nur wundert ist, dass die Bremse ja schleiffrei eingestellt werden kann, dann aber nach ein paar Bremsungen wieder schleift.
Meiner Meinung nach kann das nur zwei Ursachen haben. Entweder rutscht der Bremssattel auf der Aufnahme, hier hilft Carbonsalbe, die man normalerweise auf die Sattelstütze tut um das rutschen im Carbonrahmen zu verhindern. Oder die Bremsscheibe verzieht sich laufend, wen sie heiß wird. Vielleicht hilft es, die Scheibe bei Vollgas (240C°) mal zwei Stunden in den Backofen zu legen um sie zu entspannen - Kein Scherz. Wenn das nicht geht, hilft wohl nur austauschen.

Nochmal was zum schleifen. Meine Bremsscheibe ist schleiffrei eingestellt, wenn ich im ruhigen Keller bin, das Rad am Ständer hängt und ich beim drehen noch ein leichtes sssscht höre. Das macht sich im Fahrbetrieb nicht bemerkbar und verschwindet meist nach 2-3 x Bremsen. Aber ich musste meine Bremse bislang auch nur einmal einstellen, als ich auf andere Laufräder gewechselt habe.

Gruß Wolfgang


Mountainbiken ist wie anders Radfahren auch, bergab muss man nicht treten, man kann - wenn man will

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 16:38


21 folienmaster

Servus

ich muss meine RX mit schleifen einstellen.

Schwingt sich der Dicke dann drauf schleift nix mehr.

Ist aber nur bei Schnellspanner der Fall.

Meine Steckachse am Proceed hat da mit mir kein Problem. lach



gruss ws ws home

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 16:51


22 CoRnI

Also der Sattel ist richtig fest an dem Rahmen befestigt. Carbonpaste hatte ich auch schon versucht. Schnellspanner ist auch gut befestigt. Ich glaube ich bringe das Rad am Wochenende zu meinem Händler und bete ihn die Scheiben auf Garantie zu tauschen.

Danke für eure Hilfe Corni

BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 16:55


23 gormannsclan

Hallo,

probier doch mal: Laufrad auf korrekten Sitz prüfen, Bremssattel leicht lockern, evtl. Schlamm , Dreck an der Aufnahme entfernen. Bremse fest anziehen während Bremshebel gezogen ist Aufnahme vorsichtig mit vorgeschriebenem Anzugsmoment anziehen. Viel Glück !!

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 18:34


24 Konatreter (Ex-Mitglied)

Was auch noch sein kann ist,dass die LR so weich sind,dass sich die Scheibe mit dem ges LR verzieht.Viele Geräusche kommen noch von nicht so steifen Gabeln.Formula und RockShocks vertragen sich auch nicht immer.Absolut problemlos ist die Kombi Formula und Fox

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 18:57


25 CoRnI

@gormannsclan: hab ich schon gefühlte 1000 mal gemacht und hat 1000 mal nicht geholfen.

Ich leg morgen die scheiben wie oben beschrieben mal in den Backofen und heiz richtig ein.

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  24.01.2012 20:20


26 Balko

Zitat von CoRnI

@gormannsclan: hab ich schon gefühlte 1000 mal gemacht und hat 1000 mal nicht geholfen.

Ich leg morgen die scheiben wie oben beschrieben mal in den Backofen und heiz richtig ein.


Und was soll das bringen???

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 01:18


27 CoRnI

Den Vorschlag hatte simplonaut in Beitrag 20. Ich selber wäre auch nicht auf die Idee gekommen.

Corni

BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 06:18


28 phil-vampir

Zitat von [[Kona

]treter]Was auch noch sein kann ist,dass die LR so weich sind,dass sich die Scheibe mit dem ges LR verzieht.Viele Geräusche kommen noch von nicht so steifen Gabeln.Formula und RockShocks vertragen sich auch nicht immer.Absolut problemlos ist die Kombi Formula und Fox


Ich wiederspreche Dir gleich 2 mal.
Formula und FOX ergibt genau so viel oder wenig Probleme wie mit anderen Gabeln. Hab es Live erlebt. Also Fox und RX = quiiiieetsch... zwinker

Wenn ein LR weich ist (so wie Du es nennst) ist die die Scheibe an der Nabe besfestigt. Auch wenn es eine "weiche" Nabe ist, müßte schon richtig was passieren, damit diese sich so weit verzieht und es schleift. Vorallem bei gerader aus Fahrt. hmmm

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 07:32


29 folienmaster

Welche Scheiben sind denn montiert?

http://www.hibike.de/shop/catalog/tn/m-1/g-1/n485f6fe60b90c0.57860907/c1/s32/d1/x-1/y70166/p/k1/Bremsscheiben.html?__label=Formula

Ich wuerde da zum Händler gehen, ihm das Problem schildern und

dann Zusammen eine Lösung herbeiführen.

Wennst in meiner Ecke wohnst, würde ich auch mal 2 Augen riskieren. zwinker


gruss ws ws home

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 10:08


30 pancho (Ex-Mitglied)

Hatte mal, allerdings an einer XT, das gleiche Problem. Egal wie penibel ich ausgerichtet habe, ein Restschleifen war immer vorhanden.
Der Fehler war, dass sich einer der Bremskolben nicht mehr frei bewegt hat. Sprich, nach dem lösen der Bremse ist einer der Kolben nicht ganz in die Ausgangsstellung zurück gegangen.
Dafür spricht bei CoRnl's Bremse auch, dass die Bremse auszurichten ist, dann nach ein Paar Metern aber wieder schleift.

Aber ich bin auch der Meinung wie ein paar andere hier, dass sich ein gewisses schleifen nicht vermeiden lässt. Meine XT schleift auch hin und wieder, aber ich hör einfach nicht mehr hin.

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 10:32


31 CoRnI

@ Folie Master: es sind die originalen scheiben drauf. Wenn du in der nähe von Ingolstadt wohnst, dann könnten wir eh mal ne tour miteinander fahren.

@panco: das bremsen hin und wieder mal schleifen sehe ich sich ein, aber wenn das Rad nach kräftigen anschubsen sich ne halbe Umdrehung dreht, dann ist das zu viel schleifen, denke ich.


MfG corni


BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 13:56


32 folienmaster

Servus CoRnl

ist zu weit unten, das ist so in der Schlagdistanz vom Pancho.

Aber so Ferndiagnosen sind immer schwer. traurig



gruss ws ws home

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 14:41


33 pancho (Ex-Mitglied)

Nein nein, der Folienmaster wohnt soweit weg, da will man als (echter) Bayer gar nicht hin zwinker lach

Ich bin weiter südlich von Ingolstadt, in der Nähe vom Flughafen MUC.

Wenn das so ist, dass sich das Rad nur eine halbe Umdrehung dreht, dann ist das aber fast nicht mehr als "schleifen", sondern eher als "blockieren" zu bezeichnen.
Dann tippe ich umso mehr darauf, dass was an den Kolben ist.

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 14:44


34 phil-vampir

Zitat von pancho


Aber ich bin auch der Meinung wie ein paar andere hier, dass sich ein gewisses schleifen nicht vermeiden lässt. Meine XT schleift auch hin und wieder, aber ich hör einfach nicht mehr hin.

Ich hatte bisher eine Magura Julie, Shimano XT 756, Avid Elixir CR und Magura Julie HP.
Da hat noch nie irgendwas geschliffen. Nichtmals annähernd.
Von daher kann ich getrost behaupten, daß ein Schleifen nicht als normal anzusehen ist. hmmm

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  25.01.2012 15:17


35 CoRnI

JUHU, ich habs endlich geschafft. Wollt ihr wissen wie? Also gestern bin ich vor meiner tour im Wald nen Berg mit angezogener bremse heruntergefahren, und das drei mal. Danach war die scheibe ich sag mal auf betriebstemparatur, dann habe ich die bremsscheiben gemittelt und das Ergebnis ist im atand zwar eine schleifende bremse, aber wenn ich fahre hört man nix mehr. Ich bin überglücklich. Danke für eure Hilfe.

BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  29.01.2012 09:00


36 Terminator

Das Problem wird ganz sicher wiederkommen.

Ich habe auch die ganze Arie durch, neue Scheiben (Shimano XT) bringen Besserung, aber nicht auf Dauer.

Am Ende habe ich den Schrott abgebaut und durch eine 775er XT ersetzt, seitdem ist komplett Ruhe.

Auch im Stand ist die Bremse absolut geräuschlos. Grund ist der BEDEUTEND größere Abstand zwischen Scheiben und Belägen im Ruhezustand. Ich schätze mal Faktor 5!

Auch beim Bremsen selbst, wo die RX gequietscht hat wie blöd, ist nun himmlische Ruhe, in wirklich jedem Betriebszustand, ob warm oder kalt, ob trocken oder feucht.

Nur nach heftigem bremsen klingelt die Scheibe eine kurze Weile, aber das hört man kaum.

Und das Allerbeste: Ich habe die RX bei Ebay verkauft und am Ende noch Geld über gehabt zwinker

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  01.02.2012 16:58


37 Freilaufgenießer

Also das das ganz sicher wiederkommt da wiedersprech ich dir!
Ich hab die RX auch, nach 100km hab ich sie ruhig bekommen, und seitdem nichts mehr von ihr gehört! lächel

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  01.02.2012 17:15


38 CoRnI

Also bis jetzt ist es nicht wieder vorhekommen. Trotzdem Feb ich bescheid wenn sie wieder schleift. lächel

BULLS Copperhead 3 5th Anniversary Edition by Karl Platt

Formula RX Dauerproblem !! HILFE !!  •  01.02.2012 18:07


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ich fahre ein Bulls Copperhead 3 mit Formula RX Bremse. Leider habe ich ein riesen Problem mit meinen Bremsscheiben. (Formula RX, Problem, Bremsscheiben)